Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,90 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 10. November 2009
1980 war die deutsche Einheit noch empfundene Lichtjahre entfernt und Berlin alles andere als ein Symbol für den Sieg der Vernunft über ideologisch motivierte Grenzen. Der alte Reichstag stand irgendwo im Niemansland, und ein Austausch zwischen Ost und West war auch im kulturellen Bereich eher die Ausnahme.

Umso bemerkenswerter ist dieses monumentale Konzert eine englischen Prog-Band in diesem Terrain, die damals freilich schon auf dem Weg zum Charts-kompatiblen Pop war. Barclay James Harvest konnten mit diesem Konzert nicht weniger als 175.000 Menschen begeistern, auch jenseits der Mauer sammelte sich eine große Zahl von Zuhörern, die dieses aussergewöhnliche Event nicht verpassen wollten.

Barclay James Harvest präsentieren sich knapp nach Überschreitung ihres Zeniths und nach Weggang ihres genialen Keyboarders Stuart John Wolstenholme in Bestform und spielen abgeklärt und technisch perfekt einen schönen Überblick über ihr Repertoire, dass hier von Klassikern wie MOCKINGBIRD bis zu neuen Hits wie LIVE IS FOR LIVING reicht. Das Publikum ist dauernd begeistert dabei, die Atmosphäre kommt jederzeit mit entsprechendem Gänsehautfaktor rüber.

Das Über-Highlight dieses Albums ist natürlich HYMN, welches hier in der definitiven Version dargeboten wird und durch die Einbeziehung der Fans alles überstrahlt. Einziges Ärgernis ist die Unvollständigkeit des Albums, denn natürlich war das eigentliche Konzert deutlich länger als die Konserve. Ein Doppelalbum wäre hier eingentlich Pflicht gewesen!

Nach BERLIN kam eigentlich nur noch dünner Radio-Pop, somit ist dieses Album aus meiner Sicht der Abschiedsgruß von Barclay James Harvest an ihre alten Fans und der Türöffner für Freunde der kommerzielleren BJH, deren Reste ja noch heute, fast dreissig Jahre später, in verschiedenen Besetzungen ihr eigenes Andenken ruinieren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,99 €
9,49 €
7,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken