Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2005
Mit diesem Festplattenrekorder wird der Traum vom privaten Programmdirektor endlich wahr. Mit den 200 GB gehört der ständige Scheibenwechsel für neue Aufnahmen und deren enge zeitliche Begrenzung endlich der Vergangenheit an. Dabei liefert das Gerät auch im Langspielmodus eine Bildqualität, die zumindest an Röhrenfernsehern keine erkennbare Bildverschlechterung zur Folge hat. Die Bedienung ist recht einfach, die Übersichtsseite zum Aufgenommenen mit den kleinen animierten Vorschaufenstern und den automatisch mit aufgenommenen Titeln aus der elektronischen Programmzeitschrift erleichtert das Wiederfinden auch länger zurücklliegender Aufnahmen.
Allerdings sollten die Titel auch nach Oberbegriffen bzw. Ordnern ähnlich einem PC sortierbar sein. Dies bietet der Rekorder nur für abgelegte Digitalfotos - für Videos gibt es diese Option leider nicht - schade! Vor allem vor dem Hintergrund steigender Festplattenkapazitäten sollte dies schleunigst nachgerüstet werden, sonst sucht man lange herum,weil es als einziges Ordnungskriterium das Aufnahmedatum gibt.
Ein wenig träge reagiert der Rekorder auf die Fernbedienung; besonders beim Herausschneiden von Werbung ist dies etwas lästig. Die Jog-Shuttle-Funktion an der Fernbedienung ermöglicht leider kein bildgenaues Blättern, sondern stellt lediglich eine Variante der Bedienung des Vor- und Rücklaufs dar, bringt also nicht wirklich echte Erleichterung.
Ein dickes Lob dagegen für die Möglichkeit der schnellen Kopie auf DVD sowie umgekehrt von dort auf die Festplatte. Erfreulich der äußerst geringe Geräuschpegel sowie die Möglichkeit des zeitversetzten Schauens oder des Anschauens eines anderen Videos während gleichzeitiger Aufnahme. Überhaupt ist das versehentliche Abbrechen einer laufenden Aufnahme während der Wiedergabe oder beim Programmieren nach meiner Erfahrung so gut wie ausgeschlossen - ein echter Fortschritt gegenüber früheren Modellen.
Alles in allem stellt dieses Gerät für selbst bestimmtes Fernsehen eine echte Bereicherung dar.
0Kommentar| 82 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2005
Für mich ist der DMR-EH60 EG-S ziemlich überzeugend: Spaß macht die große Festplatte. Ich war überzeugt, mit meinen empfindlichen Ohren Festplattengeräusche und Lüfter zu identifizieren. Quasi Fehlanzeige. Das Ding ist tatsächlich leiser als das Laufgeräusch meines alten Videorekorders...
Ich lese gerne amazon-Rezensionen, ich kaufe auch danach. Schade, wenn manche Rezensionen so offensichtlich falsch sind ( für dieses Gerät steht derzeit zuvor so eine ) Obwohl ich das Gerät erst eine Woche habe und NICHT von Panasonic bezahlt werde, mag ich klarstellen:
1. Die Vorschau-Darstellung kann umgestellt werden --> Tabellenanzeige ist zumindest schneller
2. Tatsächlich gibt es 5 Quali-Stufen: XP SP LP ELP und zum Brennen auf DVD den FR-Modus ( Anpassung aller Filme zur Ausnutzung der 4.7 GB einer DVD). Meines Wissens können das bei weitem nicht alle DVD-Rekorder.
3. Guide Plus braucht man gar nicht zu installieren. Das Gerät ist außerdem so einstellbar, dass Guide Plus keine Priorität hat--> jederzeit Aufnahme möglich.
4. Tatsächlich - das Gerät reagiert ziemlich langsam auf die Fernbedienung. Das ist unschön. Dafür erfreue ich mich jedesmal, dass ich meinen Nicht-Panansonic-Fernseher mit der Rekorder-Fernbedienung auch bedienen kann, die Bedienung war an der Stelle nämlich programmierbar. Das spart soviel Zeit, dass man geruhsam die Tasten drücken und auf den Rekorder warten kann.
Fazit: Durchaus gelungenes Gerät mit nur wenigen Makeln.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2005
Eigentlich ganz einfach:
Es gelten die gleichen Aussagen wir für den DMR-EH 52 mit 2 Ausnahmen:
der DMR-EH 60 hat eine 200GB Festplatte (anstelle 80GB beim 52'er) sowie einen DV Eingang.
Insbesondere die grosse Festplatte lieferte mir den Grund, den DMR-EH 60 zu kaufen und ca. 100 Euro mehr zu spendieren.
Zusatz:
Laut Testbericheten und Forenbeiträgen war der Vorgänger des DMR-EH60 (namentlich: DMR-E95H) einer der besten seiner Klasse. Der 60'er hat nun neben der noch grösseren Festplatte einen EPG (GuidePlus), QuickStart (Aufnahmebereit nach 2 Sekunden) und brennt mehr Formate (RAM, -R, +R, -RW) als der 95'er. Netterweise ist er dabei auch noch einiges günstiger zu haben!
Was will man mehr.....
0Kommentar| 181 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2005
Dies ist mein zweiter Festplattenrekorder aus dem Hause Panasonic. Davor hatte ich das Vorgängermodell DMR-E95H mit 160 GB Festplatte. Seit dem 23.12.2005 besitze ich nun den Nachfolger DMR-EH60.
Wie immer bin ich begeistert von der durchdachten Bedienung und den guten werksseitigen Voreinstellungen. Wenn man dann noch einen Fernseher hat, der sich mit Q-Link versteht, läuft quasi alles von selbst. Gerät auspacken, alle Kabel anschließen den Rekorder und den Fernseher anstellen und die Sendertabelle des TVs wird sofort an den Rekorder Übermittelt. Nicht einmal die Sprache musste ich auswählen. Ungelogen! Nach 5 Minuten war der Rekorder einsatzbereit (ohne die Installation von Guide Plus+).
Ein paar Worte zu Guide Plus+:
· Unbedingt darauf achten, das EUROSPORT als Sender in der Senderliste des Rekorders vorhanden ist. Über diesen Sender bekommt der Guide Plus+ seine Programminformationen und Aktualisierungen. Ohne EUROSPORT findet Guide Plus+ keine Informationen.
· Nach der Eingabe der Postleitzahl für die richtigen regionalen Programminformationen sucht der Rekorder ca. 2 Stunden bis alle Guide Plus+ Daten vorliegen. Es dauert leider seine Zeit, da die Datenübertragungsrate wohl sehr begrenzt ist.
· Der PREMIERE Decoder Nokia d-box 1 lässt offenbar die Daten von Guide Plus+ nicht zum Rekorder durch. Einem Freund ist es nämlich so ergangen. Er kann daher Guide Plus+ nicht nutzen. Bei mir klappte es ohne Probleme. Ich habe einen Decoder von HUMAX den PR-FOX C. Somit gehe ich davon aus, das neuere PREMIERE Boxen das Signal durchlassen.
· Die Guide Plus+ Daten werden zwischen 02.50 – 05.10 Uhr auf den neuesten Stand gebracht. Auch tagsüber werden einzelne Updates geladen. Deshalb sollte man die Priorität für den Download nicht auf Guide Plus+ belassen, sondern auf Timer Programmierung heruntersetzen. Um Aufnahmeabbrüche während dieser Zeit zu vermeiden.
· Guide Plus+ muß nicht installiert werden. Man kann den Rekorder auch ohne dieses System betreiben.
Supergenial ist der Quickstart in 1 Sekunde. Somit gehören angeschnittene Filmsequenzen der Vergangenheit an. Gerade wenn man wie ich öfters bei den Öffentlich Rechtlichen Sendungen mit VPS-Signal aufnimmt.
Verbessert wurde auch die Titeleingabe. Diese kann jetzt auch vor einer Aufnahme mit dem gewünschten Titel versehen werden. Selbstverständlich betitelt der Rekorder aufgenommene Sendungen selbständig, sollte er diesbezüglich Informationen vom Sender erhalten. Die Titeleingabe erfolgt wie bei allen Panasonic Rekordern über eine Bildschirmtastatur. Jetzt besteht die Möglichkeit auch Umlaute und Sonderzeichen einzugeben. Die war beim Vorgänger nicht möglich. Außerdem lassen sich die einzelnen Buchstagen und Zeichen jetzt direkt über die Fernbedienung ansteuern. Das hat etwas von SMS-Tippen und geht somit ein wenig schneller und komfortabler.
Die Fernbedienung ist zwar nicht mehr so schön wie beim Vorgänger, dennoch aber zweckmäßig. Das Gerät selbst ist sehr gut verarbeitet und steht dem Vorgänger diesbezüglich in nichts nach. Die Bedientasten an der Gerätefront sind bei dem Nachfolger sogar besser verarbeitet.
Neu ist auch die freie Wahl der Filmvorschaufenster. Beim Vorgänger war dies leider nicht möglich.
Zu letzt sei noch das Multinormlaufwerk zu erwähnen. Jetzt kann es einem egal sein, ob man beim Händler DVD-R oder DVD+R Rohlinge vorfindet. Man kann einfach zugreifen, denn der Rekorder verdaut alles.
Wer den Vorgänger hatte, wird mit diesem Gerät ebenfalls vollauf zufrieden sein. Ich kann nur zum Kauf raten. Für mich gibt es derzeit keinen besseren Hersteller.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2006
Ich habe das Gerät seit 24.12.05. Es ist mein erster DVD-Rekorder. Hier meine Erfahrungen:
PRO:
- Aufnahmequalität bis zu 2 Stunden je DVD sehr gut (nicht vom Original-Fernseh-Bild zu unterscheiden)
- Aufnahmequalität bei mehr als 2 Stunden immer noch besser als mein SVHS-Rekorder. Für Heim-Kino-Abende mit Beamer oder Großbild-TV aber nicht zu empfehlen.
- Aufnahmen mit mehr als 4 Stunden je DVD sollte man (wie bei allen anderen vergleichbaren Geräten auch) grundsätzlich unterlassen
- Überspielungen vom SVHS-Rekorder sehen fast besser aus, als die Aufnahmen selbst
- Die Wiedergabe von Kauf-DVD´s ist insgesamt sehr gut, kommt aber im interlaced Modus auf meinem 16:9 Röhrenfernseher nicht an meinen Player Yamaha DVD-S 540 heran
- Verarbeitungsqualität hervorragend
- Design ist immer Geschmacksache, mir persönlich gefällt das Gerät sehr gut
- Fast geräuschloser Betrieb, trotz des im Betrieb immer laufenden Lüfters
- Zeitversetzte Wiedergabe während der Aufnahme funktioniert absolut einfach und zuverlässig
- Aufnahmeprogrammierung über EPG-Guide+ kinderleicht (ähnlich einfach, wie die Video-Text-Timer-Programmierung auf meinem alten AKAI-VHS-Rekorder, der ich schon seit vielen Jahren nachtrauerte)
CONTRA:
- 16:9-Breitbildaufzeichnungen werden auf Standard-DVD-Rohlingen im 4:3-Format aufgenommen.
- Platz auf der DVD wird auch im FR-Modus nicht vollständig ausgenutzt. Ich vermute, dass der Rekorder sich Platz für Menüs fix reserviert.
- Die Bedienung (inkl. der Aufnahmeprogrammierung) ist eigentlích durch die ansprechenden und logisch aufgebauten Menüs sehr einfach. ABER:
- Teilweise langsame und vor allem unterschiedliche lange Reaktionen auf Befehle der Fernbedienung.
- Restzeit-Anzeige bei der Wiedergabe von DVD´s und selbst aufgenommenen Sendungen habe ich bisher noch nicht gefunden.
- Schnelles Schneiden, z.B. zum Entfernen von Werbeblöcken, erfordert Fingerspitzengefühl

FAZIT:
Insgesamt ein TOP-Gerät, wenn es um die Bildqualität geht! Die Bedienung hinterläßt einen etwas zwiespältigen Eindruck!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2005
Das Panasonic-Geräte ist besser wie manch andere, hat aber auch noch Schwachstellen:
1. Überspielte eigene Videofilme (Teil 1 und Teil 2) können nicht zu einem Film zusammengeführt werden, sondern müssen als Film 1 und Film 2 gespeichert werden.
2. Die numerische Archivierung der Filme kann nachträglich nicht umgestellt werden. Der als fünftes aufgezeichnete Film bleibt immer Nr. 5 und kann nicht als Nr. 105 umsortiert werden.
3. Die Bedienungsanleitung setzt schon einiges an Grundwissen voraus und ist für Laien schwer zu verstehen. Genau das Gegenteil vom Digitainer.
4. Die Fernbedienung muss immer genau auf den Recorder ausgerichtet werden und ist dennoch etwas lahm.
Besonders positiv finde ich
1. die gut funktionierenden 3 TV-Aufzeichnungsalternativen.
2. die einfach Schnittmöglichkeit für das Herausschneiden von schlechten Videoaufnahmen meiner eigenen Filme.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2006
Ich hab das gerät seit einigen Tagen und muss sagen:
Super!
Positiv:
Sehr einfach einzurichten
Sehr einfach zu bedienen
Sehr gute Qualität im XP und SP Modus, annehmbare Qualität in den anderen Modi - selbst der schlechteste reicht aus wenn man etwas "nur mal angucken" will und danach nicht archiviert.
Fernebdienung kann viele TV Geräte in den Grundfunktionen steuern.
Schlecht:
Warum nicht in schwarz? Das kleinere Modell (EH 52) ist in schwarz erhältlich und hätte perfekt zu meiner Yamaha AV Anlage gepasst, jetzt hab ich halt ein silbernes Gerät dazwischen. Der Trend zeichnet sich aber auch bei anderen Herstellern leider ab.
Guide Plus+ ist so wie mir scheint in einigen Funktionen beschnitten, lt. Guide Plus + gibts noch weitere Funktionen die Panasonic aber wohl nicht implementiert
Das Jog-Rad der grossen Fernbedienung ist etwas wackelig.
Trotz der kleineren Mängel ist das Gerät eines der besten zur Zeit erhältlichen. Ich kann nur zum Kauf raten.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2006
hier einmal ein paar etwas andere Punkte:
+ sehr schönes edles Design und Front mit wenig Knöpfen verunstaltet
+ Verarbeitung des Gerätes wirkt sehr gut
+ im Betrieb Flüsterleise
+ Ausführliche Anleitung
+ Relativ einfache Bedienung
- Die Fernbedienung wirkt billiger als der Rekorder
- Die Menüs sind zwar einfach und zweckdienlich, könnten aber besser gestaltet sein
- In den Menüs hätte man zu den einzelnen Punkten eine einfach Anzeige von Informationen integrieren können (Nur ein paar Zeilen bei drücken der i(nfo) Taste hätte genügt)
Und trotzdem nun doch ein Satz zur Technik:
Vollwertige Ausstattung mit (fast) allem was das Herz begehrt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2006
Ein spitzen Gerät! Fast völlig geräuschlos mit guter Menueführung.Auch die Aufnahmequalität ist top.Einziges Manko.. das Gerät kann so vieles, ab und zu braucht man die Bedienungsanleitung. Die ist aber gut verständlich. Da merkt man den Unterschied zu billigen Geräten sofort(auch in der Ausstattung). Diesen Recorder würde ich immer wieder kaufen!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2006
Das Gerät ist wirklich top! Bedienung, Bildqualität und Ausstattung sind wohl kaum zu überbieten.

Für mich sehr wichtig: das Gerät arbeitet fast geräuschlos!

Manko:

- die Ansprechzeit der Fernbedienung ist wirklich lahm (wird möglicherweise mal durch ein Firmware-Update behoben?)

- die Display-Darstellung schaut etwas billig aus; da hätte sich Panasonic wirklich was besseres leisten können (betrachte ich aber wirklich als "Peanuts")
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)