flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 15. Juli 2005
ich hatte im vorfeld gehört, dass alanis mit exotischen instrumenten

auf JLPA herumexperimentiert, dass lied-texte geändert wurden, und

teilweise andere enden für die songs geschaffen wurden...ich war also

mit ein paar erwartungen behaftet. leider muss ich nun sagen....denn die

CD fiel für meinen geschmack zu brav aus. und das liegt nicht nur

an den akustik-versionen, die logischerweise ruhiger rüberkommen müssen

als die elektrischen originale. leider geht z.b. auf YOU OUGHTA KNOW viel

von der ursprünglichen energie verloren.

für mich ist die acoustic-version eine nette CD, wenn man die lieder

mal in einer ruhigeren fassung hören mag. die grosse neu-entdeckung ist

es leider nicht. das klingt nun negativ, aber ich muss sagen, dass ich

die CD momentan trotzdem sehr gerne höre. es fehlt nur das potenzial, das

einem das herz schneller schlagen lässt. alles plätschert vor sich hin.

die songs ansich haben nach wie vor super-kraft, keine zweifel !

und was ich betonen MUSS: alanis stimme ist um klassen besser !!!

sie erwischt alle töne, und hält diese z.b. bei MARY JANE fast 30 sekunden

lang ! von daher ist der vergleich 1995 zu 2005 schon beeindruckend !

highlights sind für mich: das schöne HAND IN MY POCKET, an dem wirklich

einiges verändert wurde, das beschwingte "HEAD OVER FEET", eine tolle

version von IRONIC und das gänsehaut-lied "YOUR HOUSE" (für mich der

höhepunkt des albums !!!)

fazit: sehr nette CD, erinnert ein wenig an das UNPLUGGED album. für

alanis-fans ein muss, für liebhaber guter musik ebenso. es hat halt nicht

den knaller-effekt wie das original. daher 4 sterne.

EINZELBEWERTUNG:

all i really want (10/10)

you oughta know (6/10)

perfect (7/10)

hand in my pocket (10/10)

right through you (07/10)

forgiven (08/10)

you learn (09/10)

head over feet (10/10)

mary jane (08/10)

ironic (10/10)

not the doctor (07/10)

wake up (09/10)

your house (10/10 !!!)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Mai 2017
Eine schöne Alternative zum bahnbrechenden Unplugged Album aus den 90ern.
Alanis Morissette nimmt meines Erachtens allerdings im Studio schon immer
flach auf. Studioalben klingen von ihr immer etwas kühl vom Sound her.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Februar 2013
Der Wahnsinn, bin begeistert!

Ich weiß noch als damals das Album heraus kam und jetzt war eine Neuaufnahme wirklich etwas Erfrischendes. Die CD ist perfekt abgemischt, die Platte darf sich also wirklich "Acoustic" nennen!

Astreiner Klang in den hohen Tönen - kein Verzerren!

So muss es sein. Wer auf reine Stimme und wenig Instrumente steht, der ist hier super bedient.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Oktober 2013
War von Anfang an Fan und werde es bleiben... diverse Live Auftritte haben mich ebenso überzeugt wie die Songs der CD... einfach immer wieder Wahnsinn wie schön sich Musik anhören kann... Empfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Juni 2014
Gefällt mir teilweise noch besser als das Original
Einfach mal reinhören ...

Gefällt mir teilweise noch besser als das Original
Einfach mal reinhören ...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Juni 2013
Das Album von ihr ist eines ihrer besten. Die besonderen instrumentalen Acousticaufnahmen sind sehr schön und auf diese weise kann man einige doch bekannte Musikstück neu entdeckt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Februar 2016
Sehr ordentliche Qualität und reichlich Dynamik,
die Songs muss jeder selbst bewerten,
es ist einfach anders als im Sudio,
aber mir gefällt es sehr....
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. August 2005
Nahc nun schon unglaublichen 10 jahren, die dieses Album nun alt ist, macht sich Alanis daran, es neu aufzunehmen und als Acoustic Version zu veröffentlichen. Einige mögen nun sagen, dass sie dies nur tut, da sie nicht mehr in der Lage sei gute neue Musik zu schreiben und mit ihren alten megahits nochmal schnelles Geld verdienen will.
Wer sich die Cd dann aber doch kaufen oder anhören sollte, der wird schnell feststellen, dass dem nicht so ist. Alanis verleiht den alten, aber keineswegs verstaubten Songs, neues Leben ein, die in der Acousticversion noch stärker zur Geltung kommen. Es ist beeindruckend zu sehen, mit wieviel Liebe Alanis ihre alten Hits auch nach 10 jahren noch singen kann. Zwar erweckt das Album keine Unplugged Atmosphäre, doch überzeugen tun sie trozudem. Dieses Album kann ich jedem empfehlen, der gerne ihre Musik hört. Auch wenn man das debütalbum schon hat, kann man sich Jagged Little Pill Acoustic immer wieder anhören, weil die Songs zeitlos sind und diese leicht abgewandelten Versionen einfach gut klingen und mindestens genausoviel Atmosphäre rüberbringen als die Albumversionen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. August 2005
Nun gut...
ein komplett akustisch eingespieltes "Jagged Little Pill"-Album. Da ich Akustik-Versionen zumeist liebe (bis auf die von Bon Jovi's "It's My Life" - passt einfach nicht zur Thematik des Songs), war auch klar, dass ich mir Alanis' "neues" Werk besorgen würde. Und ich hatte mich auf eine Art Album im Stile der Akustik-Versionen vom Alanis-Live-Album "MTV Unplugged" eingestellt.
Sprich: DAS hier hatte ich nicht erwartet!
Es ist einfach unglaublich, was diese CD "anrichtet" - im Ernst! So oft hatte ich die ursprüngliche "Jagged Little Pill" gehört und DOCH kann ich mich nicht erinnern, JE eine derartige Gänsehaut beim Hören zu haben. Es ist einfach nur unbeschreiblich schön, wie sich dieses Werk anhört! Es gibt keine Worte für die herausragende Stimme von Alanis auf dieser CD - "Alanis in Bestform" ist zweifellos untertrieben, selbst für einen Alanis-Fan!
Man sollte ja meinen, dass eine derartige CD - selbst wenn sie akustisch ist - ziemlich schnell langweilig wird, wenn man die ursprüngliche Version schon hat und bis zum Erbrechen (naja) gehört hat - doch auf "Jagged Little Pill Acoustic" gibt es unheimlich viel zu entdecken! Seien es variierende Textstellen, die auf der Ur-Version noch ganz anders waren, sei es die warme, volle, dichte, ergreifende und bis zum I-Tüpfelchen durchdachte Akustik - hätte ich die CD vor dem Kauf gehört, hätte ich locker das Doppelte gezahlt, um diese Vollendung zu besitzen!
Ein absolutes -=MUSS=- für Liebhaber toller Musik, atmosphärischer Dichte und großer Emotionen! Alanis-Fans wissen eh was zu tun ist! Und das zu Recht! Wer noch kein Fan ist, ist es mit hoher Wahrscheinlich nach Genuss dieser CD!
Ihr kennt die berühmten 3 CDs, die man auf eine einsame Insel mitnehmen würde? Diese hier ist definitiv dabei!
Bitte, Alanis! Möchtest du nicht noch die "Supposed Former Infatuation Junkie" akustisch rausbringen? BITTE BITTE BITTE!!!
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. August 2012
Eine gelungene Neuauflage des Klassiker-Albums.
Die Produktion ist ebenfalls genauso hochwertig wie bereits bei der plugged Version. Und die ist ja auch schon so gut, wie man es bei Pop-Alben selten findet. Mit hochwertigen Kopfhörern (bei mir FutureSonics mg6pro Ear Monitor) und einem fähigen Ausgabesystem ein Hochgenuß.
Akustische Musik läßt sich ja nun mal besser transparent auflösen bzw. bei einem Stromgitarren-Teppich bleibt oft nicht viel Transparenz übrig, v.a. bei den üblichen Durchschnittsproduktionen. Insofern macht die akustische Version des Albums mindestens genauso viel Spaß, wenn nicht sogar noch mehr, wie die ursprüngliche Fassung, wenn man ein vernünftiges Audio-Setup zur Verfügung hat. Ansonsten kann ich mir schon vorstellen, daß der ein oder andere diese Scheibe als flach oder langweilig im Vergleich zum "Original" empfindet.

Die musikalische Leistung finde ich ebenfalls einwandfrei. V.a., daß Alanis Morissette nicht dem üblichen Wahn verfallen ist, sich als "weiterentwickelt" präsentieren zu müssen und eine völlig veränderte/verfälschte Fassung des Albums abliefern zu müssen.
Daß es Änderungen zur plugged Fassung gibt, liegt in der Natur der Sache. Auch fügt Alanis hier und da ein paar kleine Variationen ein, im Eifer der Freude an der Musik, würde ich sagen.

Das einzige, was mir bei den ersten Durchläufen störend aufgefallen ist, sind die überflüssigen, unpassenden Echospielereien/-effekte bei "Ironic".

Die ausgebaute Version des "hidden track" Your House ist sicher die größte Veränderung und ist klasse. Quasi umgekehrt: Statt gar keinen Instrumenten jetzt mit akustischer Band.

Alles in allem ein tolles Jubiläums-Album. Ich kann es nur empfehlen, v.a., wenn man das "Original" schon klasse fand.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Jagged Little Pill
7,67 €
The Collection
7,99 €
Havoc And Bright Lights
7,97 €
Under Rug Swept [Vinyl LP]
19,99 €
Flavors of Entanglement
5,50 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken