Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Februar 2008
Habe mir das Gerät vor einiger Zeit gekauft und bin da sehr gut mit zufrieden...Gerichte, Brötchen usw. lassen sich bequem und schnell aufwärmen...
Für den Preis ist der Clatronic PO 2790 ein gutes Gerät.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2006
Der Minibackofen hat bei mir die Microwelle ersetzt.
Es geht fast genauso schnell wie in der Microwelle, die Speisen sind richtig lecker und nicht wie Gummi.
Das einzige manko ist das Backblech in das sich die Sachen sehr schnell einbacken.
IMMER BACKPAPIER VERWENDEN!!!
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2007
Zunächst muss ich mal etwas zum Text von "der666rick" sagen.
1. Wenn man einen kleinen günstigen Ofen bestellt, dann darf man sich nicht wundern, wenn man einen kleinen günstigen Ofen bekommt.
2. Die beschriebenen Schäden klingen nicht so, als wären Sie ohne Fremdeinluss möglich. Nicht augepasst, was?

Zum Gerät:
Ich habe den Kleinen jetzt seit c.a. 1 Monat und bin völlig zurieden. Es passt ausreichend Pizza, Pommes oder was auch immer hinein, er arbeitet ziemlich schnell und ist leicht im Unterschrank zu verstauen. Auch die Reinigung ist simpel. Die Bedienung funktioniert über 2 leicht zu verstehende Drehschalter. Wenn man sich an das dünne Handbuch hält kann nichts schiefgehen.

Die einzige Einschränkung ist, daß das Gerät nicht mechanisch ventiliert wird sondern die Hitze relativ lange abstrahlt. Man muss immer eine Weile (c.a. 20-25 Minuten) warten, bevor man es wieder wegraümen kann.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2008
Ich habe das Gerät jetzt seit ca. 6 Monaten im Betrieb. Durchschnittlich 1x pro Tag. Und immer noch entdecke ich Gerichte, welche man super schnell in diesem Gerät zubereiten kann. Vom Semmel-Aufbacken bis zum Wiederaufwärmen eines Bratens, alles gelingt schnell und kostengünstig.
Die Qualität des Gerätes überzeugt, einzig mit dem Backblech muß man vorsichtig umgehen, da es sich extrem schwer nr reinigen läßt.
wenn man jedoch ein paar sachen von anfang an beachtet, dann hat man lange seinen spaß an diesem Gerät: immer backpapier nehmen (am besten Zuschnitte, welche es bereits im Handel zu kaufen gibt. man faltet es gemäß der größe des blechs bzw des rostes und läßt ca. 1cm in jede richtung überstehen. gerade beim blech ist dies von großem Vorteil: so steht das Papier über den Rand heraus und das Grillgut kommt nie mit dem Blech in Berührung). Nach der Ende des Grillvorgangs Grillgut vom Blech nehmen und dieses abkühlen lassen. Erst dann das Papier vorsichtig entfernen, damit das Fett nicht aufs Blech läuft. Das Blech nie mit Scheuermilch reinigen! hingegen ist die Arbeit mit dem Rost problemlos.
Semmeln zum Aufbacken werden super, 2x 5 Minuten Ober-Unter-Hitze und in der Pause werden die Plätze gewechselt. D.h. die vorderen 2 nach hinten, die hinteren 2 nach vorne, ohne das sie Semmeln selber gedreht werden. Somit erreicht man ein super Ergebnis. Pizza werden deutlich besser als im Backofen, Krustenbraten hat nach einem Aufwärmen in diesem Gerät weiterhin eine knackige Kruste. Alles in allem, ein sehr gutes Ergebnis für diesen Preis. Mal ganz davon abgesehen, daß man enorm viel Strom sparen kann!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2008
Wir haben uns den kleinen Pizzaofen vor 2 Jahren gekauft und ihn in der Zeit 3x umgetauscht. Die obere Heizröhre packts einfach nicht lange. Deswegen...kein Clatronic mehr. Obwohl man der fairnisshalber sagen muss, dass der Umtausch jedesmal top funktioniert. Keine Versandkosten und freundliche Mitarbeiter. Dennoch, hilft nix, wenn man nach 2 Jahren wieder loslaufen muss. Diesmal geben wohl lieber etwas mehr Geld aus.
44 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2005
Dieser Mini-Ofen darf in keiner Küche fehlen. Er ist pflegeleicht und einfach zu bedienen. Man spart an Energie, wenn man Brötchen und TK-Pizza darin bäckt, und man nicht das große Backrohr dafür aufheizen muß. Er ist auch ideal zum Überbacken von Speisen oder zum Aufwärmen (es wird knuspriger als in der Mikrowelle). Ich benutze den Mini-Ofen fast jeden Tag und kann ihn nur weiterempfehlen.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2009
Prinzipiell ist der Ofen wirklich klasse. Man kann sehr schnell Pizza, Schnitzel, Backfisch, Aufläufe und und und zu einem leckeren Essen zubereiten.

Jedoch ist es mir jetzt zum 2.Mal passiert, dass der obere Draht, der zur Erhitzung dient durchgebrannt ist. Auch bei Freunden ist das desöfteren vorgekommen. Der Umtausch verlief bei mir problemlos, ist allerdings immer wieder ein Zeitaufwand, den ich mir gut und gerne klemmen kann, gerade weil man in der Zeit dann eben keinen Ofen hat.

Bei diesem Beispiel würde ich jedem empfehlen etwas mehr Geld für ein Markenprodukt auszugeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2008
Ich habe den kleinen Ofen erst seit kurzem, kann aber jetzt schon sagen das er klasse ist!
Wir sind ein zwei-Personen-Haushalt und ich möcht nicht immer den großen Ofen einschalten um für ca. 5 min. etwas zu überbacken.Also hab ich den Miniofen gekauft und er ist echt super.
Als ich letztens Besuch bekommen habe (war ein Sonntag) hatte ich nichts richtiges zum anbieten im Haus.
Hab einfach den Miniofen angeworfen und aus TK Blätterteig ein paar süße Teilchen gemacht.
Hat allen geschmeckt und ging superschnell!!
Ich kann dieses Gerät nur empfehlen !!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2009
Soweit war das Gerät ganz ok. Die letzte Reinigung überstand es nun nicht mehr. Der obere Heizstab glüht nicht mehr. Etwas länger als 2 Jahre hätte er schon halten müssen. Ich bin mit der Marke clatronic nicht besonders zufrieden. Mein letzter Fernseher gleicher Marke hat auch nur knapp 3 Jahre gehalten. Einfache, preiswerte Verarbeitung mit kurzer Lebensdauer. Ist auch nicht alles gleichmäßig. Hier etwas schief, da etwas krumm. Nein danke, nicht mehr. Da gebe ich lieber etwas mehr Geld aus.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2010
Man könnte ja sagen, selber Schuld, aber auch wir haben gedacht, irgendwann hält er länger, dieser Pizzaofen...
Der Preis läßt einen immer wieder schwach werden, was aber bitter bestraft wird. Der erste seiner Art hielt relativ lange, jedefalls war die Garantie schon abgelaufen. Natürlich waren es die oberen Heizdrähte, die den Geist aufgaben. Da wir aber prinzipiell mit ihm zufrieden waren,(tägliches Toasten großer Mengen von Brot und Brötchen, da Fünfpersonenhaushalt)was auf sein großes Aufnahmevolumen zurückzuführen ist, gaben wir ihm, auch preisbedingt eine 2. Chance. Dies war leider ein Fehler, denn nach einem knappen halben Jahr waren es wieder die oberen Heizdrähte. Der Umtausch war, wie bei den anderen geläuterten Ex-Minni-Pizza-Ofenbesitzern, unkompliziert und schnell, was den lieben Ofen aber nicht davon abhielt, wieder, diesmal schon nach 4 Monaten oben durchzubrennen. Ich hoffe, dass ich diesmal mein Geld zurückbekomme, denn es ist wirklich lästig, immer wieder einzupacken, abzuschicken und in dieser Zeit nicht toasten zu können.
Schwer verständlich, dass dieses massiv auftretende Problem der Firma nicht zu denken gibt... wahrscheinlich wird er so undglaublich billig irgendwo hergestellt, dass es sich wohl immer noch lohnt, wenn mindestens die Hälfte nach kurzer Zeit reklamiert wird, trotzdem irgendwie unverständlich. Also bitte Hände weg, es lohnt sich wirklich nicht...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)