Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



1-10 von 11 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle 103 Rezensionen anzeigen
am 20. Dezember 2007
Nun, zur Spieltechnik selbst ist hier bereits ausführlich Stellung genommen worden. Grafik und Sound sind sicherlich absolut top, aber....

... mit meinem Rechner muss ich leider erhebliche Abstriche machen (AMD 4200+, 1 GB RAM, GF 7600). Sicherlich kein "High-End-Gerät", aber andere Spiele wie CoD 4 laufen auf dem gleichen System um Längen besser!!

Darüber hinaus muss ich bei jedem Start des Spiels den Lizenzschlüssel neu eingeben. Das kann ja wohl nicht gewollt sein. Auch eine Neuinstallation des Spiels konnte nicht für Abhilfe sorgen.

Und dann kommen dazu gelegentliche Systemabstürze, die ich beispielsweise mit CoD 4 überhaupt nicht habe...

mein Fazit: Ein Titel mit "Evergreen"-Ansätzen aber leider extrem mangelhafter Programmierung, was leider auch schon bei Vorgängertiteln aus dem Hause Epic der Fall war.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Hallo,

Also UT3, wer auf den Gebiet voll Profi ist für den ist es empfehlenswert.

Nach 4-6 Level's (mittel) kommen 1-2 schwere Level, wo die Bots einfach zu blöd sind die z.b. Fahne in die eigene Basic zu bringen und eher in der Mitte der Map ziellos planlos herumrennen und dann ins Gras beißen.

Mich hat die Grafik nicht weiter überzeugt, das hat mich an UT2004 erinnert.

Spielerisch wie schon oben beschrieben sind sie ein bißchen blöd und es ist selbst auf der leichtesten Stufe frustierend, selbst in Zeitlimit verliert man viel zu blöd. Entweder bin ich zu blöd oder die Programierer sind mal über's Ziel hinaus geschossen. Habe UT2003/2004 gezockt und Frontlines - Fule of War. Um einige zu nehmen und die haben eine Gleichgewicht von Schwierigkeit + Spaßfaktor, es macht einfach Spaß.

Da hat mir UT2004 viel viel mehr Spaß gemacht und fand es um Längen viel spannender und hat wenigstens Spaß gemacht und nicht frustriert.

Fazit: Wer das Geld ausgeben will kann es machen, Aber grafisch ist es keine Weiterentwicklung wie z.b. zu Spielen wie Far Cay 3 oder Assassin's Creed: Brotherhood sehen berauschender aus. (Laut video's)

Geld sparen und lieber UT2004 kaufen und Spaß haben.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2010
Ich habe das Spiel gestern gekauft, weil ich großer Fan von UT 2004 bin und gehofft hatte, ein ähnliches Spiel in einer weiterentwickelten Variante mit einer besseren Grafik zu bekommen. Dazu muss ich sagen, dass mein Lieblingsmodus bei UT 2004 Onslaught ist. Dieser Modus taucht bei UT 3 nur noch in stark abgeänderter Weise auf.

Insgesamt sind die Maps zu klein und zu wenig. Im Modus Warfare gehen die Fahrzeuge einfach zu schnell down und der Kampagnen Modus ist einfach lächerlich und höchstens zum Erlernen der einzelnen Waffentechniken zu gebrauchen. Für mich eine große Enttäuschung. Das Spiel bekommt von mir trotzdem noch zwei Sterne, weil immerhin die Grafik deutlich besser ist, als im Vorgänger.

Alle die UT 2004 nicht kennen können sich dieses ganz nette Spiel trotzdem kaufen. Allen anderen rate ich ab!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juni 2009
Tja, Unreal Tournament und UT2004 habe ich viel gespielt und das hat richtig Spaß gemacht.
UT III hat gegenüber UT2004 eine viel komplexere Grafik aber kaum spielerische Neuerungen.
Die frühere Atmosphäre des Spiels wurde offensichtlich von den neuen Entwicklern überhaupt nicht erkannt und es wurde ein düsteres Kriegs-/Mordspiel daraus.
Die Bilder sind alle dunkel und ernsthaft, die Steuerung ist träger als bei den Vorgängern und in den Schlachten blickt man manchmal überhaupt nicht mehr durch vor lauter Maschinen mit Superwaffen die alles um sich platt machen.
Fazit: gute Grafik aber überhaupt kein Spaßfaktor und auch kein Humor mehr. Ich würde mir da mehr "Duke-Nukem" wünschen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2008
Wie lange habe ich darauf gewartet: Unreal Tournament 3! Sofort installiert, Einstellungen der GRafik auf ganz hoch und ein Duell gegen einen Bot gemacht. Positiv fiel mir gleich die vielen Maps auf und die Modis für Lan/ Internet/ Alleine spielen. Jedoch kann man das für die Kampagne nicht sagen, denn die wird bald langweilig wie nichts andere. Nach drei Missionen habe ich den Drang zu spielen verloren und habe UT3 nur noch auf einer LAN mit Freunden gezockt, was dann aber auch wirklich großen Spaß macht ( deshalb die vier Sterne! ), doch wegen der missratenen Kampagne gibt es leider nur 2 Sterne. Schade, es hätte besser werden können!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. November 2008
Das ich 2 Sterne vergebe, liegt allein an der Grafik. Die ist nämlich super und rettet damit noch etwas. Der Rest verdient nicht mal einen Stern.
Unreal Tournament 3 ist in erster Linie ein Onlinespiel und genau da liegt der Hund begraben.
Unrealveteranen werden sich da bestimmt wohl fühlen.
Ist man allerdings Gelegenheitsspieler, so wie ich, dann wird der Onlinemodus sehr schnell zum puren Frusterlebnis.
Man stirbt tausend Tode und keine Chance wirklich um den Sieg mitzuspielen.
Die einzigen Erfolgserlebnisse wird man im Team-Deathmatch haben.
Ein ganz großes Manko ist das der Onlinemodus überhaupt keine Balance hat.
Zum Beispiel beim Capture the Flag, kommt es immer wieder vor das ein Team, sagen wir mal 2-0, in Führung ist und wenn ein neuer Spieler beitritt, wird er in das führnde Team gesteckt. So spielt man dann mit einem 2-0 Rückstand 5 gegen 6. Sehr fair. Wie gesagt überhaupt keine Balance.
Unreal Profis werden bestimmt viel Spaß mit dem Spiel haben, aber die haben das Spiel sowieso schon und werden diesen Artikel hier nicht lesen.
Allen Anderem kann ich nur raten, testet das Spiel ausführlich bevor ihr es kauft, denn einsteigerfreundlich ist hier ein Fremdwort
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Januar 2009
Ich bin ein großer Fan von UT. Ich hab unzählige Stunden vor Unreal Tournament 2004 verbracht. Und habe mich dementsprechend sehr auf UT 3 gefreut. Hab mir also UT 3 zugelegt, installiert, gestartet, angemeldet, alle Einstellung voll aufgedreht und direkt Deathmatch gestartet...

Grafik
Optisch hat mich das Spiel direkt überzeugt und ich konnte keinerlei Abstürze feststellen. Die Waffe sind hauptsächlich die gleichen und wurden nur optisch aufgebohrt. Auch wirkt das Spiel etwas düsterer und nicht so Comichaft wie 2004.

Gameplay
Es ist im Großen und ganzen gleich geblieben, es geht immer noch darum fraggen oder gefraggt werden. Allerdings ist das Spiel etwas langsamer/träger als der Vorgänger, so fällt z.B. das Ausweichen(Richtungstaste 2x schnell drücken) + anschließendem Doppelsprung (während dem Ausweichen nochmal springen) weg.
Neu sind hingegen die Fahrzeue die auch in einiegen Deathmatch Karten ihr unwesen treiben, wie z.B. die großen Robor auf drei Beinen und Laserstrahl, die ein wenig an die Viecher aus Hal-Life erinnern

Gamemodes
Deathmatch und Team-Deathmatch sind wie immer genauso da wie Capture the Flag. Dem normalen Capture the Flag schließt sich nun erstmals Vehicle Capture the Flag an, welches bei der 2004 Version allerdings als Mod bereits downloadbar war. "Brand neu" ist der Warfare/Kriegsführungs Mode.
Der allerdings fast das exakte Ebenbild des ehemaligen Onslaught Modus ist. Mit dem großen Unterschied Der Warfare Modus ist sch**ße. Die großen Weitläufigen Gebiete sind Geschichte und irgendwie wurde versucht das ebenfalls entfallene Bombing Run zu ersetzen. Man kann jetzt Kugel aufsammeln und falls man sie zu einem Kern getragen kriegt besitzt man den Kern automatisch.

Maps
Die meisten Maps sind neu und sehr abwechslungsreich, mal kämpft ihr in einer Neon-Beleuchtetn Stadt, mal in einem großen Gebiet das Schneewelt, Weltraum und Jungle mit Teleportern verbindet oder im allseits bekannten und geliebten Deck in neuem Gewand. Allerdins gibt es insgesammt viel zu weinig Karten, wärend UT 2004 noch mit Karten sämtlicher Größe prahlte (auch 1on1) gibt es jetzt hautsächlich "große" 1on1 gibt's nämlich nicht mehr.

Einzelspieler
Der groß Angekündigte Einzelspieler Modus ist nicht der Rede wert und sollte man sofort vergesse...

Sound
Der Sound ist in Ordnung, wenn man von der mehr als grottenschlechten Synchro absieht, wer aber (wie ich) die Einzelspieler Kampagne direkt links liegen lässt, muss sich nur noch mit einem Ansager plagen.

Sonstiges
Die Synchro treib überings auch im Menü ihr Unwesen und könnt Anfangs für etwas Verwirrung sorgen. So passiert es z.B. das wenn ihr auf Anmelden klickt ihr euch Abmeldet und beim verlassen eines Online Spiels müsste ihr auf Entriegeln klicken (?...)
Außerdem könnt ihr euch nun einen Charakter aussuchen und ihn optisch verändern.

Fazit
Es gibt keinerlei Neuerungen die das Spiel empfehlenswert machen. Wer auf Grafik etwas verzichten kann, holt sich UT 2004 (am besten direkt die Anthology) für 10€. Wer 2004 schon hat spaart sein Geld.
UT bietet mehr Action, mehr Schnelligkeit, mehr Maps, mehr Matcharten, schönere Maps, mehr Charakter

Ich vergebe 2 Sterne, weil wenn man keinen Vergleich mit den Vorgänger zieht man dennoch Spaß mit dem Spiel haben kann und sich auch hin und wieder mal für ein schnelles Match für zwischendurch eignet.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. April 2008
Ich machs relativ kurz und schmerzlos: Online (sprich Internet;LAN usw.) ist das Spiel wirklich zu gebrauchen. Es macht Spaß sich mit Freunden auf einer der unzähligen Maps in den verschiedenen Spielmodi die Nächte um die Ohren zu schlagen. Die Grafik ist gut, die Waffen aus den Vorgängern bekannt und ein paar kleine Neuerungen (Fahrzeuge) sind auch dabei und fördern den Spaß.
Wer jedoch alleine - und dabei vor allem die Kampagne zockt - sei gewarnt. Die wird nämlich verdammt schnell langweilig, weils nämlich an der nötigen Abwechslung fehlt. Es will einfach kein wirklicher Spielspaß aufkommen. Sorry aber die Kampagne is leider misslungen und hätte auch ruhig auf dieser Scheibe fehlen können, man hätte sie nicht vermisst.
Also, wer viel mit Freunden spielt darf gerne zugreifen. Wer allerdings häufig alleine zockt sollte meiner Meinung nach die Finger davon lassen und lieber zu einem Spiel wie Call of Duty 4 greifen (das kann eh beides besser). Deswegen auch 4 Sterne für den Spaß (online) und nur 2 Sterne gesamt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. April 2009
Als ich das Spiel bestellte hoffte ich ähnlich viel spass damit zu haben wie mit UT04, leider finde ich hat bdas spiel an seinem rasanten Spielprinzip eingebüsst und die Spielmodis sind exakt die gleichen, hinzu kommt das ich Online sein muss, wer denkt sich den sowas aus bitte? Ich bereue den kauf auch wenn die Grafik Top ist.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. November 2007
Zweifellos, UT3 ist grafisch schön, schnell, aufwändig... aber alles in allem hinterlässt es bei mir einen sehr bitteren Beigeschmack. Ich als alter Onslaught-Fan kann das Fehlen dieses Spielmodus absolut nicht nachvollziehen. Warum muss CTF plötzlich mit Fahrzeugen funktionieren?
UT3 ist für mich ein verzweifelter Versuch der Programmierer, etwas wirklich funktionierendes (UT2004) nocheinmal zu toppen... Und leider ging dieser Schuss nach hinten los.
Grafik: keine Frage, zwischen 4 und 5 Punkten
Spiel (bzw wohlfühlen beim Spiel) 0 Punkte
Macht einen Durchschnitt von 2 Punkten.
Wichtig: man sollte nicht anhand der Demo entscheiden ob sich der Kauf lohnt... denn meines Erachtens machte diese Lust auf mehr - und das komplette Spiel konnte das versprochene nicht halten.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Unreal Tournament 2004 (DVD-ROM)
45,50 €
Unreal Tournament III
36,00 €
Unreal Tournament 2003 (Deutsche Version)
32,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)