CM CM Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen
36
3,2 von 5 Sternen
Harry Potter und der Feuerkelch
Plattform: PlayStation 2|Version: Standard|Ändern
Preis:39,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 31. Januar 2010
dieses harry potter spiel ist anders als die anderen aufgemacht. man muß sich die einzelnen level erspielen durch sammeln von trimagischen schilden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2016
Um direkt zum Punkt zu kommen :
Das Spiel hab ich keine halbe Stunde gespielt, und ich hatte schon keine Lust mehr.
Das Spiel ist definitiv kein Vergleich zu den ersten beiden Spielen auf der PS1. Schade. Denn die habe ich gerne gespielt.
Da ging es quasi in einem Rutsch, hier leider nicht & man muss, sobald man ein Schild eingesammelt hat, die Szene neu betreten und bereits besiegte Gegner sind auch wieder da. - hier Rede ich explizit von "Hogwarts Dächern" (ich sage nun bewusst nicht 'Gelände', denn Gelände ist in meinen Augen was anderes & umfasst nicht nur Dächer). - Demnach auf Dauer ziemlich nervig & langweilig.
Ich muss sagen, gott sei Dank, habe ich nur wenige €'s dafür ausgegeben. Sonst hätte ich es bereut.
Ganz abgesehen, dass die Steuerung minimal für'n Popo ist, mMn. nicht zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2007
Das Spiel an sich ist ganz in Ordnung: Die Grafik ist super. Die Idee mit den Karten, die man kaufen muss, um die Charaktere zu stärken ist gut. Die Missionen sind zwar nicht gerade sehr abwechslungsreich, wissen aber ebenfalls zu unterhalten, muss man sie doch mehrmals bestreiten, um restlos alle Rätsel zu lösen.

Aber was ist hier denn bitte mit der Geschichte passiert?
Man erfährt nichts über Barty Crouch jr. und dass er sich in Alastor Moody verwandelt hat. Dementsprechend bleibt auch unklar, wer Harrys Namen in den Feuerkelch geworfen und das dunkle Mal am Anfang des Spiels heraufbeschworen hat. Und Barty Crouch jr. ist nur die Spitze des Eisbergs: Auch andere wichtige Charaktere (zum Beispiel Igor Karkaroff, Madame Maxime, Rita Kimmkorn und Barty Crouch sr.) wurden komplett unter den Teppich gekehrt. Dieses Manko setzt sich innerhalb der schulischen Gemäuer von Hogwarts fort, wo ebenfalls viele mehr oder weniger wichtige Figuren fehlen. Es wird einfach vorausgesetzt, dass man sie alle kennt. Die Konflikte, die im Buch ausführlich thematisiert werden, scheinen hier ebenfalls uninteressant zu sein.

Ich könnte noch ewig so weitermachen, aber wenn ich alle gestrichenen Aspekte aufzählen müsste, würde ich wahrscheinlich morgen noch an dieser Rezension sitzen. Um dieses Spiel nicht nur spielen, sondern auch inhaltlich verstehen zu können, sollte man auf jeden Fall das Buch gelesen oder zumindest den Film gesehen haben. Sonst könnte es nämlich schnell und leicht passieren, dass so gut wie alle Zusammenhänge unklar bleiben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2005
Also dieses Spiel werde ich schnellstens wieder verkaufen! Die Beschreibung ist absolut mies erklärt, man kann sich im Spiel nicht frei bewegen. Die Kamera lässt sich überhaupt nicht drehen. Man weiss manchmal überhaupt nicht, wo man hinläuft. Man muss Level freispielen. Kann sich nicht frei bewegen. Man muss in jedem Level Schilder suchen. Es sind immer mehrere Schilder in einem Level. Wenn man eins gefunden hat, springt man sofort aus diesem Level und man muss in diesen Level neu rein und alles wieder von vorne machen. Alle Wege, die man in diesem Level freigespielt hat, müssen neu erspielt werden!!! Das Spiel reicht in keinster Weise an die anderen Spiele heran. Man meint hier echt, es waren Anfänger am Werk!!! Schade...
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2005
Meine Schwester und ich haben das Spiel zusammen gespielt und waren hellauf begeistert. Die Grafik ist toll und das Spiel selbst ist für zwei kooperativ ohne Splitscreen spielbar, je einer spielt dann Ron oder Hermine oder Harry, theoretisch können also auch drei gemeinsam spielen, wobei man wirklich zusammen arbeiten muß. Macht unheimlich Spaß! Wem Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs für die PS2 gefallen hat, der wird von diesem Spiel auch nicht enttäuscht sein.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2007
Ich habe mir das spiel sofort gekauft als es heraus kam.Doch es war der totale Flop.Ich hab mir wieder auf Hogwarts gefreut wo ich überall herumlaufen kann und Karten einsameln muss.Doch was krieg ich.Ein Spiel mit Levels,dass auf dauer keinen Spaß macht.Ich würde lieber die ersten drei Teile kaufen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2015
einfach nur furchtbar!!
Unglaublich lieblos gemacht.
Man hat den Eindruck als hätte das Spiel innerhalb von 3 Wochen erstellt werden müssen.

Man hat für dieses Spiel wohl nur die Lizenzrechte bezahlt. Arbeitszeit kann kaum kosten verursacht haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
schade, dass ich das spiel noch nicht mal starten konnte. lustigerweise ist das nicht das einzige EA-spiel bzw harry potter PS2-spiel, bei dem das so ist. die haben irgendwie alle einen mehr oder weniger kleinen fehler. schade!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2007
Es stimmt, das Spiel ist wiklich mit mehr schlechten Erneuerungen erschienen

Wie viel Spaß macht es, eine Mission immer wieder neu anfangen zu müssen, weil man ein großes Schild einsammelt und es mehrere davon in einem Level gibt, absolut bescheuert.
Noch dazu ist alles irgendwie lieblos und oberflächlich, gemacht was die Story angeht.

Es kostet nerven und verliert an Spielspaß, also in diesem Punkt hat das Spiel stark nach gelassen.

Das einzige was halbwegs Spaß macht sind die 3 Wettbewerbe.
Wenn man etwas Geduld auf bringt hat man es aber schnell durch, die Grafik ist schließlich gelungen und das neue System, einen Charakter mit Karten Statuswerte aufzubessern ist die beste im ganzen Spiel.

Fazit: Kann man spielen, muss man aber nicht
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2005
Als das Spiel rauskam, hab ich es am gleichen Tag noch gekauft. Ich hatte schon erwartet, dass sich die Grafik verbessert. Ist ja auch ganz gut gelungen. Ist nur leider alles sehr klein und nicht gerade übersichtlich. Aber was haben die sich nur bei der Kameraführung gedacht??? Ist ja grauenhaft. Man kann sich gar nicht richtig umsehen. Außerdem fehlt es mir Geheimgänge zu finden und frei durchs Schloß laufen zu können. Es ist fast ein richtiges Kampfspiel geworden. Schade... die wirklich netten Passagen der ersten drei Teile fehlen mir schon. Ich hoffe, dass das nächste Spiel sich wieder näher an die ersten drei Teile anlehnt. Dann bleibe ich bestimmt ein treuer Potter Fan.
Dieses Spiel ist doch sehr enttäuschend.....
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Harry Potter und der Orden des Phönix
39,99 €-89,95 €
Harry Potter und der Halbblutprinz
32,95 €-169,66 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)