Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
28
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,47 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. September 2006
Wenn eine Band eine Greatest Hits Platte rausbringt geht der Trouble bei den Fans erst richtig los da einige songs vermissen und die anderen sich die CD kaufen um alle Cd's zu haben und weil sie das nicht als Abzocke versethen sonder als Rückblick und da ist diese CD hier keine Seltenheit.

Die Greatest Hits von The Offspring ist sehr leicht erklärt man hat einfach alle Single Auskopplungen auf eine Cd gepackt und dabei noch ein neuen Song mit auf die Cd gelassen nämlich "Can't repeat" das mir auch sehr gut gefällt.

Als guten Abschluss der Cd gibt es noch einen Remix von dem Song "The Kids aren't alright der auch nicht schlecht ist und zudem auch noch richtig heraus sticht da ja die anderen Songs anders klingen.

Nun wenn man sich dann die Song auswahl anguckt kann man eigentlich nicht meckern auch wenn die Cd eher für leute gedacht sein soll die vlt. die Band nur durch ihre Singles kennen und sie damit etwas näher an die Band selbst ran zu bringen oder einfach als Rückblick gedacht sein soll.Und wie schon gesagt handelt es sich hier eher um eine Single-Best-of CD und nicht direkt um eine Greatest Hits denn wäre dies der fall müsste die Songauswahl etwas anderes aussehen.

Nun zu dem einzelnen Songs die ich wie folgt bewertet habe:

Can't Repeat 5/5

Keep em Seperated 5/5

Self Esteem 5/5

Gotta Get Away 3/5

All i want 5/5

Gone Away 5/5

Pretty Fly (For a white guy) 4/5

Why don't you get a job? 5/5

The Kids aren't alright 5/5

Original Prankster 5/5

Want you bad 5/5

Defy you 5/5

Hit That 5/5

Head around you 5/5

The Kids Remix 4/5

Okay es stimmt das die songs alle klasse sind und somit schon ihren Zweck erfüllen nämlich vlt. ein neues Publikum dazu gewinnen und das könnte passieren wobei die wahren "The Offspring" Hits sind auf anderen Platten und sind dann um einiges mehr in richtung Punk orientiert und nicht so stark Chart orientiert wie diese Songs hier was aber zeigt das die Jungs durchaus Hits schreiben können und dabei trotzdem ihren alten Idealen nicht auf die Füße treten und somit Fans vergraueln.Also wer noch nicht den Mut hatte sich eine Platte der Band zu kaufen sollte hier definitiv zugreifen da kann man nix flasch machen weil echt für jeden was dabei ist.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Für Fans sind Best of Alben wie dieses natürlich immer eine zweischneidige Sache - viel neues wird einem hier schliesslich nicht geboten, es sei denn man greift gleich zur Special Edition.

Aber auch die normale Ausgabe zeigt was für geniale Songs die Band geschaffen hat und dafür trotzdem leider meist im Schatten von GreenDay und Co standen. Nur warum eigentlich? Die Frage wird man nach diesem best-of erst recht nicht mehr beantworten können.

Self esteem, Keep em seperated, pretty fly, the Kids aren't alright sind einfach Songs die sich direkt in den Gehörgang setzen und dort auch nicht wieder raus gehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2008
Ich bin riesen Offspring-Fan und besitze so ziemlich alles, was es von dieser Band zu hören gibt. Nun kann die berechtigte Frage lauten "Warum kauft man sich dann trotzdem ein Best-Of Album?" Naja, als FAN sieht man auf einmal über kommerziell motivierte Offensichtlichkeiten wie CD-Veröffentlichungen dieser Art hinweg und vervollständigt seine "Sammlung".

Ich will an dieser Stelle gar nicht über all die ganzen Hits und Kracher der Kalifornier diskutieren, die sich auf der Platte befinden; sie haben alle definitiv ihre Daseinsberechtigung (auf der Platte) - aber: ...

man darf sich fragen, warum die Produzenten dieser Best-Of-CD einfach einige Songs nicht berücksichtigt haben?! Singles wie "Million Miles Away" und "She's Got Issues" sind weder qualitativ minderwertiger als die anderen auf dem Album befindlichen, noch hätten sie die Kapazität der (recht spärlich gefüllten) CD überstrapaziert. Die "üblichen Plus-Minus-40 Minuten" Spielzeit eines Offspring-Albums wurden hier erfreulicherweise zwar einmal "geknackt" bzw. sogar deztlich überschritten; aber mirt bleibt es ein Rätsel, warum nicht ALLE Veröffntlichungen, die The Offspring im Laufe ihrer internationalen Karriere getätigt haben, auf dieser Sammlung versammelt sind. Wenn schon "Best Of", dann bitte richtig!!!

Auch das Booklet enthält lediglich das notwendigste, einzig die Sogtexte sind abgedruckt.

Noch ein Wort zum üblichen "speziellen" Bonus-Matierial bei Best-Of-Alben wie diesen: nicht mehr als Durchschnitt. Der Remix von "The Kid's Aren't Alright" ist ganz in Ordnung - mehr auch nicht. Leider wird man bei diesem Track aber den Gedanken nicht los, dass alles eher lustlos in einer Nacht-und-Nebel-Aktion im Studioeigenen Macintosh der Band-Produzenten schnell zusammengeschustert wurde. Die Cover-Version des Police-Titels "Next to You" (welche sich nicht ersichtlich auf der Tracklist befindet; oha - was für eine spezielle fanfreundliche "Überraschung" *überspitzte Ironie*) könnte als B-Seite durchgehen und wikrt auch nicht wirklich überzeugend.

Abstatt der zwei überflüssigen Bonustracks hätten 3-4 Single-Auskopplungen aus frühen Bandzeiten (z.B. aus der "Self-Titled" & "Ignition"-Ära) der Platte besser zu Gesicht gestanden. Warum darauf verzichtet wurdem bleibt wohl das Gehemnis der Band, ihrer Produzenten oder ihres Marketing-Managements.

zu ebefalls erhältlichen Limited Edition sei nebenbei gesagt: der Inhalt ist im Grunde auch rechtr spärlich. Auf der DVD enthalten sind ein Interview, eine ganz passabel gespielte Akkustik-Performance ("Dirty Magic") sowie alle 14 Songs ncoh einmal in neu abgemischter Form (in Dolby-Qualität), that's it.

Alles in allem: Ein Werk, dass sich für Hardcore-FANS lohnt und auch Offspring-"Neueinsteigern" oberflächliche Einblicke in den Karriere-Kosmos der drei Kalifornierr Einblicke gewährt.

Für Musikliebhaber, die die Gassenhauer a lá "Self Esteem", "Pretty Fly" & Co. schon kennen und auf der Suche nach etwas neuem sind, ist diese CD natürlich nicht zu empfehlen; aber das war in Anbetracht eines Best-Of-Albums ja eigentlich auch gar nich anders zu erwarten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Punkrock-Popper von The Offspring gibt es schon unglaubliche 21 Jahre! Ich und die meisten Leute kennen die Kalifornier seit ihrem Durchbruch 1995 mit dem Ohrwurm "Self Esteem". Danach folgten noch einige Charthits wie "Pretty Fly (For A White Guy") oder "Original Prankster". Nun ziehen die Amis um Frontmann Dexter Holland Resümee und bringen eine "Greatest Hits" Scheibe auf den Markt. Ja, ist denn schon bald Weihnachten? Nein! Sicher wird ein Großteil der Best Of Alben zu Weihnachten veröffentlicht, doch die flotte Gute Laune Mucke von The Offspring muss im Sommer unter das Volk gebracht werden.
"Greatest Hits" hat neben bekannten Songs auch zwei unveröffentlichte Tracks. Da hätten wir leider die überflüssige Remixversion von "The Kids Aren't Allright". Ich dachte Mixe wären schon wieder out? Der Opener "Can't Repeat" ist ein ordentlicher Uptemposong, welcher Laune macht. Ach ja, "Defy You" ist kein unveröffentlichter Song, aber einer vom "O.C. California" Soundtrack und somit auf keinem regulären Album enthalten.
Fazit: Kein Album Für Offspring Fanatiker und beinharte Metaller, aber Leute, die nix von der Band haben finden hier alle Hits! Die Spielzeit ist für eine "Greatest Hits" Kompilation echt mickrig!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2005
"Greatest Hits" wird hier leider zu ernst genommen. Auf dieser CD befinden sich folglich nur die Lieder, die sich als Singleauskopplung erfolgreich verkauften. Leider liegt bei Offspring, meiner absoluten Lieblingsband, sehr sehr oft das Problem vor, dass nicht die besten Lieder eines Albums als Single auf den Markt kommen. Deswegen fehlen wichtige Titel der Band, die die Fans mehr überzeugen als die Lieder, die auf diesem "Greatest Hits"-Album zu finden sind. Leider ist auch kein einziger Titel aus den ersten beiden Alben "The Offspring" und "Ignition" zu finden, obwohl auf diesen Alben durch die Bank gute Lieder zu finden sind.
Für einen Offspring-Fan ist diese CD also nicht empfehlenswert, alle die nur gelegentlich Offspring hören bzw. nicht im Besitz der Alben sind finden hier allerdings die ihnen wohl bekannten Lieder der Band.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Eine gelungene Zusammenstellung der bisherigen Singleauskopplungen. Für Gelegenheitshörer, die nicht unbedingt zu den eingefleischten Fans der Band gehören, zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2011
ich finde diese best of cd sehr gelungen ! aber den wise-guys-remix hätte man sich wirklich sparen können. stattdessen hätte ich mir eher songs wie she's got issues, i choose, million miles away gewünscht. die kapazität der cd hätte das nicht gesprengt. ich finde fast alle songs grandios !
aber so ein müll wie hit that hat auf so einer cd nichts zu suchen !
gotta get away finde ich auch nicht soo gut, aber ich höre es trotzdem gern.
besonders hervorragend finde ich:
Can't Repeat,
Gone Away,
Defy You,
Original Prankster,
Self Esteem,
Keep 'em Seperated
und Want You Bad.

Can't Repeat hört sich an, wie eine zusammenstellung aus verschiedenen Offspring-Epochen-einfach klasse !
und der song, der auf dem track mit dem wise guys remix drauf ist (next to you) ist etwas einfallslos, durchgelatscht, ausgelaugt.
defy you hört sich einfach total mächtig und überlegen an. ausserdem toller sound - Grandios !!

es wäre vielleicht sinnvoller gewesen, die wiklich besten songs auf die cd zu packen, und nicht einfach alle singels. den rahmen der cd hätte das wie gesagt nicht gesprengt. statt dem remix hätte ich mich zum beispiel sehr über eine liveversion von einem der songs gefreut.
aber insgesamt ist die cd absolut jedem zu empfehlen, nicht nur offspring fans, sondern auch green day-, rise against-, sum 41-, etc fans.
und wer punk rock und alternative mag, der wird mit dieser cd sowieso überglücklich !!!!
also => zugreifen :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2010
Dieses Album zeigt nochmal alle Hits von the Offspring.Vom jeden Album ab Smash bis Splinter sind 4-2 Lieder von jedem Album auf der CD vorhanden.Die Lieder "Cant Repeat","Defy you" und "Next to you" sind auf der CD vorhanden,aber sie sind auf keiner anderen CD zu finden,also nur auf der Greatest Hits.Mir persönlich fehlen Songs wie:"Shes got Issues" oder "Da Hui".Als Extra ist noch ein Mix von dem Lied "The kids arent alright" reingenommen worden.

Fazit:Wenn man offspring Fan ist muss man es haben!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
Geniale auswahl der Lieder absolut empfehlenswert. Ein muss für jeden Offspring fan und wirklich super für jeden der mit the Offspring noch nichts zu tun hatte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
Musik zu bewerten finde ich einfach sehr schwer.
Jeder hat seinen eigenen Geschmack und wird sich zu dem jeweiligem Album seine eigene Meinung bilden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,62 €
7,99 €
14,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken