Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
47
4,4 von 5 Sternen
Preis:34,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 14. Dezember 2011
Zusammengefasst:
+ Haptik, Verarbeitung und Passgenauigkeit sind sehr gut
+ Zusätzlicher Schutz des Objektives und der Frontlinse

- Kein praktischer Nutzen feststellbar
- Enormer Außendurchmesser, erfordert montiert großen Platzbedarf beim Verstauen
- Teuer

In der Praxis:
Nach ca. 500 Bilder nur mit dem Objektiv EF-S 10-22 (oh. Filter, oh. Geli), dann ca. 1000 Bilder mit Slimfilter (Hoya Pro1) und dann nochmals ca. 500 Bilder mit Filter und dieser Geli kann ich sagen, dass die Geli subjektiv keinen Vorteil in Bezug auf die allg. Bildqualität, Lensflares oder sonstige Lichtfehler ermöglicht.

Ich finde ohnehin, dass das 10-22er gegenlichtstark ist, Lensflares treten eigentlich nur bei frontalem und starkem Gegenlicht auf, diese bleiben dann auch meist noch recht klein und können dadurch nachträglich leicht aus dem Bild entfernt werden.

Der Bildwinkel des 10-22er ist eh so groß, dass in jedem Fall (mit oder oh. Geli) Streulicht auf die Linsen fällt. Allein deswegen ist der eigentliche Nutzen dieser Geli schon fraglich. Das der Bildwinkel der Geli dabei größer sein muss als die 10mm des Objektives kommt noch hinzu und verringert die Wirksamkeit nahezu gegen null.

Sehr unpraktisch ist der enorme Außendurchmesser, dadurch bringe ich meine Kamera mit montierter Geli (egal wie rum) nicht mehr in meine Bereitschaftstaschen (Lowepro Zoom AW45 und AW55). Einziger Vorteil ist der zusätzliche Schutz des Objektivs und der Frontlise.

Fazit: Praktischer Nutzen nicht feststellbar, eigentlich auch gar nicht möglich. Wer es dennoch mag, bekommt gewohnt gute Canon-Qualität und etwas mehr Schutz für die Frontlinse.
22 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2008
Eine Streulichtblende, meistens als Gegenlichtblende oder Sonnenblende bezeichnet (was aber nicht korrekt ist), muss als das wichtigste Zubehörteil bei ambitionierter Fotografie angesehen werden. Bei dem zugehörigem Canon Objektiv der L-Klasse ist sie immer im Lieferumfang enthalten.

Bei allen anderen muss sie Bedauerlichweise zusätzlich gekauft werden. Dennoch ist sie gleich in mehrerlei Hinsicht, sehr nützlich. Als Erstes sei genannt, das sie seitlich einfallendes Streulicht, bis zu einem gewissen Winkel eliminiert. Wenn sie diesen Effekt einmal richtig nachvollziehen wollen, legen sie Ihre Kamera einmal auf den Tisch und fotografieren sie ein Motiv, z. B. die Couch, die Vase auf dem Fensterbrett, dann lassen sie die Kamera auf derselben Position, nun stellen sie in einem Abstand von ca. 40 cm eine Leuchte auf und richten sie in rechtem Winkel auf die Frontlinse des Objektives. Nun fotografieren sie noch einmal. Sie sehen jetzt das Resultat. Das verhindern sie mit der Streulichtblende.

Filter, das sind die Dinger, die immer gerne empfohlen werden, um das Objektiv zu beschützen. Abgesehen von ganz speziellen Fällen sind diese nicht dazu gedacht, das Objektiv zu schützen. Anders bei der Streulichtblende, sie ist ein sehr guter Schutz bei einem Fall, sie nimmt zwar meistens einen Totalschaden, doch das Objektiv kann durch die Dämpfung gerettet werden.

Die Streulichtblende für das Objektiv Canon EF 17-40 mm f:1,4 USM wird, wie die meisten, aufgeschraubt. Sie sitzt stramm auf dem Gewinde. Ihre Form ist tulpenförmig.

Die Innenseite ist sie mit antireflektierendem Material beflockt. Das gleiche Material findet sich im Inneren von Canons Objektiven wieder.

Für den platzsparenden Transport in der Tasche kann die Streulichtblende andersherum aufgesetzt werden.

Ich bedanke mich - haben Sie Fehler gefunden? Ist Ihnen noch etwas unklar? Kennen Sie weitere Fakten? Dann nutzen Sie bitte die Gelegenheit und schreiben Sie mir.
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2015
Ich bin einfach kein Freund von Fremdherstellern.
Egal ob es um Objektive oder sonstiges Zubehör geht.

In der Vergangenheit habe ich mich auch mit den günstigen Produkten rumgeschlagen aber einmal investiert und man hat einfach Spaß an den Sachen.

Die Gegenlichtblende ist sehr gut verarbeitet, passgenau und wertig.

Ich kauf solche Sachen nur noch Original weils einfach besser ist...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2015
Man sollte nie ohne die passende Streulichtblende auf dem Objektiv fotografieren. Das hilft gegen seitlich einfallendes Licht, welches den Kontrast und die Farbintensität auf dem Foto vermindert.

Zudem ist die Streulichtblende auch ein Regenschutz sowie ein mechanischer Schutz falls man mal mit dem Objektiv irgendwo anstösst (bzw. von Anderen angerempelt wird).

Es ist schade, dass Canon die passende Streulichtblende nicht gleich beim Objektiv beilegt (Geldschneiderei?). Andererseits ist es vollkommen unverständlich, wenn manche Leute für ein gutes Objektiv viel Geld ausgeben und dann an ein paar Euro für die passende Original-Streulichtblende sparen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
War bisher auch immer der Meinung, eine Geli zu meinem Objektiven zu brauchen und habe mir die gekauft.
Aber:
1. Das Teil ist riesig im Durchmesser und das Objektiv passt in keine Fototasche mehr vernünftig rein
2. Eine zusätzlicher Schutz vor Licht reflexen ist nicht gegeben, weil die Blende nur bei 10mm brauchbar wirken kann und diese Blende viel zu kurz ist, wenn man bei Flares die Hand zu Hilfe nimmt, stellt man sehr schnell fest, dass sehr weit hineinlangen kann, bevor die Finger sichtbar werden. Vermutlich ist die Blende für ein anderes UWW mit größerem Bildwinkel entwickelt worden, bei dem Sie möglicherweise was bringt.
3. durch den großen Durchmesser und die kurze Bauweise ist ein mechanischer Schutz auch nur sehr eingeschränkt gegeben.

Mittlerweile ist in der Bucht jemand mit dem Teil glücklich geworden, ich bin erst nach Ablauf der Rückgabefrist wegen dem Punkt 2 intensiver an das Thema rangegangen und nachdem mich das Platzproblem in de Fototasche eigentlich von Anfang an genervt hat, war dann die Entscheidung zum Verkauf klar.
Das 10-22mm ist sowieso sehr unempfindlich gegen Streulicht, daher kein Problem. Ich stelle meine Objektive immer ohne Frontdeckel in die Tasche, daher habe ich immer hochwertige UV Filter dran. Der schützt mir auch das objektivseitige Filtergewinde vor Beschädigung bei einem Rempler.
Aber es gibt Situationen in denen auch ein hochweritiger Filter wegen Lichtrflexen runter muss, aber das habe ich normalerweise im Griff.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2012
Was will man mehr? Die Gegenlichtblende passt, wackelt nicht und lässt Platz für Filter. Innen ist ein Textilbelag aufgebracht, der Reflektionen, die durch die Gegenlichtblende hervorgerufen werden können, vermieden werden.

Ein Objektiv mit einer Anfangsbrennweite von 10 mm hat schon einen großen Öffnungswinkel. Die Folge ist, dass die Gegenlichtblende einen beachtlichen Durchmesser hat und trotzdem u. U. das Bild beeinflussen kann. Störlichter kommen folglich vermehrt nicht aus der Gegenrichtung (Stichwort "Gegenlichblende"), sondern vor allem aus den Randbereichen oder sogar von der Seite. Gerade dies Stör- oder Streulicht wird also verringert. Die Einsatzmöglichkeiten für diese Gegenlichtblende halten sich also im Unterschied zu längeren Brennweiten in Grenzen.

Um auf die Eingangsfrage zurückzukommen: Ein günstigerer Preis wäre sicherlich angetan, denn den empfindet man doch für die doch eher schlichte Kunststoffteil als unverhältnismäßig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2015
Verarbeitung usw ist alles perfekt von daher müssten es 5 Punkte sein...... Aber sie ist sooo riesig.... daran muss ich mich erst mal gewöhnen... bin och am überlegen ob ich es wirklich behalten sollte oder es doch einfach ohne probieren sollte....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2015
Etwas teuer, aber die Qualität und Passform sind super! Lange überlegt ob ich das Orginal kaufe oder eines vom anderen Hersteller!
Mann kauft sich es in der Regel nur einmal, deshalb nur das Orginal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2013
Die Originalgegenlichtblende ist super verarbeitet, lässt sich leicht auf- und absetzen und ist gleichzeitig ein guter Objektivschutz. Es gibt zwar nachgemachte Modelle zu einem günstigeren Preis aber mit Originalzubehör ist man meiner Meinung nach einfach immer auf der sicheren Seite.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2010
Stelle fest, dass die Blende (oder evtl. das Objektiv 10-22mm) nicht ganz bei 10 mm benutzt werden kann, sonst gibt es Schatten. Ansonsten ist Canon Qualitätsware.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)