Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2005
Der damalige Ersguterjunge Bass Sultan Hengt zeigt uns mit seinem neuesten Streich "Rap Braucht Immer Noch Kein Abitur" 1. eindeutig, dass er selbst keines hat, und zweitens, dass der Titel sicherlich zutrifft, dass einem Rap-Album allerdings anständige Reime nicht wirklich schaden würden... Die Beats, allesamt von Bushidos Ex-Kumpel und -Produzenten DJ Ilan produziert, sind erstklassig, aber wann immer Ilan einen besonderen Banger raushaut, muss unser Hengzt den Track mit seinen dummern "Reimen" (reimt sich ja zu 90% nicht) runterziehen...
Also, im Intro reimt Hengzt schon mal "Therapie" auf "therapieren" und "Gas" auf "Autobahn"... Naja, künstlerische Freiheit möchte man meinen. "Hier kommt zweimal Härte-Doppelpack | du bist nur zum Ficken da. | Jeder uns'rer Fans weiß: | Wir sind auch noch morgen Stars." Nö, auch in Track zwei kein brauchbarer Reim zu finden. Dazu gibts dann einen gewohnt schlechten Part von King Orgasmus One und einen grandiosen Elektro-Beat von DJ Ilan. Insgesamt also eines der Highlights der gesamten CD, was aber im normalen Kontext betrachtet nichts bedeutet... Die Hookline von Track 3 lautet: "Rapstudent - Dein Rap ist uninteressant, | du rappst über Probleme, Probleme in ganz Deutschland. | Ihr Ökos fickt nut eine Frau. | Standard-Rap den keiner braucht. |Macht das, was euch am besten liegt: | Rappt über Politik." Angesichts einer solchen lyrischen Glanzleistung ist meiner Meinung nach jedes weitere Wort zu diesem "Jahrhundert-Epos" überflüssig...
"Ich fress dich auf und scheiß dich aus | Bass Sultan Hengzt ist im Haus." Ja, beim Beginn von "Du Bist Freund Ich Bin Feind" muss ich lachen. Auch der Beat ist gewohnt gut, aber Bass Sultan Hengzt versucht vergeblich die Aufmerksamkeit der Medien zu erlangen ("Ich bin zu hart, die deutsche Szene will mich weich, | denn ich rapp halt wie ein Deutscher aus dem harten Dritten Reich"). Pech gehabt, diese kostenlose Publicity hat sich der gute Fler schon Wochen vorher geholt... Die nächsten beiden Tracks sind völlig für den gelben Sack. Während "Riesengeil" mit einem billigen R&B-Beat und einem dummen Text über Sex mit dicken Frauen nervt, kann man sich "Du Tanzt Storys" auch unter dem Aspekt der Clubtauglichkeit antun, da dort nebenbei noch z.B. "J. Lo" auf "Disco" gereimt wird. Im nächsten Track, "Homey", legt der Hengzt seine Unkenntnis über den Berliner Hip-Hop-Slang dar, da er das Wort "Homie" (steht für Freund) falsch gebraucht und seine "Homeys" als Opfer bezeichnet. Naja, Track ist sowieso zu vergessen. Dafür kommt danach mit "Großstadtdschungel" der absolut beste Song der CD. Beat sehr gut, Hengzt nervt nicht ganz so sehr wie sonst und Bushido bringt mit seiner Hookline den ersten guten Part der CD seit... eigentlich überhaupt den ersten guten Part. Auch "Eigene Regeln" ist recht gut, dafür liegt der darauffolgende Skit irgendwo zwischen abgrundtief dämlich und einfach nur unlustig... "Cazino" zielt knapp an einem Rap-Song mit intelligenter Aussage vorbei und verglüht dann, die Spielsucht verherrlichend, irgendwo im Kosmos der schlechten Reime... "Ich Liebe Dich" eröffnet der Hengzt mit den Zeilen "Ich bin ein Schwein, weil ich nur an mich denk. | Ein Ego, weil sich die ganze Welt nur um mich dreht.". Wer solche Selbstkritik übt, dem verzeiht man auch, dass der Track ansonsten schlicht schlecht ist. Das Outro dagegen ist Fett, vielleicht auch gerade deshalb, weil es sich nur auf einen Beat beschränkt...
Insgesamt also ein Album, das lediglich Gangsta-Rap-Fans, die keinen Wert auf gute Texte legen, zu empfehlen ist, ansonsten aber keine Empfehlung. Ich denke, dass sich der Hengzt mal ein wenig bilden sollte, um bessere Texte zu fabrizieren, andererseits tut's ein Ghost-Writer auch...
11 Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2005
Das solche Rapper überhaupt unter Vertrag genommen werden und von den ganzen 13jährigen auch noch das Geld in den A**** geschoben bekommen ist wirklich traurig. Wie kann man bloss so etwas sinnloses und abartiges auf einen Beat legen und auch noch auf Cd pressen?? Solche Musik zieht die fantastische HipHop-Kultur schlichtweg durch den Dreck. Bitte hört doch endlich auf so einen Müll zu produzieren und nutzt eure Zeit lieber für die Jobsuche. Die Jahre des Grottenschlechten HipHopes und der zu tote nervenden Klingeltonwerbungen sollen endlich vorüber gehen. Und an alle die HipHop zu schätzen wissen, haltet Ausschau nach den Zion-I (Mind over Matter bsw.) Cds !
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2014
Habe die CD 3 Tage nach Bestellung erhalten, war sogar noch eingeschweist. Super Service, Danke hier für! Immer wieder gerne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2005
Der Nachfolger des derbsten Untergrund Lyricist ist zurück. Außer Lied2, welches mich nur um des Beat Willen fasziniert hat, kann ich nichts wirklich empfehlen. Also der Sound ist durchweg sehr gut und der DJ leistet hier echt gute Arbeit. Aber um Himmels willen, warum denn immer "bitches fi**** und den Club bangen", man merkt doch in einigen Raps gute Ansätze und der Flow ist exzellent, trotz alledem, durch Unssigkeiten und Geplänker fürs Ego. Bass überzeugt für mich hier auf seinem Solo Debut eher weniger. Aber wenn man auf solche Sachen wie PrinzPorno etc. steht, dann unbedingt kaufen. 3 gute Sterne in meinen Augen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2005
Bass Sultan Hengzt bringt sein neues Album "Rap braucht immer noch kein Abitur"heraus und pusht das Label Erguterjunge damit devinitiv nach oben,denn das Album ist Klasse und fast jeder Track hat etwas gutes an sich.
Dennoch gibt es 5 Tracks die in diesem Album herausstechen und bei diesen Tracks handelt es sich um "Battle dies und das" "Rapstudent" "Großstadtdschungel" "Eigene Regeln" und "Ich Liebe dich"
Auch wenn das Album keine besonderen Höhepunkte hat ist es für jeden Deutschrap-Fan zu empfehlen,und einen Kauf wert ist es allemal.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2006
Ich habe nicht vor eine detailreiche Kritik der einzelnen Tracks vorzunehmen. Dazu müsste ich dem Werk mehr Zeit widmen als es verdient.
Bass Sultan Bla bringt den gleichen niveaulosen Mist wie man ihn von Sido, Fler und den ganzen anderen Rappern kennt, die ihren 12jährigen Fans vermitteln wollen wie hart und gefährlich sie sind.
In keinem Track erzählt er auch nur eine annähernd interessante Geschichte, das mag daran liegen das er vielleicht keine erlebt hat, ich denke aber eher das ihm einfach die sprachlichen Mittel fehlen um diese Geschichten zu erzählen (mit einem Wortschatz von 100 Wörtern würde das vielen schwer fallen). Seine nicht bzw nur sehr eingeschränkt vorhandenen Reimskills sorgen auch nicht gerade für eine Aufwertung des Albums.
Man kann ihm vielleicht einen guten Flow zuordnen, aber bei soviel belanglosem Müll den er von sich gibt, reisst es das auch nicht rum.
Fazit: Dies ist mal wieder ein Album für die ganz harten Pupertierenden da draussen, die sich beim nachrappen der Texte dann auch mal wie echte Gangster fühlen wollen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2005
Nach dem auf dem Index gelandeten Album "Rap braucht kein Abitur" kommt nun das Album " Rap braucht immer noch kein Abitur". Das Album leitet erst einmal mit dem Intro F***t Euch ein, das auch stellverstehend für Sultans Einstellung ist: F***t euch....
Gute Beats; aber oftmals ähnliche Themen: Geld (machen) Frauen und Macht(-kämpfe), Ghetto.
Der zweite Track geht dann einem schon ins Ohr - gute Hook.
Track 4 bringt einen dann schon am Anfang zum Schmunzeln, "Du bist Freund, ich bin Feind" ist ein guter Track, wie Track 7 :Du tantzt Storys - ein wirklich gelungenes Meisterwerk der Marke Hengzt. Auch "Homey" überzeugt, obwohl man eigentlich mit Bass Sultan Hengzt nochmal über die Definition von Homey reden müsste... "Cazino" und "Ich liebe dich ( feat. She-Raw)" sind nochmal zwei sehr gute Tracks. Allem in Allem ein solid gutes Album, Kaufen lohnt sich für alle Deutschrap-Fans.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2005
1. Intro/Fickt Euch:
Geiler Beat guter Rap.
Ersgutesintro
2. Battle Dies und Das (feat. King Orgasmus One):
Hammer Beat.
Hengzt' Part ober fett
Orgi is auch kool
3. Rapstudent:
MEGA GENIALER BEAT GEILER RAP BESTER TRACK
4. Du Bist Freund, Ich Bin Feind:
beat geil. Raps okay
5. Halt Deine Fresse:
Beat geht so Raps auch.
6. Riesengeil (Bass Sultan Hengzt präsentiert Frederik Part 2):
kooles lied
7. Du Tanzt Storys:
beat ist nciht so mein fall. Rap ist in ordnung.
8. Homey:
guter beat. kooler text guter flow.
Guter track
9. Großstadtdschungel (feat. Bushido):
Beat mega fett. Raps geil aber mir fehlt ein Bushido Part.
Geile Hook
10.Eigene Regeln (feat. Automatikk):
2t bester track vom Album.
BEAT IST MEGA HAMMER. Erster Part ist besser als der 2te (sry kenne die Automatikk jungz net vom namen) aber schade das kein Hengzt Part dabei ist.
11.Skit:
kooler skit
12.Cazino:
Rap ist okay und der beat ist genial
13.Ich Liebe Dich (feat. She-Raw):
guter beat geiler text voll funny insgesamt sehr guter track
14.Abschluss:
D-Bo ist der King^^
15.Outro (Sexy):
Kooler beat sonst naja
Fazit:
Sehr gutes Album.
Hammer beatz und viele Top Raps.
Mein Tip: Kaufen oder sterben!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2005
Nach dem guten "Rap bracht kein Abitur" F..k deine....
jetzt das Remix Album, dass mich vollkommen überzeugt hat.
DIe Beats sind sehr viel besser geworden, Hengzt ist auch ein viel besserer Rapper geworden. Die Zeit Machts.
Kaufen lohnt sich auf jden Fall!
Mit einem Hammerpart von Orgi. Einer der besten Tracks von den beiden. Freut euch wieder auf BMW!!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2005
Ich empfehle jedem dieses Album zukaufen , ich hoffe nicht das es sich demänchst auf dem Index befindet! Die Lyrics sind sehr gut , jedoch auch sehr "hart" , wer CCN2 mag wie diesen Album ebenfalls mögen...ERSGUTERJUNGE!HammerLabel!
Leider hat das Album nur 15 Tracks , aber die haben es sich auch insich...ich kann nur sagen kaufen!
Mfg und viel Spaß beim hören...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
5,55 €
12,99 €
33,15 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken