Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
22
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:19,98 €+ 3,00 € Versandkosten


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juli 2017
SCHNELLE LIEFERUNG DER DVD !
WALKABOUT IST DIE ZEIT, IN DER DIE JUNGEN ABORIGINALES VOM KNABEN ZUM MANN WERDEN !
WAS EINER DIESER JUNGEN WÄHREND DIESER ZEIT ERLEBT, SCHILDERT DIESER FILM !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2011
Unter 'Walkabout' versteht man einen Initiationsritus der heranwachsenden Aborigines, einen Wüstengang über die Songlines, der die Passage vom Jungen zum Mann markiert.
Diese Tradition hat der gelernte Kameramann Nicolas Roeg ("Wenn die Gondeln Trauer tragen") 1971 als Grundlage für seinen Regieerstling, einen zivilisationskritischen (heute mangels TV-Austrahlung in Vergessenheit geratenen) Abenteuerklassiker verwendet, in welchem ein im Outback gestrandetes Geschwisterpaar auf einen Aborigine-Jungen trifft, mit welchem sie sich in weiterer Folge auf die Reise durch die Wüste begeben.

In dieser Special Edition wurde Roegs Werk in einem sehr liebevoll gestalteten Digipak im stabilen Pappschuber veröffentlicht. Das FSK-Logo ist nur auf der Plastikfolie angebracht & somit problemlos entfernbar.
Der Film ist sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray enthalten. Bild (1,78:1 [anamorph/16:9]) & Ton (Deutsch: Dolby Digital 5.1 & Dolby Digital 2.0 Mono; Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono) sind in Anbetracht des Alters des Films tadellos. Deutsche UT sind zwar vorhanden, allerdings fehlen leider englische UT, welche (mir zumindest) beim Filmgenuss im O-Ton viel hilfreicher als deutsche sein können - daher ein Stern Abzug.
Auf der dritten Disc (DVD) befindet sich das Bonusmaterial, welches sich aus einer Doku über den Aborigine-Darsteller David Gulpilil ("One Red Blood"), einem Interview mit Darstellerin Jenny Agutter sowie einer Diskussion mit Ethnologin Jessica de Largy-Healy und Filmwissenschaftler Bernard Bories ("Walkabout - Der erste Aborigine-Film") zusammensetzt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2012
Die DVD funktioniert wie gewüncht. Die Blu-Ray scheint aber keine funktionierend Tonspur zu enthalten. Die Ersatzlieferung zeigt den gleichen Fehler. Solange ich von Amazone nichts anderes höre , vermute ich einen Serienfehler oder Mogelpackung des Herstellers. Wer also die Blu-Ray will: finger weg. An einen Gerätefehler glaube ich nicht weil andere Blu-Ray darunter Avatar perfekt laufen.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2006
Die Filme von Nicolas Roeg (Wenn die Gondeln Trauer tragen, Der Mann, der vom Himmel fiel) sind zweifellos keine leichte Kost, aber gerade der visionäre und wunderschön gefilmte Abenteuerfilm Walkabout ist eines seiner zugänglichsten Werke. Der Film funktioniert zugleich als zivilisationskritische Parabel wie auch als faszinierendes Abenteuer vom Überleben in der Wüste. Einige verschachtelte Montagesequenzen (Jagd/Schlachtung) gehören zum Besten dieser Art. Der Film liegt auch als vom Regisseur autorisierte Criterion Edition vor, diese deutsche Version enthält jedoch ebenfalls den längeren Director's Cut: DAS IST AUCH DER GRUND, WARUM EINIGE TEILE DIESES FILMS NICHT SYNHRONISIERT VORLIEGEN! - Der anspruchsvolle Filmfan kann sich also über diese Veröffentlichung freuen. - Dieses Jahr erscheint übrigens im Verlag "Text + Kritik" das erste deutschsprachige Buch über Nicolas Roeg (hrsg. von Marcus Stiglegger und Carsten Bergemann), in dem Walkabout eine ausführliche Würdigung erfahren wird.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Topp Film, der überzeugt und nachdenklich stimmt. Australien ist eben überall in der Welt. Ein Muss für jeden ehrlichen Geschichtsfreund.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Nun, N. Roeg ist mit "Wenn die Gondeln Trauer tragen" international sehr bekannt geworden, und den Film kennen echt verdammt viele (in meinem Bekannten- und Familienkreis). "Walkabout" kennt aber kaum einer, und diese Menschen können sich glücklich schätzen, denn es steht ihnen mit diesem Film ein großer Genußmoment bevor. Die Kamera erzeugt manchmal surreale, traumartige Bilder (ich liebe das total), es gibt großartige Landschafts- und Naturaufnahmen, tolle Darsteller und wirklich gute, durchdachte Story. Kurzum: ein Must-Have-Seen der Kategorie: 70s awesome....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2001
Mit herrlichen Naturaufnahmen und glaubhaften Darstellern, einer vielschichtigen Symbolik und einer fesselnden Geschichte über zwei Kinder in der australischen Wüste hat Roeg ein Meisterwerk erschaffen, daß in seiner mystischen Stimmung sogar "Wenn die Gondeln Trauer tragen" in den Schatten stellt. Ohne große Effekte oder rasante Kamerafahrten schafft es Roeg eine beeindruckende Atmosphäre zu erzeugen und liefert gleichzeitig ein Statement zum zivilisatorischen Raubbau an der Natur ab. Großartig!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2009
Sparen wir uns hier die Inhaltsangabe und die Suche nach der Bedeutung dieses Streifens. Der Film zeigt Einblicke in ein Australien fern von Crocodile Dundee und Walzing Mathilda aber tief im Outback von OZ. Das Entscheidende fand ich, war der kurze Besuch der sogenannten Zivilisation mit VW Käfer in einer Welt vor unserer Zeit. Klar sind die Szenen, wo Tiere getötet werden nicht erbaulich - gehört zum Überleben jedoch dazu, wenn es auch die Romantik ein wenig stört. Für den Aussie Fan und damit meine ich nicht den Surfers Paradise Toury, sind die Aufnahmen des Outback ewig aktuell bleibende Bilder von ausgesprochener Schönheit. Auch die Nackt-Badeszenen von American Werewolf Krankenschwester Jenny Agutter, damals 19 Jahre jung, stören das Bild vom unberührter Natur nicht - helfen sogar der Natürlichkeit nach. Wer mehr als einen Abenteuer Trip durch Wüste und Billabong erwartet, könnte hier enttäuscht werden. Für mich wurden Erinnerungen an Eukalyptus Duft und Weite geweckt und allen, die daran Spaß haben, kann ich empfehlen zu folgen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Eigentlich liegt mit der Neuauflage von Walkabout auf DVD/Blu Ray eine äußerst gute Umsetzung des Films vor. Das Bild und der Ton liegen in guter bis sehr guter Qualität vor (für einen Film aus den 70ern). Die Extras sind sehr informativ. Leider aber habe ich (wie offenbar einige andere Kunden auch) Probleme mit der Tonauswahl der Blu Ray. Der Film auf Blu Ray startet ohne Ton, ein wechseln der Tonspur ist nicht möglich (selbst Untertitel lassen sich nicht einschalten). Das Menü der Blu Ray hat merkwürdigerweise Ton. Mein Panasonic Player DMP BDT 300 hat die aktuelle Playersoftware und hatte bisher keinerlei Probleme mit dem Abspielen von Blurays. In einem Forum habe ich von ähnlichen Problemen gelesen, wenn es auch offenbar nicht bei allen Playern Probleme bereitet. Ich habe zwischenzeitlich den Hersteller angeschrieben und um Rückantwort gebeten. Sollte die Rückantwort vorliegen, werde ich eine weitere Rezension veröffentlichen. Im Moment sieht es allerdings leider nach einem Rücksenden der Edition an Amazon aus. Schade für eine eigentlich gute Veröffentlichung dieses wunderschönen Films.

Update: Nach Reklamation beim Hersteller, bekam ich etwa eine Woche später eine Ersatzdisk (die erst hergestellt werden mußte!) zugesandt, bei der die Tonprobleme behoben worden waren. Nachträglich mein Lob für den schnellen und unbürokatischen Kundendienst.
44 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2009
Kann nur empfehlen diese Bilderreihe zu erleben - Zimmer abdunkeln - mitnehmen lassen - viel ausgesagt ohne Worte - was sind wir Menschen als Spezie f. Tiere
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken