find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
13
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. November 2005
The Making of WEST SIDE STORY ist mit Sicherheit eine der aufschlußreichsten und genialsten Musikdokus, die je gemacht worden sind. Ganz nah und intim erlebt man den aufwendigen, oft mühsamen aber auch euphorisierenden Prozess einer Musikaufnahme. Alle Beteiligten, ob Stars, Orchester oder technisches Personal werden gezeigt:
José Carreras am Rande des Nervenzusammenbruchs, Kiri Te Kanawa mit Stimmritzenkatarrh, ein unglaublich vielseitiges Orchester auf dem Weg zur perfekten Darbietung, das gesamte Ensemble schmettert Evergreens wie TONIGHT und AMERICA... und dazwischen ein immer charismatischer, witziger, inspirierender Maestro Leonard Bernstein, der uns nicht nur tiefe Einblicke in seine Arbeit gibt, sondern uns mit ihm verzweifeln und jubeln lässt.
Lenny hatte es wirklich drauf!!!
Ein technischer Hinweis: Die fünf Sterne sind für den Inhalt (und gäbe es mehr, hätte ich sie vergeben); die Bildqualität jedoch ist dank NTSC und Videotechnik der Achtziger nur dürftig, und der angekündigte DTS Surround Sound ist auch nicht vorhanden. Stattdessen gibt's PCM Stereoton und der ist am Alter der Vorlage gemessen o.k.
Ist zwar kein Grund, diese Perle liegenzulassen, doch wer sich von dieser Wiederveröffentlichung eine neue Bildabtastung und/oder Surround Sound erwartet hat, sollte die Finger davon lassen, denn sie ist (abgesehen vom neuen Cover) identisch mit der schon früher erhältlichen DVD.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2002
Hallo,
es gibt es inzwischen auch auf DVD: das "Making Of The Recording" der West Side Story von Leonhard Berstein. Ca. 30 Jahre nach der Entstehung des Musicals spielte der Maestro himself sein Werk für die Deutsche Grammophon neu ein. Die damalige CD-Produktion bzw. Aufnahme, sie fand in New York statt, wurde von einem TV-Team der BBC begleitet. Diese Dokumentation zeigt, mit wieviel Spaß und mit welchem Engagement die hochkarätigen Künstler zur Sache gehen, wenn z.B. José Carreras mit der englischen Sprache, dem Tempo und den festgelegten Studiozeiten kämpft - "mierda"! Es ist hochinteressent zu erleben, wie eine solche Aufnahme entsteht, z.B. wenn Bernstein mit dem Tonmeister diskutiert ob das Basssaxophon nun zu laut oder zu leise ist ... Das Bild dieser NTSC-DVD (RC0, deutsche Untertitel, PCM Stereo) ist nur mäßig, was auf die alte TV-Aufzeichnung zurückzuführen ist. Der Stereoton ist nicht ganz so gut, wie auf der Original-CD, weckt aber sicherlich genügend Appetit auf die Gesamtaufnahme.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2005
Es ist wahrhaftig ein großer Glücksfall, dass ein Komponist beim Dirigat seines eigenen Werkes so hautnah zu erleben ist, wie in dieser Dokumentation.
Bei Händel, Bach, Mozart, Beethoven etc. ist das leider unmöglich. Aber hier können wir den Schöpfer eines inzwischen zum Klassiker avancierten Musicals beobachten, wie er das ihm zur Verfügung gestellte Ensemble und Aufnahmeteam leitet, lobt und auch, wenn nötig, korrigiert und tadelt.
Wenn wir uns heute, aus der zeitlichen Distanz zu 1984, diesen Entstehungsprozess der Aufnahme von West Side Story anschauen, bereitet es äußerstes Vergnügen, Lenny bei der Arbeit zu beobachten. Dabei muss jedem musikbegeisterten Menschen einfach das Herz aufgehen. Die unvergänglichen Melodien Bernsteins sind imstande, geradezu zum Tanzen und Singen mitzureißen.
Hier liegt ein Stück Musikgeschichte, bewahrt für viele nachkommende Generationen, vor. - Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2002
Ich kann dieses Video nur jedem empfehlen, der Bernstein, sowohl ihn selbst als auch seine Musik, mag. Man bekommt einige interessante Eindrücke, warum er welches Tempo anders nimmt als andere, was er über sein Werk denkt. Nicht der berühmte Ausraster von Carreras macht dieses Video einzigartig, auch die Art Bernsteins zu arbeiten ist einfach unvergleichlich.
Das Einzige was mich ein bisschen stört ist, dass Ton und Bild ein wenig verschoben sind. Aber trotz dieser Tatsache gebe ich dem Video guten Gewissens 5 Sterne.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2005
There was two important reasons why we enjoy a music: because we like it, and - the one which gives more lasting impression - because we experience it! And after watching this DVD, I would never listen to the CD the same way (if you don't already have it, you may want to consider to buy the CD, the one with Kiri and Jose Careras). The program does not only show what happens in the recording room, like most of "Making of..." or "Behind..." programs, but also the emotional journey of the eccentrical maestro Leonard Bernstein and all the casts.
Here you could see the recording process of most highlighted numbers, such as Tonight, Somewhere, and the most touching One Hand One Heart.
The Maestro said once, that he thought the process would be full of insecurity, but indeed what he found in this small, funny, and crazy in a way, lyrics are tremendous security. Just like a lasting poet. Watching this DVD, you will get a sense why. So I would recommend it.
And for your last information, I was not even a big fan of West Side Story. But I'm now considering to buy other takes from the musical.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
1985 wurde Leonard Bernstein gebeten, seine "West Side Story" in New York für die Deutsche Grammophon aufzunehmen. Auf dieser DVD sind Ausschnitte aus den Proben und von den Aufnahmen zu sehen. Die Besetzung ist erstklassig, u.a. José Carreras, Kiri te Kanawa und Kurt Ollman. Die Zuschauer bekommen einen echten Einblick in die Arbeit Leonard Bernsteins bzw. in den Entstehungsprozess professioneller Aufnahmen. Viele Songs aus dem Musical werden ganz abgespielt, z.B. der Klassiker "Maria", "I Want to Be in America" und "Officer Kroppke". Allerdings sind nicht alle Songs aus dem Musical enthalten, was bei einem "Making Of" nur natürlich ist. Die warme Atmosphäre am Set lässt sich sehr gut nachempfinden. Am Anfang hatte Carreras einige Anlaufschwierigkeiten, jedoch gelang es Bernstein, seine Nervosität zu lindern. In einer kleinen Nebenrolle sind auch Bernsteins Tochter Nina und sein Sohn Alexander zu sehen.

Die Laufzeit beträgt 88 min, das Format ist NTSC (Region Code 0, worldwide). Bild- und Tonqualität sind sehr gut.Es gibt keine Extras. Es gibt u.a. deutsche Untertitel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
Ich hatte in den Achtziger Jahren diese Produktion auf VHS mitgeschnitten und habe sie oft im Unterricht eingesetzt. Endlich hat die DGG begriffen, daß man solche Produktionen neu auflegen muß, denn hier ist es das einzige Mal, daß der Komponist Leonard Bernstein die komplette WSS als Dirigent eingespielt hat. Diese Verfilmung ist einfach zeitlos gut, auch wenn die Schüler fragen, was sich da für merkwürdige Spulen im Studio drehen (es sind noch Tonbänder). Ein paar Namen: Kurt Ollmann als noch fast unbekannter Nachwuchssänger, der den Riff singt, Tatiana Troyanos als hinreißende Anita, Kiri Te Kanawa als Maria, José Carreras als Tony und die besten Studiomusiker New Yorks von der DGG zusammengekauft - da spielte Geld keine Rolle. Ansehen und aufheben!

Jetzt warte ich auf eine andere Jahrhunderteinspielung als Blueray oder DVD, die, als Horowitz mit dem Scala-Orchester unter Carlo Maria Giulini Mozarts KV 488 eingespielt hat. Das gibt es zwar auf Youtube, aber die DGG sollte es auch herausbringen - sie hat in ihrem Fundus viel davon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2010
Ich hatte das ganze in einem dritten Fernsehprogramm gesehen und war so fasziniert, dass ich auf die Suche nach dieser DVD ging. Spannend, unterhaltend, schöne Musik, guter Einblick in arbeitsweisen. Ganz besonders hat mich die Persönlichkeit Bernstein angesprochen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Hallo!
Ich bin mit diesem Artikel zufrieden,ich werde gern nochmal kaufen..
deshalb hab ich für diese Artikel fünf Sterne gegeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Über das Produkt kann ich nichts sagen, da ich es als Geschenk gekauft habe.
Es wurde aber leider trotz zeitgerechter Bestellung zu spät geliefert, die Feier, zu der ich das Präsent überreichen wollte, war bei der Lieferung bereits vorbei.
Aber: der Lieferant hat auf den von der Spedition verursachten Fehler hervorragend und kulant reagiert! So stellt man sich als Kunde die Abwicklung einer Beanstandung vor!
Top-Seller!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,50 €
14,95 €
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken