Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
25
4,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:10,70 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Mai 2005
... lange mußten wir auf diese DVD warten, doch es hat sich echt gelohnt.
Wenn man erst einmal angefangen hat zu schauen, bleibt man auch die 4 Stunden und 20 Minuten am Stück sitzen.
Super tolle Privataufnahmen, Elvis mit Cilla im Urlaub, beim Reiten, beim Golfcar fahren, mit Lisa, tolle Clips als Lisa klein war, Privataufnahmen Elvis feiert Weihnachten mit Freunden auf Graceland, viele Interviewausschnitte, z.b. Hawaii Pressekonferenz, Elvis singt Gospel(aus On Tour), viele tolle Auschnitte aus dem Comeback Special, aus Aloha,von TTWII und On Tour, wobei man sich hier doch gewünscht hätte, dass etwas unveröffentlichtes dabei gewesen wäre. Toll sind auch die Auschnitte aus den 50'er Jahren und die Auschnitte, in denen man Elvis in den Filmpausen sehen konnte.
Super toll sind auch die in sehr guter Qualität gezeigten Privatvideos Elvis Karate, hier síeht man wie Elvis' Traumprojekt ein Karatefilm in den Anfängen steckt..... leider wurde dieser Traum nie verwirklicht.
Alles in allem eine tolle Mischung und es ist auch für eingefleischte Elvis Fans noch was neues dabei. Was auch sehr überzeugt, ist die Qualität der gezeigten Privataufnahmen. Priscilla, Lisa, Patsy, Ann, Paul, Michelle und Jerry runden mit ihren Geschichten rund um Elvis das Bild ab.
Wer sich also ein Bild von Elvis machen will, kommt an dieser VÖ nicht vorbei.
Die DVD hat deutsche Untertitel, wobei man, wenn man einigermaßen englisch kann, die Gespräche auch so gut versteht.
TCB Elvis Forever
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2016
" Es gibt wohl kaum eine öffentlichere Figur als Elvis Presley. Aber hinter den Toren
von Graceland lebte Elvis ein privates Leben. Und nun haben wir das Gefühl, dass der richtige
Zeitpunkt gekommen ist, um den Elvis, den wir kannten und liebten, mit einer ganz neuen Generation zu teilen.......-
Elvis als Vater, Elvis als Freund. " - Dies spricht Priscilla Beaulieu Presley, seine Ex und seine Witwe, zu uns, zu mir.
Und genau diese Worte erklären, warum ich mir dieses DVD- Prunkstück ausgesucht habe.
Wer ist Elvis Presley, wer war er wirklich? Erregt(e) Mädchen, verschreckt(e) Kritiker?
" Es gibt Leute, die einen mögen und Leute, die einen nicht mögen. Egal, in welchem Geschäft man ist und was man tut.
Man kann es nicht allen recht machen. " ( Elvis Presley )
Ich persönlich fand den Zugang zu Elvis` Musik gar nicht einmal so früh, war schon Siebzehn. Und das erste Mal ( mit Freundin)
1981 in einem Holland- Urlaub. Und dort, in diesem kleinen, netten Städtchen, fand ich eine Music- Cassette ( damals waren
Cassettenrecorder genau so in wie Schlaghosen in den Siebzigern ) , - zu einem superguten Preis, den mein Taschengeld gerade
noch so hergab. So war`s. Und seitdem ging mir der King of Rock`n Roll nie mehr ganz aus dem Hinterkopf.

*********************************************
DVD 1- Lauflänge= 153.25 Minuten!

DVD 2- Lauflänge= 89.53 Minuten!
DVD 2- Special Features:

- 1. Elvis: Nixon= 11.13 Minuten!
*****
- 2. Elvis: Karate= 4.42 Minuten!
*****
- 3. Elvis: Memories ( Fotos ) !
*****
- 4. Elvis: 45 RPM

**************************************************************

Mein zufriedenes Fazit:

Ich bin stolz darauf, diese DVD- Box nun mein eigen nennen zu können.
Elvis Presley wäre stolz darauf, dass Priscilla Graceland so weitererhalten hat.
" Er misshandelte seinen Körper, weil er unglücklich war...." .
Die Dokumentation nicht in Elvis` Sinne? Diese leisen Anfeindungen bzgl. Kommerz, Dollarzeichen in den Augen,-
dieser persönliche Angriff auf Elvis, Priscilla oder andere in dieser Doku Mitwirkende- ich hatte nicht den Eindruck, dass dieses
Filmmaterial nicht in Elvis` Sinne sein könnte, wurde mir in keinster Weise vermittelt. Doch wenn man sucht, findet man immer
irgendetwas- bei jedem. Und wenn es nur der berühmte Senf ist, den man dazugeben möchte.
ELVIS PRESLEY- ELVIS BY THE PRESLEYS- für mich in diesem Umfang einzigartig und absolut sehenswert.
Eine brilliante Zusammenstellung von all dem, was ich nie wusste und immer schon gern erfahren wollte. Vom King.
Wie lernte Priscilla ihren Elvis überhaupt kennen und lieben? Wie reagierte Priscilla`s Familie auf diesen Mann?
" ....aber du warst sehr streng mit ihm..." . - " Ich tat nur so, benahm mich eben wie ein altmodischer Vater....".
Elvis- seine ersten Erfolge, seine frühen ersten Songs ( die mir bis dato unbekannt waren ) . All dies und noch viel mehr sorgen
in dieser wirklich tollen Dokumentation über sein Leben, seine Liebe, seinen faszinierenden Werdegang gezielt für Gänsehaut.
Verrückt, amüsant, liebevoll, rebellisch und sehr familiär. Und natürlich sehr musikalisch. Und traurig.
" Ich nehme an, das wichtigste im menschlichen Leben ist Glück. Keine weltlichen Dinge,denn, meine Güte,- man kann Autos
besitzen, Geld, ein fabelhaftes Haus,....man kann alles besitzen. Aber wenn man nicht glücklich ist, was besitzt man dann? "
( Elvis Presley )

" Wissen Sie,...er war nicht nur ein Sänger................".

....falling in love with you..............- danke, Priscilla,.... für diese genialen Einblicke, danke.
99 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2005
Vorweg:Eine klasse DVD! Ich als langjähriger Elvis-Fan war echt begeistert. Der King feiert in diesem Jahr gleich zwei Mal sein Comeback-erst als Romanfigur in Pliewisch`s genialen Roman "Gottverdammt" und jetzt diese großartige Doppel-DVD. Jeder Elvis-Fan sollte sie haben! Über vier Stunden Programm,liebevoll zusammen gestellt. Der Kauf lohnt sich!
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2005
Über vier Stunden lang bekommt der Fan hier Wissenswertes über den King zu sehen. Dabei äußern sich erstmals auch dessen Exfrau und die gemeinsame Tochter über das Zusammenleben mit dem Megastar. Auch der langjährige Fan erfährt dabei so manche Neuigkeit. Interessant sind auch die eingestreuten Privatfilmchen, die von der Presley - Familie über die Jahre gedreht wurden. Sogar Aufnahmen aus dem ansonsten verbannten 1977'er Fernsehspecial sind zu sehen. Insgesamt eine lohnende Investition.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2005
Ein wahrer Leckerbissen für die unendlich große Fangemeinde. Ich dachte immer ich weiß schon fast alles über Elvis, aber diese DVD's brachten vieles das auch mir noch unbekannt war. Ein Dank an Priscilla und Lisa Marie für die Öffnung des Privatarchives. Ich kann diese DVD-Packung nur jedem ans Herz legen.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2013
Nett gemachte Doppel-DVD und für jeden Elvis-Fan - so wie ich auch - eigentlich ein Muß. Was hier gezeigt und gesagt wurde, ist schon mehrfach beschrieben worden.

Allerdings, wer sich mit dem Thema *Elvis* intensiv beschäftigt und auch die vielen Bücher gelesen hat- die nicht nur Unwahrheiten enthalten - wird hier ein wenig vorgeführt, weil Elvis hauptsächlich als liebevolle Person und Famlienmensch dargestellt wird. Seine andere Seite - auch weit vor den vielen Medikamenten - wird leider zu wenig erwähnt- nämlich, dass er sehr jähzornig werden konnte, immer anderen die Schuld gab und seine Mitmenschen seine Fehler ausbaden mussten, wie viel Zeit Priscilla ohne ihn verbringen musste!!, als Mutter sowieso. Wie oft sie betrogen wurde u. u. u

Auch die Eltern von Cilla kommen nicht so ganz glaubhaft rüber.

Die deutschen Untertitel laufen sehr schnell ab, so dass man sich sehr beeilen muss, sie zu lesen, wenn man des amerikanischen Slangs nicht so mächtig ist.

Trotz allem sind schöne kleine Privatfilme und auch gute Konzertmitschnitte in diesen DVDs enthalten, so dass ich diese DVD jedem Elvis-Fan empfehlen kann - sie gibt zumindest einen kleinen Einblick in sein Privatleben - wie es wirklich in ihm aussah, dass wusste er nur alleine.

Für die DVD gibts von mir 4 Sterne, für den Verkäufer 5 Sterne für sehr schnellen Versand und gute Verpackung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Kennen sie die Bilder und Dokumentationen aus Nord Korea?
Die ausländischen Reporter werden dort strengestens kontrolliert und dürfen nur ausgewählte Motive und Ereignisse filmen. Und dennoch wirken die Bilder welche die streng kontrollierten Pressevertreter des Westens mitbringen auf uns hochgradig bizarr.
Warum die Kontrolleure der Koreaner diese Bilder durchgewunken haben?
Nun, vermutlich ist den Eingeschlossenen gar nicht klar wie absurd diese Bilder auf "uns" wirken - denn sie kennen es ja nicht anders.

Warum ich ihnen das erzähle? Ein ähnliches Gefühl beschleicht einen beim Ansehen dieser inzwischen "klassisch" zu nennenden Elvis Doku aus der (erweiterten) Presley Familiensicht - wobei hier eigentlich eher die Familie der Exgattin des Kings zu Wort kommt.
Manches mal scheint den Herrschaften gar nicht klar zu sein was sie hier vom Stapel lassen und wie haarsträubend das auf Menschen die nicht im Schatten und in der Abhängigkeit eines Weltstars leben (und auch nicht leben wollen) wirkt.

Hier erfahren wir manch gruseliges.
Wie sich die Untergebenen, Frauen und Lakaien des Kings jeder seiner teils absurden Launen unterwarfen. Wie seine Schwiegereltern in Spe ihre minderjährige Tochter nachgerade an den Millionär Elvis verschacherten. Und wie auch alle anderen den (finanziellen) Gefälligkeiten des King hinterherhechelten. Das alles wird einem so erzählt als sei es das normalste von der Welt sein Leben im Schatten eines anderen zu verbringen und sich völlig in dessen Abhängigkeit zu begeben.

Nein, den Personen in dieser Doku ist nicht klar was sie einem da auftischen, genau so wenig wie den Nordkoreanern.
Faszinierend und unfreiwillig ehrlich das ganze und gerade deshalb absolut sehenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2012
Es ist schon vieles geschrieben worden zur DVD - es gibt wunderbare Filmaufnahmen aus dem Privatarchiv der Familie Beaulieu/Presley. Private Fotos, Erinnerungen aus seinem Umfeld und Konzert- und Backstageberichte. Alles in schöner Länge für einen netten Fernsehabend.

Für mich als Elvis Fan (noch zu seinen Lebzeiten) immer wieder schön. Ich mag auch seine Filme, die er selbst stets abgelehnt hat, weil sie ihm viel zu seicht waren. Talent als Schauspieler hatte er durchaus - schade, dass er das a) nicht mit passenden Drehbüchern unter Beweis stellen konnte und b) sein Publikum ihn nur als den singenden Loverboy sehen wollte.

Auch sein gesangliches Talent ist etwas, was bis heute hörenswert ist.

Nun zu den DVDs - ich tue mich stets ein wenig schwer, wenn angebliche Freunde und auch Verwandte nach dem Tode eines Künstlers sogenannte Erinnerungen veröffentlichen. Viel zu oft blinzelt da der Kommerz durch und es geht schlicht darum, sich diese "Erinnerungen" - zumal eher subjektiv zu sehen - vergolden zu lassen.

Betrachtet man z. B. die Liebesgeschichte von Priscilla, so muss man sagen, dass Elvis sicherlich peinlich berührt wäre, wüsste er, dass seine so sehr geschätzte Exfrau (was sie ja gern mal unter den Tisch fallen lässt) intimstes in Wort und Bild preisgibt. Und die ach so strengen Eltern lassen ihr Töchterchen zu dem seltsamen Rockstar in die USA reisen und vertrauen darauf, dass sie brav allein ins Bett geht und vorher das Sandmännchen gesehen hat? Da wird meines Erachtens nach der Weichzeichner aber sehr gnädig angesetzt.

Auch missfällt mir, wenn einerseits von der Großzügigkeit und liebevollen Art von Elvis gesprochen wird, dann aber immer wieder seine Launen und Ausbrüche erwähnt werden. Um ein richtiges Bild machen zu können, hätte man mehr Leute aus seinem direkten Umfeld, aus seinem Freundeskreis, die ihn schon vor Priscilla kannten, sowie seine nachfolgenden Lebensgefährtinnen zu Wort kommen lassen müssen. So war es eher ein "Elvis by the Beaulieus".

Und hätte Elvis gewusst, wie verkaufstüchtig seine Exfrau ist, dann hätte er Colonel Parker glatt in Rente schicken können.

Fazit: Für Elvis Fans sehr schön. Niemand kann sich dem Charme des King of Rock'n Roll entziehen. Private Fotos und Hintergrundaufnahmen lassen uns für Momente vergessen, wie lange es den King schon nicht mehr gibt. Und man ist auch dankbar, mal wieder etwas zu sehen, was man noch nicht kannte. Auch als Sammlung sehr gut.

Nachteil: Eher einseitig von der Dokumentation, sicherlich nicht immer im Sinne von Elvis und auch zu sehr auf die Exfrau Priscilla gemünzt. Sie hat ihn sicherlich über Jahre begleitet, aber - auch wenn sie selbst das gern vergisst - sie war nicht da, als er starb und sie wäre auch nicht wieder mit ihm zusammen gekommen. Auch wenn das unterschwellig immer wieder in ihren Erzählungen auftaucht.

Trotzdem empfehlenswert.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2005
Ein Muß für Elvis-Fans
Außgezeichnete Zusammensetzung
Auf der ersten CD viele Privataufnahmen und Einblicke in sein Privatleben
Auf der zweiten CD wird das Musikalische mehr angesprochen aber auch Privates
Sehr spät veröffentlich, aber besser später als garnicht
Also nur zum Weiterempfehlen
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Seit 1977 bin ich Elvis-Fan - damals war ich 12. Heute nach so vielen Jahren bin ich noch immer ein großer Fan von diesem - aus meiner Sicht - einmaligen Künstler mit seiner einmaligen Stimme.
Die DVDs enthalten einen guten Zusammenschnitt privaten Materials - das meiste kennt man - aber der Zusammenschnitt ist gut. Auf der 2. DVD sind gute Konzertausschnitte enthalten. In Summe: als Fan kennt man das alles - aber wie gesagt gute Zusammenstellung.
Natürlich werden die negativen Aspekte in seinem Leben (wie der übermäßige Konsum von Medikamenten und der vermutlich immer extremere Lebensstil) nicht exzessiv diskutiert. Ich finde das OK - denn das würde letztendlich dem Andenken dieses einmaligen Künstlers mehr schaden als nutzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

30,01 €
9,85 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken