Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
316
4,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Juni 2016
Film/Disc:

Selbst 20 Jahre nach Veröffentlichung kann sich der Film noch immer sehen lassen. Die Handlung ist bekanntlich Geschmacksache, aber bis auf die leichte Überdosis an Patriotismus ist der Film dank viel Action, noch recht guten Effekten ein sehenswerter und unterhaltsamer Sci-Fi Movie.

Das Bild der Blu-Ray hat sich dank neuer 4K-Abtastung zur Erstauflage der BD erkennbar gesteigert. Das Bild ist gestochen scharf, die Farben sind deutlich strahlender und die Schwarzwerte haben sich auch deutlich verbessert.
(Leider wurden einige Filmfehler von der Erstauflage, wie die leichten Artefakte zu beginn des Filmes und der sich kurz auflösende Flügel bei der Verfolgung des Attackers, nicht beseitigt)

Der Sound ist der bereits bekannte aber gute 5.1 DTS Mix für die Deutsche Tonspur. Die Englische Tonspur bekommt hier das ebenfalls bekannte DTS-HD Master Audio 5.1. spendiert. Der Extended Cut hat bei den zusätzlichen Szenen die falsche Tonhöhe - der Ton ist zu tief.

Diese Version beinhaltet die Kinoversion sowie den Extended Cut deren erweiterten Szenen nicht immer perfekt eingebunden wurden (s. Sound), aber auch nicht störend in Erscheinung treten.

Die Extras sind dank Bonus Disk stark erweitert worden, jedoch zu teil in SD und es gibt bei den etwas älteren Extras "Spass am Set" und "Making-of ID4" einige Probleme bei der Wiedergabe. Zum Teil lassen diese sich nicht abspielen oder sorgen dafür, dass einige Player sich aufhängen.

Das Raumschiff der "Limited Attacker Edition" ist leider lieblos verarbeitet und aus billigem Plastik. Es wirkt eher wie ein billiges Kinderspielzeug. Es ist nicht wirklich detailreich gearbeitet noch schön bemahlt, daher geht meine Edition wieder zurück und wird gegen die normale " 20th Anniversary Edition" ersetzt. 55 Euro Aufpreis für ein Kinderspielzeug das nicht einmal die Qualität der Hobbit oder HDR Figuren erreicht kann ich hier leider nicht nachvollziehen.

Fazit:

Den Wechsel von der Erstauflage der BD zur "20th Anniversary Edition" kann ich jedoch trotz Fehler auf der Bonus Disk ruhigen Gewissens empfehlen. Bei dem Preis der "Limited Attacker Edition" hätte ich mir jedoch eine hochwertigeren Attacker gewünscht sowie ein Steelbook.

Film und Discs 4 Sterne, Attacker und Inhalt der Box (Preisleistung) bekommt nur einen Stern.
66 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2016
Also alle Achtung, gegenüber den bisherigen Veröffentlichungen ist hier eine deutliche Steigerung der Bild-Qualität zu verzeichnen. Besonders in Sachen Schärfe legt diese remasterte Version zu, und auch Kontrast und Farben wurden leicht (!) verbessert. Insgesamt ist das Bild zwar keine Offenbarung, weiß aber dennoch zu überzeugen. Zum Vergleich: die bisherige BR-Version rangiert ungefähr in der Mitte zwischen dieser und der DVD. Diese war allerdings auch grottig...
Der Ton ist identisch zur ersten BR (DTS 5.1), und auch wenn er in Sachen Dynamik nicht ganz mit aktuellen Produktionen mithalten kann, so begeistert er dennoch auf ganzer Linie - auch noch nach 20 Jahren! Besonders hervor zu heben ist hier die sehr gute Balance zwischen den vorderen und den hinteren LS, wodurch eine tolle Räumlichkeit entsteht. Auch direktionale Effekte gibt es reichlich und mit guter Präzision. Der Subwoofer könnte noch etwas mehr Tiefgang vertragen, aber das ist Meckern auf hohem Niveau in Anbetracht des Filmalters.
Einziger kleiner Kritikpunkt: Ja es stimmt, die eingefügten Extended-Szenen weisen einen ausgeprägten PAL-Speed-Up-Effekt auf, weshalb die Stimmen deutlich tiefer klingen. Auf der SE-DVD hingegen fällt nur die Nach-Synchro auf. Hätte man anpassen können - ja. Aber dies betrifft NICHT die komplette SE, sondern NUR die eingefügten Szenen. Ich bin schon empfindlich was diese Problematik angeht, aber da es nur ca. 10 Minuten sind, lässt sich das verschmerzen. Deshalb nur 1 Stern zu vergeben - wie ein anderer Rezensent - finde ich wirklich übertrieben!
Insgesamt lohn diese Neuauflage wirklich, denn den Fan begeistert INDEPENDENCE DAY auch heute noch. Danke an Fox-Home-Entertainment!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2010
Es währe schön gewesen wenn der Extendend Cut wirklich als HD auf einer BD dabei gewesen währe. Aber leider liegt er nur als DVD vor. Schade, aber so was muss nicht sein. Zumal bei diesem Preis.
11 Kommentar| 121 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2010
Tolles Mediabook welches als Blu-ray ausgegeben wird aber nur die DVD enthält! Ok die Blu-ray gibt es als Bonus dazu allerdings nur als Kinoversion!
Die Langfassung liegt also nicht als Blu-ray vor!
11 Kommentar| 127 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2011
Independence Day gehört seit seinem Erscheinen zu meinen (wenigen) Lieblingsfilmen. Für mich immer noch der beste Alien-Film aller Zeiten. Es soll hier aber nicht um den Film als solches gehen, sondern um die Bluray-Version.

Was befindet sich auf dem Datenträger?
Auf der Bluray sind die üblichen Zusatzszenen, die man auch von der DVD kennt und - für Kenner des Films das wichtigste - die ursprüngliche Kino-Version. Diese wurde überarbeitet, aufpoliert und glänzt nun in knackiger Auflösung. Die Effekte haben, trotz des recht hohen Alters von mittlerweile 15 Jahren, nicht wirklich gelitten. Natürlich sehen voll animierte Filme heute noch besser aus, aber es ist nicht so, als dass man nun durch die höhere Auflösung schlechtere Effekte erwarten könnte. Was damals richtig gut aussah, sieht auch heute nicht schlechter aus.

Warum "nur" die Kinoversion?
Normalerweise bietet ein Director's Cut oder eine Extended Edition tolles zusätzliches Material. Beispielsweise Herr der Ringe verwöhnt mit wirklich hochwertigem Material, das die schon sehr langen Filme nochmals um eine Stunde verlängt. Bei ID4 allerdings merkt man recht schnell, warum es diese zusätzlichen Minuten nicht in die Kinoversion geschafft haben: Sie sind einfach schlecht. Hier werden keine neuen Kampfszenen oder wichtigen Hintergrundinfos gezeigt. Viel eher beschränken sich die neuen Szenen auf kitschige Gespräche über Patriotismus, Insulin oder das Sterben als Jungfrau. Darüber hinaus hat Will Smith in einer Szene eine andere Synchronstimme. Diese Szenen sind extrem Kurz und über den gesamten Film verstreut - und ziehen die Atmosphäre wirklich runter. Absolut furchtbar!
In der Kinoversion fehlen diese schändlichen Szenen zum Glück. Grundsätzlich freut man sich ja über zusätzliches Material, aber in diesem Fall ist es ein Gewinn, auf die Szenen verzichten zu können.

Hintergrund der Extended Edition
Es muss nicht 100%ig so sein, aber ich könnte mir denken, dass diese unsehenswerten Szenen dazu dienten, die DVD-Verkäufe zu erhöhen. Denn ID4 kam damals kurz nach dem Erscheinen der DVD auf den Markt. Die Kinofassung beschränkte sich dadurch größtenteils auf VHS-Kassetten, die DVD bekam man fast ausschließlich in der Extended Edition. Ich selbst habe den Film in 3 unterschiedlichen Versionen gekauft, bis endlich die Kino-Version auf DVD dabei war.

Meiner Meinung nach lohnt sich diese Bluray für alle, die den Film schon gut fanden. Es ist für mich die perfekte Version von Indenpendence Day und es ist absolut beeindruckend, was man aus 15 Jahre altem Material noch herausholen kann.
55 Kommentare| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2016
Vor 20 Jahren war ich 11 Jahre alt, als Independence Day ins Kino kam. Natürlich habe ich ihn erst später gesehen als er nach laaannngeeerrrr Zeit endlich auf VHS (wie lange das damals gedauert bis ein Film endlich im Handel erhältlich war...einige von euch werden das sicherlich auch noch kennen) erschien und ich war sofort begeistert. Und auch jetzt nach 20 Jahren kann ich mir diesen Film immer noch anschauen und lachen und weinen und jubeln.

Die Story sollte bekannt sein, trotzdem hier nochmal eine kleine Zusammenfassung: Aliens kommen zur Erde und wollen diese komplett zerstören (haben die eigentlich nichts besseres zu tun?)...nur leider haben diese es mit den Amerikanern zu tun, und diese wollen sich ihren 4.Juli den "Independence Day" nicht versauen lassen und das Ende sollte bekannt sein.

Lieferung von Amazon war wieder top.

Und da in ein paar Tagen endlich der 2. Teil ins Kino kommt (und den ich auch im Kino gucken werde zusammen mit meinem Mann), musste dieses Bluray einfach sein. Hab mich ein bisschen geärgert, das ich nicht die 4K Version gekauft habe...haben ja auch keinen UHD TV. Der zieht dann in ein paar Tagen bei uns ein und dann werde ich mir auch noch diese Version holen...als Filmnerd muss das einfach sein.

Wer auf Will Smith, Jeff Goldblum und Bill Pullman sowie Aliens toll findet, der macht mit Independence Day nichts verkehrt.

5***** und eine Kaufempfehlung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2016
Als der Film das erste Mal auf DVD herauskam, war die Freude bei mir groß. Endlich gab es den Sommerblockbuster des Jahre 1996 auf dem digitalen Medium, mit 5.1 Ton, Superbild und dank dem damals als revolutionär angekündigten Seamless Branching neben der Kinofassung, sogar in einer längeren Fassung.
Als dann die Disc das erste Mal im Player landete, war die Ernüchterung eben so groß wie die Vorfreude. Der Ton war zwar schön anzuhören, aber das Bild war selbst für DVD Verhältnisse nicht überragend. Es machte Spaß die neuen Szenen anzusehen, aber weniger sie zu hören. Jeff Goldblums Stimme, obwohl die gleiche wie in der Kinofassung, klang viel tiefer als im Rest des Films. Will Smith hatte als einziger einen anderen Sprecher, aber er hatte nur drei neue Sätze, also war das zu verschmerzen. Als dann die Ankündigung dieser neuen Blu-ray kam, und dazu gesagt wurde, dass jetzt auch wieder Will Smith seinen alten Sprecher Leon Boden bekommt, und der Ton komplett neu überarbeitet wurde, war die Vorfreude wieder so groß wie damals. Hoffentlich würden sie es hinkriegen, die Tonfehler der alten DVD zu beseitigen.
Heute also landete die Blu-ray in meinem Player und wie damals macht sich Ernüchterung breit. Das Bild ist zwar nicht perfekt, aber deutlich besser als früher. In den neuen Szenen sind die Stimmen tief wie eh und je. Und auch die Tonfehler hat man beibehalten, als würden sie zum Film gehören. In der erweiterten Szene, in der Jeff Goldblum und sein Vater im Oval Office auf den Präsidenten warten, sind beim Szenenwechsel immer noch die Musik und die Toneffekte der vorausgehenden Szene zu hören. Ein sehr unsauberer Wechsel. Ebenso unsauber auch am Anfang des Films. Bei der ersten erweiterten Szene nach dem Dialog zwischen Präsident und Conny, kommt ein Mitarbeiter und informiert den Präsidenten, dass der Verteidigungsminister am Telefon sei. Das Wort Verteidigungsminister wird vom neuen Sprecher ausgesprochen und im Umschnitt auf den Präsidenten hört man die letzte Silbe des Wortes vom alten Sprecher aus der Kinofassung. Aber der schlimmste Fehler ist in der neuen Szene mit Will Smith. Zwar hat er jetzt, wie bereits erwähnt, seinen alten Sprecher wieder, aber der Tonfehler, dass sein Satz “Ungefähr seit drei Stunden“ innerhalb der Szene wiederholt wird, obwohl er nicht zu sehen ist und diese Wiederholung keinen Sinn macht, ist es auch seine alte Stimme aus der DVD Fassung, die hier zu hören ist. Der unnötige Fehler von damals wurde also genauso wieder übernommen. Auch das die Lautstärke in dieser Szene am Ende, wenn Randy Quaid den Doktor gepackt hat, plötzlich ansteigt, als hätte der Toningenieur gepennt und erst zum Ende hin den Regler nach oben geschoben, war schon auf der DVD nervig.

Groß angekündigt, der Ton sei überarbeitet worden, und dann das. Wenigstens in der Kinofassung kann man sich den Film jetzt in einer brauchbaren Qualität ansehen. In der Langfassung macht der Film zumindest auf Deutsch auch weiterhin keinen Spaß.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. Dezember 2008
Ich habe lange gezögert mir ID4 auf Blu-Ray zu kaufen. Endlich sind die Preise in einen Bereich gesunken, wo ich mir doch einen schon recht alten Titel auch auf Blu-Ray nochmal kaufe.
Ich bin von der Disk sehr positiv überrascht. Hervorzuheben ist die exzellente Bildqualität, die doch erheblich besser ist wie die DVD (US Five Star Collection Version, THX). Filmkorn ist sichtbar aber nur wenig, die Farben sind komplett überarbeitet, so dass der Film wirklich sehr gut aussieht. Viel besser kommen jetzt die Effekte rüber, obwohl man sie natürlich auch manchmal als solche erkennt. Zusammen mit der schon exzellenten deutschen DTS Tonspur und der nochmal besseren englischen DTS HD Master Audio Tonspur, macht der Film einfach noch mehr Spaß. Ich habe ihn dadurch quasi nochmal neu gesehen, so groß ist der Unterschied zur DVD. Und ich habe ID4 schon ziemlich oft gesehen.
Einige Details kommen auch erst auf der Blu-Ray zum Tragen, wie z.B. ein Stück bronzefarbene Aluminiumfolie, die auf der Plakette zur ersten Mondlandung auf dem Mond ein paar Lichtreflexe erzeugt. Die Szene ist am Anfang des Films und das habe ich noch nie vorher gesehen. So geht es weiter, wenn man an die Details in allen Szenen, gerade der Raumschiffe und Gebäude denkt. Durch das Mehr an Details, bekommt man einen ganz anderen Eindruck gerade der Effektszenen mit den riesigen Raumschiffen und der Zerstörungsszenen der Städte.
Dazu kommt bei den Extras die Einblendung von Produktionsnotizen an vielen Stellen des Films, die ich, als Kenner des Films, sehr interessant finde.
Sehr gelungene Blu-Ray mit durchgehend guter Schärfe und exzellentem 'Wumms' vom Ton her, die wirklich Spaß macht und mir zumindest einen ganz neuen Eindruck und Einblick in den Film gegeben hat.
Besonders für Fans, die sich auch heute noch den Film ansehen, sehr zu empfehlen.
Ich war auf jeden Fall nicht enttäuscht und habe die Ausgabe nicht bereut.
1616 Kommentare| 113 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2016
Die bisher erhältliche Blu-Ray war eine riesige Enttäuschung. Besonders die Special-Effect-Szenen waren kaum anzuschauen. Zum Release der Fortsetzung hat man aber nun zum Glück noch einmal ein ein gutes neues 4K-Master investiert.

Die neue Version unterstreicht mit subtiler Farbgebung die bedrohliche Atmosphäre des Films. Die riesigen Alienschiffe wirken überwältigend, die Actionszenen machen nach wie vor Spaß. Die zusätzlichen Szenen fügen sich nahtlos in den Film ein und komplettieren ihn sogar. Die beschriebenen Schwankungen in der Tonhöhe stören mich nicht, da ich den Film ohnehin nur im Original schaue.

Endlich also eine würdige Blu-Ray zu diesem Sci-Fi-Klassiker. Empfehlung.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2010
Diese VÖ ist eine Mogelpackung! Sie besteht aus der Bereitz erhältlichen Blu-ray und der Bereiz erhältlichen DVD der Langfassung. Die Langfassung liegt also nicht als Blu-ray in HD vor!
55 Kommentare| 94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden