flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 15. Juni 2013
Ich verwende den Data Logger um bei Wanderungen oder Ausflügen die zurück gelegte Strecke zu visualisieren. Damit kann dann schöne Präsentationen erstellen. die man dann auch mit Bildern belegt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Juni 2013
Absolut tolles Gerät das viele Informationen gibt. Gefahrene Strecke, die mit Hilfe der Software auch auf einer Google Map's Karte dargestellt wir. Durchschnitts Geschwindigkeit max. Geschwindigkeit und einiges mehr.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. November 2009
Ich möchte bestätigen, dass das Gerät sehr lange , sehr ausdauernd und sehr genau Daten aufzeichnet. Auch nach 2 Wochen Jakobsweg war noch 90% Speicher frei. Ich habe bisher alle erschienenen Firmwareupdates durchgeführt. Jadesmal ändern sich ein paar unwichtige Funktionen. Die groben Fehler werden aber nicht beseitigt. Die Anzeige der zurückgelegten km weicht um etwa 5% bis 10% von der richtigen Strecke ab. Aber nur in der Anzeige. Liest man die Daten ein, so wird schon in der ezTour Software die geringere, richtige Strecke angezeigt. Beispiel: Anzeige am Gerät 12,3 km - Strecke eingelesen - Anzeige bei ezTour 11,7 km. Ich habe das mit anderen Methoden vielfach überprüft. Die geringere Strecke ist die richtige. Die Durchschnittsgeschwindigkeit, welche am Gerät angezeigt wird, rechnet auch die Pausen ein. Es entsteht ein unbrauchbarer Wert. Ein anderer Rezensent vor mir hat dies meiner Meinung nach falsch dargestellt. Eine Addition der Höhenmeter, wie es wünschenswert wäre, ist dem Gerät allerdings gar nicht möglich, da es keinen barometrischen Höhenmesser hat. Die über GPS ermittelten Höhen sind prinzipiell dafür ungeeignet, da viel zu ungenau. Es würde am Ende nur Unfug herauskommen. Der größte Mangel der Software ezTour ist, dass sich die Strecken praktisch nicht nachbearbeiten lassen. Hier bediene ich mich der MagigMaps Software, welche allerdings teuer ist.
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2013
Update:
2664km auf Island erfasst, nahtloses Zusammenfügen war kein Problem. Kann jetzt die ganze Tour in Google Earth ansehen. Über 1200 Fotos in einem Durchgang getaggt. Sowas sieht dann in der Kartendarstellung von Aperture wirklich klasse aus. Bin sehr zufrieden. Besser kann ich es mir nicht vorstellen.

Um es kurz zu machen: Alles geht. Sogar recht gut.

Kaufgrund: Wollte einen reinen Logger, der mich auf Wanderungen, Fahrten, Fototouren begleitet. iPhone könnte das auch, aber der Akku macht schnell schlapp bei den meisten GPS Apps. Der Holux rennt über 24 Std. im Dauerbetrieb und hat gut Platz für viele Wegpunkte, abhängig von der Aufzeichnungsfrequenz.

Verbindung mit dem Mac: Verbindungsglied zwischen Mac und Holux ist der "CP210x USB to UART Bridge VCP Driver" (Google) der Firma SILABS. Ich empfehle ausdrücklich die aktuellste Version (3.1) von der Homepage zu laden und zu installieren.
Bei den Programmeinstellungen ist zu beachten, dass immer das richtige Gerät ausgewählt wird. Bei HoudahGeo ist das z.B. Holux, USB, SLAB_USB2UART. Letzteres beschreibt den Port und ist meist die Quelle aller Fehler. Bei GPSBabel hat man: Gerät: Holux M-241 (MTK Based) Gerätename:/dev/cu.SLAB_USB2UART

Zur Software: die mitgelieferte Software ist für Windows, Mac User brauchen etwas anderes. Getestet wurde: HoudahGeo für Phototagging - Geht!, GPSBabel für Mac - Perfekt. Wenn man die GPX Datei mit GPSBabel erzeugt hat kann man auch GPSPhotoLinker verwenden, ebenfalls Freeware, Aperture geht mit GPX Dateien ohnehin. GPSBabel ist meiner Meinung nach das Beste was man dem Holux und sich selbst antun kann. Konvertiert, modfiziert und kann auch nach Übertragung die Tracks auch aus dem Gerät löschen. Gerade die Filterfunktion Tracks-> Wegpunkte Konvertierung ist genial, Routenbereinigung, Wegpunktelimit alles dabei. Große Klasse. Es können auch Google Earth KML Dateien erzeugt werden, sogar mit Richtungspfeilen im Pfad. Die Tour in Google Earth nochmals "abzufliegen" ist klasse.

Aktuell kann ich wärmstens "MyTracks" von Dirk Stichling aus dem MacAppStore für 14€ empfehlen. Grandiose Import/Export Funktionen und editieren von Spuren sowie einzelner Wegpunkte.

Warnen möchte ich vor dem Programm BT747. Wird oft auch empfohlen, leider hat dieses Programm die "Power" den Holux in einen "Brick" (Ziegelstein) ohne Funktion zu verwandeln. "Holux bricked" ist mal eine Google-Suche wert. Ist mir auch passiert, da ich anfangs auf die Empfehlungen vertraut habe. Die Wiederherstellung ist ein Krampf und geht nur durch flashen der Firmware. Kurzbeschreibung für die armen Teufel die es evtl. erwischt:
Firmware von der Homepage laden. Es ist zwingend ein Windows Rechner erforderlich!
Gerät anschließen.
Firmware-Update starten. ->Autodetect -> Connect. Keine Infos zum Holux werden angezeigt, dafür ist die Schaltfläche "Compel" verfügbar. Compel klicken, Firmware Bin Datei auswählen. Jetzt wird's lustig. Seitliche ON/Off Taste und Taste Pfeil-rechts gleichzeitig drücken und halten um einen Reset zu starten (das Display wird nichts zeigen wenn der Holux "gebrickt" ist). Jetzt noch während man die Tasten gedrückt hält versuchen irgendwie die "Execute" Taste im Flashprogramm zu klicken. Bis "Eins" in Gedanken zählen und die Tasten am Gerät loslassen. Mit etwas Glück wird der Flash-Prozess gestartet. Ansonsten nochmals probieren. Es geht wirklich so. Ich konnte meinen Holux 245 so wieder "entbricken" nachdem wirklich nichts mehr ging.

Zur Qualität des Holux: Alles perfekt. Geschützt. Auf Deutsch umstellbar. Alle nötigen Infos werden angezeigt und Messintervalle sind einstellbar. Eigentlich alles was man braucht. Bin sehr zufrieden. Mitnehmen, Einschalten, Logger am Rucksack mit Carabiner befestigen. Fertig. Bin hochzufrieden und hab alles was ich bzgl. GPS (Photo) Logging brauche.
14 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|88 Kommentare|Missbrauch melden
am 11. April 2012
Habe das GPSport 245 beim Skilaufen benutzt, keine Probleme mit der Aufzeichnung.
Gerät hat wirklich viel Platz für Aufzeichnungen, Akku hält auch 2 Tage durch (ggfs wohl auch mehr).
Datentransfer nach ezTour ebenfalls ohne Probleme - aber mit der Software zu arbeiten und Strecken
zu zerlegen in Lift und Abfahrt ist echt nervig. Das scheinen die Entwickler nicht oft selbst gemacht
zu haben, sonst wäre wohl eine komfortablere Lösung herausgekommen!
Also:
Gerät gut, Software nicht.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 8. August 2013
I'm just back from a 3,5 wks trip were I was logged every day our path.

What I like:
1) easy to use
2) 18hrs battery life
3) last track is written into memory even if battery was flat.
4) linux support via gpsbabel
5) quick gps fix, quicker than my handheld gps

Dislike:
1) Cannot use it for distance calculations because in case the gps signal is fizzy, it will log more than it should. (I'm using time based logging, most likely movement based would work better for this case)
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. November 2010
Das Gerät ist Tacho, zeichnet gefahrene Strecken (mit Geschwindigkeiten, Uhrzeiten etc.) auf, Kalorienverbrauchsmesser... kurzum: Sehr universell einsetzbar.

Kritikpunkte: Manchmal schaltet es während des Betriebs ab! Da wurde manche Tour von mir nur teilweise aufgezeichnet. Das ist ärgerlich.

Zudem ist der "Deckel" für den USB-Anschluß fummelig. Klar, soll wasserfest werden, aber es könnte ggfs. eine bessere Lösung geben.

Alles in allem möchte ich das Gerät aber nicht mehr missen, denn jetzt weiß ich immer genau, wo ich meine (Motorrad-)Touren hin gemacht habe.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2014
also für nich teinmal leichte geocaching touren ist dieses gerät geeignet. mag sein das für fahrradfahrer toll ist, aber für mich bringt es absolut nichts. alles etwas zu kompliziert um einem einfachem hobby nachgehen zu können
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Juni 2015
bereits nach wenigen EInsätzen und nur einigen Monaten ist der Akku des Gerätes defekt.
Das Gerät selbst und dessen Bedienung ist ok. Die Satellitensuche dauert allerdings recht lange, manchmal 5min.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. August 2014
dank Amazon konnte ich den Holux Datenlogger zurückgeben. Immer wieder wurden Touren nicht korrekt aufgezeichnet, da scheinbar der GPS Empfang abbrach.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken