Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

  • Hotel
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
51
3,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,26 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. März 2005
... wenn man von "Play" und "18" begeistert war und nun 3 Jahre gewartet hat - und ähnliches erhofft hat. Nichts mehr mit wunderschönen Klangteppichen, beeindruckenden Stimmen. Viel zu viel Gitarren und zu wenig Elektro. Zu viel Schalalala. Und viel zu viel von Moby selbst gesungen - das kann er ja nicht wirklich gut.
Hatte das Glück, für das Konzert in Berlin am 18.3. noch Karten zu bekommen (die ich wohl aber nicht gekauft hätte, wenn ich die CD vorher gehabt hätte). Kein Vergleich zur letzten Tournee, wo die überragende Sängerin Diane Charlemagne den Saal auch ohne Mikrofon hätte unterhalten können. Die "Neue" (Laura Dawn) dagegen eher blaß, nicht nur von der Hautfarbe sondern vor allem auch stimmlich. Auch beim Konzert viel zu viel Gitarre, schlecht abgestimmter Sound, abgespeckte Lightshow. Schade.
Wobei man aber fairerweise sagen muß, dass die neuen Songs live und laut besser klingen als auf CD. Trotzdem ist das nicht DER Moby.
Die zweite CD ist zumindest hervorragend als Hintergrundmusik für Dia-Shows geeignet und erinnert an 'alte Zeiten' ("Ambient" oder ein paar der ruhigen "Voodoo Child"-Stücke).
Fazit: hoffen, dass es in 2-3 Jahren vielleicht wieder eine 'richtige' Moby-CD gibt. Oder hoffen auf die B-Seiten der Singles.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2005
Ich habe das Gefühl, das die guten und kreativen Jahre eines Moby's sich mit diesem Album nun endgültig verabschiedet haben. Ein überflüssiges Album gefüllt mit Wideraufgüssen älterer Alben, ohne wirkliche Hitsingle oder Songs die so recht im Ohr hängenbleiben wollen. Ich weiß nicht was bei Moby Zuhause so los ist, aber es muß mächtig leingweilig gewesen sein in der Zeit, in der er an seiner Heimorgel werkelte und die Stücke für dies Album produzierte. Was sich mit dem Album 18 ankündigte, findet mit HOTEL nun seinen unpopulären Abschluß: gepflegte Langeweile
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2005
Wie soll man diese CD beschreiben? Alle schreiben darüber, dass Moby alles selbst macht (also d.h. er spielt alle Instrumente selber und er singt auch selbst- ein, zwei Lieder singt seine Freundin). Ist dieses alles selber machen, denn ein Wert an sich? Nein. Das Ergebnis zählt (wie beim Fußball-Ergebnis auf dem Platz zählt). Das Ergebnis ist beeindruckend. Wie kann man die Musik beschreiben? Electronic Pop? Modern Pop? Ein bißchen wie Robbie Williams! Ja die Ähnlichkeit zu Robbie Williams ist zeitweise frappierend. Moby ist aber vielleicht sogar noch einen Tick besser. Einen Tick weniger kommerziell. Ernsthafter in der Umsetzung. Ganz schöne Musik. Gründlich gemacht.
Moby macht Musik, die man ganz oft, die man dauernd anhören kann. Die CD wird nicht langweilig. Die Platte muß man aber wenigstens zwei mal hören, um sie zu mögen.
5 Sterne. Was aber supernervig ist, das ist der verwendete Kopierschutz. Ich kann meine offiziell erstandene mir gehörende CD in meinem Auto nicht anhören. Eigentlich müsste das postwendend 5 Punkte Abzug geben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2005
Das ist gefühlssterile, vakuumgereingte Musik für alle und keine Lebenslagen. Man wird sie in Cafes hören, abgenudelt in ihrer harmlosen Leere, man wird sie im Hintergund hören, in all ihrer Nettheit und Harmlosigkeit. Das ist Mainstream pur. Unter die Haut geht hier nichts, höchstens die eine und andere private Erinnerung an alte Zeiten, in denen die Musik, die Moby hier geschickt abkupfert, soviel mehr Spuren hinterlassen hat.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2005
Einfallslos plätschert die neue Moby vor sich her, keine Spannung, nur so richtig belanglose Klänge und am Ende wird es sogar noch übler. Das hier ist kein Vergleich zu "Play" , das ist Musik für langweilige Menschen von einem ganz feigen Abzocker. In diesem "Hotel" werde ich nicht wohnen...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2005
Das neueste Meisterwerk von MOBY. Ich hab auf der Homepage schon mal in ein paar Titel reingehört. Hören sich wieder echt toll an. Ich werde mir dieses Album auf jeden Fall zulegen, und kann es auch jeden anderen empfählen, der gerne eine Mischung aus Instrumentalen und gesungenen, aus flotten und ruhigen Liedern hört.
Wer Play und 18 schon gemocht hat, wird sich dieses Album sowieso auch kaufen. Nach dem Infos auf der Homepage singt Moby bei den meisten Liedern selbst und hat sich nur wenig fremde Hilfe geholt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2005
Moby ist eigentlich der schlechteste Sänger der Welt. Trotzdem schafft er es auch diesmal wieder mit seinen miesen Vocals ein sehr gutes Album abzuliefern. War "18" ein Machwerk, dass sich einem eher nach dem 20. Hören offenbarte, so ist "Hotel" schon nach dem zweiten Hören mit mehreren Songs im Hörgang präsent. Die Scheibe passt einfach immer und überall und hält für die meisten Geschmäcker was auf Lager. Ob zum Essen, auf dem Weg zur Arbeit oder für eine schöne Stunde zu zweit, Hotel ist immer die richtige Wahl!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2005
Der Hammer, dieses Album ist der Top Seller.
Ein muß für alle die Moby kennen.
Es ist zwar ein ruhiger Sound, aber mega gut.
Ich kann nur sagen, kaufen, kaufen, kaufen !!!!!
Los jetz, kauft Moby.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2005
ist diese neue (Doppel-)CD von Moby! Mir fehlt einfach die Elektronik! Moby gibt sich auf "Hotel" sehr rockig und das passt leider nicht so ganz zusammen.
Herausragend ist allerdings "I like it": Das mit Abstand "erotischste" Moby Stück...Sex pur!
Die Tracks der Bonus-CD klingen irgendwie auch immer gleich - mehr Abwechslung oder besser noch: Eine CD mit Remixen wäre hier die bessere Lösung gewesen! Na ja, ich warte auf die Remixe der nächsten Single-Veröffentlichungen.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2005
Ich befürchte fast ich habe den Schuss nicht gehört, aber ich kann dieser CD irgendwie nichts abgewinnen... Klingt alles irgendwie so schnöde bla bla?! Ausser dem Aufhänger "lift me up" gefällt mir fast nichts... Sorry - ich empfehle es nicht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
6,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken