Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
37
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:9,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Januar 2007
In dieser verrückten TV-Welt lebt die Familie Griffin, bestehend aus dem Vater Peter (ein weißer Fettsack und hemmungsloser Trinker), die Mutter Lois (treusorgende Hausfrau und begeisterte Klavierspielerin), das Baby Stewie (der geheime Welteroberungspläne hat und seine Mutter lieber heute als morgen tot sehen möchte), der Hund Brian (der sprechen kann und einen ausgewählten Geschmack in Sachen Kunst hat), die Tochter Meg (die leichte Komplexe bezüglich ihres Aussehens hat) und der Sohn Chris (der Angst vor einem Affen in seinem Schrank hat).

Bild:

Liegt typisch bei TV-Serien älteren Datums in 4:3 vor. Bietet gegenüber der Season 1 ein kaum verbessertes Bild, besitzt aber gute Kontrast- und Schärfewerte. Ab und zu treten leichte Kompressionsartefakte auf die aber den Ablauf nicht stören.

Ton:

Ist in Dolby Digital 2.0 in den Sprachen Deutsch und Englisch vorhanden, Untertitel gibts ebendso in Deutsch & Englisch.

Insgesammt kann ich sagen das man mit "Family Guy" wirklich gute Unterhaltung kriegt! Leider muss man sagen, das diese Season geschnitten ist (wenn auch nur in seehr leichter Form)! In der Folge "Friede sei mit dir" ist die Sicherheits-Szene am Flughafen leicht geschnitten da im Original hier Osama bin Laden vorkommt!

Schade finde ich, das man es wieder versäumt hat hier einige Extras in Form von Making-Ofs, Kommentare oder anderen Goodies mit einzubringen. Ansonsten aber sehr zu empfehlen.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2011
Traditionell beginne ich meine Family Guy Rezensionen mit einer kurzen Inhaltsbeschreibung, welche Folgen enthalten sind. Ausnahmsweise stimmt sogar die Bezeichnung zumindest teilweise ("komplette Season 2"). Richtig ist, dass alle Folgen der zweiten Staffel enthalten sind, die nicht bereits auf der "Season 1" Box waren. Also, Season 2 ja, komplett nein.
D.h. auf der vorliegen Box befinden sich die Folgen 3,4,8 und 11-21 der zweiten US-Staffel (die anderen Folgen befinden sich auf der Season 1-Box). Zudem ist die Bonusfolge "When you wish upon a Weinstein" enthalten, die eigentlich zur dritten US-Staffel gehört. Warum man diesen Veröffentlichungsrhythmus gewählt hat, ist mir nicht klar, da es weder den (noch verwirrenderen) Produktions- noch Ausstrahlungsrhythmus widerspiegelt. Das wird man wohl die Herausgeber fragen müssen

Serie
Die Serie ist einfach nur genial. Anarchistischer, respektloser, nicht immer politisch korrekter Humor. Verglichen mit z.B. den Simpsons, die seit einiger Zeit ihren Biss verloren haben, sicher eine Bereicherung. Gerade der nicht lineare Stil mit vielen Einspielern ist toll. Die zweite Staffel legt auch ggü. der ersten Staffel deutlich zu und ist eine Augenweide. 5 von 5

Aufmachung
Positiv ist zu bemerken, dass beide DVDs auf separaten Trays sind. Besser als bei späteren Boxen, in denen alle DVDs übereinandergestapelt werden. Ansonsten gibt es fürs Geld nur eine schwarze DVD-Hülle mit Cover-Inlay. Kein Booklet und sonst auch nichts an Bonusmaterial (abgesehen von der "Bonusfolge", die man aber auch hätte auf den Season 3/4 Boxen hätte veröffentlichen können). Schade. 2 von 5

Ton/Untertitel
Es fällt auf, dass die Tonspuren (Deutsch/Englisch) unterschiedlich laut abgemischt sind. Das stört, wenn man im Schauen oder zwischen den Folgen mal die Sprache wechselt. Zudem gobt es angeblich deutsche und englische Untertiel; ich konnte nur die deutschen anwählen. Vielleicht liegt es am Player, abr ich fand es schade, da ich gerne bei schwieriger verständlichen Passagen gerne die Untertiel einschalte. Ansonsten ist der Ton klar, ohne Schwankungen. 3 von 5

Bedienung
Season 2 knüoft von den Menüs und der Bedienweise an Season 1 an. Alle Folgen müssen einzeln angewählt werden, es gobt keine Funktion sie hintereinander abzuspielen. Man muss zweimal "klicken", damit die Folge abgespielt wird. Dazu eben die teilweise unterschiedliche Lautstärke (auch zwischen den Folgen!) macht die Bedienung nicht gerade komfortabel. Wurde auf späteren Staffel-Boxen gelöst, daher 2 von 5

Bild
Standard. Das Bild ist nicht immer gestochen scharf wie man es bei relativ einfachen Zeichntrickserien erwarten sollte. Grobkörniges Bild bei den wenigen "Realszenen" (z.B. mit Patrick Duffy). Man sieht manchmal unglatte, eckige Kanten bei den Figuren, was auf hohe Kompressionsraten schließen lässt. Schade. 3 von 5.

Fazit
Obwohl ich der Serie 5 Sterne gebe, kann ich dem "Gesamtpaket" nur 3 geben, denn das gehört einfach dazu, will ich das Produkt ganzheitlich rezensieren. Schade. Aber dennoch kann ich den Kauf empfehlen, denn wer Family Guy kennt, mäöchte auch diese Box ;) Leider gibt es auch derzeit dazu keine alternativen Veröffentlichunggen (wie z.B. bei MASH oder dem A-Tem).
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In dieser Box gibt es weitere Episoden voller bissiger Witze und schrägen Sprüchen aus der zweiten Staffel

10. Der letzte Knall
31.12.1999 – Die Griffins werden auf eine Sylvesterfeier eingeladen. Man setzt Peter den Floh ins Ohr, dass die Erde dann untergehen wird. Alle halten das für eine Spinnerei bis es wirklich kracht.
- der erste Auftritt des großen Hühnchens mit einer epischen 2-Minuten Schlägerei.
- Die Geschichte ist mehr als skurril und wird innerhalb der eigenen Chronologie ignoriert.
- Gaststars: Ab hier spricht die schöne Mila Kunis das hässliche Entlein Meg. Als Gaststars sind ferner Patrick Duffy als Bobby Ewing und Victoria Principal dabei. William Sasso ergänzt die MAD-TV Fraktion.

11. Hundeliebe
Weil er in Lois verknallt ist, pinkelt Brian ständig auf den Teppich und schiebt es Stewie in die Schuhe…
-SF-Fans dürfen sich auf die Veräppelung von „Logan’s Run“ freuen.

15. Die Frau in Peter
Peters chauvinistische Witze gehen nach hinten los. Deshalb wird er seitens seines Arbeitgebers in ein Camp geschickt, sodass er lernt auf weibliche Belange eher eingehen zu können. Das geht volle Kanne nach hinten los.
- Peters Dummheiten: Stewies Trauma… 
– Gaststimme: Candice Bergen. Phil Lamarr ergänzt die MAD-TV Fraktion.

18. Knallbunt
Chris malt ein Bild für Peter. Doch anstelle sich zu freuen verkloppt dieser das Bild an einen Interessenten, der zufälligerweise auch noch Kunsthändler ist. Die Griffins fahren darauf hin nach New York, wo sich Chris aber zusehens verändert – zum Schlechteren…
- Wer wissen will, wie Minnie Maus tatsächlich zum Star wurde, siehe sich diese Episode an. 
- Gaststimme: Candice Bergen, Jennifer Tilly

19. Helden auf Sendung
Als Megs Familie ihr die Pyjamaparty versaut weiß sie sich keinen Ausweg mehr als ihre Familie bei „Diane“ vorzuführen. Dem Sender wird klar, dass diese Asitruppe Einschaltquoten verspricht, also bietet man den Griffins eine Realityshow an. Ohne Nachfrage willigt Peter ein und überlebt allerdings eine Überraschung…
- Gaststimmen: Will Ferrell, Tara Strong, Jennifer Tilly und erstmalig Adam West als grenzdebiler Bürgermeister von Quahog, der sich selbst auf die Schippe nimmt und unter seinen echten Namen auftritt.

20. Frieden sei mit Dir
Brian ist bei seinen Psychiater (aus Episode 11). Er leidet unter dem Verlust seiner Mutter, die er letztmalig vor sieben Jahren gesehen hat. Brian holt schließlich Stewie von seinen Großeltern ab. Da er sich aber ständig abfüllt kommen beide nicht vom Flughafen weg. Eine Odyssee nebst Selbstfindungstrip nach Hause beginnt… incl. Hillbilliewitzen. Die erste von diversen Brian/Stewie-Folgen. Witzigerweise wird hier schon geulkt, dass Fox die Serie absetzen könnte.
Gaststimme: Victoria Principal

21. Peters Dritter Frühling
Der Absturz eines kolumbianischen Drogenflugzeuges führt dazu, dass die dortig heimischen Tropfenkröten aus dem Wrack springen. Das Lecken dieser Kröte führt zu psychedelischen Halluzinationen. Schon bald lecken die Jugendlichen an Megs Schule, der James Woods Regional High School, haufenweise der Kröten. Peter schleust sich in die Schule ein
– wie man US-Richter wird, wird hier eindrucksvoll gezeigt…
- Unvergesslich auch der SM-Sex während einer Unterhaltung über fehlende Moralvorstellungen…

22. Stewie macht Ernst
Lois Entscheidung, Stewie in die Kinderkrippe zu stecken, verschafft ihr die Möglichkeit, halbtags arbeiten zu gehen. Stewie findet sich indes mehr schlecht als recht zurück, er verliebt sich unsterblich in ein Mädchen.
– Witziger Seitenhieb auf Familie Feuerstein.
- Wie respektlos die Serie ist und mit uramerikanischen Nationalwerten umgeht zeigt sich hier als die Griffins auf Kuba sind und Peter sich an einer brennenden US-Fahne die Zigarre anzündet.
- Schön auch der Discounter.
- Gaststimmen: Mo Collins von MAD-TV, Haley Joel Osment (The Sixth Sense) und Tara Strong.

23. Mord ohne Auftrag
Weil Lois immer erledigt ist, bittet sie Peter um Anschaffung eines Zweitwagens. Gute Idee, dumme Ausführung, da ausgerechnet Peter sich um den Erwerb des Fahrzeugs geht und sich dabei übers Ohr hauen lässt. In Clevelands Laden hat er dann einen Mafiakontakt, der sich um die leidige Angelegenheit kümmert. Doch leider befiehlt der Mafiosi Peter zuliebe, der sich über Lois auslässt, deren Ermordung!
- Peters Dummheiten: Ein Kuchen ist ihm wichtiger als der Wunsch, seine Frau am Leben zu erhalten.
- Gaststimme: Haley Joel Osment, von der MAD-TV-Fraktion ist das verrückte Huhn Debra Wilson mit dabei.

24. Club der Schönen
Als Chris sich wegen seines Übergewichts weigert, sich im Schwimmbad auszuziehen, will Peter ihm eine OP bezahlen. Weil Chris diese ablehnt, begibt er sich selbst unters Messer. Lois ist zwar wütend, findet Peter aber jetzt auch anregend.
– Schöne Geschichte über Doppelmoral.
- Gastsprecher: Gary Cole. Aus MAD-TV: Phil LaMarr und Nicole Sullivan.

25. Petoria
Peter möchte für seine Familie einen Pool bauen, doch eine Steuerrückerstattung gibt es nicht. Stattdessen stellt sich heraus, dass Peters Grundstück nicht verzeichnet ist. Prompt ruft er seine eigene Nation „Petoria“ aus. Doch die anderen Nationen beachten ihn nicht. Der irakische Botschafter rät ihm aufzufallen. Er fällt auf, marschiert in Joes Garten ein und annektiert ihn. Das ruft nach nackter Gewalt…
- Peters Dummheiten: Die Annektierung von Joes Swimming-Pool mit dem Petorianischen Namen Joehio.
- Gastsprecher: Gary Cole. Aus MAD-TV: Phil LaMarr. Adam West nimmt hier zum zweiten Mal seine Rolle als grenzdebiler Bürgermeister auf.

26. Schlagzeilen
Meg möchte einen Studienplatz an der Brown-Universität erhalten. Doch ihr Lebenslauf beeindruckt den Dekan nicht. Sie hat zu wenige außerschulische Aktivitäten. Durch ihren Schulkollegen, der hoffnungslos in sie verknallt ist, kommt sie in die Schülerzeitung. Allerdings muss sie ein Interview mit Adam West führen. Dabei stellt sich heraus, dass dieser Steuergelder für Schwachsinn ausgibt. Den Bericht lässt sie auf ihrem Schreibtisch. Da Peter zu wenig von alltäglichen Korruptionsgeschichten hält kommt ihm die Idee: Er vernichtet ihren Artikel und schreibt einen eigenen: Luke Perry ist schwul!
- Gastsprecher: Gary Cole, Luke Perry und Adam West. MAD-TV: Nicole Sullivan

27. Im Rausch der Musik
Pawtucket Pat bietet einen Rundgang in seine Geheimfabrik an. Doch der Gewinnschein ist nicht einfach zu finden. Ob Adam West oder der Sensenmann, der mit seinem VW Käfer einen Cop rammt… alle suchen den Schein. Peter und Brian saufen wie die Löcher und tatsächlich gelangt er hinein (Charlie und die Schokoladenfabrik). Da Peter daraufhin rausgeworfen wird, spielt er auf dem Klavier von Lois. Alle ihre Schüler sind schwach, aber der besoffene Peter mag sie zu verzaubern. Um berühmt zu werden wird jetzt gebechert. Da Peter allerdings kein Fan von Klassik ist, spielt er nur Fernsehmelodien…
– In der Folge kommt der berüchtigte halbminütige Sketch vor, bei dem sich Peter das Bein stößt, was sich durch die Serie zieht.
- Pawtucket Pat hat eine auffallende Ähnlichkeit zu Gene Wilder, der bereits Pawtucket Pats Alter Ego Charlie (und die Schokoladenfabrik) spielte.
- Die Synchro stimmte teilweise auch bei den Untertiteln nicht, wo Pawtucket singt, dass man so voll wie die gesamte irische Nation sei.
- Gastsprecher: Gary Cole ist erneut Gastsprecher. Auch Adam West darf nicht fehlen. Für MAD-TV steht Nicole Sullivan vor der Tür.

28. Der Leih-Vater
„Wärst Du eine Frau würde ich Dich jetzt verprügeln!“ Peter zu Joe. Swanson stellt Peters Erziehungsmethoden in Frage. Seinen Sohn Kevin hingegen schleift er ohne Ende.
- Chris Affe im Schrank wird gezeigt.
– Gary Cole gehört mittlerweile zur Standardbesetzung. Phil LaMarr und Nicole Sullivan geben sich aus MAD TV ein Stelldichein.

50. When You Wish Upon a Weinstein
Weshalb die letzte Staffel der dritten Staffel als Extra in englischer Sprache vorhanden ist, ist fraglich. Man sieht auch an den noch detaillierteren Zeichnungen, dass die Episode aus einer späteren Staffel kommt.
– Peters Dummheiten: Trottel Peter lässt sich eine Vulkanversicherung andrehen und gibt dem Wucherer 200 Dollars aus dem Familienglas. Just in dem Moment benötigt Meg eine neue Brille.
- In einer extrem fragwürdigen Gesangseinlage wünscht sich Peter einen Juden herbei, der seine Finanzen regelt.
– Unglaublich: William Shatners Geiger auf dem Dach…
- Gastsprecher: Zwar spricht Shatner niemanden, dafür ist aber Mark Hamill (Luke Skywalker aus Star Wars) dabei. Phil LaMarr und Nicole Sullivan tauchen abermals auf.

Die Reihe befand ich kurz vor der Absetzung, konnte nach dieser aufgrund einer treuen Fanbasis wieder durchstarten und hat mittlerweile die 12. Staffel erreicht. Die Box enthält einen Flyer mit den Inhaltsangaben der Episoden. Auch ich hatte das Gefühl, dass szenentechnisch irgendwas fehlte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2005
Um ehrlich zu sein hat auch diese DVD Box nur 4 Sterne verdient. Denn auch in der zweiten Staffel einer genial abgedrehten Serie fehlen Extras, die dem Fan zeigen, dass man sich um ihn kümmert!
Weder mit Audiokommentaren (zB wie bei Futurama; immer sehr lustig und informativ!) noch mit Specials über die Serie wird man verwöhnt... das ist einfach schade, da man mit solchen Extras viel besser in die Welt von "Family Guy" eintauchen könnte... Ebenso gibt es KEINE englische Untertitel! Naja... die deutsche Übersetzung ist sehr zufriedenstellend, finde ich :)
Die Episoden, die Qualität und die nie gezeigte Folge (stimmt! Eine Folge über Juden, die selbst in den Staaten nicht gezeigt werden durfte *grins*) sind 1A Ware! Hab sie regelrecht am Stück genossen; man kann nicht aufhören ^_^ Leider sind einige Pointen aufs amerikanische Fernsehen zugeschnitten, sodass man evtl nicht alle Witze verstehen kann; aber jeder von euch, der in den 80ern aufgewachsen ist wird viele bekannte Serien durch den Kakao gezogen werden sehen... Herrlich!
Bleibt nur zu hoffen, dass die Publisher auch Staffel 3 und 4 zu uns bringen! Denn von solch einem positiven, logischen (!!!) Schwachsinn, wie es bis dato nur "Family Guy" hinbekommen hat, kann ich nicht genug bekommen! Diese DVD-Box lohnt sich endlich mal! Auch ohne Extras erhält man eine Perle fürs Regal :D
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Dass Family Guy super ist, muss ich glaub ich nicht schreiben ... sonst hätte ich mir schließlich nicht die zweite Staffel bestellt.

Was allerdings schade ist, dass die zweite Disc wohl einen so guten Kopierschutz hat, dass manche DVD-Laufwerke sich weigern diese abzuspielen. Heißt also: Ich kann sie mir momentan leider nicht ansehen kann.

Außerdem stört es etwas, dass nach jeder einzelnen Folge diese Lizenz-Bestimmungen kommen. Das nimmt einem etwas den Spaß dabei!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2003
Hier ist sie endlich, die zweite Staffel der verkannten Kultserie aus den USA: Family Guy. Eine Serie, welche oberflächlich an die Simpsons angelehnt ist, aber noch einige bedeutende Schritte weitergeht, sowohl in Sachen oberflächlichem Humor als auch im Bereich der Gesellschaftskritik.
In Family Guy dreht sich alles um die Familie Griffin, einem sechsköpfigen Haufen. Lois Griffin, emanzipierte Hausfrau und Mutter dreier Kinder, ist die Tochter der reichen Pewterschmidt-Familie, hat sich aber für ihren aus normalen Verhältnissen stammenden Mann Peter Griffin entschieden. Jener ist ein kugeliger, nicht mit allzu viel Intelligenz gesegneter Macho, der seine ganz eigene Sicht von Frauen hat ("Your mother's right, son, listen to what it says!") und alles tut, um auf seiner Couch vor dem Fernseher bleiben zu können anstatt sich um seine Kinder zu kümmern. Älteste, weil einzige, Tocher ist Meg Griffin, 16jähriger Teenager, welche ständig darum bemüht ist, unter den Schulkameraden Anerkennung zu verdienen. Den Platz des ältesten Sohnes mit 13 Jahren nimmt Chris Griffin ein, welcher seinem Vater an Dummheit in nichts nachsteht und auch körperliche Ähnlichkeiten aufweist. Letztes Kind ist Stewart Gilligan Griffin (genannt Stewie), welcher im Alter von einem Jahr bereits über eine mit britischem Akzent gesegnete, äußerst eloquente Ausdrucksweise verfügt und danach strebt, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Als letztes wäre da noch der Haushund Brian, welchen Peter aus der Gosse errettete und der die Familie mit trockenen Kommentaren und dem Konsum eines Martinis nach dem anderen beglückt.
Für mich als Simpsons- und Futurama-Fan war die Serie eine Offenbarung. Wie bereits angemerkt geht Family Guy einfach noch einen Schritt weiter und nimmt unverblümt und auf bissige Weise Gesellschaftsklischees und -verhaltensweisen aufs Korn. Highlight der Serie sind die ständigen Konkretisierungen, in denen das gerade Gesagte visualisiert wird, was sich häufig in Rückblicken auf die Vergangenheit äußert. Besonders im O-Ton weiß Family Guy durch ausgiebigen Sprachwitz und hervorragende Stories zu gefallen.
Diese zweite Staffel der Serie enthält einige Highlights. Sie übertrifft die erste Staffel an Genialität - soweit möglich - noch bei Weitem und gehört definitiv in die DVD-Sammlung jedes Comedy-Liebhabers, der auch vor etwas schwärzerem Humor nicht zurückschreckt. Besitzer der ersten Staffel oder Fans der Simpsons oder Futurama können ebenso bedenkenlos zugreifen.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2016
Ich kann nicht verstehen, wo das Problem bei der DVD Produktion von Family Guy besteht:

- Es ist jetzt zweimal vorgekommen, dass die DVD's nur in Englisch abspielbar waren ( Staffel 10 und 12)

- Man muss immer wieder seinen DVD Player anpassen. Ich meine nicht den Ländercode, der stimmt, sondern die Menüsprache des OIptionsmenüs, die bei mir nicht auf Deutsch eingestellt war ( obwohl alle Texte Deutsch waren). Ich brauchte die Anleitung und jeweils 10 Minuten bis die DVD lief.

- Die Veröffentlichung auf DVD entspricht nicht den Staffeln und daher habe ich schon Staffeln gekauft, die ich vorher schon bei Netflix gesehen habe.
Man muss nämlich folgendes beachten:

Name der DVD Staffel || Tatsächliche Staffel
Season One || 1 & 2
Season Two || 2 (außer den Folgen die schon in der vorherigen Staffel waren)
Season Three || 3
Season Four || 4 (Teil 1)
Season Five || 4 (Teil 2)
Season Six || 5 (Teil 1)
Season Seven || 5 (Teil2 ) & 6 (Teil1)
Season Eight || 6 (Teil2 ) & 7 (Teil1)
Season Nine || 7 (Teil2 ) & 8 (Teil1)
Season Ten || 8 (Teil2 ) & 9 (Teil1)
Season Eleven || 9 (Teil2)
Season Twelve || 10
Season Thirteen || 11

Macht doch Sinn oder?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2007
... in der Bildqualität.

Nachdem ich die Rezensionen hier gelesen hatte, habe ich meine DVD in drei weiteren DVD-Playern ausprobiert. Ich bin kein Technikfachmann aber aus irgend einem Grund ist die deutsche FAMILY-GUY DVD anfälliger als andere. In insgesammt 2 von 3 Playern kam es zu Bildstörungen, Unschärfen und Farbschwächen.

Die Serie selbst ist natürlich ein toller, bisweilen derber, Chaotenspaß. Im Gegensatz zur DVD der ersten Staffel bietet die zweite etwas Zusatzmaterial in Form der Episode "I wish upon a Weinstein" aus einer späteren Staffel (allerdings nur im Originalton). Diese Episode gilt als politisch besonders inkorrekt da sie mit Juden und Judentum zu tun hat.

Warum daß so ist, ist mir persönlich unverständlich, selbst ein dauerbeleidigter Zionist dürfte keinen Anstoß an dieser Veralberung finden.

Insgesammt kann ich für diese DVD wegen der unregelmäßigen Bildqualität und dem fehlenden Zusatzmaterial nur 4 Sterne geben. Die Serie an sich verdient volle Punktzahl.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2011
Im Vergleich zur Season 1 werden die Scherze nun derber.
Doch es wird dadurch nur noch besser.
Auch enthält diese DVD eine Folge, die in den USA nicht gezeigt werden durfte.
Aus meiner Sicht eine völlig harmlose Folge mit Berührungspunkten zur jüdischen Gesellschaft.
Selbst ein deutscher Produzent hätte damit keinen Ärger bekommen.

Ich habe mich köstlich amüsiert und werde mir jetzt die nächten Seasons genehmigen.
Bild und Ton waren völlig in Ordnung.
Extras auch wie in der 1. Season Fehlanzeige.

Trotzdem klare Empfehlung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2003
Gut, zugegeben ganz an die Simpsons kommt Family Guy nicht ran. Auch wenn der Humor an vielen stellen deutlich derber ist als bei den gelben aus Springfield.
Die 2te Staffel macht genau da weiter wo die erste aufgehört hat. Die gags bleiben hochklassig und auch die Geschichten sind witzig erzählt. Highlight Episoden sind z.B. Da Boom, He`s too sexy for his fat, E. Peterbus Enum und Death Lives. Die anderen Episoden sind aber auch alle hochklassig.
Ich empfehle wirklich jedem der einigermaßen Englisch versteht sich diese original Dvd`s zu holen und nich auf eine deutsche Version zu warten. Die wahl der deutschen Synchronstimmen ist mit das schlimmste was ich in den letzten Jahren ertragen musste.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken