Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
35
3,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2005
da hier viel über den ipod shuffle spekuliert wir möchte ich eine echte rezension schreiben, da ich ihn schon ein paar tage habe und benutze.
vorweg sollte man sagen, dass der ipod shuffle an sich nicht mit den anderen produkten aus der ipod serie zu vergleichen ist. menschen die den shuffle als ipod für arme bezeichnen haben an sich nichts verstanden. die größeren brüder sind dazu gedacht möglichst viel musik mitznehmen, was prima fürs auto, reisen und musikachivare ist. der kleine lebt davon spontan genutzt und mit musik befüllt zu werden. in der 1gb version gehen entspannt 17 cds, daher ca. 240-250 titel drauf.
das laden der mp3s geht super easy, dass lesen der bedienungsanleitung ist quasi nicht nötig. ich denke die shuffle funktion liest sich für viele verwirrend. daher eine kurze erklärung: auf wunsch füllt sich der ipod automatisch mit musik und bedient sich hierbei der bibliothek im itunes (software ist übrigens dabei und läuft auch auf dem pc!). genauso unproblematisch kann man den kleine auch mit eigenen playlist bestücken und natürlich auch ganze alben aufspielen.nach dem die musik nun aufgespielt ist, kann der geneigte hörer sich überlegen, ob er die titel nun in der reihenfolge der bespielung, oder im zufallsprinzip abgespielt haben möchte. beides macht spass und der shuffle-mode ist ideal, wenn man sich gerade mal nicht entscheiden kann. für mich ist es immer noch unbegreiflich, was auf dieses wirklich winzige teil an musik drauf passt.
die bedienung über das clickrad ist einfach und vor allem die qualität passt.
zum thema nummer 2: das fehlende display.
ich muss ganz ehrlich sagen, ich kann prima auf das display verzichten. ich neige sogar dazu zu sagen, wer musik liebt und nicht wahllos downloaded wird es nie vermissen, da er eh weiss was gerade läuft. den kritikern bezüglich navigation kann ich nur sagen, dass man den pod ja nicht bis zum anschlag füllen muss. weniger drauf heisst auch schneller navigieren. und wie oben schon erwähnt, die musik ist einfach und schnell aufgespielt.
für mich fehlt nur eine funktion, die das gerät perfekt machen würde: eine klangregelung, bzw. eine bassanhebung. ich kann mir aber gut vorstellen, dass diese sache in kürze über ein softwareupdate zu regeln ist. der klang ist aber auch von zuhause aus schon so, dass es spass macht damit musik zu hören.
Ich kann den shuffle echt empfehlen.
fazit: der perfekte player für spontane menschen, die gute basics, überladenen features vorziehen. die grösse und das gewicht sind unbeschreiblich, kompakter geht es kaum. hab ich schon erwähnt, dass er wunderschön ist?
noch eins zum schluss, jeder der ihn bis jetzt bei mir gesehen hat und ihn in der hand halten durfte war begeistert.
beste grüße
rüdiger
0Kommentar| 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2005
Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem Apple iPod Shuffle. Die Verarbeitungsqualität und das Design ist super. Die Audioqualität ist einfach herrvoragend und das bei der geringen Größe. Mit 1024 MB ist auch genug Platz für Musik oder andere Daten vorhanden. Das fehlende Display lässt sich verschmerzen, weil dadurch die Akkulaufzeit um einiges länger ist. Ich empfehle den Apple iPod Shuffle jedem weiter, der einen günstigen Player mit sehr guten Qualitäten sucht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2005
Hallo, ich benutze den iPod Shuffle schon zwei Wochen und bin sehr zufrieden. Er ist ideal für Sportler (Jogger, ...), weil er sehr klein und absolut unempfindlich gegen Stösse ist. Der Klang ist wirklich sehr gut, die Testberichte aus verschiedenen Testzeitschriften kann ich nur bestätigen! Ich habe zum Testen mal die Sennheiser MX 500 (gute Räumlichkeit, aber dünner Bassbereich) und einige von Sony (keine Räumlichkeit, klangen alle sehr dumpf und sehr schlechter Bass) gehört, aber die originalen Apple Kopfhörer klingen im ganzen Frequenzbereich gut und sind absolut passend zu dem Shuffle. Einziger "kleiner" Nachteil ist, das der Player kein Display besitzt (der Klang holt dies wieder heraus). Software ist einfach zu bedienen. Bis auf den etwas höheren Preis....sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2006
Für alle die wenig Schnick-Schnack benötigen, aber auf einen erstklassigen Klang nicht verzichten wollen (Selbst mit den originalen Kopfhörern ist der Klang noch sehr gut! Sauber und sehr gut verarbeitet. Das Gerät ist extrem leicht und läuft ca. 12 Stunden mit dem Akku.Im Übrigen finde ich persönlich ITunes absolut ok und sehr leicht zu bedienen, aber das ist Geschmackssache. Würde mir den Shuffle sofort wieder kaufen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2005
Ja, tatsächlich findet der iPod Shuffle seine Käufer. Und an den Zahlen kann man erkennen: Es sind nicht nur die Apple-Fans. Ich selbst habe einen iPod mini. Der ist ideal für mich, 6GB Musik dabeizuhaben ist schon ne tolle Sache. Meine bessere Hälfte wünschte sich einen iPod Shuffle. Und nach einigen Tagen im Test muß ich sagen: Ich will auch noch einen.
Hier die Erfahrungen mit dem iPod Shuffle:
- Sehr klein, sehr leicht, schick ist er außerdem.
- Riesig viel Speicherplatz mit 1 GB. Das reicht für mehr als einen Marathonlauf!
- Lange Batterieleistung dank eingebautem LI-Akku.
- Schnelle Datenübertragung dank USB 2.0
- Intuitive Bedienung mit logischen Funktionen.
- Kompatibel mit Windows und Mac OS X
- Was bisher keiner von den Apple-Feinden zugegeben hat: Man bekommt zwar einen 1GB-Speicherstick für weniger Geld. Auch kann man einen MP3-Player für weniger Geld bekommen. Aber es gibt überhaupt keinen MP3-Player in dieser Größe und mit diesem geringen Gewicht, der so viel Speicherplatz hat
- Natürlich kann man ihn auch als externe Festplatte einsetzen. Für den Notfall.
- Es gibt sonst keinen MP3-Player oder Memory-Stick, der das überragende AAC-Format (Mpeg4) abspielen kann. Die gleiche Komprimierung wie MP3, aber quasi CD-Klang. Genial!
So, ein wenig Kritik gibt es aber auch noch. Zu der berechtigten Kritik gehört nicht das fehlende Display. Das ist ein Schein-Argument!. Hier also die Kritik:
- Das Apple-typische schöne aber völlig blödsinnige weiße Plastik. Zerkratzt schnell und macht den Wiederverkauf beinahe unmöglich.
- Es gibt ein sog. "Sport-Case" im Zubehörkatalog. Das ist noch nicht lieferbar. Bis es das gibt, ist unser iPod vermutlich schon ziemlich zerkratzt.
- Das Zubehör insgesamt (iPod Shuffle Dock, Case) ist völlig überzogen teuer. Zum Glück braucht man das nicht, weil der iPod direkt in die USB-Buchse gesteckt werden kann.
Aufgrund dieser Kritik nur 4 Punkte. Trotzdem: Ich warte, bis es das Sport Case zu kaufen gibt, dann kaufe ich mich noch einen iPod Shuffle zum Joggen und fürs Fitness-Studio. Den iPod mini nehme ich dann nur noch zum Bahnfahren und fürs Büro mit. Luxus, aber praktisch.
Viel Spaß damit!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2005
Wirklich guter Player. Gute Soundqualität, viel Platz und sehr klein (gut für unterwegs). Die 1GB für einen Player ohne Display sind zwar viel zu viel, aber ich benutze ihn gleichzeitig auch als Memory-Stick, daher wieder OK.
Das fehlende Display ist mir bei einem Hörbuch aufgefallen, da ich nicht wusste wie weit ich nun mit meinem Hörbuch war. Beim Musik hören hat es mich bisher nicht weiter gestört.
Wer darauf angewiesen ist Lieder zu suchen oder schnell auf bestimmte Titel zuzugreifen sollte die Finger davon lassen.
Für alle anderen absolut empfehlenswert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2005
Die Idee ist super. Ein MP3-Player, der auf aufwendiges Design verzichtet, extrem leicht ist und auch simpel zu bedienen. Wer - wie ich - beim Laufen usw. sowieso kein Display braucht ist mit dem ipod-shuffle sehr gut bedient. Er hat aber auch einige Nachteile: Die Software i-tunes und die Tatsache, dass man eine eigene Ladestation benötigt (wenn man den PC nicht dauernd einschalten will). Wer noch etwas warten kann, sollte dies tun, weil der Preis einfach für die Leistung (1GB) zu hoch ist. Wer Apple will, muss halt löhnen. Fazit: Ein schöner Player, sehr gute Klangqualität, sehr leicht.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2005
Komme nicht drum herum die 2 Sterne Rezension zu korrigieren. Kann jetzt nicht behaupten das die mitgelieferte Software so Resourcen hunrig sein soll wie es beschrieben wurde. Zumal es ausreichend ist die iPod Software zu installieren wenn man iTunes und Quick Time nicht auf dem Rechner haben möchte.
Man muss lediglich die Ordneroption "versteckte Dateien anzeigen" von Windows auswählen, einen Ordner "Music" auf dem iPod Shuffle erstellen und die gewünschten Songs in den Ordner kopieren.
Was iTunes selbst angeht kommt man nach kurzer Einarbeitungsfase recht schnell mit dem Programm zurecht. Ist aber ganz klar geschmacksache.
Ansonsten habe ich keine Probleme meinen iPod an mehreren Rechnern zu betreiben wobei man schon gewisse Einstellungen vornehmen muss wenn man iTunes verwendet da sonst die Songs flöten gehn.
Das Display vermisse ich nicht da es zum einen dann nicht kaputt gehen kann und keinen Strom frist. Da ich viel Sport mache und mich da der iPod ständig begleitet finde ich ihn super handlich und blind zu bedienen. Das Design ist ok wobei es ihn auch in anderen Farben geben könnte. Die Schutzhülle die es als Zubehör für teuer Geld gibt sollte zur Ausstattung gehören da der iPod nach gewisser Zeit verkratzt.
Die Klangqualität ist gut wobei bei ruhigen passagen ein leichtes rauschen zu hören ist. Bin immer wieder erstaunt wieviel Bass aus dem Teil kommen kann :-)
Was mir weniger gefällt ist die Sache mit der Batterie. Sie ist nicht austauschbar und man muss den iPod an den Rechner hängen um ihn aufzuladen. Könnte im Urlaub etwas schwer werden das hinzubekommen ausser man greift auf das doch etwas teuere Zubehör zurück und leistet sich eine Docking Station.
Mein iPod ist noch recht neu, 4 Monate alt, doch der Akku hat in einem Dauertest und ordentlicher Lautstärke 14 Stunden durchgehalten. Mal sehen wie es in einem halben Jahr aussieht.
Ich finde das Gerät klasse und möchte es nicht mehr missen. Einfach zu bedienen, klein, guter Klang und als Speicherstick verwendbar sind für mich 5 Sterne Wert. Kann den iPod Shuffle nur weiterempfehlen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2005
Ipod, das ist Trend - keine Frage.
Die Firma Apple hat es durch ausgereifte Technik, gute Qualität und eine gehörige portion Marketing geschafft, mehr Geld mit tragbaren Musikgeräten umzusetzen als mit Computern.
Ich selbst besitze eigentlich schon den Ipod 20GB und mein Neffe hat den Ipod Mini zum Geburtstag bekommen.
Der Ipod Shuffle sollte nun noch die Ergänzung fürs Joggen, Radeln und andere Sprotliche Aktivitäten werden.
Doch nach wenigen Tagen in Gebrauch gab ich das Gerät enttäuscht an den Händler zurück.
Ich bin immer wieder fasziniert, wie manche Ipod Fans ein fehlendes Display auch noch als Vorteil darstellen können. Aussagen wie "man weiss doch, was man drauf hat" finde ich eher unqualifiziert. Ich war nach einiger Zeit einfach nur noch genervt von der ewigen Sucherei.
Ordnerverwaltung ist leider auch nicht "onboard". Das schränkt auch I-Tunes ein, denn man muss die Lieder einzeln übertragen. Nicht gerade ein Pluspunkt in der Handhabung.
Auf die Shuffle-Funktion will ich gar nicht lange eingehen. Dass die zufällige Wiedergabe von Musikstücken schon seit Uhrzeiten erfunden wurde, hat sich offenbar noch nicht überall herumgesprochen. Bei Apple hält man dies jedoch scheinbar für einen Geniestreich und widmet der tollen Funktion gleich einen ganzen MP3-Player.
Tatsächlich ist der Ipod Shuffle nichts anderes, als ein gewöhnlicher USB-Stick mit Play-Taste. Klangtechnisch reisst das Gerät keine Bäume aus und wer auf das Apple-Zeichen verzichten kann, der bekommt bei der Konkurrenz weitaus mehr fürs Geld.
Ich war und bin mit meinem grossen Ipod sehr zufrieden.
Der Ipod-Shuffle dagegen ist für mich nichts weiter als das zweifelhafte Produkt einer gigantischen Marketingkampanie. Preis und Leistung jedenfalls stehen in keinerlei Verhältnis zueinander.
0Kommentar| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2005
Habe den 1GB Shuffle seit 2 Tagen - der Player ist, vor allem beim Klang, sehr gut, sieht gut aus, und ein Display braucht man nun auch nicht unbedingt.
ABER: leider lässt sich der IPOD nur per ITUNES laden (nix per Drag and Drop, wie bei Windows üblich). Auch spielt er keine Ordner, das heisst, im ITUNEs muss ich jeden MP3-Ordner öffnen, und alle zu ladenden Lieder markieren, auf OK klicken, warten, in den nächstne Ordner wechseln - wenn mann viele MP3-Ordner hat, dauert das ewig.
Auch, und das erstaunt, lässt sich der IPOD nicht auf 2 Rechnern betreiben (das heisst mit 2 ITUNES-Versionen); nur mit einer ITUNES Version ist dein IPOD logisch verlinkt, mit dem Effekt, das man nicht auf einem Zweitrechner Musik laden kann, ohne das er deine alten Titel überschreibt!!?? Logik mangelhaft, das geht mit jedem USB-Stick für 10 Euro. Ob das wohl daran liegt, das man in ITUNES (ist ja eigentlich perse ein Online-Music-Store) lieber zusätzliche Lieder verkaufen will?? VOn der ITUNEs-Software bin ich massiv entäuscht, alles sehr arm ... bei Microsoft würde man Skandal schreien, bei Apple ist es eine tolle Erfindung.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)