Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Lego Star Wars
Plattform: PC|Version: Standard|Ändern
Preis:46,99 €+ 3,00 € Versandkosten


am 20. April 2017
Habe mir das Spiel für PC hier für nur nen Cent (is ja mittlerweile auch schon etliche Jahre alt) plus Versand gekauft. Kam auch zügig hier an, war soweit alles heil, auf der Disc allerdings einige kleine noch normale Gebrauchskratzer. Kaum leg ich die Scheibe aber ein, wird sie vom Computer als nicht lesbar eingestuft(auch nach mehrfachem Probieren). Warum verkauft man unnützes Zeug, wo doch jeder nen Mülleimer/Mülltonne hat ???
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2016
Versand ging schnell, Originalverpackung vom Spiel sieht zwar etwas alt aus, aber die Disc an sich ist einwandfrei. Auch wenn die Originalverpackung auf Deutsch ist, das Spiel ist leider auf Englisch was aber nicht weiter schlimm ist. Ansonsten keine Mängel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juni 2013
mein Sohn steht auf Star Wars und will alles haben was damit zu tun hat so hat jeder seins grins
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. September 2013
CD ( Spiel ) funktioniert nicht so richtig. Läuft kurz und stürtzt dann ab, lässt sich dann nicht mehr starten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Mai 2005
Ich muss zugeben das ich sehr skeptisch war. Lego und Star Wars? Gleich 2 Lizenzen in einem Spiel? Kann das wirklich gut gehen? Es kann! Und wie! Die Grafik ist absolut Top und sehr detailiert. Das Gameplay geht locker von der Hand, der Sound ist stark (Star Wars eben) und es gibt jede Menge zum freispielen. Die verschiedenen Schauplätze der drei Episoden sind super umgesetzt worden, die Zwischensequenzen einfach nur putzig und auch lustig. Auch wenn ich schon zu den älteren Zockern gehöre, finde ich das Spiel wirklich klasse. Sicher ist es für geübte Zocker einfach (man ja unendlich Leben) und man beißt sich nicht die Zähne an dem Spiel aus - aber mal ehrlich. Wer kann dem Lego-Flair schon wiederstehen. Und müssen es wirklich immer die härtesten Spiele sein um gut zu sein?! Nein! Lego Star Wars beweist das Gegenteil! Niedlichkeit ist Trumpf! :)
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. April 2015
Mit "Lego Star Wars" aus dem Jahr 2005, begann im Sommer 2008 meine große Leidenschaft für Star Wars. So spielte ich dieses Spiel zuerst und erst danach guckte ich die Filme.

Das Spiel beinhaltet die ersten drei Episoden der Star Wars-Reihe und bleibt Story mäßig den Filmen gleich. Die Grafik ist eine solide 3D-Grafik, welche durch lustige Zwischensequenzen noch etwas hübscher werden. Auch das Gameplay ist leicht ebenso wie die KI. Die Bossgegnerkämpfe machen besonders viel Spaß und wissen zu unterhalten, welches die Flugsequenzen allerdings fehlt, so finde ich diese äußerst langweilig und besonders die Schlacht um Coruscant ist viel zu schwer.

Insgesamt ein gutes Spiel, welches zu unterhalten weiß und eine berechtigte Nachfolge erhalten hat. Das Spiel ist gut und macht Spaß, auch wenn die Flugschlachten zu schwer sind, da man zu oft abgeschossen wird. Deswegen 4 von 5 Sternen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. März 2010
Mit viel Liebe zum Detail und einer gesunden Portion Humor wurden die kleinen Plastik-Männchen auf den Bildschirm gezaubert, eckige LEGO-Steine treffen auf realitätsnahe Umgebungen. Das Spiel beinhaltet sämtliche Charaktere aus den Film-Vorlagen, alle wichtigen Szenen sind verarbeitet und erweitert worden.

"LEGO StarWars" bietet einen hohen Spaßfaktor, auch in schwierigen Passagen lässt die Motivation nicht nach. Durch die vielen Secrets wird der Spieler auch zum Wiederspielen angeregt.

Es gibt keine wesentlichen Kontra-Punkte, somit bekommt das Spiel 100%.

Pro:

- hoher Spaßfaktor
- Kooperations-Modus
- viele Secrets und Boni
- etliche Charakter
- abwechslungsreiche Levels
- feine Technik (Grafik, Sound)
- saubere Animationen
- lustige Zwischensequenzen
- Wiederspielwert hoch durch unzählige Möglichkeiten
- alle wichtigen StarWars-Szenen wurden verarbeitet

Kontra:

- für Kinder evtl. recht schwierig
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Mai 2005
Bei Lego Star Wars wird die Geschichte der Star Wars Teile I, II und sogar III mit Legofiguren nacherzählt und nachgespielt. Die Steuerung ist einfach und flüssig. Ich vermisse lediglich eine Möglichkeit, die Kamera zu schwenken. Man kann allein oder zu zweit in den Kampf gegen das Böse ziehen. Die Figuren sind sehr niedlich und nett animiert. Mit Lichtschwert, der Macht, einigem Geschick bei Jump & Run- Elementen und Steuersicherheit bei den rasanten Flugabschnitten hat man ziemlich viel Spielspaß. Dabei muss man jede Menge Legoteile einsammeln. Dafür kann man Extras kaufen oder besiegte Gegner nachbauen, die man dann selbst steuern kann. Obwohl das Spiel ab 6 Jahren ist, hat man als Erwachsener trotzdem jede Menge Freude. Vielleicht bin ich auch als Legobastler in Kindertagen voreingenommen. Aber für mich hat das Game Kultcharakter. Mein Mitspieler sah das genauso. Deshalb gibt es bei mir 5 Sterne.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Juli 2005
das Spiel ist einfach erste Klasse. Auch wenn ich es nicht auf meinem Rechner spielen kann, sondern nur auf dem von meiner Mutter, ist es trotzdem gut. Zum Beispiel die Grafik. Sie ist wirklich bis ins kleinste Detail, so gut wie das bei Lego-Figuren geht.
Schön ist auch, dass es kaum Gewalt in dem Spiel gibt.
Stattdessen fallen die Lego-Figuren mit einem kurzen "Ouuaahh" irgendwo die Klippe runter oder zerfallen in ihre Einzelteile.
Auch Geschick ist gefragt. Denn mit der Tastatur ist das Spiel so gut wie gar nicht zu Spielen, da man oft vieles hintereinander drücken muss.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Mai 2005
Stellen sie sich doch einmal vor, sie seien wieder 7 Jahre alt, würden grad ihre riesige Kiste randvoll mit Lego-Steinen sorgfältig über dem Fußboden verteilen und im Fernseher würde gerade STar Wars Episode I-III flimmern. Sie schauen mit den großen Kinderaugen auf die Flimmerkiste und entschließen sich, dieses Szenario mit Lego nachzubauen.
Genau das müssen sich die Entwickler des Spieles gedacht haben, denn alles in diesem Spiel ist aus Lego gebaut: Die Spielfiguren, die Levels einfach alles!
Sie spielen in Lego Star Wars die großen Momente und Schlachten der drei ersten Star Wars Episoden nach und laufen durch die mit Legosteinen prall gefüllten Levels. Und genau darin liegt ihre Nebenaufgabe, außer das Level lebend zu beenden: Sie sollen so viele Legomünzen wie möglich einsammeln! Eine Leiste läuft stetig mit und zeigt ihnen, wieviele sie noch benötigen, damit sie ausreichend Münzen eingesammelt haben. Am Ende des Levels werden die Münzen auf ihr Konto gutgeschrieben und sie können sich neue Extras freischalten, Beispielsweise neue Charaktere oder lustige Bärte an die Legofiguren.
Sie steuern jedes Level mit 2 oder mehr Legofiguren, die den lebendigen Vorbildern sehr gut nachempfunden sind: Beispielsweise hat Anakin Skywalker in der dritten Episode genau wie im Film diese kleine Narbe am Auge! Die Figuren können sie die gesamte Zeit durchtauschen(diesen Vorgang nennen die ENtwickler "Abklatschen"): Sie laufen auf eine der ihnen folgenden Figuren zu, betätigen die Taste und versetzen sich sogleich in diese hinein. So können sie zum Beispiel Schalter betätigen, die nur C3PO aktivieren kann oder mit der Macht an vorgegebenen Stellen einen riesigen Legobaustein versetzen, um eine höher gelegene Ebene zu erreichen.
Der Sound kommt wuchtig aus den Boxen heraus, echte Filmmusik. Doch mehr als ein paar Fußtapsen und eben dieser Orchester-Sound auch nicht, denn die Figuren sind allesamt stumm! Sie bewegen sich die gesamte Zeit pantomimisch durch die Levels und in kurzen Zwischensequenzen wird die Lage durch Fingerzeige erklärt.
Gespielt wird standartmäßig mit der Tastatur(aber ohne Maus!) oder mit einem Gamepad(bessere Wahl) und deren Pfeiltasten, sowie vier andere Tasten, also eine sehr einfache Steuerung.
Das SPiel ist sehr gewaltarm, wenn die Legofiguren sterben zerspringen sie in ihre EInzelteile, das gibt es auch im heimischen Wohnzimmer, wenn die Figuren vom Tisch segeln. Daher ist das SPiel sehr kinderfreundlich, auch durch seinen stetig ansteigenden Schwierigkeitsgrad(auch wenn dieser für Profis eindeutig zu einfach ist!).
Die Spielzeit beträgt ca. 8 Stunden, also ist die Solokampagne nicht wirklich lang. Star Wars-Fans können jedoch den Coop-Modus ausprobieren: Sie steuern dann zu zweit durch die Levels der drei Episoden und fuchteln mit den Lichtschwertern um ihr Überleben. Doch nach weiteren 8 Spielstunden sind auch diese Levels zu Ende und das Spiel fliegt von der Festplatte.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)