find Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
199
4,3 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Standard|Ändern
Preis:3,50 € - 239,29 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. August 2017
Cooles Spiel , richtiger Klassiker. Allerdings Vorsicht bei Windows 10 Systemen. Ich habe einen Laptop mit Windows 10 auf dem dieses Spiel auch nach vielen Anstrengungen (Kompatibilitätsmodus, Ändern der Grafiktreiber, ...... ) einfach nicht läuft. Kein Problem mit einem PC unter Windows 7.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2016
Auch nach so vielen Jahren bleibt San Andreas eines der besten GTAs und macht trotz alter Grafik und Engine verdammt viel Spaß.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2016
Ich habe alle 3D GTA durchgespielt und muss sagen, das GTA San Andreas nach GTA 5 das beste GTA ist. Hier erfreut besonders die sehr große Spielwelt, die durchdacht Story (mit wie gewohnt vielen Anspielungen) und die große Auswahl an Fahrzeugen.
Da schon sehr viel darüber geschrieben wurde um was es geht, lasse ich das hier einmal.
Die Grafik ist gut, aber nicht herausragend, aber wenn man bedenkt wie alt das Spiel ist trotzdem Klasse!
Die Steuerung ist durchdacht und einfach, alle sfunktioniert so wie es soll.

Klare Empfehlung für GTA Fans.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Seitdem ich nun GTA 5 durchgezockt habe, mit einer abschließenden Begeisterung natürlich, war mir klar das ich mal wieder GTA San Andreas zocke muss. Hab mir deswegen die PC Version zugelegt weil ich mit meinen großen LCD Fernsehr nicht wirklich gut das Spiel auf der PS2 spielen kann wegen der Auflösung. Auf dem PC sieht das Spiel klasse aus. Die Farben wirken knalliger und nicht so verschwommen . Auch die Detailtiefe macht im Gegensatz zu der PS2 Version schon was her. Man erkennt deutlich die Texte auf Schildern und Straßen, es gibt weniger Bugs und die Weitsicht ist auch besser gelungen. zwar musste ich mich erst an Tastatur und Maus gewöhnen weil ich ja eher ein Konsolenzocker bin, aber bei GTA San Andreas hat man ja massig Zeit um alles auszuprobieren damit es am Ende sofort klappt.
Auch wenn das Spiel in die Jahre gekommen ist und GTA 5 momentan der Spielerenner bei vielen sein mag, ist und bleibt GTA San Andreas DAS GTA SPIEL !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2005
Wer die Vorgängerversionen kennt, wird sich GTA San Andreas ohne zu zögern kaufen. Für diejenigen, die die Spielserie noch nicht kennen, hier ein kleiner Einstieg:
Ihr spielt in der Rolle der Hauptfigur und erlebt Eure Abenteuer in einer virtuellen Umgebung (bestehend aus drei Städten und viel Outback dazwischen) welcher einer amerikanischen Landschaft der 90er Jahre nachempfunden ist.
Natürlich könnt ihr Eure Umgebung zu Fuss erkunden, doch um die Karte von einer Seite zur anderen zu durchqueren würdet Ihr ewig brauchen. Ihr werdet somit Fahrzeuge benötigen, welche ihr problemlos an jeder Ecke klauen könnt. (nebst Autos, Lastwagen, Motorräder, Boote, Flugzeuge, Helikopter, Quads, Fahrräder können auch Mähdrescher und Traktoren gefahren werden)
Hauptziel des Spiels ist es alle Missionen im Spiel zu absolvieren. Das Spiel ist jedoch keineswegs linear aufgebaut. Das faszinierende am Spiel, ist dass Ihr eine Bleibe habt (ihr könnt mit genügend Geld auch weitere Immobilien kaufen) und von dort aus in den Tag hineinlebt. Im Verlaufe der Missionen, welche Ihr nach belieben spielen könnt wann Ihr wollt, werdet Ihr neue Leute und Möglichkeiten für weitere Missionen kennen lernen.
Wer also noch kurz an den Strand fahren möchte, um den Sonnenuntergang zu beobachten bevor er die Killermission annehmen möchte kann das selbstverständlich tun.
Ihr spielt in der Rolle eines schwarzen Gang-Mitgliedes, und erarbeitet Euch infolge des Spiels langsam empor.
Der Reiz des Spiels liegt in der verwischten Linearität und dem fehlenden Zeitdruck. Mit GTA San Andreas lebt man in einer zweiten Welt. Manchmal habe ich mich dabei ertappt, wie ich mehrere Stunden am Stück gespielt und keine einzige Mission absolviert habe. Stattdessen neue Wohnung gekauft, Sportwagen geklaut und umlackiert und in die Garage gestellt, nachdem ich ganz nebenbei das Gang-Gebiet um einige Quartiere erweitert habe.
Die Mischung aus Ego-Shooter und Fahrsimulation weiss zu gefallen und taugt auch (oder vielleicht ganz besonders) für ein kleines Spielchen zwischendurch.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2006
Ich habe bereits einige Spiele der GTA-Reihe gespielt und war überglücklich, als ich das im Vorfeld hochgelobte GTA San Andreas in den Händen hielt. Um eins zu sagen: GTA San Andreas ist ein Spiel der Extraklasse! Die Grafik ist Top, die Soundeffekte ebenfalls und die Welt ist mit den drei Metropolen "Los Santos, Las Venturas und San Fierro" sehr realitätsnah an den drei wohl bekannten Großstädten in den USA. Von der recht langen Story bleibt die Spannung bei den einzelnen Missionen durch unerwartete Zwischenfälle immer gewahrt. Die unglaublich große Auswahl an Fortbewegungsmitteln, vom einfachen Pick-Up bis hin zum Kampfjet der Air Force erzeugt Abwechslung und Spielspaß, auch wenn man einfach mal durch die City düsen will und die Missionen bei Seite lässt. Die vielen Möglichkeiten, den Charakter Carl Johnson zu verändern, sei es durch Tatoos oder durch Luxuskleidung von Didier Sachs, macht das Spiel ebenfalls abwechslungsreich.
Auch der Aufstieg, vom einstigen kleinkriminellen Gangmitglied der Groove-Street hin zum gefürchteten Kasinobesitzer und Millionär macht das Spiel packend und für jeden (über 16^^) spielenswert!
Fazit: GTA San Andreas schlägt seine Vorgänger um Längen und ist ein Spiel, das ganz oben ist auf meiner persönlichen Liste!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2009
Habe San Andreas seit Release und seit dem wurde es von mir unzählige Male durchgespielt, umgemoddet und wieder durchgespielt.

Vorweg bleibt zusagen, dass Leute die grossen Wert auf fette super Grafik legen, hier nicht glücklich werden.

Grafik ist bei so einem mega Inhalt für mich eher zweitrangig.

Wenn ich San Andras zocke, bin ich immer wieder von neuem über das gebotene entzückt .

Hier macht einfach alles Laune. Cruisen, Terror schieben, Missionen machen, fliegen, einbrechen, modden usw.

Je nach Laune spiele ich dieses Spiel anders. Leute die San Andreas so sehen wie ich es tue wissen, was ich meine^^.

Mal spielt man wie ein Verrückter, der von einer Tarantel gebissen wurde und ein anderes Mal versucht man sich in den Verkehr einzuordnen "Keine Unfälle und keine Opfer".

Hier gibt es immer etwas zu tun, Tricks mit Motorrädern, angefangen bei Loopings, über Weitsprünge, bis hin zu " mit Flugzeugen durch Tunnel fliegen".

Kurz in einem Satz, GTA San Andreas ist ein riesiger Spielplatz, für grosse Kinder wie mich "Ü30^^"

Ich kenne auch kein anderes Spiel, wo man abseits der Missionen so viel Spass haben kann.

Die Karte ist riesig und der Fuhrpark steht dem in nichts nach.

Alles was man sich zum fahren, fliegen, schwimmen, wünscht ist vohanden. Da wären Autos, Lkw's, Trecker, Boote, Motorräder, Fahrräder, Hubschrauber, der Kampfjet und alles was ich gerade nicht aufführe.

Abschliessend bleibt noch zusagen, das Dank der Community von San Andreas immer neuer Inhalt wie Fahrzeuge, Gebäude oder Missionen geboten werden.

Ich habe vieles gespielt und vieles auch gut gefunden, aber das Feeling das ich bei San Andreas hatte und habe, bleibt unerreicht.

Gruss an alle und ich sage nur " 2 Number 9.........^^
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2006
Nachdem ich GTA III und GTA Vice City bereits vor einigen Jahren auf der PS2 durchgespielt hatte, nahm ich mir vor ca. einem Monat GTA San Andreas zur Brust. Vor Kurzem sah ich den Abspann und muss nun zusammenfassend sagen: Ein sehr gutes und unterhaltsames Spiel, dessen Stärken bei weitem die offensichtlichen Schwächen überwiegen.
Es mag schon sein, dass die Steuerung immer noch etwas konfus ist (deswegen empfehle ich hier grundsätzlich das Spielen mit Joypad), dass die Framerate auch bei überdimensionalen Hardware-Voraussetzungen an manchen Stellen spürbar in die Knie geht, dass häufige Pop-Ups die grafische Präsentation weiter trüben, oder dass das Missionsdesign sehr simpel gestrickt ist.
Allerdings sind die erkundbare Welt und die Bewegungsfreiheit so groß, wie man sie in keinem anderen Spiel erleben kann. Diese gigantische Simulation hat nun mal ihren Preis, was beispielsweise die grafische Präsentation anbelangt. Da darf man keine Doom3-Texturqualität erwarten. Und auch wenn sich die Minispielchen, die man allerorten zocken kann, in den Missionen häufig fortsetzen, motiviert die Fortführung der Story zu jeder Zeit zum Weiterspielen.
Die Verlagerung der Story auf drei Metropolen bringt es allerdings mit sich, dass die Story nicht gar so kompakt wirkt, wie noch in Vice City. In San Andreas dauert es einfach zu lange, bis man von einer Stadt zur nächsten kommt. Das ist wahrlich realistisch, verhindert aber, dass man 'mal kurz' von San Fierro rüber nach Los Santos cruised. Klar, so etwas ist auch nicht notwendig im Gameplay-Sinne, da sich die jeweiligen Missionen immer auf eine Stadt und ihr Umfeld konzentrieren, bevor es dann für längere Zeit zur nächsten geht.
Generell vermitteln die Städte (vor allem Los Santos und Las Venturas) nicht mehr dieses Urlaubsgefühl, wie es oft bei Vice City aufgekommen ist. Dafür wirkt Los Santos zu urban. Ähnlich wie die Vorlage bei Las Vegas wirkt auch Las Venturas wie vom Reißbrett. Mir persönlich ist das zwar egal, die Atmosphäre ist damit aber logischer Weise eine andere.
Über jeden Zweifel erhaben ist die Story. Mitnichten finde ich es störend, dass die komplette Handlung im Gangsta- und Hip-Hop-Milieu angesiedelt ist, auch wenn ich mit dieser Art Lebensform oder auch Musik rein gar nichts anfangen kann. Die Story ist derart witzig, kurzweilig und überdreht erzählt, dass ich nicht selten lautstark vor dem PC bei irgendeiner der häufigen Zwischensequenzen lachen musste. Hier haben sich die Jungs von Rockstar wirklich viel einfallen lassen. Auch die Möglichkeit seinen Charakter in vielen Facetten zu trainieren und aufzubohren, ist motivierend und gegen Ende des Spiels wichtig, weil verbesserte Waffen-Skills gerade bei Gangwar-Missionen einiges erleichtern.
Ein Spiel wie Amerika,... mit auf den ersten Blick unbegrenzten Möglichkeiten, die im Endeffekt gar nicht so unterschiedlich und vielgestaltig sind,... dafür aber durchaus unterhaltsam.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2005
GTA SA ist zusammen mit Gothic II das beste Spiel dass ich je gespielt habe! Das Spiel zeigt sehr realistisch das Leben eines Gangsters in der Hood einer Großstadt. Es gibt drei Städte im Bundestaat San Andreas. Das sind Los Santos (Los Angeles), San Fierro (San Francisco) und Las Venturas (Las Vegas). Diese Stätde sind so glaubhaft und realistisch nach ihren Vorbildern kreiert, dass man aus dem Staunen nicht rauskommt, besonders Los Santos hat einiges zu bieten. Ob man dort durch das Ghetto mit nem Lowrider cruised, oder mit ner Limo in Vinewood (Hollywood) die Villen checkt oder in in Downtown die Wolkenkratzer bestaunt, es passt alles wunderbar zusammen! Sogar die Stadtteile sind realistisch. Das Home-Viertel "Ganton" klingt sehr ähnlich wie das berühmte Gangster-Viertel Compton, wo u.a. Dr. Dre herkommt und Idlewood, klingt sehr wie Inglewood, wo z.B. Xzibit herkommt. Die "Garber Bridge" in San Fierro hätte man nicht besser dem Vorbild Golden-Gate Bridge nachahmen können und auch die Musik im Auto Radio hätte perfekter nicht gewählt werden können. Denn es spielt in den frühen '90gern und das wurde berücksichtigt. Da gibts keinen Eminem und keinen 2Pac oder 50 Cent. Nein, die alten Klassiker von NWA, Snoop Dogg, Biz Markie und Easy E sind zu hören, das beste der damaligen Westcoast-Rap Elite. Die Story ist gut in den Missionen verpackt, die alle sehr abwechslungsreich sind und einen aus dem Ghetto ins Geschäftsleben und wieder zurück führen. Es gibt so viel zu tun, auch außerhalb der Missionen: Einbrüche, Gang Bangs, Trucker Missionen usw. Die Vielfalt an Verkehrsmitteln ist ebenfalls beeindruckend undnd der Multiplayer-Mod GtaTournament wird den Spielspaß schon bald ins unermessliche steigern. Mit diesem Spiel wird einem das Ghetto-Leben und auch die Rapszene etwas näher gebracht. Vielleicht verstehen jetzt ein paar Leute diese Kultur besser. Nicht alle Rapper sind primitive Kotzbrocken.
Weiter so Rockstar!
PS: Wer hat hier Probleme mit dem Spiel? Ich hatte keine Bugs oder Abstürze, nur selten blieb es mal hängen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2012
leider laufen die Spiele nicht auf jedem Rechner, speziell Windows 7 64 kann sehr problematisch sein- wobei eine cleane Installation von Win 7 64 GTA SA noch problemlos ausführte, nach den normalen Updates das Spiel dann aber nicht mehr zum Laufen zu bewegen war. Es scheint also ein Problem mit einem der Updates oder den Servicepacks zu sein.

Hardwaremässig skaliert das Spiel recht gut und ist nicht übermässig hardwarehungrig. GTA SA lief bei mir auf einem IBM Subnotebook mit integrierter Intelgrafik brauchbar.

Der Nachfolger GTA 4 ist ebenfalls legendär und mittlerweile auch sehr günstig zu bekommen, wer einen halbwegs schnellen Rechner hat. kann also auch auf GTA 4 und EFLC gehen. Von allen Spielen der GTA Reihe ist mir persönlich GTA SA noch immer am liebsten, riesige Spielwelt, nette Comicgrafik, man kann darin radfahren, tauchen, fliegen, bootfahren, es gibt skurrile Charaktere wie "The Truth" darin und der Soundtrack ist nach wie vor der beste in der GTA Reihe.

Das Spiel in dieser Box ist die entschärfte Version, einges was man in bspw. der amerikanischen Version konnte, geht nicht- Passanten zusammenschlagen und dann deren Geld aufsammeln zum Beispiel, eine Einnahmequelle, die in anderen Versionen zu Anfang sehr hilfreich ist. Auch Nachtreten bei am Boden liegenden Gegnern ist hier nicht möglich. Ich möchte das gar nicht bewerten, mir macht GTA auch ohne Blut Spass.

Man bekommt hier für ganz ganz kleines Geld eine Menge Spiel. Gerade auf etwas älteren Rechnern ist der Kauf empfehlenswert, GTA SA ist immer noch ein wirklich gutes Spiel mit einer riesigen freien Welt, witzigen Charakteren, z.T. lustigen Missionen... weniger empfehlenswert ist der Kauf für Rechner mit Windows 7 64 Bit.

Der Nachfolger ist mittlerweile auch sehr günstig zu haben, GTA 5 kann vorbestellt werden. Ebenfalls empfehlenswert sind die GTA 4 Ableger EFLC (die ohne das Hauptspiel gespielt werden können). Vorsicht: GTA 4 ist hardwarehungrig und macht nur auf schnellen Systemen richtig Spass.

Achja, Tipp zu GTA SA: wer zu Beginn des Spieles Geld braucht, geht zum Pferdewetten und setzt dort konsequent auf das 4. Pferd. Einsätze nur vorsichtig steigern und nicht zu hoch beginnen. Pferd Nummer 4 wirft eine Quote von etwa 1 zu 9 ab, gewinnt aber häufiger als die Quote so dass man auf die Weise mehr oder weniger automatisch reich wird. Nicht mehr als 10% des Vermögens pro Wettvorgang setzen, dann ist das mehr oder minder ein Selbstläufer. Ich habe schon einige Millionen auf die Weise gemacht und es erleichtert das Spiel natürlich, wenn man Waffen und Häuser einfach kauft, sobald man sie braucht. Das Wettbüro ist unter dem Mullholland Autobahnkreuz gegenüber vom großen Parkplatz auf dem sich in der ersten Mission (Radfahren) die Gruppe kurz trifft bevor sie weiterfahren.

Ein wenig verwundert hat mich eine der Rezensionen hier insofern, als die europäische Version von GTA nicht gemoddet werden kann und auch das Multiplayerspiel nicht möglich ist. Um das zu tun braucht man ein downgrade auf Version 1 das im Netz zu finden ist- aber nicht legal. Originale SA Boxen der Version 1 kann man in den USA bekommen- zum Liebhaberpreis, dafür mit dem schönen gebundenen Handbuch der ersten Version.

Kurz zusammengefasst: kaufen, eines der unterhaltsamsten Spiele die es gibt, riesige frei erkundbare Spielwelt, ne Menge Action und viel Humor. Spass für viele Stunden.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)