Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
13
4,2 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:39,99 €+ 3,00 € Versandkosten


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-4 von 4 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle 13 Rezensionen anzeigen
am 24. Juni 2008
Tim & Struppi ist ein Evergreen unter den Comic-Serien und sicherlich nun auch unter den Zeichentrickserien.
Die ersten von dem Belgier Hergé ausgedachten und gezeichneten Abenteuer erschienen ab 1929 noch unter dem Titel "Tintin" als S/W Comic-Strips in einer Zeitung und später als nachbearbeitete, kolorierte Comic-Alben.
Die Folgen, in denen es um Rauschgifthandel, Menschenhandel, Geldfälschung, Diebstahl, Entführung, Politik, Putsch, Intrigen, Ölhandel, Großwildjagd, Ureinwohner, Inkas, archäologische Artefakte, Mythen, Astronomie, Mondflug geht und sogar Ausserirdische vorkommen, spielen in verschiedenen Ländern (wobei oft die Namen der Länder geändert wurden). Daher sind die Abenteuer sehr vielseitig und abwechslungsreich.
Während die ersten Abenteuer noch vom Reporter Tim und seinem Hund Struppi alleine bestritten werden, kommen später Kapitän Haddock, Schulze & Schultze und Professor Bienlein hinzu.
In meiner Jugend haben mich persönlich vor allem die Folgen "Der geheimnisvolle Stern", "Das Geheimnis der Einhorn" + "Der Schatz Rackhams des Roten", "Die sieben Kristallkugeln" + "Der Sonnentempel", "Reiseziel Mond" + "Schritte auf dem Mond", "Der Fall Bienlein" und "Flug 714 nach Sydney" begeistert.
Zu den Comics "Tim im Kongo" (in einigen Ländern umstritten/siehe Rezension zum Comic), "Tim bei den Sowjets" (Herge hatte sich geweigert, den Comic nachzuarbeiten/siehe Rezension zum Comic) und "Tim und der Haifischsee" (nicht von Hergé u. erschien zuvor als Kinozeichentrickfilm) sind keine Folgen für die Zeichentrickserie produziert worden.
Der Zeichenstil, die Atmosphäre und der besondere Charme der Comics sind sehr gut übernommen worden. Der Ton enthält jedoch oft einen Halleffekt. Solange sich Tim und seine Freunde in einem Raum befinden, ist dies in Ordnung, aber sonst wirkt es unpassend.
Wie zuvor schon erwähnt worden ist, stimmt die angegebene Spielzeit nicht. Das Bonusmaterial hätte tatsächlich besser sein können, aber man kauft sich die Box hauptsächlich wegen der Serie.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2006
Ich bin seit jeher Fan der Figuren von Hergé, und freue mich, dass es die Tim und Struppi Verfilmungen nun auch als sehr ordentliche DVD-Ausgabe gibt. Vor lauter Neugier habe ich direkt beide Boxen gekauft und dann der Reihe nach durchgeschaut - und viel Freude gehabt.

Die Aufmachung der der "Special Edition" ist sehr gefällig, mit einem nicht zu flattrigen Pappschuber und vier herausfallsicheren DVD-Trägern. Andere Boxen kommen zwar komplett in Kunststoff-Verpackung, oft halten die DVDs dann aber nicht gut und kullern schon beim Versand in der Box herum, was der Abspieltauglichkeit nicht guttut. Ich mag daher diese Variante lieber.

Sehr schön, wenn auch eine recht sparsame Dreingabe, sind die jeder Box beiliegenden Motivkarten. Ein paar mehr, evtl. eindeutiger den Folgen zuzuordnen, wären natürlich ein extra-Leckerbissen gewesen, aber man kann nicht alles haben.

Die Qualität der DVD-Übertragung ist gut, so gut sogar, dass man sehr deutlich die Unzulänglichkeiten des Originalmaterials erkennt - die Tim und Struppi Produktionen haben halt nicht die Qualität von Disney-Zeichentrick, und man erkennt durchaus sogar Schwächen in den Zeichnungen, die bei früheren VHS-Aufnahmen oder TV-Ausstrahlungen so nicht auffielen. Das ist kein Fehler der DVD, im Gegenteil, übertriebene Retusche hätte mich sogar eher gestört.

Wer die Hergé-Comics mag, wird diese DVD-Ausgabe ebenfalls mögen; natürlich kann nicht jedes Detail der Comics 1:1 im Film umgesetzt sein, schließlich wird aus einem Band jeweils nur eine recht kurze Folge und kein abendfüllender Film, aber völlig ohne Kenntnis der Comic-Serie würden die Filme auch nur halb soviel Spass machen. Beides zusammen allerdings ist ein Genuss.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2005
Wie schon bei der 1. Box gibt es auch hier wieder ausgewählte Folgen der hervorragenden Tim und Struppi TV-Serie zu erleben, welche besonders durch ihre zeichnerische Nähe zu den Comics überzeugen können.
Sehr angenehm fällt auch hier auf, daß für die deutsche Synchronisation viele bereits von den Hörspielcassetten bekannte Sprecher engagiert wurden (wenn auch teilweise leider für andere Rollen), wodurch sich für Sammler sofort eine gewisse Vertrautheit einstellt.
Leider wurden bei dieser Box aber auch die bereits von der 1. Box bekannten Fehler wiederholt bzw. sogar noch verschlimmert.
Auch hier können somit die auf der Box angegebenen 550 Minuten mit Tim und Struppi wirklich nur als ein schlechter Scherz betrachtet werden.
Scheinbar wurde erneut für jede Folge pauschal eine Laufzeit von ca. 50 Minuten zu Grunde gelegt, wobei 9 der 11 Folgen jedoch gerade einmal eine Laufzeit von knapp über 40 Minuten haben, zwei sogar nur von knapp über 20 Minuten.
01. Die Krabbe mit den goldenen Scheren 41:02
02. Das Geheimnis der "Einhorn" 39:10
03. Der Schatz Rackhams des Roten 22:20
Das ergibt eine Laufzeit von 102:32 Minuten für DVD 1, angegeben sind jedoch ca. 150 Minuten.
=> Die Abweichung beträgt hier also bereits stolze ca. 47 Minuten!
04. Der Blaue Lotos 41:02
05. Flug 714 nach Sydney 40:47
Das ergibt eine Laufzeit von 81:49 Minuten für DVD 2, angegeben sind jedoch ca. 100 Minuten.
=> Die Abweichung beträgt immerhin ca. 19 Minuten!
06. Die 7 Kristallkugeln 40:52
07. Der Sonnentempel 40:38
08. Die Juwelen der Sängerin 41:26
Das ergibt eine Laufzeit von 122:56 Minuten für DVD 3, angegeben sind jedoch ca. 150 Minuten.
=> Die Abweichung beträgt hier also ca. 27 Minuten!
09. Reiseziel Mond 40:58
10. Schritte auf dem Mond 40:48
11. Tim in Amerika 22:14
Das ergibt eine Laufzeit von 104:00 Minuten für DVD 4, angegeben sind jedoch ca. 150 Minuten.
=> Hier beträgt die Abweichung also stolze 46 Minuten!
Insgesamt ergibt sich bei dieser Box somit für alle DVD's zusammen eine tatsächliche Laufzeit von 411:17 Minuten, was eine Abweichung von immerhin ganzen ca. 139 Minuten gegenüber den angegebenen 550 Minuten zur Folge hat.
Diese Abweichung ist somit sogar noch stärker als die der 1. Box und ebenfalls erheblich länger als die meisten aktuellen Spielfilme, und auch hier verringern selbst die insgesamt 8 ebenfalls auf den DVD's enthaltenen Trailer zu anderen Serien oder Filmen diese Abweichung mit einer Gesamtlaufzeit von 11:46 Minuten nur geringfügig.
Als Bonusmaterial (sofern man das überhaupt noch so nennen mag) gibt es übrigens auch hier wieder lediglich die genannten 8 Trailer zu sehen, wovon einer sogar bereits auf der 1. Box enthalten war.
Bei einem weiteren Trailer handelt es sich dann doch tatsächlich um einen reinen Werbetrailer für die hier vorliegenden Tim und Struppi DVD-Boxen, und dieser ist zu allem Überfluss auch noch gleich auf allen 4 DVD's zu sehen.
Ich kann mir wirklich kaum vorstellen, daß tatsächlich kein interessanteres Bonusmaterial zur Verfügung gestanden hat.
Zusätzliche Fehler findet man bei dieser Box nun übrigens auch in den Folgentiteln.
Über die meisten davon kann man zwar noch hinwegsehen, aber wenn man auf der Box plötzlich "Die sieben Christallkugeln" liest, dann kann man wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln und sich fragen, ob daran wohl die Rechtschreibreform Schuld sein mag.
Im DVD-Menü selbst steht der Titel dann aber immerhin dem Comic entsprechend richtig geschrieben.
Insgesamt betrachtet sind auch hier wieder alle genannten Folgen vollständig auf der Box enthalten, aber aufgrund der erneuten falschen Angaben auf der Box und des schon nahezu unverschämten Bonusmaterials muß ich auch hier leider wieder einen Stern abziehen.
Es bleibt eine letzte Hoffnung auf eine baldige Veröffentlichung von "Tim und der Haifischsee", auf der dann hoffentlich auch endlich wirklich interessantes Bonusmaterial zu finden sein wird.
0Kommentar| 123 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2005
Die Reihenfolge der Boxen stimmt nicht, auf der zweiten Box sind nämlich die ersten Folgen, wo Tim erst den Kapitän, Professor Bienlein und andere erst kennenlernt.
Negativ dazukommen die hohen Abweichungen bei der Spielzeit und das fehlende Bonusmaterial.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden