Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
73
4,3 von 5 Sternen
Star Wars: Republic Commando
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 27. Juli 2017
Super Dialoge der Charaktere und super Spannung sowie Gameplay, Grafik und Steuerung für die Zeit damals. Dass das Spiel eine etwas zu kurze Story hat finde ich nicht. Man kommt schon so auf 8-10 Stunden wenn man es in einem normalen Tempo spielt. Wem das Spiel zu leicht ist, der kann ja auch die Schwierigkeit hochschrauben ; ) . Aber auf jedenfall eine definitive Kaufempfehlung für alle Star Wars Fans. Was ich außerdem noch anmerken möchte ist, dass das Spiel bei mir ohne Probleme auf Windows 10 lief.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2005
Dieses Spiel macht einfach Spaß, was vor allem am überzeugenden Gameplay liegt.
Die Gegner sind oft ziemlich hart, so dass man mit sturem Losballern nicht weit kommt, sondern sich vorteilhafte Positionen suchen muss. Zusammen mit der freien Speicherfunktion und den großzügig verteilten Bacta-Stationen, an denen man seine Gesundheit auffüllen kann, wird es trotzdem nicht zu schwer. Selbst wenn ein Kampf hart war (was des öfteren passiert), kann man sofort danach meist seine Gesundheit wieder auffüllen und seine Kollegen, falls nötig, wieder beleben. So kann man sich ganz auf die einzelnen Kämpfe konzentrieren und muss nicht neu laden, weil man zwar gewonnen, aber zu großen Schaden davon getragen hat um die nächsen Räume zu überleben
Die Teammitglieder sind dabei eine große Hilfe und nicht nur Staffage wie in anderen Spielen. Die Führung des Teams ist jedoch denkbar einfach, so dass ich das Spiel sehr flüssig spielt: Wenn einem Mitglied eine spezielle Tätigkeit zugewiesen werden kann (Scharfschütze, Granaten werfen, Türen öffnen etc.), was nur an bestimmten Stellen möglich ist, leuchtet eine Anzeige im Display auf und man muss nur eine Taste drücken. Einfach, aber wirkungsvoll! Es ist sehr wichtig, das diese Positionen schnell eingenommen werden, da die Gegner sonst zu stark sind. Meist erscheinen auch ständig neue Gegner, so dass das Team die Position halten und einem Deckung geben muss, während man sich selbst vorkämpft, um den Punkt zu erreichen, an dem die Gegner nicht mehr ständig neu erscheinen. Das hört sich nicht sehr interessant an, spielt sich dafür aber umso interessanter!
Bleibt noch anzumerken, dass das Spiel bei mir, vor allem in den ersten Levels, wegen der mächtigen und vielen Insektengegner eher „Starhip Troopers" als Star Wars Feeling aufkommen lies, aber das muss ja kein Nachteil sein.
Alles in Allem: Sehr gute Unterhaltung, sehr gute Spielbarkeit, die mehr bietet und fordert als ein „normaler", einfacher Ego-Shooter, ohne dabei kompliziert zu wirken. Man fühlt sich wirklich wie ein Commado-Teamleader, mehr kann ein Spiel nicht erreichen!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Wer es noch nicht hat: HOLEN! Das Star Wars Spiel Republic Commando ist mit Sicherheit das Geld Wert! Die packende Story um das Delta-Team zwischen Episode II und III beleuchtete unterschiedliche Facetten des Krieges aus der Sicht einer Spezialeinheit.

Pro:
- Spannende und packende Story
- Die Schwierigkeit ist gegeben und anpassbar
- Das Waffensortiment ist sehr groß, von den Standartwaffen mal abgesehen gibt es noch mehrere Alienwaffen, dazu kommen noch die Granaten
- Der Soundtrack und Musik im Hintergrund passen perfekt zum Spielgeschehen
- Als Leader hat man viele Entscheidungsfreiheiten und kann sich nicht nur auf die Teamkameraden verlassen
- Kommando-Optionen können auch vielfältig gewählt werden
- Geniales Squad, in dem es auch humorvolle Momente gibt

Contra:
- Die Grafik aus dem Jahr '05 ist nicht die Beste
- Der Multiplayer hätte interessanter gestaltet werden können
- Die Story ist trotz ihrer Klasse etwas kurz geraten, da hätte es mehr Spielstunden geben können
- Kein Teil 2 in Sicht

Zusammenfassend gesagt ist es ein genialer Star Wars Shooter, den man einfach gespielt haben muss. Danach wünscht man sich ebenso einen Nachfolger wie ich und all die anderen Fans, hoffentlich geht EA darauf ein!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2006
Ich kann nicht so richtig verstehen, warum einige die hierzu auch eine Rezension geschrieben haben so abneigend sind. Nur weil dieses Spiel vielleicht eine etwas zu kurze Spieldauer hat, und alles andere so ziemlich perfekt ist, muss man doch trotzdem nicht nur 1 oder 2 Sterne geben. Ich jedenfalls finde SW:RC wirklich sehr sehr gut gelungen: fantastische Grafik, variierende Teamkommentare, gute Waffentechnik (3veränderliche Primäre in 1, verschiedene Sekundäre, und für Munitionsknappheit einen wiederaufladbaren Blaster und eine kleine Nahkampfklinge), einfache Steuerung, schöngestalltete Welten (auch wenn nur 3, diese haben ziemliche längen),verschiedene Gegner (wer sagt außerdem, dass das normale KDs und SKDs oder die gleichen Trandoshaner wie bekannt sind?) und nicht zuletzt die Teamarbeit (ohne die wäre man in manchen Situationen aufgeschmissen).

Ich denke wer SW-Fan ist, und wem die länge und das Releasedatum (2005, schon etwas älter)nicht stört, sollte es sich kaufen oder wenigstens die demo probieren.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2010
Taktik-Shooter im Star Wars Universum. Kein Lichtschwert, aber ein Blaster. In diesem spannenden Action Spiel kämpft man nicht als Jedi sondern als Klon. Man spielt die Eliteeinheit der Klonkrieger und somit sind die Kämpfe alle recht schwer. Zusammen mit seinen drei Team-Kameraden kämpft man sich durch wilde Schießereien im Star Wars Universum. Da wo es zu gefährlich wird, wird diese Einheit eingesetzt.
Durch die sehr einfache Steuerung und Teambefehle kann man auch die schwersten Gefechte bestehen. Man hat die Wahl, ob man auf seine Gegner einfach nur drauf los schießt oder man überlegt sich, wo man seine Teamkameraden am besten positioniert und greift dann an.
Die Atmosphäre ist von Anfang bis Ende sehr düster, die sehr gut zur Stimmung passt. Das wird auch noch von der originalen Star Wars Musik unterstützt. Obwohl Klone alle die gleiche Stimme haben, haben diese unterschiedliche Stimmen, um sie besser auseinander zu halten. Besonders positiv sind die Sprüche der Klone. In den wildesten Schießereien kommen von ihnen lustige Kommentare und bringen einem zum Grinsen.
Wenn man bei einer Mission stirbt, kann man sich von seinen anderen Mitgliedern wiederbeleben lassen und natürlich auch umgekehrt. Ob Blaster, Granaten oder Scharfschützengewehr, dass Spiel hat eine große Auswahl von vielen Waffen.
Der wirklich einzige Kritikpunkt ist, dass das Spiel nicht sehr lang ist. Erfahrene Spieler werde es nach wenigen Tagen durch haben. Das Ende kommt eher überraschend, aber das macht es auch irgendwie sympathisch. Es hat halt kein glückliches Happy-End und das ist auch gut so.

Fazit:
Einer der besten Star Wars Spiele, welches Battelfront 2 eindeutig in den Schatten stellt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2005
In Republic Commando übernehmen Sie die Rolle eines Klonenkriegers aus dem Star Wars Universum. Als solcher sind Sie zwar nur einer unter vielen, jedoch besteht ihr Team nicht nur aus dummen Gefolgsleuten. Jeder Mann in Ihrem Team hat spezielle Fähigkeiten und kann dementsprechend taktisch eingesetzt werden. So kann sich einer z.B. besonders schnell in Systeme einhacken, der andere ist ein ausgezeichneter Scharfschütze und ein Sprengmeister ist auch gleich mit an Bord der lustigen Truppe.
Republic Commando ist zwar in erster Linie ein geradliniger Egoshooter, jedoch wird die Action ständig durch die markigen Kommentare Ihrer Gefolgsleute aufgelockert. Mein Lieblingsspruch: "Boss wir müssen die Felsen da in die Luft jagen und das sage ich nicht nur, weil ich gern was in die Luft fliegen seh".
Grafisch weiß Republic Commando von Anfang an zu überzeugen. Überall rumst es gewaltig und riesige Explosionen füllen den Bildschirm aus. Die Waffen- und Partikeleffekte, aber auch die Animationen von Freund und Feind sind hervorragend. Die schönen Pixelshader- und Bloom-Effekte werten die Grafik zusätzlich auf. Besonders gelungen sind Details wie der "Scheibenwischer" fürs Helmvisier, wenn z.B. Insektenschleim von einem erledigten Gegner auf sie spritzt. Insgesamt sind die Locations düsterer gehalten, als man es vielleicht von einem Star Wars-Spiel erwarten würde, dennoch ist gerade das eine willkommene Abwechslung zu den atmosphärisch eher mauen Episode-Filmen. Auch wenn Sie wie ich mit den neuen Star Wars-Teilen weniger am Hut haben bzw. mehr die alten Teile bevorzugen könnte dieses Spiel etwas für Sie sein.
Ein innovatives Highlight des Spiel ist sicherlich das intuitive Befehlssystem, mit dem Sie Ihren Kameraden Anweisungen erteilen können. Ohne komplexe Tastenkombinationen makieren Sie einfach das Ziel für die auszuführende Aktion und Ihre Kameraden tuhen was Sie ihnen befohlen haben. So können Sie z.B. die Anweisung geben eine Sprengladung anzubringen, ein Geschütz zu übernehmen, Deckungsfeuer zu geben oder mit dem Scharfschützengewehr Unterstützung zu leisten. Das funktioniert vor allem daher so einfach, da die Team-KI des Spiels hervorragend gelungen ist. Ihre Kameraden nehmen selbständig Deckung, greifen Gegner an oder beleben Sie sogar wieder, sollte Sie einmal das Zeitlich segnen. Ja selbst wenn Sie am Boden liegen kämpfen Ihre Teammitglieder weiter und befolgen Ihre letzten Befehle. Besonders beeindruckend ist z.B. Folgendes: Sie werfen ausversehen eine Termalgranate in die falsche Richtung. Einer Ihrer Teamkameraden merkt dies noch rechtzeitig, greift geistesgegenwertig die Granate und schmeißt sie weiter Richtung Feind. So etwas habe ich bisher in noch keinem anderen aktuellen Shooter gesehen.
Doch auch der Sound in Republic Commando weiß zu begeistern. Die Dt. Synchronisation wirkt perfekt besetzt und sehr professionell, was bei Shootern dieser Art nicht gerade selbstverständlich ist. Die Musik im Spiel ist den Orginal Star Wars-Filmen entlehnt und wirkt durch die orchestrale Gestaltung sehr beeindruckend. Aber auch die Waffen- und Explosionssounds können sich hören lassen.
Vom Schwierigkeitsgrad her ist Republic Commando sehr moderat und auch für Shooter-Neulinge empfehlenswert. Es gibt eigentlich keine unfairen Stellen und der Spielfluss ist angenehm schnell. Von vielen Fachmagazinen wurde das Spiel mit Wertungen zwischen 80 und 83% versehen, obwohl es aus meiner Sicht damit deutlich unterbewertet ist. Mag sein dass die Texturen ab und an mal etwas grau wirken ( angesichts des Sci-Fi-Szenarios eigentlich selbstverständlich ) und einige Spielelemente sich in späteren Levels wiederholen ( bei welchem Shooter ist das nicht so? ), dennoch ist das Spiel einfach sehr gut durchdesignt wurden und hat kaum Schwachstellen. Gerade Science-Fiction Fans mit einem Faible für Egoshooter werden dieses Spiel lieben, aber auch alle anderen können bedenkenlos einen Blick riskieren.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2005
Ok,ok es ist kurz und das Ende etwas seltsam aber...
Es rockt einfach!!! Ich habe schon lange kein sooo liebevolles, witziges und trotzdem actionreiches Spiel in den Fingern gehabt! Die Grafik ist toll, das System gut durchdacht.
Der Schwierigkeitsgrad ist einstellbar, sowie die Grafik.
Die Onlinespiele sind voll mit SPielern, jedoch könnten die Areale größer sein.
Warum lustig?! Euer Kumpel (Name: 40) schießt einen Gegner (einen sehr hässlichen Gegner) ab und meint locker: "Der könnte deine Mutter sein, 07!"...Es gibt och viele mehr dieser Sprüche aber dieser ist mein Fav. !!!
Fazit:
Selbst Leute die keine Star Wars Fans sind können sich diesen Titel zulegen, jedoch sollten sie die relativ kurze Spieldauer im Hinterkopf behalten.
Star Wars Fans müssen es eh haben *g*
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2005
Republic Commando bietet einen fesselnden Shooter im Star Wars Unviversum. Sie Sind Commander des Delta-Teams und kämpfen gegen die Trandoschaner ,die Sklavenhändler sind und gegen die Seperatisten. Durch das gemeinschaftliche Verhalten der Charaktere ist man sehr in das Spiel intigriert. Die Grafik ist ganz nett gemacht und die Welten sind auch ein Blickfang. In den einzelnen Missionen werden die Klonkriege ,der Kampf um Kashyik und andere in den Filmen nicht gezeigte Missionen nachgespielt . Nur die Anzahl der Missionen ist Für mich als Starwars-fan zu klein . Da muss ich mir wohl Abhilfe mit dem im Oktober erscheinenden Battlefront2 schaffen ;) ...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2005
Repuplic Commando ist ein wirklich guter ego shooter. Wenn nicht sogar einer der besten. Genial fand ich den grandiosen Soundtrack. Grafik und Sound sind super. Viel Action mit viel Star Wars Atmosphäre(bezogen auf die Klonkrieger, nicht auf die Jedis mit Machtkräften). Einziger Wermutstropfen ist die kurze Spielzeit. Hauptsache bald Nachfolger oder Addon. Für den Preis von 25€ gibs für Action suchende Star Wars und science-fction Fans nix besseres.
Wer es noch nich hat. ZackZack kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2005
Republic Commando versteht es, mit einem fordernden Schwierigkeitsgrad und intensiver Action Spannung bis zum Schluss aufzubauen. Egal ob auf Geonosis oder einem republikanischem "Geisterschiff", das "Mittendrin"-Gefühl ist ständig vorhanden. Die Gespräche der Teammitglieder (teils mit einem Schuss schwarzen Humor), ausgezeichnete Soundkulisse und die gute (jedoch etwas monotone) Grafik tragen einen großen Teil dazu bei. Die Hardware Anforderungen sind auch geringer, als z.B. bei HL2.
Der angekündigte Taktik-Shooter ist RC jedoch genauso wenig, wie ein "Hau drauf"-Spiel der Marke Doom oder Half-Life.
Stupider Frontalangriff führt vor allem bei stärkeren Gegnern zu einem schnellen Ableben. Zuviel Taktik darf man jedoch auch nicht erwarten. Außer den Grundbefehlen wie Vorrücken oder Stellung halten, wurde der Rest auf festgelegte Positionen eingeschränkt. Meistens agieren die Kollegen jedoch intelligent genug ohne eigenes Eingreifen.
Nun zu einigen Kritikpunkten. Zwar wurde angekündigt, dass Republic Commando nicht nur Star Wars Fans ansprechen soll, jedoch geht für diese viel von der Atmosphäre verloren.
Die Spieldauer ist relativ kurz und an einigen Stellen hat die KI der Teamkollegen Aussetzer (wird vielleicht mit patch noch behoben). Die Gegner agieren meist "Strohdumm", was bei Droiden noch zu erklären ist, von trandoshanischen Jägern hab ich mir jedoch mehr erwartet.
Fazit: Ein Spiel für Star Wars Fans, die schon immer die Klonkriege hautnah miterleben wollten, oder denen Jedi Knight zu wenig Taktik bot. Alle, die Rainbow 6 im Star Wars Universum erwarten, werden jedoch enttäuscht.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)