Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
20
3,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Februar 2007
Nun doch endlich auf DVD erhältlich- die Hollywood- animierte Geschichte von John Simon Ritchie besser bekannt als Sid Vicious.

Der Film zeigt die dem Regisseur naheliegende Version des Lebens von Sid Vicious. Sid wird von Gary Oldman sehr gut dargestellt und die Persönlichkeit des Proleten Punks manifestiert.

Sid war- wie auch hier dargestellt absolut unfähig Bass zu spielen, er ist einfach nur das Zugpferd für die Presse- für den Verkauf- von McLaren gezeugt. Was auf der Strecke bleibt- ist, daß Sid vor seinem Einstieg bei den Pistols ein recht normaler und vor allem nicht dummer Mensch war, der immerhin auch zwei Semester Fotographie studiert hat. Egal- hier wird halt die Beziehung zwischen Sid und Nancy Spungen als zentrales Thema hervorgehoben und dieses auf unterhaltsame Weise.

Gary Oldman brilliert- wie schon oben erwähnt in der Rolle. Die Darsteller von John Lydon, Steve Jones und Paul Cook eher weniger. Negativ fällt bei der DVD auf, daß Contsantin keine Extra Features (Nicht einmal einen Trailer des Films) über die Pistols liefert, sondern nur eine Textbiografie über Gary Oldman. Ebenfalls negativ, die DVD bietet nur!!! die deutsche Tonspur. Qulitativ ist alles in Ordnung, das Bild ist anamorph abgetastet und nicht Widescreen wie angegeben.

Ansonsten wird hier eine sehr unterhaltsame Verfilmung geboten, die nicht nur den Punks alter Tage gefallen wird.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2008
Zum Film selbst wurde ja schon alles gesagt: Nicht nur ein Meilenstein des Musikfilm-Genres und ein farbenfrohes Protrait der Londoner Subkultur der 70er Jahre, sondern auch eine verstörende Studie der Heroinsucht und einer für beide Seiten zerstörerische Liebesbeziehung.
Trotzdem schreibe ich nocheinmal eine Null-Sterne-Bewertung, denn wenn der Bewertungsdurchschnitt tief genug ist, wird sich der Vertreiber vielleicht dazu entschliessen, die Scheibe vom Markt zu nehmen und in einer aufgemöbelten Edition wieder rauszubringen.
Also nocheinmal zum Mitschreiben: Die Ausstattung dieser DVD unterscheidet sich kein Stück weit von der zugrundeliegenden Videokassette; d.h. keine Extras (außer ein paar obligatorischen Trailern) und nur eine deutsche Tonspur, die noch dazu so lieblos und albern ist, dass es einem das letzte bisschen Vergnügen am Film verleidet: Nicht nur, dass u.a. der Synchronsprecher von Spongebob-Schwammkopf hinterm Mikrophon sitzt (was für einen ernsten Film einem moralischen Bankrott gleichkommt), noch dazu hagelt es Übersetzungsfehler und gerade der Sprecher von Sid Vicious selbst nuschelt monoton vor sich hin, als hätte man ihn gerade aus dem Bett geholt.

Ob sich das Warten auf eine Neuedition lohnt oder nicht, es gibt immer noch Importläden; und wer sich das Erstvergnügen an diesem Film bewahren will, sollte um die deutsche Ladenfassung einen weiten Bogen machen: Diese Silberscheibe ist gerade mal gut genug um sein Glas draufzustellen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Wahnsinns Film - super cool verfilmt - wird keine sek langweilig, man geht einfach mit auf diesenTrip!
Was natürlich maßgeblich an den tollen Schauspielern liegt - Gary Oldman ist einfach verrückt und absolut genial!! und singt alles selbst! und grad bei My way ist das wortwörtlich der wahnsinn!!
kann man nur empfehlen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2012
Der Film hat mich auf ganzer Linie enttäuscht, das kann auch ein guter Gary Oldman nicht reparieren.

Der (restliche) Cast ist dermaßen schlecht, dass man sich zu keinem Zeitpunkt mit den Charakteren identifizieren kann. Besonders (negativ) hervorzuheben ist dabei Andrew Schonfield als Johnny Rotten, der, weder dem Aussehen, noch der manischen, extrovertierten Art der echten Person ähnelt. Auch Malcom Mclaren sieht der echten Person nicht mal ähnlich! Die Darstellungen wirken einfach nur peinlich und es tut weh das mit anzusehen.

Hinzu kommen zahlreiche eklatante Abweichungen von der wahren Geschichte der Sex Pistols und Dialoge die dermaßen an den Haaren herbei gezogen sind, dass man sich fragt, wer dafür Geld kassiert hat. Als Sid mit einem Pseudo "Hammer-und-Sichel" T-Shirt, statt seinem charakterisitschen Hakenkreuz-Shirt, auf dem Bildschirm erscheint, ist man geneigt die Macher des Filme zu verklagen. An dieser Stelle fragt man sich nur noch, wie zur Hölle der Film eine Freigabe der Sex Pistols bekommen konnte!

Ein Großteil ist wahrscheinlich auch der deutschen Synchronisation zu schulden, die sich wunderbar in das restliche Bild einfügt: unterirdisch.

Da wundert es dann auch kaum, dass die Musik zu keinem Zeitpunkt an die Energie der Realität ran kommt. Jeder Live-Auftritt klingt gleich, egal ob in einem kleinen Club oder einer großen Konzerthalle. Da wurde beim Mix einfach nur geschlampt.

Fazit:
Ein Film wie ein Schlag ins Gesicht, sowohl für Fans, als auch für die Band und beteiligten Personen selbst, FINGER WEG!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2013
Nichts zu sagen,außer selber anschauen und staunen und genießen.Punk vom Feinsten und legendär!Kult bei dem das eigene Punk Herz höher schlägt.Wer Sex pistols liebt,wird diesen Film lieben!Viva la punk.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2014
Ja der Film ist schon etwas älter trotzdem mein absoluter LieblingsFilm! Die Story sid und nancy faszinierte auf der ganzen Welt, im Film wird auf viele kleine Details geachtet die z.b aus dem Buch von nancys Mutter stammen "einstichpunkte" und aus der allgemeinen Biografie von sidney. Ich liebe den Film sehr
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Sehr schneller Versand. Der Film ist absolut spannend und die Schauspieler legen eine absolut überzeugende Meisterleistung hin. Bild und Ton in sehr gutem Zustand. Nicht nur für Sex Pistols und Punkrockfreunde ein Muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2011
Pleite auf ganzer Linie. Nicht nur krankt der Film - zumindest in der deutschen Fassung - daran, dass sämtliche Charaktere flach und unsympathisch rüberkommen, nein, diese unselige deutsche Fassung ist auch die einzige, die es auf dieser DVD gibt! Einerseits ist diese anscheinend gekürzt (das würde so manche der Umgereimtheiten erklären ... oder wie Schatzi so treffend bemerkte: 'Wenn du nicht vorher mindestens ein Buch über Sid Vicious gelesen hast, wirst du aus dem Film nicht schlau'), andererseits ist die Synchronisation derart daneben, dass man sich kaum mit irgendjemandem identifizieren kann. So lässt man den Film halt an sich vorbeiplätschern, wundert sich über manche seltsamen Handlungssprünge und ist am Ende irritiert, wenn Sid von seiner toten Nancy im Taxi abgeholt wird. Jedenfalls schauten Schatzi und ich uns verwirrt an, als der Abspann losging ... und hakten das Erlebnis dann unter "Wiederholung unerwünscht" ab.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2008
...und deshalb habe ich mir lieber die DVD aus England besorgt.

Den Film habe ich schon x-mal gesehen, weil er trotz vieler Fehler doch irgendwie unterhaltsam ist.

Aber auch nicht mehr oder weniger! Denn leider wird in diesem Film so einiges falsch dargestellt! Warum, bleibt wohl das Geheimnis des Regisseurs (vielleicht sollte ich mir endlich mal das Interview und den Audiokommentar anhören? Auf beides wurde auf dieser DVD leider auch verzichtet!).
So taucht z. B. der berühmte Satz am Ende ihrer letzten Show in San Francisco 1978 "Ever had the feeling you've been cheated?" mitten in einem anderen Konzert auf. Auch lief Sid später niemals mit einem T-Shirt mit Hammer und Sichel durch die Gegend (es war ein Hakenkreuz). In der Show, in der Sid 'My Way' singt, bekommt man schon irgendwie den Eindruck, dass er wirklich abdrückt und das Publikum über den Haufen schießt. Wie auch immer: So hat die Sendung damals nicht stattgefunden. Das sind so ganz grobe Schnitzer, die wirklich nicht sein mussten!

Es sind halt diese Fehler und andere Ungereimtheiten, und da ist es auch kein Wunder, dass John Lydon (Johnny Rotten) den Film unterirdisch findet. Allerdings hat er damals auch die Mitarbeit verweigert. Eigentlich schade, denn er hätte vieles richtig stellen können.

Die Leistung von Gary Oldman als Sid finde ich übrigens ziemlich überzeugend und sehr gut gespielt.

Fazit: Ein irgendwie unterhaltsamer Film (allerdings nicht für jeden!) auf einer unfertigen DVD! Vielleicht kommt ja irgendwann mal der komplette Film auch in Deutschland heraus? Obwohl: Eigentlich ist es schon ein Wunder, dass diese DVD bei uns überhaupt erschienen ist, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass das Interesse an dieser tragischen Geschichte sonderlich groß ist...
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2012
Sid and Nancy is einer der besten Filme...wenn auch nicht sehr realistisch! Soviel sollte dem Zuschauer klar sein,,,eine Hommage an eine Legende und seinen Untergang...!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken