Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 30. September 2005
Zunächst mal zu den Filmen: Wie immer sind auch diese Filme Geschmackssache, der eine findet sie totlangweilig, der nächste megaspannend... Ich halte die Matrix-Trilogie jedenfalls für einen absoluten Meilenstein der (SciFi-)Filmgeschichte. Der erste Teil war bezüglich der Special Effects absolut wegweisend und schlichtweg ein Meisterwerk. Die Story ist natürlich nicht ganz neu, aber in dieser Form (und in dieser Konsequenz) sicherlich einzigartig. Über die beiden Sequels kann man geteilter Meinung sein, ich finde sie als Actionfilme absolut klasse, die Story wird intelligent weitergesponnen, bis auf einige langweilige überflüssige Szenen aber in sich stimmig und rund.
Nun zur DVD-Box: okay, also 7 Extra-DVDs sind natürlich der absolute Matrix-Overkill, man fragt sich natürlich schon, ob es denn gleich so dick hatte aufgetragen werden müssen. Ich werde mal versuchen, meine Gedanken hierzu etwas zu ordnen:
Die drei Film-DVDs sind okay, deutsche und englische Tonspur sind eh standard. Zusätzlich gibt es zwei Kommentar-Tonspuren, einmal von zwei Philosophen, die den Film mochten (!) und von zwei Filmkritikern, die den Film nicht mochten (!). Sicherlich ein gewagtes aber auch interessantes Unternehmen. Wie auch immer, wer sich einen Kommentar der Wachowskis persönlich wünscht, wird mit den übrigen DVDs ausreichend bedient, ich fand's jedenfalls sehr interessant , witzig und auch lehrreich.
Auf drei weiteren DVDs (eine zu jedem Teil) gibt's ausführliche „Making Ofs" der Filme, hier bleibt absolut keine Frage offen, für jeden Fan der Trilogie sicherlich eine Bereicherung. Auf jeden Fall bekommt man einen umfassenden Einblick hinter die Kulissen solch einer aufwändigen Produktion.
Eine weitere DVD ist die Kurzgeschichtensammlung „Animatrix". Naja, kann man auch geteilte Meinung sein, ob man nun Animes mag oder nicht.... Einige Filmchen fand ich absolut klasse, andere ganz nett, wieder andere total langweilig... Wie auch immer, ist jedenfalls für jeden was dabei :-)
Die restlichen DVDs sind angefüllt mit weiterem Bonusmaterial, Interviews, Storyboards, ein philosophischer Diskurs ist dabei, Einblicke in die Hintergründe und den philosophischen Überbau der Matrix, Musikvideos und vieles mehr. Nicht so spannend und interessant wie die Film-Specials, aber teilweise auch sehenswert.
FAZIT: Absolut alles, aber auch wirklich alles, was es über die Matrix-Trilogie zu sagen respektive sehen gibt, ist hier versammelt. Zum größten Teil spannend, interessant, lehrreich, unterhaltsam, aber auch streckenweise langweilig, öde, überflüssig. Etwas weniger wäre hier etwas mehr gewesen....
Ich geb aber trotzdem 5 Punkte, zum einen wegen der wirklich tollen Filme an sich und zum anderen einfach wegen der absoluten Vollständigkeit.
0Kommentar| 110 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2006
Wird dieser Streit jemals enden ? "Matrix" ist genial !? Die Fortsetzungen der absolute Schrott ? Muss man gleich ignorieren, dass "Matrix" tatsächlich zu einer Trilogie aufgepimpt" wurde ? "Reloaded" und "Revolutions" leugnen ? Doch so ist es nun einmal im Leben - nicht alles entwickelt sich so, wie man es gerne hätte. Aber liegt darin nicht die Überraschung ?

Superbox ?

Und jetzt gibt es diese supertolle (oder besonders hässliche) Box ! Na und ? Eigentlich finde ich das extravagant-transparente Plastik-Schränkchen ganz nett. Die DVD's sind gut entnehmbar, die beigefügte Neo-Büste nebenan perfekt vor Staub geschützt. Leider ist die Oberfläche sehr kratzempfindlich und die Büste kann keineswegs als authentisch" bezeichnet werden. Immerhin sieht diese Box besser aus, als ein paar stinknormal nebeneinander gestellte DVD-Hüllen.

Und inhaltlich ?

Man mag es vielleicht kaum glauben, doch mein Lieblingsteil ist Matrix Reloaded". Das Mittelstück hat - meiner Meinung nach - die beste Dynamik, erweitert das Original ungemein und bietet ein paar interessante Ansätze, die allerdings vom dritten Teil so ziemlich ignoriert wurden.

Und natürlich habe auch ich im Kino die Augen verdreht, als mir das pseudo-philosophische Gelaber auf den Geist ging (insbesondere beim Architekten in Matrix Reloaded") oder Neo und Trinity im Finale minutenlang darüber diskutieren mussten, ob Trinity nun endlich sterben darf (Matrix Revolutions"). Ich werde wohl nie den kollektiven Ruf des Publikums nach Erlösung Nun stirb doch endlich !" vergessen, der damals durch den gesamten Kinosaal hallte - ein echtes Erlebnis !

Inhaltlich fast besser als die Realfilme ist die ebenfalls enthaltene Animatrix"-Serie. Die meisten der neun Episoden sind sehr durchdacht und könnten locker für eigene 120-Minuten-Blockbuster verwurstet" werden. Das ungewöhnliche Anime-Design sorgte aber seinerseits auch wieder für abendfüllende Kontroversen. Ist die Matrix" also ein Sammelsurium schlecht gemachter Nachfolger und Ableger ?

Natürlich glaubt den Wachowski-Brüdern auch keiner das Märchen von der bereits vorab geplanten Mega-Trilogie. Allerdings war Matrix" inhaltlich keineswegs abgeschlossen. Das Ende war eine Art Pattsituation. Leider versäumte Revolutions" eine definitives Ende zu präsentieren, was andererseits wiederum viel Spielraum für eigene Phantasien und Spekulationen lässt. Hat Neo die Matrix eigentlich wirklich jemals verlassen ? Ist auch er vielleicht nur ein Programm ?

Neben den satten 33 Stunden an Bonusmaterial ist noch das unter dem DVD-Tower versteckte, edel aufgemachte Booklet erwähnenswert. Neben diversen Artworks enthält es eine komplette Inhaltsübersicht aller 10 DVDs, sowie ein paar spärliche Produktionsnotizen, wie beispielsweise die Anzahl der angefertigten Kostüme. Das digitale Bonusmaterial selbst ist allumfassend, enthält aber auch ein paar recht uninteressante Berichtschnipsel. Bei dem gewaltigen Umfang und den überwiegend interessanten Dokumentationen durchaus verschmerzbar.

Geldmache ?

Es zwingt einen doch niemand die Super-, Hyper-, Special-, Extended- oder Ultimate-Collection eines Films zu kaufen. The Ultimate Matrix Collection" vereint alle Inhalte, die bislang für das Matrix"-Universum erschaffen wurden. Dabei wurden DVD-Labels und Menüführung vereinheitlich und visuell angepasst. Das ursprünglich auf der Einzelscheibe von Matrix" enthaltene Bonusmaterial wurde auf eine Bonus-DVD gepackt und erweitert. Dafür bekam der Film zwei gänzlich neue Audiokommentare verpasst. Einmalig dürften vor allem die optionalen Kritiker-Audiokommentare aller drei Filme sein, die parallel zum jeweiligen Film hinzugeschaltet werden können und insbesondere an Reloaded" und Revolutions" kein gutes Haar lassen. Leider gibt es keine einblendbaren Untertitel zu den (englischen) Kommentaren - ein klarer Minuspunkt. Die meisten Boni auf den Zusatz-DVDs sind jedoch komplett untertitelt.

Auf einer der zweiten Bonusdisk befinden sich im Übriagen auch alle Realfilmsequenzen aus dem 20.000.000-Dollar-Mittelklasse-Videospiel Enter the Matrix", welches als Parallelhandlung zum zweiten Teil für PC, XBOX, GameCube und PlayStation 2 entwickelt wurde. In diesem Zusammenhang ebenfalls einmalig - wenn auch nicht in dieser Box enthalten - ist das neue Spiel Path of Neo", welches der Matrix"-Trilogie endlich ein definitives echtes" Ende verpasst !

Natürlich ist das alles Geldmacherei nach Hollywood-Art. Doch der Matrix"-Fan hat zumindest die Wahl, wie er seine(n) Film(e) erleben möchte - so etwas bieten andere Blockbuster nicht ! Wem das offene Ende immer noch schwer im Magen liegen sollte, der kann sein Heil ja mal in Path of Neo" (PC, XBOX, PlayStation 2) suchen. Vielleicht findet man dort das, was die Filme nicht hergaben und bekommt endlich seinen Seelenfrieden.

Und wie schon bei den Filmen und bei Enter the Matrix" haben die Wachowski-Brüder persönlich das Drehbuch verfasst und die alten Filmszenen mit neuen zusammengestückelt. Zwischendurch kann man als Neo die polygonal ins Bild gerückte Gesamthandlung nacherleben und sich im Wirrwarr diverser Effekte abreagieren. Wer allerdings etwas von Computer- und Videospielen versteht hält besser nach ähnlich gelagerten Top-Titeln, z.B. Breakdown" (XBOX), Ausschau !

Bewertung ?

Matrix : ****
Matrix Reloaded : *****
Matrix Revolutions : ***
Animatrix : ****
Bonus : ****
Booklet : ***
Box : ***
Büste : ***
Preis : ****

The Matrix complete ?

Wer die Matrix vollständig und in der richtigen Reihenfolge erleben möchte, dem sei Folgendes empfohlen :

01. Animatrix : The Second Renaissance I & II
02. Matrix
03. Animatrix : Program
04. Animatrix : World Record
05. Animatrix : Beyond
06. Animatrix : Kid's Story
07. Animatrix : A Detective's Story
08. Animatrix : Matriculation
09. Animatrix : Der letzte Flug der Osiris
10. Matrix Reloaded
11. Enter the Matrix (parallel zu Reloaded spielen)
12. Matrix Revolutions

Fazit ?

Wer "Matrix" als gottgleiches, unverbesserliches Einzelwerk betrachtet verzichtet besser auf Box, Spiele, Anime und Fortsetzung. Wer "Reloaded" und "Revolutions" mochte kann entweder auf die vier Filme (davon zwei Doppel-DVDs) einzeln, die "Ultimate Collection" (10 DVDs) im Schuber oder - weil günstiger - auf die hier vorliegende "Limited Edition" mit Neo-Büste zurückgreifen. Notfalls kann man den eigenwillige Staubfänger auch bestens für die Aufbewahrung von Musik-CDs, CD-Roms oder anderer DVDs verwenden.
44 Kommentare| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2005
An den Matrix-Filmen scheiden sich die Geister. Der erste Teil wird im Allgemeinen geschätzt - und bei Teil 2 und 3 streitet man sich lediglich, welcher von beiden am schlechtesten war. Auch ich war von den Fortsetzungen enttäuscht - allerdings wegen meiner außerordentlich hohen Erwartungshaltung. Mittlerweile sehe ich die Sequels weniger kritisch - handelt es sich doch um optisch perfekt umgesetzte Actionfilme, die durchaus hohen Unterhaltungswert haben. Etwas weniger kryptisches pseudophilosophisch-theologisches Blabla hätte den Teilen 2 und 3 (vor allem aber Teil 2!) sicher gut getan. Vieles wirkt im Nachhinein erzwungen und vermag nicht zu überzeugen. Trotzdem - und das zeigt das Bonusmaterial dieser DVD-Umsetzung - haben sich die Matrix-Macher erstaunlich viel einfallen lassen. Optisch setzten sie in jedem Fall Maßstäbe: Nehmen Sie zum Beispiel nur die genialen "Bullet-Time"-Sequenzen, die immer wieder in anderen Filmen zitiert und kopiert werden. Und die gewaltige Materialschlacht in "Revolutions" stellt selbst Konkurrenten wie die neuen "Star Wars"-Episoden in den Schatten. Insgesamt sind die Filme nicht aus dem Regal eines Filmesammlers hinweg zu denken. Allerdings soll uns die Frage beschäftigen, ob die "Ultimate Collection", noch dazu in der limitierten Ausführung mit Sammlerfigur, einen Neukauf rechtfertigt. Gerade bei dieser Überlegung soll Ihnen diese Rezension ein wenig Unterstützung leisten.
BILD: Das Bild der vorangegangenen Einzel-Releases der Filme war ohnehin schon so gut wie makellos. Doch alle drei Teile wurden noch einmal bildtechnisch überarbeitet - was vor allem an Teil 1 der Trilogie deutlich merkbar wird: Der wurde dem Look der Sequels angepasst und weist nun ebenfalls den typischen Grünstich auf, der für die Matrix so markant wurde. Schärfe und Kontrast sind beispielhaft - es treten absolut keine Bildstörungen wie Rauschen oder Artefaktebildung auf.
TON: Der Ton ist bombastisch - wenngleich Teil 1 hier etwas schwächer daher kommt als die beiden Sequels. Die deutsche Tonspur von "Matrix Reloaded", so scheint es, wurde im Vergleich zur Einzelveröffentlichung deutlich verbessert und präsentiert sich nun in der Perfektion, die Fans sich schon damals gewünscht hätten.
SPECIALS: Wichtigster Aspekt für viele Kunden bei der möglichen Kaufentscheidung dürften die Extras sein, die aber - soviel sei vorweg genommen – die Bezeichnung "Ultimate" wahrlich rechtfertigen. Zu jeder Episode gibt es zwei Audiokommentare und eine Bonus-Disk (die "Animatrix"-DVD bleibt wie gehabt eine Einzeldisk) Daneben aber finden sich noch drei weitere Scheiben (8, 9, 10), die sich mit der Trilogie als Ganzem beschäftigen. In den umfangreichen Dokumentationen kommen neben den Filmemachern auch Wissenschaftler zu Wort und erörtern das "Matrix"-Konzept sowohl von philosophischer wie auch naturwissenschaftlicher Seite. Die letzte Disk (10) enthält vor allem riesige Bildergalerien, aber auch Trailer und Fernsehspots zu allen Teilen und einen exklusiven Ausblick auf das kommende Videospiel. Kommentare und Dokumentationen sind informativ und interessant und stellen das werbelastige Füllwerk anderer DVD-Umsetzungen locker in den Schatten. Mehr an Specials ging wohl kaum. Dass manches Bonusmaterial schon in früheren Releases zu sehen war, stört angesichts der Masse an neuen Extras wenig. Einzig dass man einzelnen Kommentaren keine deutsche Untertitelung spendiert hat, mag etwas schmerzen, dürfte den Gesamteindruck aber kaum schmälern. Die Gesamtlaufzeit der Extras wurde mit sagenhaften 30 Stunden angegeben - und das ist nicht übertrieben! Die schön gemachte Sammler-Box mit der Neo-Büste enthält zudem ein etwa 80seitiges Booklet – ansonsten ist die Ausstattung jedoch identisch mit den unlimitierten Boxen.
FAZIT: Entscheiden Sie also selbst, ob die vorgestellte Umsetzung für Sie den Kauf rechtfertigt. Fans der Filme haben ohnehin kaum eine Wahl: Auch wenn einiges Material aus vorangegangenen DVD-Veröffentlichungen bereits bekannt sein dürfte und die Filme - anders als beispielsweise die Extended-Versionen der "Herr der Ringe"-Episoden - nicht um neue Szenen erweitert wurden, ist die Masse an zusätzlichem brandneuem Hintergrundmaterial doch überwältigend und lässt eigentlich kaum eine Frage unbeantwortet. In Verbindung mit den hervorragenden Bild- und Ton-Eigenschaften ist eine Höchstwertung allemal gerechtfertigt.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2004
Über den Inhalt der drei Filme möchte ich hier nicht Stellung nehmen. Zu viele possitive wie negative Rezessionen gibt es schon darüber. Ich möchte vielmehr ein paar geniale Einfälle loben, welche die Verantwortlichen von Warnerbrothers mit dieser Box verwirklichten. Zunächts einmal springt das innovative Design der Box ins Auge. Die Box an sich ist in einem Hologrammstil gehalten, welcher schon auf einem Poster von Matrix Reloaded zu finden war. So wirkt die Box dreidimensional und macht Einiges her im Regal. Des Weitern sind die Einschübe mit den jeweiligen DVDs sehr schön gestaltet. Auf jeder Seite sind Szenen aus den Filmen in Hochglanz abgedruck. Auch die Anordnung der DVDs ist praktisch. Die Einschübe selber könnte man wiederrum ins Regal stellen, so edel wirken die aufgedruckten Motive auf das Auge. Auch die Verarbeitung der Box und Ihres Innenlebens ist vorbildlich. Jede DVD ist mit einem anderen Motiv bedruckt, die die DVDs abwechslungsreich machen.
33 Stunden Zusatzmaterial sind unerschöplich und lassen das Herz der Fans höher schlagen. Interessanter Weise unterscheidet sich das Zusatzmeterial in seiner Fülle erheblich von dem der Zusatz-DVD, welche der "einfachen" DVD-Version der Filme bei liegt. So bekommt der Betrachter wesentlich mehr Details über die Filme zu Augen. Auch lohneswert sind die Kommentare der Philosophen und Kritiker über die Filme, welche bis jetzt unveröffentlicht waren. Auch die Tatsache, dass der erste Teil der Triologie noch einmal komplett neu abgetastet wurde erscheind einem als zusätzliches Highlight. So wurde die Bildqualität deutlich gesteigert.
Meines Erachtens das Non-plus-Ultra was es im Moment auf dem DVD-Markt zu kaufen gibt. Diese Collection gehört in jede vernünftige DVD-Sammlung. Auch keine Hardcore-Matrix-Fans werden ihre Freude daran haben.
Ein "Leckerbissen" bei dem perfekte cineastische Qualität auf imposante Quantität trifft.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2006
Mit MATRIX brachten die Wachowski-Brüder ein warer Meilenstein des Aktionkino auf die Leinwand. Kein Wunder, das es zwei Fort-
setzungen gab, die allerdings nicht so überragend zu sein
scheinen wie der erste. Mir gingen die Fortsetzungen RELOADED und REVOLUTIONS allerdings vorrüber, kaufte mir deshalb diese DVD-Collektion.
Ich werde meine eigenen Meinungen und Bewertungen nun in ver-
schiedene Themen gliedern:
FILM - Wie schon gesagt, ein echter Aktion-Kracher, sensationelle Effekte, geile Musik und dazu gut gewählte Darsteller (u.a. Keanu Reeves) und eine passende Story. Die mir
völlig unbekannten ANIMATRIX-Teile sind zwar nicht so prickelt,
schön sie aber im Regal stehen zu haben. Was will man nicht
mehr?
BILD - Die Ausstrahlung im TV und auf Video folgten im Vollbild
(4:3) und verlierte deshalb wichtige Punkte, u.a. Schärfe und Kontrast. Auf DVD presentieren sich die drei Filme aber in viel
besserer Qualität, dank der aufwendigen Überarbeitung. Nun gibt es klarer Kontrast, sichtbare Details und ein 16:9 Kinoformat.
Ganz klar, tolle Arbeit geleistet, so wie es sich bei einer DVD gehört.
TON - Auch hier kritisiere ich die Qualität im TV und auf Video,
was doch bei Heimcineasten das a und o ist. Dank der DVD gibt es
keine Mängel. Wer seine Heimkinoanlage voll auskosten will, kommt auch hier auf seine Grenzen. Bombastischer Dolby Digiatl
5.1 Sound lässt das Wohnzimmer aufbeben. Einfach grandios.
Dts wäre vieleicht einen Tick besser, sonst aber nichts dran auszusetzen.
BONUSMATERIAL - Insgesammt 6 DVDs (zu jedem Teile eine plus drei extra für diese Collektion zusammengestellte DVDs) zeigen
alles rund um Film, Schauspieler, Produktion, Musik, Story u.v.m.. Danach bleiben keine Fragen offen. Spitze!
AUSSTATTUNG - In erster Linie ist das Schmuckstück dieser
Collektion ja de Neo-Büste, trotzdem will ich das beiliegende
Booklett erwähnen. Alles was man über die einzelnen DVDs oder Filme wissen möchte, findet auf rund 80 Seiten platz. Natürlich
ist das Design ein wahres Sammlerstück, Jetzt habe ich ein Kleiderschrank und ein MATRIX DVD-Schrank. Gut ausgewählt
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2004
Nachdem Matrix 1 ein überraschender Kassenknüller war, wartete die ganze Welt gespannt auf die angekündigten Fortsetzungen. In den Jahren zwischen Teil 1 und den folgenden Teilen, blieb reichlich Zeit für Spekulationen, jeder Fan schrieb die Story im Geiste für sich selbst weiter und die wahnwitzigsten Gebilde entstanden. Man braucht nicht weiter darüber sinnieren, ob Reloaded und Revolutions würdige Nachfolger waren, denn sie waren von Beginn an so geplant. Matrix war bereits im Ursprung als Trilogie angelegt, und wurde nur aufgrund der Zweifel von Warner nicht am Stück gedreht.
Dass die Fortsetzungen mehr oder weniger floppten, liegt meiner Meinung nach nicht an einer schlechten Story oder überladenen Special Effects, sondern einfach an den übertriebenen Erwartungen der Kinogänger. Nur weil die in Jahren entstandenen Phantasien nicht bedient wurden, war der Cineast enttäuscht und übte harsche Kritik.
Die gesamte Trilogie ist für mich ein Meisterwerk, auch wenn zugegebener Maßen, auch für mich der erste Teil am Bahnbrechendsten ist.
Es gibt auch eine limitierte Sammlerbox aus Acryl und mit Neo Büste. Das ganze Teil sieht ansprechend aus, ist aber nur für den Hardcore Fan, denn für 20 Euro mehr, könnte man von der limitierten Auflage schon etwas mehr erwarten, als einen Polyresin Neo hinter Acryl!
Die Dvd's beinhalten in beiden Kaufversionen fantastisches Zusatzmaterial, das lange Fanabende verspricht.
Wem es aber wirklich nur um die Filme geht, der ist mit den Versionen die er bereits zuhause hat gut bedient.
Obwohl für mich das Zusatzmaterial so interessant war, dass ich trotzdem zum Gesamtwerk greifen musste.
Wer diese Boxen als Abzocke ansieht, vergisst wahrscheinlich, dass jeder Filmkonzern eben eine Firma ist, und Geld verdienen *muss* um uns Filmgucker weiterhin mit solch fantastischen Filmen wie der Matrix Trilogie zu versorgen. Zumal jedem von vornherein klar sein musste, dass es solche Boxen geben wird und keiner gezwungen wird die auch zu kaufen!
Abzocke hin- oder her, Matrix als Trilogie ist ein Meilenstein der Filmgeschichte!
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 19. Oktober 2007
Ich habe mir diese Box in den USA bei Amazon.com bestellt, da sie einfach früher draussen war, als in Deutschland. WOW die ist in DTS TrueHD und hat alle drei Filme in einer atemberaubenden Qualität! Man sieht wirklich ALLES. Jedes Detail, die Filme sind super scharf, von den Nahaufnahmen bis auf die Totalen, was sich besonders bei den Mega-Sets von Zion und dem Angriff der Maschinen zeigt. Ein echtes Fest für die Augen.
DTS TrueHD wird bisher über die Toshiba Player nur als PCM oder Core DTS mit 5.1 ausgegeben aber Toshiba hat ja bald Besserung gelobt, sofern man einen der neuesten Decoder/Receiver besitzt, die das auch über HDMI decoden können. Nicht vergessen: Der Unterschied ist aber so schon hörbar!
Wie auch immer, die Matrix Triologie war schon auf DVD sehr gut - die ich auch alle habe; die HD-DVDs sind aber wirklich perfekt und sichtbar besser. Es kommt natürlich immer darauf an, was man als Wiedergabekette zur Verfügung hat. Ich spreche über einen Full HD DLP Projekor, einen HD-XE1 und einen 'normalen' Yamaha Reciever RX-V2600. Alles mit HDMI verbunden und die Leinwand ist 2,40m breit.
Ich mag alle drei Filme und ich verstehe, dass sich da die Geister scheiden. Wenn man aber den Endkampf im dritten Teil im Regen in HD auf einer adäquaten Wiedergabekette gesehen hat, hat man keine Fragen mehr.
Sehr empfehlenswert. Übrigens gibt es 'Animatrix' auch in der Ultimate Version aus den USA nur im DVD Format - nix HD. Also, sollten wir in Deutschland mit dieser 'Complete Collection' sehr zufrieden sein. Auch die Extras - ca. 25 Stunden - sind in Standard Auflösung. Die Qualität der Matrix - Filme selbst, macht dies mehr als wett. Ich kann nur sagen: Der 'Ahhh Effekt' ist garantiert. Das Menü ist wie bei HD-DVD normal, während des Films einblendbar und auch die Tonspuren und alles sind zu ändern. Der Preis ist absolut OK, wenn man die Einzel-HD-DVDs plus Extras mal mit einzelnen HD-DVDs vergleicht. Ich kann nur sagen: Viel Spaß.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2005
Man man man... - was man nicht alles so über die Matrix liest. Hasstiraden über Teil 2 und 3 an jeder Ecke. Da wird jedes Detail auseinandergepflückt und zu allem Überfluss regt sich jeder, der so kurzsichtig war, nicht auf die unausweichliche Box zu warten, über den Bonus-DVD-Overkill auf.
Gehen wir das ganze doch mal ganz ruhig an: Was soll uns die Matrix-Trilogie geben? Natürlich nicht die glaubwürdigste Sci-Fi-Action aller Zeiten. Die Serie war von Anfang an als Hommage an Anime-Filme gedacht - und genau als solche sollte sie gesehen werden. Die gesamte Story ist ein perfekt inszeniertes, episches Echtfilm-Anime-Meisterwerk. Und ein solches Werk verdient seinen Bonus-Overkill. Außerdem - ist das überhaupt so viel? Jeder Film hatte von vorn herein seine Bonus-DVD mit verdientem Material - das macht schonmal 6 - dazu kommt Animatrix. Bleiben also noch 3 Extra-DVDs übrig. Und da diese auch nicht mit völlig belanglosem Kram gefüllt sind, sollte doch allen sachlichen Menschen der Wind aus dem Segeln genommen sein. Klar, die wehementen Hasser und neidischen Zu-Früh-Käufer werden weiterwettern - aber der Fan freut sich über eine würdige Matrix-Box.
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2006
Die Matrix Trilogie ist ihrer Zeit weit vorraus und wird wohl erst ganz verstanden werden, wenn die Menschheit so mechanisch funktioniert, wie die Maschinen die sie entwickelt. Die wichtigste Botschaft des Filmes ist wohl der Satz: "Es gibt keinen Löffel". Hiermit wird veranschaulicht, dass es keine Materie gibt und alles was wir erschaffen, letztlich einem Zweck dient und einer Bestimmung folgt. Wenn diese Bestimmung nicht mehr klar erkennbar wird, verselbstständigen sich die Dinge und die Frage taucht auf: Ab wann ist der Punkt erreicht, wo wir zu Sklaven unserer eigenen Schöpfungen werden?
Ab wann ist der Mensch nur noch ein mechanisches Rädchen im großen Getriebe, das den Sinn seiner Existenz aus den Augen verloren hat und sein Leben damit verbringt, einem selbsterschaffenem System zu dienen, das ihn vollkommen beherrscht? Dort wo individuelles Leben verloren gegangen und der Mensch in einer künstlichen Scheinwelt gefangen ist, beginnt der philosophische Ansatz der Matrix-Trilogie.

Es wird deutlich, dass Neo's Geschichte von Anfang bis Ende so sein muss, wie sie ist. Es ist seine Bestimmung die Menschheit zu retten und das geht nur auf einem Weg, den er selbst finden muss. Die einzige Möglichkeit besteht darin, mit der Maschinenwelt Frieden zu schließen und dafür ein Opfer zu bringen. Deshalb ist das Ende der Trilogie offen und es gibt keine finale Schlacht zwischen gut und böse. Endlich ein paar Autoren die zeigen, dass es nicht um Gewalt und Macht geht, sondern das es für alles eine intelligente Lösung gibt, die im Einklang zwischen Mensch und Naturgesetzen zu finden ist. Im Gegensatz zu Science-Fiction Filmen wie Star Wars, wo es von der ersten bis zur letzten Episode um immer dasselbe Thema geht, ist dieses Drehbuch wirklich visionär und zeigt, daß es ganz andere Zusammenhänge gibt, als die Menschen in ihrer beschränkten Sichtweise ahnen.

Für alle, die sich tiefer mit den Ideen hinter der Matrix beschäftigen, ist diese Box sehr empfehlenswert. Neben den 3 Matrix Filmen und den Animatrix-Comics gibt es sehr ausführliche Dokumentationen über Dreharbeiten und Schauspieler. Besonders interessant sind Interviews mit verschiedenen Philosophen (z.B. Ken Wilber) und KI Forschern, die tiefe Einblicke in die Themenvielfalt der Trilogie gewähren. Die Fragen, um die es dabei geht sind: Was ist Realität? und wo beginnt künstliche Intelligenz?
Hier werden neue Perspektiven eröffnet, die den Film als dreiteiliges Gesamtwerk würdigen und in einem neuen Licht erscheinen lassen. Neben vielen religiösen Bedeutungen, wie dem Messias Thema und der Reinkarnation geht es um Karma, Erleuchtung, das buddhistische Tao und die verborgene Harmonie. Die philosophischen Interpretationen reichen von Aristoteles über Berkley bis hin zum Übermenschen von Nietzsche und Science Fiction Autoren.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2004
Mal ganz ehrlich ich kann meine Vorredner überhaupt nicht verstehen, sind die Leute denn nie zufrieden?
Endlich kommt eine der für mich coolsten Trilogien der Filmgeschichte in einer ihr würdigen Art und Weise in die Läden.
Sicherlich hätte man auch mit weniger DVDs auskommen können, aber der Preis (59 Euro) für 10 (!) DVDs ist doch wirklich fast geschenkt. Da fallen mir viele Box Sets mit nicht mal der Hälfte an Umfang ein die viel kostspieliger sind. Also das Argument der Abzocke will mir überhaupt nicht einleuchten.
Meiner Meinung nach sieht man sofort das Warner sich bei der Umsetzung dieses Mammutprojektes wirklich Mühe gegeben hat und auch noch zusätzliche Features und Specials produziert hat um auch wirklich den größten Fan der eigentlich alles weiß und kennt zu überraschen.
Außerdem wäre noch zu erwähnen das sich auch die kompletten Animatrix Kurzfilme in dem Box Set befinden.
Ganz nebenbei wurde das Bild des ersten Teils komplett neu abgetastet und überarbeitet. Hier bekommt man noch etwas geboten für sein Geld!
Alles in allem würde ich sagen ist die Box so gut wie perfekt und wird sicherlich ab dem 07.12. für einige Zeit meinen DVD Player nicht verlassen. ;-)
Absoluter Pflichtkauf!!!!!
0Kommentar| 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,25 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken