Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

Bohème
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 26. Juni 2015
Ich liebe Annett Louisan und habe mir nach langem endlich die Alben von ihr gekauft. Bohéme ist dabei das Album, das ich mir immer noch am liebsten anhöre. Dieses Album ist der Anfang ihres offiziellen Werdeganges. Ihre Titel sind geistreich, abwechslungsreich, gut inszeniert. Ich kann diese Künstlerin jedem empfehlen, der gerne mal was anderes, als die 0815-produzierten Castingshow-Gewinner hört, die aus dem Boden schießen, wie Unkraut. Annett Louisan ist lieblich, individuell und schreit nach mehr!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Januar 2016
Nachdem ich mir die Singleauskoppelung mit dem "Spiel" gekauft hatte, wollte ich mehr. Darum diese CD bei Amazon geordert und von Beginn an jedes einzelne Stück genossen.
Sie hält, was sie verspricht: sie ist sanft, naiv, keck, wenn nicht gar frech - aber immer liebenswert und unaufdringlich. Diese CD kann man im Stück durch hören, ohne enttäuscht zu werden. Keine plötzlichen Bässe oder Gitarrensoli, keine wilden Urschreie, welche die Stille zerreißen und einem den Schreck in die Glieder jagen - Annett plätschert dahin, streichelt die Seele und tut einfach nur gut.
Vielleicht bin ich zu hart mit ihr, aber einen Stern ziehe ich deshalb ab, weil es vielleicht doch ein wenig sehr ruhig zugeht bei Annett...
Aber ich kann diese CD trotzdem bedingungslos empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. August 2007
Die Sängerin mit der Stimme wie aus der schwülen Werbung für einen Weichspüler: Samtig, kindlich und dabei immer kontrolliert. Leider fehlen Annett Louisan die kernigen Töne, welche für raue Songs oder Chanson zwingend notwendig sind. Dennoch: Sie kann toll singen, klingt nie bemüht oder peinlich (gute Intonation und Zwerchfellstütze machen's möglich) und hat einen großen Wiedererkennungswert.

Bemerkenswert die gute Produktion: Nur wenige, sehr abwechslungsreich eingespielte Gitarren und Percussion untermalen überwiegend im 3/4 Takt den Gesang und Texte, deren Genauigkeit und Zynismus von selbst textenden Sängerinnen in deutscher Sprache regelmäßig verfehlt werden. Das hört man immer wieder und dank der Texte auch immer mit einem kleinen Schmunzeln.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Als ich Sie mir angehört habe war ich überrascht,weil ich sonst nur Rock und Metall höre,Seitdem kaufe ich mir ihre CDs und höre Sie mir an.Einige muss ich mir noch hollen,aber das wird kein Problem.Wenn es sich machen läßt gehe ich auch mal auf eins ihrer Konzerte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Januar 2017
Ich mag die Sängerin sehr. Man kann die Lieder immer mit Vergnügen hören. Kann ich wirklich empfehlen! Seltsame Stimme! Besonders gefällt mir das Lied "Katze".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Oktober 2009
Annett Louisan gehört zu den wenigen denen es im Blut liegt anderen Menschen Musik, die sie vorher nicht kannten, nahe zubringen.
Eine wie sie gehört auf die Bühne und muss einfach andere an ihrem Gefühl, an ihrem Wahrnehmungen die zu Geschichten des Lebens führen teilhaben lassen.
Wenn sie singt liegt alle Aufmerksamkeit gespannt auf ihr. Wer sie live erlebte und wer es zulässt sich fallen zu lassen hat die Chance Musik völlig neu zu erleben. Allerdings wird sie Dich fortan begleiten.

Das Understatement beherrscht sie perfekt, ebenso wie die Jungs mit denen sie im Studio und auf der Bühne steht. Meister ihres Faches die mit Leib und Seele Musiker sind.

Jetzt endlich gibt es Annett's Debütalbum "Bohème" auch auf Vinyl.
Keine Ahnung wie oft ich es von CD schön hörte jetzt dreht hier die lang erwartete schwarze Scheibe täglich ihre Runden.

Vielen mag ein Album auf Vinyl generell unpraktisch erscheinen.
Keine variable Titelfolge, mobil nicht einsetzbar (den iPod-Vinyl gab es auch auf der letzten IFA nicht) und ganz zu schweigen von der Aufbewahrung. Nach der halben Spielzeit wird es sportlich: Aufstehen und Platte wenden.

Aber es gibt auch Leute die den Wein nicht nur aus dem Tetrapak trinken.
Plattenspieler gibt es so gute wie nie vorher. Die Qualität der aktuellen Platten ist top und ein Vinylalbum bringt schon äußerlich den Charakter des Werkes viel intensiver rüber als die kühle, silberne Scheibe. So, wie man sich ein Bild sowohl als Druck als auch Original an die Wand hängen kann.

Annett und ihrem ersten Werk wird mit der Schallplatte so was wie ein kleines musikalisches Denkmal gesetzt. Sie hat was gewagt, hat mit dem "Spiel" ganz schön provoziert und an den Reaktionen hat sich gezeigt wie blind manch einer selbst heutzutage immer noch ist und nur sieht was wohl offensichtlich zu sein scheint. Doch die meisten haben es geliebt und tun es noch.

In ihren Liedern spiegeln sich viele Charaktere wider. Wie viel sie selbst davon ist weiß nur sie allein. "Die Katze" lässt sich beispielsweise nie dressieren und bleibt stets unberechenbar.
"Die Gelegenheit" die Künstlerin zu domestizieren gab es nicht- trotz des gleichnamigen Liedes. Zum Glück! Nach wie vor bekommt man kein Schubfach zu in das man sie zu stecken versucht.

Klassiker sind mittlerweile schon "Die Trägheit" und "Die Lösung" und "Das Gefühl" die auch bei der "Teilzeithippie- Tour 2009" für Gänsehaut sorgten. Und ganz besonders das sehr persönliche "Daddy"...
Einfach mal selber hören...

Vinyl ist etwas für die Ewigkeit, zeitlos, mit vollem warmen Klang.... so wie Annett's einzigartige und vielseitige Stimme und der Sound ihrer genialen Band.

"Bohème" wird in dieser Form sicher keine Endlosauflage haben, deshalb sollten sich alle die die Musik dieser besonderen Powerfrau lieben, einen Plattenspieler haben und eine gute Flasche Wein im Keller sowie Sinn für Texte mit Intelligenz, Ironie und ehrlichem Gefühl sich bald entscheiden. Falsch machen kann man damit nichts. Ich habe mir nach dem ersten Hören gleich noch ein paar Scheiben auf Reserve gekauft.

"Bohème" gehört zu meinen persönlichen Top 4. Jetzt wäre es natürlich die Erfüllung, kämen "Unausgesprochen", "Das Optimale Leben" und "Teilzeithippie" auch noch auf den Plattenteller.

Trotz der wichtigen Entwicklung hin zum eigenen Ich und einer Entertainerin mit einem ganz eigenen unverwechselbaren Stil wird das erste Album immer etwas besonderes bleiben. Eine aufregende Zeit, viel Rücken- und auch Gegenwind. Das "Sich- finden" und "zu- sich- stehen" und sich zu dem bekennen was man liebt und wofür man lebt. Werden die Leute es lieben oder ignorieren? Die Frage ist zweifellos beantwortet.

Von Annett Louisan werden wir auf jeden Fall noch sehr viel hören. Ich freu' mich drauf!

Nutzt die Chance das Debütalbum auf Vinyl zu bekommen und Ihr habt ein Stück Musikgeschichte der besonderen Art auf einem Tonträger der viele Trends überleben wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. November 2005
Irgendwie bin ich zufällig auf dieses Album gestoßen.
Ich hatte im Radio das Lied "Eve" im Radio gehört.
Schaute dann bei Amazon und schickte dann nach Probehören
das Album "Unausgesprochen" in den EInkaufswagen.
Mir wurde vorgeschlagen "Boheme" auch zu kaufen und
ich hörte wieder Probe und ui... es hörte sich so gut an,
also auch ab damit in den Einkaufswagen.
Inzwischen laufen beide CDs bei mir rauf und runter.
Ich bin begeistert von der Art, wie Annett Louisan singt,
den Texten und immer passt auch die Melodie zum Lied.
Oft genug gibt es ja Lieder anderer Künstler,
in denen Text und Melodie nicht zueinander passen.
Aber hier ist alles perfekt komponiert.
Meine Favoriten: Das Spiel, Das Gefühl (absolut Genial!!!),
eigentlich die ganze CD :)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. März 2005
Als "Das Spiel" herauskam, mögen viele die junge Annett Louisan nicht so richtig ernst genommen haben. Doch mit "Bohéme" präsentiert sie eine recht ordentliche CD. Je häufiger ich sie höre, desto besser gefällt sie mir. Die Melodien gehen schnell ins Ohr und die Texte sind spritzig und wirken ehrlich, wenn sie auch nicht - bis auf einer Ausnahme - von der Künstlerin selbst getextet wurden; eigentlich schade. Es gibt einige gute Songs auf der CD, denn sie "will nicht nur spielen", ich weiß immer noch nicht, welchen Sonng ich am besten finde.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. November 2013
Ich bin eigentlich ein Fan von starken Stimmen aber Annett Louisan begeistert mich durch ihre Texte und da kann ich mir überhaupt keine andere Stimme dazu vorstellen. Es macht immer wieder Spaß ihre Lieder zu hören. Danke auch für den schnellen Versand !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juli 2015
Dies CD kaufe ich aus einem Impuls heraus ohne viel über die Künstlerin zu weissen oder lieder von ihr zu kennen.
Meine Empfehlung: vorher reinhören und bei gefallen kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Zu Viel Information
6,66 €
Teilzeithippie
6,99 €
Unausgesprochen
6,99 €
Das optimale Leben
4,09 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken