Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
165
4,1 von 5 Sternen
Preis:20,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2014
So simpel das Teil daher kommt: Es ist verblüffend in der Wirkung. Einfach auf die Dreckfräse gesteckt und schon hört die Spritzerei auf.
Ich verwende auch den Flächenreiniger von Kärcher, der ja auch ein "Spritzschutz" ist. Der ist aber, wie der Name schon richtig sagt, für Flächen. Wer mal schnell die Mähstein-Reihe reinigen will, der wird an diesem Artikel hier seine Freude haben. Es ist so unglaublich unkompliziert und wirksam, dass man sich fragt, wieso das keine Serien-Ausstattung ist.
Ganz klare Kaufempfehlung !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
... sonst sieht man selbst und die Umgebung nach der Arbeit mit dem Dreckfräser enorm unappetitlich aus ...

Egal bei welcher Anwendung, das Teil sollte man immer an der Lanze vom Dreckfräser dran lassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2017
Als Spritzschutz macht das Teil einen guten Job. Leider läßt sich die Lanze nur sehr mühsam wieder lösen, was doch 2 Punkte Abzug kostet
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2017
zweckmäßige Ergänzung, in der Handhabung aber etwas störrisch. Macht Sinn, wenn man nicht den Dreck in die Gegend verteilen will.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Ich habe den K7 Hochdruckreiniger leider ohne Spritzschutz gekauft.
Jetzt bin ich klüger.

Diesen Spritzschutz sollte KÄRCHER gleich dringendst empfehlen !!
mfg. Günther
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. August 2015
Für alle Reinigungsarbeiten rund ums Haus kaufte ich ein komplettes Set "Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Premium Home", das ich um weitere Komponenten ergänzte. Der Dreckfräser ist ein sehr effektives Werkzeug, muss jedoch sorgfältig geführt werden, um nicht alles und jeden vollzuspritzen. Es bedarf schon viel Mühe und Geschick, damit nach nicht eine Reinigung der Fassade notwendig wird, wenn das Pflaster wieder sauber ist.

Aus diesem Grunde kaufte ich noch den "Kärcher 2.640-916 Spritzschutz für Dreckfräser". Den Preis finde ich für ein Plastikteil etwas überzogen, allerdings gibt es kein Alternative dazu. Ich hoffe, dass Material und Verarbeitung auch einem längeren Einsatz standhalten. Die Qualität des Artikels überzeugte mich im ersten Anschein.

Mit etwas gezieltem Krafteinsatz kann der Spritzschutz einfach auf den Kopf des Dreckfräsers aufgeschoben werden. Das dem Artikel beigelegte Informationsblatt erläutert die Montage anhand einer Skizze. Etwas schwieriger gestaltet sich die Demontage des Spritzschutzes, da hierzu der Widerstand der eingerasteten Noppen der Haltelaschen überwunden werden muss. Dazu ggf. diese Laschen mit einem geeigneten flachen Werkzeug etwas anheben. Mit der Zeit und längerem Gebrauch wird sich dies sicher etwas abschleifen. Ideal ist es, die Verbindungsstellen vor dem Aufsetzen dünn mit Silikonspray einzusprühen.

Der Spritzschutz sitzt im Gebrauch fest auf dem Dreckfräser auf. Die Bürstendichtung hält das Spritzwasser wirkungsvoll zurück, und damit kann nun relativ sorglos auch direkt in Richtung empfindlicher Oberflächen gearbeitet werden. Die Reinigungswirkung in der Fläche steigert sich sogar, da der Arbeitsdruck an der Düse des Dreckfräsers im Inneren des Spritzschutzes gehalten wird. Dies erinnert etwas an die Funktionsweise eines Kärcher Flächenreinigers (z.B. T 250 oder T 350). Das Arbeiten mit der Kombination "Dreckfräse und Spritzschutz" funktioniert sehr gut, vor allem beim gleichzeitigen Einsatz weiterer Komponenten (Flächenreiniger, Vario-Power-Strahlrohr, Powerschrubber PS 40).

Bei Verwendung des Spritzschutzes ergeben sich natürlich auch einige prinzipbedingte Einschränkungen. So kann man nicht mehr unmittelbar die Lage und Wirkung des Reinigungsstrahls erkennen, da sich dies innerhalb des Spritzschutzes abspielt. Auch kann der Abstand der Düse zur Oberfläche schlechter eingeschätzt werden. Das Gewicht des Spritzschutzes trägt bei längerer Verwendung doch etwas schwerer.

Insgesamt bin ich mit dem Kauf des "Kärcher 2.640-916 Spritzschutz für Dreckfräser" sehr zufrieden. Richtig eingesetzt ist dies nicht nur ein sinnvolles Zubehör, sondern bei vielen Tätigkeiten eigentlich unentbehrlich.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2016
Wenn man, wie es mir passiert ist, den Spritzschutz im falschen Winkel zur Spritzpistole anbringt, was aus der dürftigen Montage-Anleitung nicht ersichtlich ist, hat man die größten Probleme, es wieder zu lösen, man müsste zu jeder der acht Eingriffshaken einen spitzen Gegenstand einbringen und das Teil sicher fixieren; die Schnapsidee von Kärcher, auch noch Öl ins Spiel zu bringen, erhöht das VERLETZUNGSRISIKO durch den abrutschenden spitzen (!!!) Gegenstand erheblich; solche Konstruktionen haben auf dem deutschen Markt nichts zu suchen und sind eines Marktführers absolut unwürdig; warum verwendet man nicht den selben simplen Klickverschluss wie and den anderen Teilen oder verfasst eine ordentliche selbst erklärende Montage-Anleitung; in dieser Form ist das Teil nicht nur Mist, sondern ist auch noch gefährlich! Letztlich habe ich aber das Problem folgendermaßen gelöst:

Ich habe das Zuleitungsrohr mit einem Schraubstock fixiert. Dann mit drei kleinen Schraubendrehern aus einem Satz drei Klammern aufgehebelt (größere Schraubendreher fallen bei dieser Manipulation stets zu Boden. Jetzt konnte ich den Spritzschutz problemlos und ohne Beschädigungen (ein paar kleine Kratzer ausgenommen) herunternehmen und wieder im richtigen Winkel einsetzen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2016
Nicht 100% aber 90 % Spritzschutz sin OK. Einfache Montage. Würde ich wieder kaufen! Wer es noch besser möchte nimmt den Kärcher Flächenreiniger T-Racer 350 oder 450 oder 550, wobei die Dreckfäse etwas besser beim entfernen von hartnäckigem Dreck ist. Ich arbeite mit einemK2.2m und bin erstaunt was das kleine Ding im Dauerbetrieb (1-2 Stunden) schafft. Terasse von 100 m² war eine Freude zu reinigen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2017
Nachdem zum Reinigen der Pflasterfugen Hauswände etc. umständlich mit Planen abgesichert werden mussten, entschied ich mich für diesen Spritzschutz. Eine wirklich gute Ergänzung. Warum die Öffnung oberhalb ist, erschließt sich mir nicht. Nachdem ich diese abgeklebt habe, ist die "Schweinerrei" um über 90 Prozent eingedämmt. Klare Kaufepfehlung.
1 Stern Abzug wegen der Öffnung und weil ich es nicht mehr abbekomme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2015
Super Service, nette und schnelle Kontakte, keine langen Wartezeiten
Würde sofort wieder bestellen :)
Dreck geht sehr gut mit der Fräse weg und spritzt nicht so
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)