Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic SUMMER SS17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
23
3,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:14,64 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2007
Eiskalte Engel hat mir gut gefallen, Teil 2 hab ich nicht gesehen und Teil 3 glücklicherweise nur ausgeliehen... und eigentlich bin ich gegenüber Fortsetzungen auch aufgeschlossen.

Zitat aus dem Film: "Wenn du unbedingt Kathryn sein willst, lass mich wenigstens dein Sebastian sein"

Nur leider kann man Kathryn und Sebastian nicht beliebig kopieren, was die Filmemacher offensichtlich nicht verstanden haben. Den Zuschauer - gleich zu Beginn des Films - so plump auf eine ähnliche Beziehung, wie die zwischen Kathryn und Sebastian, hinzuweisen, hat mir die Freude den Film zu gucken gleich zu Beginn getrübt. "Wir sagen nochmal schnell, warum der Film in die Eiskalte Engel-Reihe gehört"...

Stellenweise haben mich Szenen auch an den Beginn gewisser FSK-18-Filme erinnert. Mit Sarah Michelle Gellar und Ryan Phillipe war das noch sympathisch, hier wirkt es auf mich nur billig. Die Schauspieler sind unglaubwürdig, die Handlung wirkt aufgesetzt.

Leider bin ich, mangels Spannung, nach etwa 45min eingeschlafen und konnte mich auch nicht recht aufraffen den Film weiter zu gucken.

Wer nicht so viel Wert auf "Fortsetzungen" mit den Original-Schauspielen legt (wie zum Beispiel American Pie 4+5), keine Fortsetzung vom ersten Teil, keine Spannung und keine schauspielerische Meisterleistung erwartet, sollte seinen Spaß mit dem Filmchen haben.

Zu guter letzt muss ich noch erwähnen: Darsteller Jasons Synchronstimme lispelt leicht. Mich stört so etwas in Filmen und es passt auch nicht recht Jason.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2004
DIE BEWERTUNG BEZIEHT SICH NUR AUF DEN FILM!!!
Schon der zweite Teil von Eiskalte Engel wurde von den Kritikern alles andere als gelobt. Trotzdem haben sich die Produzenten nicht entmutigen lassen einen weiteren Teil zu veröffentlichen.
Im Gegensatz zum zweiten Teil, spielt Eiskalte Engel 3 nach den Geschehnissen von Teil 1. Wer sich jetzt auf eine Rückkehr vom Kathryn freut wir entäuscht sein, den im neusten Teil spielt die Cousine von Kathryn die Hauptrolle.
Der Film wirkt im Gegensatz zum zweiten Teil nicht mehr so lächerlich, die Schauspieler wirken diesmal viel professioneler und reifer. Leider können diese aber nicht über die sehr schwache und langweilige Story hinwegtäuschen.
Der Film zieht und zieht sich, so das man nach 15 Minuten keine Lust mehr hat, sich den Rest anzuschauen.
Wer den ersten Teil gesehen hat, braucht diesen (weiteren) absurden Nachfolger nicht. Ich hoffe die Produzenten ersparren uns einen vierten Teil.....
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 23. April 2005
Was mir in „Eiskalte Engel 2" noch gefallen hat, funktioniert im dritten Teil nun gar nicht mehr. Der Pepp ist weg, die Luft ist raus, wie man es auch dreht und wendet. Die biestigen und hinterhältigen Jugendlichen können nicht mehr so überzeugen wie in den Vorgängern. Vielmehr machten sie diesmal den Eindruck auf mich: „wir tun halt mal so, als ob wir böse und durchtrieben wären". Und man sollte sich vom Titel nicht täuschen lassen - es gibt eine einzige 5sekündige Referenz zu den Original Engeln Sebastian und Kathryn, aber ansonsten hat „Eiskalte Engel 3" rein GAR nichts mehr mit den beiden Vorgängern zu tun. Völlig neue Charaktere an völlig neuen Schauplätzen, die gerne mit den „Großen" spielen wollen. Sicher - neue Charaktere sind die logische Konsequenz, wenn man nach Teil 1 und 2 geht, doch anstatt krampfhaft zu versuchen, durch einen bekannten (und ich möchte auch behaupten beliebten) Filmtitel Geld zu machen, hätte man es lieber ganz bleiben lassen sollen. Teil 3 hinterlässt bei mir einen absoluten „gewollt und nicht gekonnt" Eindruck. An den ersten Teil kommt sowieso nichts heran, den zweiten Teil fand ich auch noch klasse (ich glaube, da stand ich schon ziemlich allein da), aber Teil 3 kann auch ich beim besten Willen nicht mehr gut heißen. Ich mag zwar Kerr Smith gerne, und ich dachte, dass ihm eine fiese Rolle ganz gut stehen würde, doch letzten Endes wünschte ich, er hätte sich nicht dafür hergegeben. Naja, es muss auch solche Filme geben. Bleibt nur zu hoffen, dass es sich nun „ausgeengelt" hat. Ich kann nur jedem raten - schaut euch lieber Teil 1 an, denn da war es noch neu, originell und interessant. Aber das hier...nein danke!
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 6. Oktober 2009
Wie andere schon schrieben: War Teil 1 noch gut gemacht und vor allem auch exzellent besetzt, so ist dieser Teil nur noch ein fader Abklatsch einer eigentlich guten Idee mit einer hervorragenden Romanvorlage. Hoffentlich wird das Thema nicht noch mehr totgetreten, denn damit schadet man auch dem sehr guten ersten Teil.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Der erste Teil war natürlich Kult, vom zweiten Teil war ich sehr enttäuscht, trotzdem habe ich ob des günstigen Preises hier bei Amazon den dritten Teil bestellt und was kann man sagen: Er gefällt. Für Fans auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2015
Wer die anderen beiden Teile kennt, braucht sich diesen nicht anschauen. Es ist nichts neues. Sehr schade, produktion war nicht nötig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2006
Ich persönlich finde den Film nicht so schlecht wie die anderen Kritiker hier. Natürlich kommt Teil 3 nicht an den ersten heran, jedoch ist dieser wenigstens keine Kopie wie der zweite.

Sebastian ist tod, Kathryn auf Entzug. Ihre Cousine Cassidy ist nun eine der Protagonisten dieses Teils. Von daher ist es eher eine Art spin off vom ersten Teil als eine Fortsetzung.

Im Grunde gibt es natürlich wieder viele Intriegen und ein paar Wetten. Die Einsätze sind nun höher und das Spiel gefährlicher. Und das alles vor einer malerischen Kulisse mit Strand und Meer. Und elbst der einzige Regentag bringt noch Spannung mit sich.

Vielleicht ist es noch relevant zu wissen dass dieser Film vom selben Produzenten ist wie "Eiskalte Engel", "The Fast and the Furious" und "Ich weiß was du letzten Sommer getan hast" ist.

Alles in alllem eine nette Unterhaltung mit faszinierendem Ende.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2012
Mir persönlich hat dieser Film nur etwas gefallen, denn mit Eiskalte Engel hat er überhaupt nichts zu tun. Ich möchte hierbei nur kurz die positiven und nagativen Aspekte benennen:

Positives:

- Der Film ist fast durchweg spannend und es gibt genügend gewitzte Punkte welche dem Reiz von Eiskalte Engel gerecht werden könnten.
- Außerdem ist er kurzweilig und nimmt sich nicht ganz so ernst, was einige Szenen "entschuldigt".

Negatives:

- Die Figuren wurden, wie auch in den anderen Rezensionen bereits benannt, ausgewechselt und hatten fast nichts mit dem dem Ersten Teil zu tun.
- Die Synchron Stimme des Hauptdarstellers - also bitte, gehts noch?! Meiner Meinung nach hat diese ganz und gar nich gepasst.
- Die Vergewaltigungsszene. So etwas gehört hier nicht rein. Eiskalte Engel steht für einen gewitzten Erotik-Thrill mit einer Auflösung die kurz zum Nachdenken anregt. Und da passt eine solche Szene keinesfalls. Nein, sie vergewaltigt sogar den Film.

Fazit: Muss nicht sein, ist aber auch nicht ganz so schlecht wie oft berichtet wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2007
Tiefpunkt einer Reihe, die besser nach dem ersten Teil aufgehört hätte.

Hier findet man weder Spannung noch andere Thriller-Elemente wie in 1, noch irgendwelchen Humor wie in 2 - hat demnach fast keinen Unterhaltungswert.

Rausgeschmissenes Geld.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
für liebhaber dieser art von filmen ist das genau das richtige, preis leistungs verhältnis stimmt, dieser artikel ist auf jeden fall zu empfellen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,79 €
6,92 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken