Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
41
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:10,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2012
Dies, gemeinsam mit der später erschienenen CD, ist der letzte echte Erguss des Meisters der kürzlich 65 Jahre alt wurde. Wie bekannt ist seine aktive musikalische Karriere beendet, gesundheitsbedingt. Zum Glück erscheinen noch regelmässig gewisse Tonträger aus dem Hause Bowie, zur Verzückung der Fans. Nur eben nichts neues mehr. Hier haben wir einen sehr interessanten Set von der Tour zum letzten Album "Reality". Ich war selbst Zeuge der Tour, November 2003 in Köln. Der Mann ist eine Erscheinung wie kein anderer. Sehr vitale Performance, tolle Band, gute Stimmung, David in sehr guter Form, interessante Playlist. Was ein Markenzeichen BowieŽs ist: sein Set ist schon seit längerem kein Best-of, sondern stets gespickt mit zahlreichen Überraschungen, seinen persönlichen Faves, Stücke die ggf nicht perfekt flüssig inŽs Live-Programm passen. Darüber kann man geteilter Meinung sein. Ich hätte gerne mal ein Paar Überraschungen a la "Fascination", "Win", "Sweet thing", "Move on" oder "Always crashing in the same car" erlebt. Trotzdem ein echtes Klasse-Teil!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2004
Stimmt so ziemlich alles. Der Ton ist Megaklar. Visconti hat, nach den sehr kritisierten Liveaufnahmen der Vergangenheit das Optimum gefunden.
Und der David Bowie macht ein Konzert, dass sich gewaschen hat. Wer in seinem Alter spielt noch fast 2 1/2 Stunden? Und er strengt sich echt an - mit Erfolg. China Girl und Let's Dance hat er nicht gebracht, das freut die einen, die anderen nicht. Dafür spielt er bekannte, anspruchsvolle und auch unbekannte Klassiker, die seinen neuen Liedern in nichts nachstehhen. Es gibt leise und laute Moment, alles ist schön. Man vergisst durchaus, das Bowie nicht im Wohnzimmer steht, sondern der Fernseher...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 29. Juni 2006
Das wichtigste vorweg: Ich würde die DVD wieder kaufen. Bowie ist großartig. Und allein schon "Under Pressure" mit der herrlichen Gail Ann Dorsey an Mikrofon und Bass ist eine schier unglaubliche Version dieses Jahrhundert-Songs.

Aber, Mensch Jungs, wer hat das denn abgemischt? Welch fürchterlicher Sound! Meine Vorredner haben alle recht, und haben sich auch noch recht diplomatisch ausgedrückt. Wie traurig. Und ärgerlich. Und unprofessionell.

Aber trotzdem: Hoffentlich gibt es bald mal wieder eine Tour mit DVD. Die würde ich dann wieder kaufen. Gute Besserung dann den Tonmeistern.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2007
Wie kann man das Kunststueck schaffen, einen langjaehrigen Bowie-Fan mit einer live-DVD zu aergern? Man nehme: (1) einen dumpfen basslastigen Sound, der in keiner Weise dem Ton bei realen Bowie-Konzerten entspricht, (2) eine hektische Kamerafuehrung mit extrem kurzen Schnitten, die das Ansehen in echten Stress verwandeln und (3) ein Uebermass willkuerlich eingesetzter, meist eher unorigeneller Verfremdungen, die dem Bild den Charakter eines Videoclips geben und die Konzert-Atmosphaere vollig zerstoeren. All dies ist Sony BMG hier vortreffllich gelungen. Gemessen an dem, was moeglich gewesen waere, was bspw. bei TV-Produktionen von ARTE mit exakt dieser Band moeglich war, kann ich leider nur feststellen, dass hier ein tolles Konzert mit einer ebensolchen Band kaputt-produziert wurde. Schade.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Bowies Konzert vor seinem Herzinfarkt gibt der DVD einen merkwürdigen Beigeschmack.
Die Musik ist super. Die Show finde ich nicht ganz so gut. z.B. ist die Glas-Spider-Tour um einiges Ereignisreicher. Die Filmschnitte finde ich etwas hektisch.
Insgesamt für den Preis i.O.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2007
Hallo Freunde ,des guten Musik Geschmacks !!!!

Soeben ist mir die "David Bowie-The Reality Tour" Dvd geliefert worden.

Ich sage, wirklich vom Allerfeinsten. Spitzen Bildqualitaet,Moerder Sound,

einfach Gewaltig.Dann die super Songauswahl, gleich 30 ander Zahl, und

ein Puplikumvom Allerfeinsten sage ich Euch. Kaufen ohne mit der Wimper

zu zucken. WELTKLASSE.Alle Musiker in Top Hoechstform und der Meister pers. sowieso. Allso zoegert nicht, denn zu diesem superguenstigen Preis ,wahrlich ein Schnaeppchen. Allso bis bald , Keep On Rockin

Euer Peter Egger aus Hard am Bodensee
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2013
bowie in hochform.
man sieht, dass es allen auf der bühne spaß macht.
gute auswahl an liedern. obwohl die älteren grundsätzlich mehr ausstrahlung haben.
sehenswert! und hörenswert...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2016
Bei dem Konzert wäre ich gern dabei gewesen, aber die DVD bringt die Stimmung auch zuhause gut rüber!
Schade, die Guten sterben immer zu früh
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Sehr gutes Konzert und auch die Musiker sind in Bestform. Sehe die DVD immer wieder und freue mich über die Qualität und die Auswahl der Songs.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2004
Also ich kann mich ehrlich gesagt nicht wirklich begeistern für die DVD!
Als geplagter Bowie Fan, welcher ja sowieso nach DVD's von ihm giert, weil es ja fast keine gibt, muss ich leider mit bedauern feststellen, daß keinerlei Extras mit draufgepackt wurden.
Der Dublin Gig startet von null auf eins mit dem Einmarsch der Band, lediglich das Mundharmonika Intro wird gespielt und ab und zu die Einblendungen auf der Video Wall.
Man könnte glatt meinen Bowie weiss nicht mal das das Konzert aufgezeichnet wird!
Und als dann spätestens bei "Fantastic Voyage" der Refrain startet, merkt man leider wie hier leider Gottes digital nachgeholfen wurde. Jeder der Bowie liebt, geniesst die Momente in denen seine Stimme zu brechen droht, sie sich mehrmals überschlägt und einem das Gefühl vermittelt "Bowieized" zu sein.
Das fehlt hier völlig!!
Da wird alles schön glattgschmiert und gebügelt und für jeden Hörer zugänglicher gemacht.
Für die breite Fangemeinde recht angenehm, für Bowie Liebhaber jedoch ein Niederschlag, denn nach den zahlreichen Bootlegs der "Reality Tour" freute sich jeder auf optisches Material, nun muss sich der Bowie Jünger doch weiterhin mit den akustischen Genüssen der Bootlegs zufrieden geben, oder sich den Dublin Gig lautlos ansehn und die Bootleg als Ton dazu laufen lassen und feststellen das sie Audiotechnisch recht wenig gemeinsan haben!
Also recht nett zusammengeschnitten aber den rohen, echten Bowie, akustisch gesehn wird man missen, zumal die DVD auch relativ wenig Bass bietet!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken