Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
112
3,6 von 5 Sternen
Destiny Fulfilled
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,09 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 5. April 2013
Wie immer bei Musik, ist es einfach absolute Geschmackssache. Ich mag die Musik und kann die CD daher voll und ganz empfehlen! ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2005
Also erst einmal muss ich sagen, dass ich absoluter DC Fan bin und auch die Soloalben von Bejoncé habe. Natürlich hab ich mich riesig auf das Comeback der Drei gefreut und mir schon Wochen vorher das Album vorbestellt. Nach den Auftritten mit der Single Lose my Breathe, war ich der Meinung, dass sich das ganze Album wieder in dieser starken (gewohnten) Power befindet, die man von DC kennt. Aber davon hab ich nichts gefunden. Der einizige Song, der richtig geil ist, ist wirklich nur Lose my Breathe, dann zieht sich durch das gesamte restliche Album eine Ballade nach der anderen. Für meinen Teil viel zu schnulzig. DAS ist man von DC überhaupt nicht gewohnt. Ich war maßlos enttäuscht.
Zwei Sterne gibt es trotzdem, weil die Stimmen immer noch super klingen und wer gerade zum ersten Mal verliebt ist, für den ist das Album ganz gut. Für die emanzipierte Frau allerdings ein totaler Flopp.
Wer DCs Kraft gewohnt ist, sollte sich das Album nicht kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2004
Zu meinem Besitz zählen alle Alben (außer den Special Alben: The Remixes, und 8 Days of Christmas) der Schicksalskinder. Ich habe mich unglaublich auf die neue Platte - besonders nach Beyonces, Kellys und Michelles Solo Karrieren gefreut - und sie heute gekauft. Nun mein Resume:
Wir müssen es zugeben, wir sind verwöhnt von "Survior", 18 WAHNSINNS Songs, die man am liebsten non-stop hören möchte.
Diese Platte scheint das aber gar nicht zu wollen, als ob man bewusst langsamen r'n'b, den man sich nur in ganz besonderen Stunden anhören will. Die extras auf der CD sind toll, auch das Booklet mit tollen Fotos (und der Tommy Hilfiger Parfum Probe: True Star von Beyonce) die jeden Fan begeistern werden!
Nun gehen wir weiter mit genauer Lied-Beschreibung, ja, die Lieder gehen einem schwerer ins Ohr (außer "Lose my Breath", der mit seinem Harten Beat ein Party Knüller alà Usher's "Yeah" wird) Toll ist der Song, der als 2. Single herausgegeben wird: Soldier, cool, smooth, und minimalistisch. Etwas enttäuscht bin ich von den Songs Love und Free, diese gehen mir ein wenig mit dem langgezogenen (nicht böse gemeintem) gejaule auf die Nerven.
Meiner Meinung der stärkste Song der Platte ist: through with lov. Wahnsinns Refrain, man singt schon beim ersten Mal mit und kriegt einfach nicht genug! Großes Lob!
Das Album ist allgemein ausgedrückt: langsamer und soul-ausgelegt, die einzigen schnelleren Tracks sind Loose my Breath und Soldier
Die CD ist ihr Geld auf jeden Fall wert, obwohl sie mit Survivor sicherlich nicht mithalten kann. Trotzdem:
Ich habe meinen Spaß damit, Sie hoffentlich auch!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2005
Wieder so eins dieser Album, bei dem die Kreativität offensichtlich nicht für mehr als 12 Songs gereicht hat, aber lassen wir das...
Um ehrlich zu sein, fand ich das Album nicht wirklich gut, als ich es das erste Mal gehört hab, mittlerweile aber höre ich es ganz gerne. Allerdings hat es mich nicht so vom Hocker gehauen wie "Survivor", von dem ich auch erst nach mehrmaligem Hören ein richtiger Fan wurde.
Die Lieder sind teilweise sehr schön, die Stimmen natürlich der Hammer, sowohl bei den Balladen als auch den Uptempo-Songs, wobei die Balladen überwiegen. Es ist unfair zu sagen, dass das Album schlecht sei, weil Beyoncé die einzige sei, die auf dem Album singe. Das ist eher im Gegenteil so. Die anderen haben viel größere Gesangsparts als auf allen vorangegangenen Alben, Kelly singt sogar einen Song ganz allein ("Bad habit").
Ein großes Minus ist allerdings das Niveau der Texte, was Englisch- Nieten wohl nicht viel ausmachen dürfte ;-). Allerdings sind das erste Mal alle Songtexte im Booklet, was für Destiny's Child eine Premiere darstellt. Es geht los bei "Soldier" mit "known to carry big things if you know what I mean" über "Cater 2 u", in dem sie ihren Mackern versprechen, sie von vorne bis hinten zu bedienen und "I'll keep it tight, I'll keep my figure right, I'll keep my hair fixed, keep rockin' the hottest outfits" versprechen bis zu T-Shirt: "Give it to me deeper, giving me the fever [...] I wish you were here (to take off your t-shirt), after we make love (I sleep in your t-shirt)" und das sind nur 3 der ersten vier Lieder...
Wenn man den Nerv hat über die teilweise schwachsinnigen Texte hinwegzuhören, sollte man das Album auf jeden Fall kaufen. Wenn ich durch das Booklet blättere, fällt mir jetzt eigentlich kein Lied ein, das ich mir nicht anhören würde, wenn ich die CD hören, obwohl "T-Shirt" abgesehen von dem Text auch an sich etwas seicht und langweilig ist. Ansonsten überzeugen die drei aber, wenn das Album auch nicht so überragend ist wie die Vorgänger. Falls man beim ersten Reinhören enttäuscht sein sollte, sollte man es sich ruhig häufiger anhören um sich eine Meinung bilden zu können. Mehr als vier Sterne ist es mir allerdings nicht wert.
Meine Meinung...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2005
Nach den erfolgs Alben wie "Survivoir" und Co. melden sich Destiny's child, meiner Meinung nach die beste Band der Welt, mit ihrem sechsten Album zurück.Durch "Lose my breath" wurde man erstmals wieder auf sie aufmerksam.Doch leider ist es der peppigste Song auf der CD, deswegen waren die up-tempo Alben erfolgreicher.
Ihr neuer Sound verkörpert, dass sie erwachsen geworden sind.Wie der Titel schon sagt: "Schicksal vollendet". Sie haben all das, von dem sie damals träumten, erreicht.
Die schönsten Songs sind "Bad habit", in dem Kelly solo singt, "Love", der Schlusssong "Game over" und narürlich ihre neue Single "Girl".
Jeder, der Fan von Beyoncé und Destiny's Child ist, und Leute,die schön relaxen wollen, sollten sich diese CD zulegen, denn es wird -leider- vielleicht die letzte sein.
DC forever!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2004
Dieses Stück R'n'B zeichnet sich durch so viel herrliche Unterschiede aus, daß es einfach Spaß macht, immer wieder reinzuhören. Eines merkt man aber sofort: die Destinys sind weiter. Songs wie "Soldier", "Lose My Breath" oder das geile "Love" haben absoluten Drive in allen Gemütslagen. Irgendwie konnte man das aber schon bei Kelly Rowland oder Beyoncé Knowles raushören. Ich war wirklich gespannt, ob das nächste gemeinsame Album wieder an die "alten Tage" anknüpfen kann. Nun ja. Es ist sogar besser geworden. Ideales Album zum Verschenken an Weihnachten (falls jemand einen Tipp benötigt).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2004
Destiny's Child sind back! Allerdings vielleicht nicht so, wie von vielen erwartet. Anstatt sassy Tracks wie "Bills Bills Bills" oder die Appelle and das Selbstvertrauen wie "Survivor" gibt's auf "Destiny Fulfilled" souligeres als gewohnt. Das Album erinnert weniger an den 1999er Klassiker "The writing's on the wall" noch an die superbe Pop/R&B Mischung von "Survivor", sondern eher an Beyoncés "Dangerously in Love" Album.
Hier die Tracks im einzelnen.
1) Lose my breath - Sehr sehr geile 1. Single. Rodney "Darkchild" Jerkins, seines Zeichens nach Ex- Brandy Produzent, hat hier alles richtig gemacht. Die Ladies selbst kommen super sexy! 11/10
2) Soldier (f./ TI % Lil' Wayne) - Die 2. Single steht in den USA schon in den Startlöchern. Funkiger Hip-Hop Beats und ein smoother Groove machen auch das Teil zur Perle. (10/10)
3) Cater 2 U - Gerüchten nach die 3. Single. Krasser Gegensatz zu Independent Women, denn bei dieser Ballade geht's darum seinen Boyfriend zu verwöhnen. Eingängiger Chorus. (8/10)
4) T-Shirt - Siehe 3). Auch hier ein smoother Soul Love Song. (8/10)
5) Is she the reason - Sehr cooler Groove, auch eher laid-back aber die Damen beweisen volles Stimmvolumen auf diesem von Rockwilder produzierten Stück (10/10)
6) Girl - Ein Track der der Freundschaft gewidmet ist. Nicer Beat und Message machen auch hier einiges aus. (9/10)
7)Bad Habbit - auch wieder ein langsamer Track. Nicht so eingängig wie die anderen, aber sehr soulig (8/10)
8) If - Mega Ballade. Besonders Michelles Part weiss zu gefallen. (10/10)
9) Free - auch sehr 70s mäßiger Soul Track. Wenn man's noch nicht wusste,dann spätestens hier: Die 3 harmonieren perfekt (10/10)
10) Through with love - Mit "Lose my breath" der beste Track der CD. Absolutes Single Potential. Was hier an Stimmvolumen rauskommt, kann keine mir bekannte Soul Gruppe der heutigen Zeit überbieten. Und ich meine nicht nur Beyoncé! (11/10)
11) Love - Zum Schluss wird's noch einmal slower. Netter Gegenpart zu 10). (9/10)
12 BONUS TRACK Game Over - ein sehr guter Bonus Song! Ich mag den Chorus und das feeling! (10/10)
Destiny Fulfilled is wie schon Ushers "Confessions" sehr laid-back und hat wenig Party Potential. Trotzdem hat die Rückbesinnung auf den alten Soul den 3 Damen mehr als gut getan! Der Sound ist weniger poppig sondern geht teilweise in die Richtung von Mary J. oder Alicia Keys. Einziger Kritikpunkt von mir ist die magere Songanzahl. Na ja, vielleicht wirds ja re-released in naher Zukunft! Also, wer diese Verwandlung der Girl Group zum Soul Diven Trio nicht verpassen will, sollte schnell zugreifen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2004
Nachdem ich von dem Album "Survivor" restlos begeister war, obwohl ich eigentlich vorher nie ein DC-Fan gewesen bin, habe ich an dieses neue Album hohe Erwartungen gehabt - besonders nachdem alle Mitglieder solo eigene Erfahrungen sammeln konnten.
Ich muss sagen - Ich mag das Resultat! "Destiny's Fulfilled" ist zwar kein zweites "Survivor", es ist aber auch nicht unbedingt schlechter. Es ist einfach anders. Der Sound der Mädels hat sich diesmal mehr zum Balladesken entwickelt. Es gibt jede Menge Old School Soul sowie ein paar Funkbeats in "Lose my breath" (Darkchilds Comeback-Song!) und "Through with love". Alle Mitglieder haben an den Songs mitgeschrieben und diesmal sind auch die Lead-Vocals weitaus gerechter verteilt. Besonders Michelle Williams hat sich stimmlich verbessert und traut sich hier und da auch mal die Ad Lips zu übernehmen und Kelly Rowland hat als Einzige einen Solo-Song mit "Bad habit". Beyoncé wird dennoch immer die 1.Stimme und Frontfrau der Gruppe bleiben. Stimmlich ist sie Kelly und Michelle weit überlegen.
Besonders gut ist den drei Damen auch der Harmonie-Gesang geglückt. Dieser hat fast schon "En Vogue-Niveau"!
Die besten Tracks des Albums sind "Lose my breath", "If" und "Cater 2 u".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2006
Ich bin schon lange Destiny's Child Fan, kenne also ihre Platten bis zum abwinken, und muss sagen, dass mir bei "Destiny fulfilled" der typische DC-Sound gefehlt hat- außerdem gab es einfach zu wenige Lieder die wirklich reingehauen haben. "Lose my breath" und "Soldier"- die einzigen tanzbaren Lieder, hat man sich schnell übergehört, und das einzige Lied, was mich persönlich zu 200% umgehaun hat war "Through with love"- hat mir wirklich den Atem geraubt.

Tracks wie "T-Shirt" und "Cater 2 U" sind süß und nett, aber auf Dauer leider auch nicht ausreichend um ein Hammeralbum zu erschaffen...

Was ich allerdings als lobenswert anmerken muss, ist die Tatsache, dass jedes der Mädchen jetzt wirklich mal einen Track hat, wo es richtig scheinen kann... für Kelly ist das wohl "Bad Habit"- wo das Intro allerdings eher nervt. Und "Girl" überzeugt von den Strophen- der Refrain ist aber einfallslos.

Was mich auch noch überrascht hat, war der track "If". Sehr viele klassische Gospeleinflüsse, die zwar nicht typisch DC, aber immerhin sehr fantasievoll sind und gut gefallen.

Alles in allem sind sehr viele Tracks allerdings nur lasch. Und nach "Through with it" kann man die CD eigentlich auch ausschalten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2005
Also diese Cd ist wirklich nur spitze, die muss man als echter RnB-Fan haben.
Am besten gefallen mir die Songs SOLDIER, BAD HABIT, TROUGH WITH LOVE und GAME OVER. Vor allem Soldier ist so ein Lied, dass einfach durch T.I. und Lil Wayne anders ist, als die anderen. Es rundet die Platte ab und ist nicht so heftig Hip Hop. Bad Habit ist sehr einfühlsam, einfach richtig schöner RnB. Zu trough with love kann ich nur das selbe sagen und Game Over ist ein richtig schöner Schluss für die Platte. Zu den anderen Tracks kann ich nur sagen, dass sie auch gut sind und es ist jetzt echt kein Song drauf, den ich mir absolut nicht anhören kann. Die 3 Mädels haben sich echt übertroffen. und ich hoffe echt, dass sie irgendwann mal wieder zurückkommen in die Charts, vielleicht in 10 Jahren oder so =).
Also, ich hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen hat und dass ihr meinem Rat folgt und die Cd kauft, sie ist wirklich toll und es wird sonst etwas in eurem CD-Regel fehlen, wenn ihr echte RnB Fans seid. Würde mich echt freuen wenn euch meine Rezension gefallen hat und euch weiterhilft.
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

No.1'S
6,49 €
Original Album Classics
11,99 €
Survivor
6,11 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken