Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2014
Wie ein anderer Rezensent bereits erwähnt hat, handelt es sich hier offenbar um Filme aus einem DDR-Archiv. Aus diesem Grund sind sämtliche Zwischentitel nur Deutsch (die alte DDR Übersetzung versteht sich) und auch die Sprache bei den beiden Tonfilmen ist nur die deutsche Synchronisation (klingt sehr blechern). Ich falle darauf leider immer wieder rein, weil ich naiverweise erwarte, dass eine DVD auch die Originalspur enthält.

Ich habe bisher nur Panzerkreuzer Potemkin gesehen und dieser Film ist leider stark gekürzt. Die Stufenszene etwa ergibt teilweise gar keinen Sinn, weil so viele (anscheinend zu gewaltsame) Einstellungen rausgeschnitten wurden. Da geht dann leider auch viel der Wirkung verloren.

Ich kann also vom Kauf nur abraten!
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2016
Arte, ZDF, Filmmuseum München, Deutsche Kinemathek, Deutsches Filminstitut und Gosfilmofond (Staatliches Filmarchiv Russlands) bemühten sich vor vielen Jahren um Sergej M. Eisenstein' s Meisterwerke "Panzerkreuzer Potemkin" und "Oktober" in ihre ursprüngliche Form zu rekonstruieren und das Label Icestorm bringt eine solche beleidigende Box heraus?
Was ist mit der aufwändigen Arbeit, an denen so viele Menschen mit beteiligt waren?

"Oktober" hat durch die Restauration jetzt wieder eine Länge von 118 Minuten (Pal - System Lauflänge), statt der hier vorliegenden, im Vergleich zu der von Filmmuseum München herausgegebenen Doppel - DVD "Panzerkreuzer Potemkin" + "Oktober", eher erbärmlichen DVD, nur eine Lauflänge von ca. 100 Minuten!

"Panzerkreuzer Potemkin" liegt ebenfalls hier nur in der gekürzten, fast 60 minütigen Fassung vor, wie ich ihn zur DDR - Zeit, im Kino, "gezwungener Maßen" gesehen habe!

Auf der Doppel - DVD von Filmmuseum München befinden sich die gekürzte Version aus dem Jahre 1926 und die fast ungekürzte Fassung bzw. tonunterlegte, neurekonstruierte, deutsch-russische Version aus dem Jahre 1930/1950.

CUT - Version: 70 Minuten (nach Pal - System - Lauflänge) * diese hier vorliegende, deutsche Premierenfassung hat Gewalltschnitte, z. B. die Szene mit der alten Dame mit einer Brille die dem Kinderwagen hinterher sieht und eines ihrer Augen bei einem Schuss ins Auge verliert..
FAST UNCUT - Version: 49 Minuten (nach Pal - System - Lauflänge) * diese spezielle mit Ton unterlegte Version zeigt die "Treppe von Odessa - Sequenz" fast vollständig, die eben erwähnte Szene in der Premierenfassung ist hier bis auf das zersplitterte Glas der Brille (man sieht also nur das blutende Auge) fast vollständig enthalten
Auch einige andere explizite Gewalttaten sind zu sehen, allerdings gibt es zum Teil auch andere Kameraeinstellungen und einige Einstellungen vom sterbenden Jungen fehlen.

Mehr dazu: Panzerkreuzer Potemkin & Oktjabr'' und auf der Seite: Edition Filmmuseum

Ungekürzt gibt es den Film auf dieser DVD: Panzerkreuzer Potemkin (Digi Book) [Deluxe Edition] mit einer sehr informativen Dokumentation zu den einzelnen Zensuren und Verboten der deutschen ungekürzten/gekürzten Fassung!

In dieser Box hier, sind die beiden Werke, nur in den gekürzten, überarbeiteten DDR - Versionen enthalten, also ohne den originalen, russischen Inserts (Texttafel - Zwischentitel)!

Die anderen beiden Werke "Ivan, der Schreckliche" und "Alexander Newski" liegen leider nicht in einer rekonstruierten und restaurierten Form vor und haben keine originalen Tonspuren, sowie auch keine deutschen Untertitel.
Man kommt also nicht in den Genuß, die beiden Filme mal im Original, zu erleben.

Leider gibt es zu den Letzt - beiden genannten Werken, hier zulande keine Alternativen, außer im Ausland (Label Eureka), aber den Längenangaben nach, dürften die zwei Filme ungeschnitten sein.

Fazit: Wer die Werke ungeschnitten erleben möchte, muß sich also die Meisterwerke von Sergej M. Eisenstein einzeln zu legen, denn durch die Box, ist man nur frustriert und verärgert! ;-) / :-(
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zwei ausnehmend schmuck gestaltete Hüllen im gemeinsamen Schuber - enthalten sind:
° Panzerkreuzer Potjomkin mit der Krjukow-Musik, der Zusatzfilm preist aber die Meisel-Version. Der Film gehört auch als kürzere Version zurecht zum immer wieder zitierten Bildungskanon
° Oktober mit eingefügten Tafeln
° Aleksandr Newskij (die Prokowjew-Musik greift in dem antideutschpreußischen Film u.a. das Walkürenmotiv auf, nehme ich an & achten Sie auf den Kopfschmuck des "deutschen" Klerikers (gedreht 1938))
° Iwan Grosnij I (nationalistisches unfreiwilliges Paranoia-Lehrstück)
° Iwan Grosnij II

Alle diese Filme sind natürlich bewusst stalinistische Propaganda und kritisch zu sehen. Trotzki bzw. ihm gleichende Personen sowie 'Kapitalisten', Popen und Zaristen werden abgewertet, teils entmenscht. 'Proletarier' als Helden oder Masse, Stalin oder Stalinoide sind hingegen die guten Heroen. Dafür werden die Register gezogen. "Fast wie Riefenstahl" (sie guckte sich einiges ab) schoss durch den Kopf. Das herausfiltern und die Filme als solche wahrnehmen! Der Kurzbeileger stolpert orthographisch wiederholt: "russische Volkswaisen", "Wallküren", etc. Er gibt aber bereits gute Information zu Sergej Michailowitsch Eisenstein wie auch den Filmen zum Einordnen und besagten Filtern.

Die Zusammenstellung ist gut und basiert auf den Archiven der DEFA selig, Tafeln oder Ton sind somit (leider nur) deutsch. Bei den kurzen, schwarz-weißen Filmen kann mir dabei niemand sagen, dass nicht noch eine andere Musikversion (oder Russisch) draufgepasst hätte! Die kurzen Zusatzfilmchen sind Studienarbeits-Interviews mit mehr oder höchst minder wortgewandten Profs zu den Filmthemen. Ein bisschen regalplatzsparender hätte man das alles vielleicht auch einpacken können. Nun gut, der Preis war überschaubar, das sei alles akzeptiert.
- Viereinhalb revolutionäre Sterne daher noch, und dieser Filme wegen.
44 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Wer auf der Suche nach einer preiswerten DVD-Box mit den bekanntesten Klassikern des großen Regisseurs ist, wird mit dieser Kollektion bestens bedient. Alle Filme sind in einer guten Qualität und mit Ton. Zusätzlich befindet sich bei jeder DVD ein Kommentar eines Filmwissenschaftlers zu den Techniken und dem Inhalt, die für das tiefere Verständnis sehr hilfreich sein können.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2009
Was soll man bezüglich Eisenstein und seinen Filmen sagen?!

Man kann einen Film immer von mehreren Seiten sehen. Eine Seite bei diesen Filmen ist sicher der künstlerische, kreative und gestalterische Mehrwert, welcher sicher gegeben ist. Auf der anderen Seite sind diese Filme etwas veraltet bzw. wurden die verwendeten Techniken schon längst durch bestimmte gestalterische Hilfsmittel oder Effekte überholt. Da Eisenstein vom Theater kommt, versucht er hauptsächlich den Zuseher zum Mitdenken anzuregen.
Es sollte jedoch auch gesagt werden, dass die meisten seiner Filme in einer Zeit entstanden sind, in der Propaganda noch eine ganz andere Sprache gesprochen hat als heute.

Fazit: Um die Geschichte des Films sowie die gesellschaftliche und mediale Entwicklung besser zu verstehen, sind die Filme von Eisenstein meiner Meinung nach ein Muss.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2011
Für so eine Collection ist so eine Cover Qualitaet leider nicht so toll. Karton geht in paar tagen ab... Hardcover würde noch besser sein. Aber Trotzdem Ok.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken