Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 15. Oktober 2016
ein wunderschöner Film, der nicht nur die schönen Seiten von Irland zeigt, sondern auch die Armut der Menschen in den 90er Jahren.
Sehr einfühlsamer und bewegender Film.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Februar 2013
Dieser tolle Film über zwei Brüder und ein außergewöhnliches Pferd auf ihrer Reise quer durch Irland ist ein kleines Juwel. Die Schauspieler, allen voran der großartige Gabriel Byrne als Vater der Brüder, und die irische Landschaft und Kultur, machen diesen Film zu etwas ganz Besonderem. Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Januar 2011
Ein schöner Film mit oft aber für kleinere oder sensible Kinder sehr aufregenden Szenen. Der Film sollte daher nur gemeinsam mit den Eltern angeschaut werden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Februar 2015
Dieser Film ist ,sozialkritisch, spannend, lustig und mystisch..., ein sehr guter Film für die ganze Familie, vor allem für kleine Jungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Juli 2014
Emma schwärmt vom Inhalt der DVD und will sie öfters sehen. Der Erhaltungszustand der DVD war von sehr gutem Eindruck
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2013
ein super schöner Film egal ob Jung oder Alt echt super wir sachauen ihn gerne an auch mein Mann wo Pferde ja eigentlich nicht so mag .... ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2014
Super toller Film.. Für Kinder ist er ach zu empfehlen.. Bin sehr zufrieden damit.. Teuer war der Film jetzt auch nicht
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. März 2013
immer wieder weiter zu endfehlen schnell lifern super angebote immer wieder
☺ ☺ ☺☺ ☺ ☺ ☺ ☺ ☺☺ ☺
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. September 2014
Habe mir mehr davon versprochen. Mit einem Zauberpferd hat es nichts zu tun. Für Kinder eher langweilig.Kein Kinderfilm für 5jährige.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
HALL OF FAMETOP 50 REZENSENTam 25. Mai 2014
Das weiße Zauberpferd

Der hier vom Label "Black Hill" in einer Neuauflage unter dem Vertrieb von "Koch Media" auf DVD an den Start gebrachte Film hat mich berührt und für sich gewonnen. Der in Produktion der beteiligten "Majestic" und "Miramax Films" unter dem Originaltitel "Into the West" entstandene Film wurde erstmals am 01. April 1993 einem deutschen Publikum vorgeführt.

Der Film, welcher mit seiner emotionalen und ungemeinen Vielfältigkeit den Zuschauer regelrecht verzaubert, entstand nach dem Drehbuch des irischen Filmproduzenten, Regisseur und Drehbuchautor Jim Sheridan. Die Regie bei dem sich schwer in eine Schublade stecken lassenden Film führte der britische Erfolgsregisseur Mike Newell. Er nahm auch bei solchen Kinoblockbustern wie "Harry Potter und der Feuerkelch" (2005), "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" (1994) oder auch "Prince of Persia"(2010) und noch vielen anderen mehr im Regiestuhl Platz.

Mich fasziniert an dem Film absolut, wie er gleich mehrere Ebenen in seiner erzählten Geschichte bedient. Mit einem das Herz anrührenden Mix aufgezeigter Gefühlswelten ist der Film einfach zum Heulen schön. Der mit Tiefgang und Anspruch inszenierte Film ist nun aber kein Drama. So nah und intensiv wie hier habe ich bisher in kaum einen anderen Film zugleich Tragik als auch Humor in einem absolut stimmungsvollen und miteinander harmonierenden Wechsel erlebt. Es ist in Worten kaum beschreibbar, welche Emotionen dieser Film bei mir hervorrief. Ein Film für die wirklich ganze Familie, welchen man nie wieder vergessen wird.

Die Filmhandlung ist geprägt von der Geschichte der irischen Nomaden und den unabänderbar auch in deren Leben eingetretenen Veränderungen und Zeichen der Zeit. Der ehemalige Nomade "John Riley" (Gabriel Byrne) hat nach dem Tod seiner Frau den Boden unter seinen Füßen verloren. Er lebt mit seinen Söhnen, dem siebenjährigen "Ossie" (Ciarán Fitzgerald) und dem elfjährigen "Tito" (Rúaidhrí Conroy), in einer heruntergekommenen Wohnsiedlung am Rande Dublins. Die beiden Jungs haben nicht viel von ihrem einst so stolzen Vater, da dieser seinen Kummer im Alkohol ertränkt und sich kaum um sie kümmert.

Eines Tages kommt der noch immer mit seinem Wohnwagen über das irische Land ziehende Großvater (David Kelly) die Drei besuchen. Er hat ein ihm zugelaufenes, wunderschönes, aber im ersten Moment genauso unnahbar scheinendes wie stolzes weißes Pferd dabei. Nur "Ossie" und "Tito" können sich dem scheuen Pferd nähern. Als die beiden die Idee haben, das Pferd per Fahrstuhl mit in ihre Wohnung in dem Plattenbau zu nehmen, ruft das wenig Begeisterung bei den Nachbarn hervor. So dauert es auch nicht lange und die Polizei steht vor der Tür und nimmt ihnen das Pferd weg.

Wenig später entdeckt "Ossie" das Pferd im Fernsehen. Ein korrupter Polizist hatte das Pferd inzwischen an einen Pferdezüchter und Betreiber eines Rennstalls verkauft. Die beiden Jungs beschließen, ihr Pferd zu befreien. Als ihnen das tatsächlich gelingt, ist es zugleich der Anbeginn einer abenteuerlichen Reise für die Drei. Verfolgt von dem Pferdezüchter und der Polizei, aber auch voller Sorge von ihrem Vater gesucht, sind sie auf der Flucht. Ihr Weg führt sie dabei durch urig wirkende Landschaften Irlands, aber zusammen mit dem Pferd auch mal durch die Küche einer am Frühstückstisch sitzenden Familie. Auch in einem Kino machen die Drei Halt, um sich gemeinsam mit Popcorn einen Film anzusehen.

Gerade dieser Wechsel der Stimmungen, von traurig und voller Dramatik bis hin zu Momenten, die einem die Lachtränen in die Augen treiben, machen diesen Film so besonders. Die zudem intelligenten Dialoge und das Spiel der beiden einfach knuffigen Jungdarsteller, aber auch der anderen Mitwirkenden in dem Film lassen ihn zu einem echten Erlebnis werden.

Mehr möchte ich an dieser Stelle nun aber auch wirklich nicht verraten. Wie wohl die Reise und Flucht der beiden Jungs enden wird, zeigt der hier auf einer DVD vom Typ 5 veröffentlichte Film. Die DVD findet ihren Platz in einem einfachen Amaray-Case mit einem auf deren Coverfront leider fest aufgedruckten FSK-Hinweis.

Der Film hat eine Laufzeit von knapp 98 Minuten. Das Bild von der DVD präsentiert sich laut Cover im Format 16:9 (1,77:1). Qualitativ ist es im Gesamteindruck akzeptabel, wenn auch nicht perfekt.

Die DVD-Menüs sind funktional und übersichtlich gestaltet. Unmittelbar nach Einlegen der DVD in den Player lässt sich über "Film starten" mit der Wiedergabe beginnen. In einem separaten Menü werden in Form von zwölf kleinen Fenstern im Film gesetzte "Kapitel" aufgezeigt und zur Anwahl bei Bedarf angeboten. Über "Einstellungen" gelangt man zu der angebotenen Sprachauswahl von der DVD für den Film. Extras oder Bonusmaterial findet sich leider keines bei dieser DVD-Veröffentlichung.

Tonbewertung:

Die DVD bietet neben der deutschen Synchronfassung auch den englischen Originalton, beide im Format Dolby digital 2.0, mit an. In beiden Fassungen ist die Verständlichkeit aller im Film zu erlebenden Darsteller stets gegeben. Leider werden keine Untertitel mit angeboten.

Gesamteindruck:

Ich habe mich regelrecht in diesen vom Label "Black Hill" in einer DVD-Neuauflage im Vertrieb von "Koch Media" an den Start gebrachten Film verliebt. Für mich spiegelt der Film viel von der sprichwörtlichen irischen Seele und der bodenständigen Mentalität der Menschen dieses Landes wieder. Ein im wahrsten Sinn des Wortes sehenswerter Film für die einmal wirklich ganze Familie. Berührend und mit "Tiefgang für Herz und Seele", wie es im Text des Covers heißt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Preisgekrönte Kinderfilme 2 [3 DVDs]
9,79 €
Sommer mit Onkel Erik
4,87 €
Belle & Sebastian
4,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken