Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
765
3,9 von 5 Sternen
Preis:6,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Oktober 2013
Ich war auf der Suche nach einem guten und günstigen Headset für insgesamt unter 40 Euro. Jedoch viel mir die Auswahl nicht leicht. In einem Forum bin ich auf die Kombination des Zalman Mikros + superlux hd 681 kopfhörer ( ungefähr 20 euro bei thomann) gestoßen und bin sehr begeistert. Soll angeblich vergleichbar mit ca. 80 Euro Headsets sein.

Das Mikro an sich lässt sich gut mit den angebrachten Befästigungshilfen am Kabel an die Kopfhörer anbringen. Selbst bei dicken Kopfhörerkabel geht dies recht gut.

Bei "Zocken" wurde ich bisher immer gut verstanden. Im Teamspeak, bei Skype oder Google Hangout gab es bisher nichts zu meckern. Desweiteren gibt es natürlich ein Rausch- und Echo Unterdrückung und man kann das Mikro auf bis zu 20 dezibel verstärken, was locker ausreicht.

Es wurde unter Windows auch direkt erkannt und auch unter Linux ( Lubuntu 13.04) wurde es direkt erkannt und funktioniert tadellos.

Jeder, der ein neues günstiges Headset sucht, empfehle ich diese Kombi aus dem Mikro und den Kopfhörern.

PS: Dies ist meine erste Rezension. Ich hoffe sie taugt wenigstens ein bisschen :). Danke!
44 Kommentare| 179 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2014
Ich habe das Mikro aufgrund der vielen positiven Bewertungen bestellt und bereue es nicht im geringsten.
Jetzt muss man aber dazu sagen, dass ich eine Asus Xonar DGX Soundkarte habe und das Mikro nicht wie vom Hersteller angedacht am Kabel meines Kopfhörers befestigt habe, sondern es sich bei Verwendung ungefähr 2cm seitlich vom Mund befindet. Ich habe mir aus - wie könnte es anders sein - einem Superlux Kopfhörer, einer Billig-LED-Notebooklampe (wegen Schwanenhals) und diesem Mikro ein Headset gebaut. Die Sprachqualität ist so ÜBERRAGEND. Ich habe einige Mikros (Creative WOW-Headset, Sennheiser PC 2 Chat, Bonkoo KOO Voip Headset, Logitech PC 960 mit USB) und keines kommt an das Zalman ran (außer mein Blue Yeti, aber das läuft ohnehin außer Konkurrenz).

Bestellen, testen und Headset-Mod bauen. Dann freuen!
Anleitungen und Bilder gerne auf Anfrage, oder auf computerbase, oder auf Youtube.

Viel Spaß damit!

UPDATE 24-09-2015:
Das Mikrofon funktioniert immer noch. Ich habe mittlerweile noch einige andere Mics und Headsets in meiner Sammlung. Darunter das günstige Koenig Mikro., ein Antlion Modmic, ein QPad QH-85, ein Razer Blackshark (die BF4 Edition) und ein G430. Immer noch befindet sich das Mikro unter meinen persönlichen Top 3 und teilt sich den 3. Platz mit dem Koenig und dem QPad. Das Antlion ist ne Idee klarer und das Blackshark ist IMHO mit geringem Abstand besser als alle anderen (klarer und gleichzeitig voluminöser). Das G430... ähm ja. Ich habe KEINE Ahnung, wie man so ein Mikro je in so einem Headset verbauen konnte... meiner Meinung nach nicht zu gebrauchen.

Die Kaufempfehlung besteht also weiterhin.
review image review image review image
1919 Kommentare| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2016
Kurze Version: Ja, an einer onboard Soundkarte wird dieses Mikrofon schlecht klingen. Kauf das ZM-MIC1 und die Asus Xonar DGX und du wirst glücklich sein damit. Punkt.

Lange Version: Die Bewertungen der Tonqualität gehen in den Rezensionen hier ja stark auseinander und das hat einen einfachen Grund. Wie bei fast allen hochwertigen Audio-Komponenten wachsen mit der Qualität die Ansprüche daran, womit sie betrieben werden. Trotz des geringen Preises ist das offenbar auch beim Zalman so, das sehr anspruchsvoll an den Mikrofoneingang/AD-Wandler/Verstärker der Soundkarte ist. An Onboard-Soundkarten ist schlechte Mikrofonqualität ja fast noch zu erwarten, aber selbst an Soundkarten im mittleren Preissegment wird an diesen Komponenten offenbar gespart, was zu sehr schlechter Mikrofonqualität führt, vor allem eklatantem Rauschen. An "guten" Soundkarten klingt es dafür umso besser.

Ich habe das ZM-MIC1 bisher an 4 Soundkarten testen und vergleichen können und liste sie hier mal von gut bis schlecht auf:
1. Asus Xonar DGX - exzellent
2. Creative X-Fi Xtreme Music - passabel
3. Realtek onboard (Asus Z170-K) - miserabel
4. Creative Sound Blaster Z - miserabel (wtf Creative?! Für 70€ offenbar die gleichen Komponenten wie in ner onboard Soundkarte?!)

Im angehängten Video gibts eine Hörprobe mit jeder dieser Soundkarten. Für einen leichteren Vergleich hab ich die Aufnahmen in Audacity alle gleich laut gemacht. Bei der Aufnahme war das Mikrofon an meinem Kopfhörerkabel befestigt, etwa 15cm von meinem Mund entfernt (siehe Foto).

Einen Stern Abzug gibts eben dafür, dass das Mikrofon so anspruchsvoll ist. Betrachtet man mal nur das, was es an der Xonar DGX leistet, wären es 5 Sterne.
review image
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2012
--- UPDATE ---
Schon seit mehr als 4 Jahren ist dieses Mikrofon bei mir stark im Einsatz. Egal, ob Interviews auf Hochzeiten, Lovestories oder kleinen Werbespots, das Mikrofon ist einfach fantastisch! Seit kurzem wird er auch im internationalen Fernsehnenformat (Comedy-Reportage) eingesetzt. Bei einer ordentlichen Ton-Einstellung und Anstecken auf die interviewte Person gibt es weder Rauschen, noch sonst welche Störgeräusche (Knackser, Reibung etc.). Inzwischen habe ich einen weiteren Mikrofon gekauft (als Back Up) und würde keine Sekunde zögern einen weiteren zu kaufen.

--- URSPRÜNGLICHE REZENSION ---
Ich hab dieses Mikrofon für Interviews und speziellen Aufnahmen mit meiner SONY VG20 bestellt. Ich muss sagen, der Klang ist richtig gut, das Rauschen hört man fast gar nicht (nur wenn der Pegel des Mikrofonsignals zu laut hochgestellt wurde). Mit Programmen wie Adobe Audition lässt sich übrigens das Rauschen komplett entfernen. Das Mikrofon ist aber sehr empfindlich, was aber manchmal störend sein kann. Gefreut hat mich ein 3m Kabel. Dieser ermöglicht Interviews mit Abstand von ca. 2 Metern (Rest hinter der Kleidung versteckt) ohne Verlängerung. Das Kabel ist jedoch sehr dünn und ich habe das Gefühl, dass dieser nicht sehr lange halten wird. Der Clip zum Anklemmen ist nicht wirklich nützlich, vor allem für die Kleidung. Da habe ich am Kabel noch einen zusätzlichen Clip (Klammer) angebracht, sodass dieser hält. Wenn man das Mikro an ein Kabel anklemmen will, soll dieser ebenfalls recht dick sein (etwa 4mm). Ansonsten ist etwas unklar, ob es ein Stereo- oder Monomikrofon ist, meine Kamera erkennt zwar 2 Spuren, diese ist aber fast vollkommen identisch. Die 3,5mm Klinke ist aber ebenfalls für 2-Känale gedacht.

Zusammenfassung:
+ Langes 3m Kabel (in machen Situation aber deutlich zu viel)
+ Gute Soundqualität
+ Wenig Rauschen

- Dünnes Kabel
- Clip ist nicht nützlich
- Mikrofon etwas zu empfindlich

Da mir die Soundqualität wichtigere Rolle spielt, bin ich mit der Kaufentscheidung sehr zufrieden!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2011
Ich habe mir für meinen PC einen Kopfhörer gekauft (Beyerdynamic DT770 Pro), um Musik in ordentlicher Qualität zu hören. Da ich Skype ohnehin nur sporadisch nutze, kam ein Headset für mich nicht infrage; eine Alternative musste her. Ich habe mich dann für das Zalman Ansteckmikro entschieden, die andere Möglichkeit wäre ein Standmikro gewesen, was mir aber zu viel Platz auf dem Schreibtisch einnimmt.

Was soll man sagen, das Gerät erfüllt seinen Zweck. Der Clipser hält optimal an meinem Kopfhörer, nur die Kabelclipser (um das Kabel des Mikros mit dem des KH zu verbinden) sind ein bisschen klein geraten, der Beyerdynamic hat recht dicke Kabel. Aber auch das hat irgendwie funktioniert.

Die Sprachqualität ist erstaunlich gut für diesen Preis, meine Gesprächspartner in Skype haben sich gefreut.

Da auch die Verarbeitung stimmt und der Preis wohl unschlagbar ist, gibt es von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
1010 Kommentare| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2016
Ich war sehr ersaunt, was man an wirklich guter Soundqualität für 8€ bekommt. Das Mikrofon toppt jedes "150€ Gaming Headset" von der Sprachqualität her. Ich betreibe es zusammen mit einem Superlux HD 681 Evo, welche auch sehr zu empfehlen sind. Beides ergibt das ideale Headset für nichtmal 40€, da kann kein Logitech, Razer, Creative etc. mithalten. Das Mikrofon nimmt sehr klar auf und die Stimmen sind wirklich erstaunlich klar aufgezeichnet, grenzt schon an ein gutes Kondensatormic. Also wirklich sehr zu empfehlen als Headset-Kombi, am besten noch mit einer Soundkarte, z.B. die Asus Xonar DGX. Was mir aufgefallen ist, dass das Mikrofon ein leichtes Brummen und Rauschen im Hintergrund mit aufnimmt, das stört aber kaum. Wenn gesprochen wird, ist das eh nicht zu hören Ein wenig störend ist das lange und dünne Kabel, dass sich ständig verheddert.
Für 8€ echt super, gibt kaum was besseres. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2016
Positiv:
- Günstig
- Tonqualität ganz gut

Negativ:
- Der Clip ist kein Clip sondern einfach eine Plastikkuhle...
- Kann nicht an schmalen Kabel befestigt werden
- Keine Befestigung am T-Shirt
- Nach 2 Wochen bereits kaputt... da geht garnix mehr

Naja... extrem nervend, dass es durch unbeweglichen "clip" nirgends befestigen kann. Das Teil hat den Namen Clip-Mikrofon noch nichtmal verdient... den CLIPEN kann man es an nichts außer an ein dickeres Lautsprecherkabel.... ziemlich nutzlos und nicht der Beschreibung entsprechend.
Sehr enttäuschend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2016
Super Preis, Guter Klang.

Ausgangsituation
Ich benutze dieses Mikrofon zusammen mit dem HD681 Evo von Superlux und der Asus Xonar DGX Soundkarte. Gebraucht wird dies überwiegend im TS. Meine Kollegen haben sich bisher nicht beschwert. Auf -10DB Sprachaktivierung, gibts keine Hintergrundgeräusche und die Stimme ist Glaßklar.

Handhabung:
Das Gerät lässt sich perfekt mit einem Kopfhöhrer verschmelzen. Ihr braucht keine Angst haben, dass die Kabel vom Kopfhöhrer und vom Mikrofon nervig sein könnte, denn dieses Mikrofon hat in ca 30cm Abständen einen "Clip" womit man die beiden Kabel jeweils zusammen clipen kann. Das Mikro selbst Klickt ihr am besten 20-25cm unter dem Kabelende vom Kopfhöhrer entfernt. Das gibt bei mir den besten Klang.

Preis: Brauche ich eigentlich nichts zu sagen. Man bekommt nichts besseres.

Qualität: Natürlich kann man für 8-9 Euro eigentlich nichts verlangen. Soundqualität ist aber wirklich gut. Kabelqualität dagegen eher weniger. Es ist sehr dünn. Aber wie gesagt.. 8€. Da holt man sich halt alle 12-15 Monate ein neues, wenns mal kaputt gehen sollte.

Fazit: Bastelt euch ein eigenes Headset, was eine viel bessere Qualität bietet. Ihr macht hier sicherlich nichts falsch. Ich war sehr skeptisch, aber dann doch sehr überrascht.

Hat euch meine Rezension geholfen? Dann gebt mich ein Daumen hoch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2016
Ich mag Headsets nicht. Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einem möglichst guten Mikro für wenig Geld. Große Erwartungen hatte ich eigentlich nicht an diesem Gerät, aber ich wurde sehr schnell eines besseren belehrt.
Ich nutze es in Verbindung mit Teamspeak und Skype. Dabei höre ich über die normalen PC Boxen.

Mein Gegenüber hat bisher absolut nichts an der Tonqualität meinerseits auszusetzen gehabt. Was will man mehr!
Ich klemme mir das Mikro einfach ans Revers des Hemdes oder Shirts und dort hält es auch, wenn man sich eine dicke Stelle sucht.
Denn hier kommt der einzige von mir gefundene Nachteil:
Das Teil hat keinen Clip! Es hat nur eine tiefere Einbuchtung in die man zb einen Kragen stopfen kann. Ein befestigen an einem T-Shirt ist also ausschließlich am Kragen möglich.
Da ich bisher aber immer eine gute Lösung gefunden habe, und mich der Preis und die Qualität überzeugen, bleibe ich trotzdem bei den 5 Sternen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
Das Ding hatte Glück - wäre fast retour gegangen. Aber langsam:

+ Gesucht wurde ein einfaches Mikro, um meinen Hifi-Köpfhörer zu einem Headset zu machen (Teamspeak). Für 8 Euro kann man kaum etwas falsch machen, daher ein erstes Plus.
+ Verarbeitung geht in Ordnung, Kabellänge auch, Klinkenstecker stabil
- Sehr hakelig ist die Befestigung wie vorgesehen. Der Clip am Mic selbst ist null flexibel oder federnd. Warum weiß Zalman vielleicht selbst nicht? Entweder er passt durch Glück auf eine ~3mm dicke Stelle am Kopfhörerkabel - oder halt nicht. Ich hatte Glück.
- Dann: Auf grob 3 Metern verteilt sind nur 4 kleine Klippse, ebenfalls starr. Auch diese passen nur mit Glück. Mein Kopfhörer-Kabel ist "zweiadrig" und passt nur quer, dann aber sehr instabil. Habe daher mit kurzen Drahtbindern nachgeholfen. Mir fallen spontan ein halbes Dutzend bessere Befestigungen ein. Auch sind 4 Stück viel zu wenig, da zwischen den Klipsen mehr als ein halber Meter Kabel herumbaumelt. Hier wieder Drahtbinder zur Hand, oder Isolierband.
+ Positiv dann die Sprachqualität. Trotz Position unterm Kinn, vor der Brust: Rauschen, Empfindlichkeit und Lautstärke sind in Ordnung. Meine Gesprächspartner äußerten sich positiv.

Macht deutlichen Abzug für die Befestigung, die eigentlich nur durch Glück für mich funktioniert hat. Ich behalte das Teil weil, es erfüllt im Endeffekt seinen Zweck zu einem unschlagbaren Preis.
Also Empfehlung von mir, aber gleichzeitig mit dem Hinweis, nur mit kostenlosem Versand zu bestellen, falls es retour muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 37 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)