flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
40
Rust in Peace-Remastered
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,09 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 27. August 2017
Dieses Meisterwerk an Härte, Schnelligkeit und genialen Riffs ist, wie ich finde, unangefochten die beste Gesamtkomposition von Megadeth.

Da ich mit der Originalversion von 1990 aufgewachsen bin, gefällt mir die 2004er remasterte Version nicht so gut. Obgleich die 2004er Version interessant klingt (mehr/anderer Fokus auf die Drums, teils anderes Verhältnis der Lead-/Rhythmusgitarre, sowie Hervorhebung des Backgroundgesanges), klingt diese, meines Erachtens nach, nicht so "hart" wie die Originalversion. Einzig "Dawn Patrol" gefällt mir in der neuen Variante besser.

Daher bin ich froh, die Vinyl in der Originalversion bekommen zu haben. Als LP ist der Sound gefühlt noch wärmer und detailreicher als die CD und mit dem richtigen Equipment abgespielt klingt es knüppelhart; besser wie live :)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. März 2011
Hallo zusammen.Soll ich euch mal verraten warum ich erst jetzt so 21jahre nach der veröffentlichung diese platte im regal stehen habe?Ich hatte in den 90gern einen kumpel der MegaMegedethfean war.Meine wenigkeit der totale Metallicafanatiker.Das ist der grund dafür das wir erst so spät zusammen gekommen sind.Man hätte sich in seiner spätpupäertären phase nie einfallen lassen überhaupt auch nur einmal daran zu denken die platte des damaligen musikfeindes auch nur anzuschauen.Sicher sind diverse lieder natürlich bekannt gewesen so ist es ja nicht.Ausschlaggebend zum kauf war die big four dvd.Wo von dieser einzigartigen cd ein paar lieder gespielt werden.Also die komplette megadethshow angeschaut und total begeistert gewesen.Und ich muss sagen die platte ist wiklich sehr sehr gut.Super solis ,einzigartiges basspiel und richtig gutes drumming.darum 5 sternchen von mir.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. August 2016
Eine Glanzleistung! Wer Thrash mag der wird dieses Album lieben. Hat ordentlich Wums und ich kann mich daran nicht satt hören.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. März 2011
Ok, DAS ist jetzt mal sehr schwer, denn RUST IN PEACE gehört zu meinen Alltime Top 10 Alben überhaupt. Daher ist eigentlich jegliche Betrachtung des Albums unnötig, man kennt es, man liebt es!

Was aber der Käufer wissen sollte ist, dass die remixed/remastered Version NICHT mit der Originalverion von 1990 übereinstimmt. "Five Magics" z.B wurde zu einem großen Teil neu eingespielt und mit neuen, zT veränderten Vocals versehen. Und dieser Track ist leider nicht der Einzige! Über das gesamte Album wurden Instrumental Parts wie auch Gesangsparts verändert und neu aufgenommen. Laut Dave wurde dies gemacht, weil angeblich die Originalbänder einiger Songs/Parts nicht mehr aufzufinden waren. Ich denke aber, der hat Änderungen vorgenommen, mit denen er nicht mehr so ganz zufrieden war! Diese Änderungen ziehen sich leider über den gesamten Remastered CD Katalog, was mir persönlich nicht gefällt, denn ich bevorzuge die Originalalben.
Ok, R.I.P. knallt jetzt eine Stange besser aus den Boxen, aber ich hätte mir gewünscht, dass die Originalversion des Albums remastered wird, ohne Neueinspielungen.

Ich, als alter MEGADETH Fan seit 1987 kann daher den Fans nur empfehlen, sich dir Original CD's zu kaufen und einem Bogen um die Remasteres zu machen. Besonderes Augenmerk sollte man auf die R.I.P. Japan CD (nicht Remastered) werfen, da Nippon die CD damals schon remastered hat und der Sound eine ganze Ecke besser ist als auf der Original- UND der remixten Version!

Daher bin ich mir auch nicht ganz schlüssig, wie ich das Album bewerten soll. Es verdient 5 Sterne, Alles andere wäre lächerlich. Aber da ich die Originalversion der remixten vorziehe, müsste ich eigentlich 3 Sterne vergeben, wenn nicht sogar 2!
Letztenendes gebe ich dennoch 5 Sterne weil dieses Teil IMO DAS Metal-Album schlechthin ist, noch vor Metallica oder Slayer Vö's!

Aber überzeugt euch bitte selbst, hört das Original, dann diese Version und ihr versteht was ich meine!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Juli 2012
Dieses Album ist Megadeth Meisterwerk. Einfach von vorne bis hinten super. Die Songs killen und die produktion ist sehr schön erdig gehalten.

Auf keinen Fall die Neuauflage kaufen ! Die wurde von Dave Mustaine soweit überarbeitet und verschlimm bessert das es auf keine Kuhhaut mehr geht. Also möglichst die alte Capitol Records Version davon hier kaufen.

Zu den Songs brauche ich kaum was zu sagen, da fast alle Metalklassiker sind. Egal ob Hangar 18 oder sonst was. Alles absolut top ware.

Neben dem Nachfolger "Countdown to Extincen" ist es das Megadeth Album was der Fan besitzen sollte. Klare 5 Sterne von mir für dieses "Speed Trash Metal" Meisterwerk.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Januar 2010
Da ich seit dem ich metalmusik höre von anfang Metallica fan war hielt ich aufgrund deren Biographie niemals auch nur das geringste von Megadeth. Als ich jedoch eines Tages durch meine playlist zappte aber alles an mir vorbei ging weil ich schon jedes lied in und auswendig kannte sehnte ich mich nach etwas neuem. Nur durch zufall bin ich auf youtube über Holy Wars...The Punishment Due gestolpert. Jede einzige Sekunde hat mich an diesem Song gefesselt. Und dieser war kein eizelfall. Hab mir dirket danach die Restlichen Songs reingezogen und musste sagen dieses album überzeugt von a-z. Daraufhin hab ich mir dieses Album gekauft un nach mehrmaligen durchhören wurde klar dass sich Megadeth jetzt definitiv zu meinen beiden Lieblingsbands dazugesellen konnte, welche keine geringeren waren als Metallica und Slayer

Nun zum Album an sich. Es ist hart schnell und durchdacht. Texte sind Politisch und Sozial kritisch. Die Platte klingt auf jedenfall durchdachter und sauberer als deren Vorgänger, was wohl an der besseren Produktion liegt. Es bleibt aber trotzdem rotziger Thrash. Die komplexität der gitarrenriffs und solos wird um einiges gesteigert. Solos werden auch eins nach dem anderen Vorgeführt siehe "Hangar 18" dass zu 2/3 nur aus solos besteht. Der Wahnsinn dieser Song. "Holy Wars" glänzt vor innovation. Es ist verdammt abwechslungsreich. Man siehe nur das Solo, dass Holy Wars und The Punishment Due verbindet. Und wo cih shon bei solos bin. Das Solo von Holy Wars kurz vor schluss fegt einfach nur so über alles andere weg. Ein absloutes Hammersolo. Die ersten beiden Tracks sind zweifelohne die besten und können ohne Probleme Songs wie "Master of Puppets" oder "Angel of Death" mithalten. Die meisten anderen Songs des Albums liegen aber nur knapp dahinter. Z.B. "Tornado of Souls" oder "Take no Prisoners"
Schande über mich, dass dieses Meisterwerk all die Jahre an mir vorbei ging.^^

Fazit: Thrashkunst vom allerfeinsten. Sollte in keiner Metalsammlung fehlen
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2013
Rust in Peace gilt als eine der besten CD`s von Megadeth. Und wahrlich, wenn ich mir diese CD anhöre und das, was an Metal heute angeboten wird, muss ich sagen, war Megadeth seiner Zeit voraus.

Kann man guten Gewissens kaufen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. August 2013
Was will man hier noch groß sagen, deeeeeeeeeeeeeeer Klassiker von den Megatoten schlechthin ! Heutzutage vielleicht etwas
altbacken daherkommend,für mich aber aufgrund des druckvollen Masterings und allein schon wegen der Songs Holy Wars und
Hangar 18 das Beste was Mustaine & Co. jemals kreiert haben ! Tolle Solis ohne Ende!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Hatte diese CD zuerst seit meiner Jugend als Kassette, wie das bei denen aber so ist, gab sie irgendwann ihren Geist auf. So musste die CD natürlich her! :-)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Mai 2017
Eines der besten Speed/Thrash Metal Alben. ("Roste in Frieden" ist aber auch ein passender Aufkleber für so manches Vehikel im Straßenverkehr, haha... gemeint sein dürfte aber eher die Kriegsmaschinerie d. Staatsoberhäupter v. Frontcover ...) Seit vö. 1990 gehört *RUST IN PEACE* zu meinen Favoriten im Genre. Mix v. Max Norman. Produziert v. Mike Clink & Dave Mustaine himself.

Auf d. 40 min. MEGADETH - Klassiker geben sich intelligente, progressive Ideen, 1A Granaten u. Abrissbirnen mit ordentl. Power die Klinke in die Hand. Viele Songs sind nicht wegzudenken, wenn die techn. versierten Amerikaner noch heute auf der Bühne stehen & headbangen - ja das und auch am Luftgitarrenspiel kommt man als echter Metalhead hier nicht vorbei, wenn z.B. mit *Hangar 18*, Five Magics* u. wie sie alle heißen einem die Gitarrenriffs um die Ohren fliegen u. die Tempowechsel mich abdriften lassen in eine andere Welt.
Dave Mustaine, Nick Menza, David Ellefson und Marty Friedmann - das war eine Besetzung mit der die Band m.M.n. das Zeug dazu hatte, *Metallica* d. Rang abzulaufen (beide Kapellen schlugen dann aber in d. folg. Jahren bekanntl. erst mal etwas kommerziellere Wege ein). *****
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Dystopia
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken