Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Mai 2004
Das originale Album Homogenic erschien 1997. Hier haben wir das Live-Album, aber da ist mehr.
Zunächst fehlt das Stück Alarm Call, das im Album von 97 enthalten war. Ein Verlust, den man verschmerzen kann. Zumal die Zusammenstellung um ganze 7 Stücke erweitert wurde. Das rein akustische Visur Valsenda Rósu (1) steht als ruhiger Kontrast zum bekannten Hunter (2). You've Been Flirting Again (3) wird witzigerweise in isländisch vorgetragen, was den Fan freut und sonst nicht weiter stört.
Come To Me (8) und Human Behaviour (12) wurde ebenso wie auch der Anchor Song (16, islandisch/englisch gemischt) aus dem Album Debut geerbt. You've Been Flirting Again (3), Isobel (4) und Das mag für Käufer der anderen Live-Alben ärgerlich erscheinen, denn natürlich findet sich auch auf dem Debut-Live-Album eine Interpretation dieser Lieder, aber es sind zumindest nicht identische Versionen. Wen das stört, wird mit I Go Humble (10) und So Broken (15) entschädigt. Diese beiden Tracks sind weder auf Debut noch auf Post zu finden, und damit für die meisten Hörer neu.
Ein kleiner Kritikpunkt trifft wieder nur für käufer mehrerer Alben aus der Livebox zu: Das Booklet ist zwar schön bebildert und enthält ein längeres Interview, aber es ist ein allen 4 bis auf erste und letzte Seite identisch.
Alles in allem ein Album, das Fans ebenso wie Freunde ungewöhnlicher Musik gleichermaßen erfreuen dürfte. Ich besitze das Album von 1997, aber in meinen Ohren sind die Jahre an diesen Musikstücken ohne negative Spuren vorbei gegangen. Und das heisst, sie sind nach wie vor großartig und werden nicht langweilig - nichteinmal nach 7 Jahren! 5 Sterne für das wahrscheinlich beste der 4 Alben der Box.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2015
Ich gestehe, ich bin nicht dieser ausgesprochene Björk-Fan, habe ihre Musik früher aber gern gehört, damals von Musik-Kassetten, die mir ein Freund aufgenommen hat, die mittlerweile aber so in die Jahre gekommen sind, dass ich nicht mal weiß, ob man sich das qualitativ noch anhören kann, weil ich kein geeignetes Abspielgerät mehr habe.

Nicht in die Jahre gekommen ist aber Björks Musik, wie ich nach Kauf dieses Albums feststellen durfte. Noch immer hängt die Aura des Außergewöhnlichen über dieser Musik, mystisch wie die isländische Landschaft werden da Tonkonstruktionen erzeugt, die mich manchmal auch leicht erschaudern lassen. Noch immer steht Björks Musik einzigartig in der musikalischen Landschaft, und wer jemals in Island war, weiß, dass solche Musik nur von dort kommen kann. Daher: Musik auf, Augen zu und genießen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2010
Ich liebe Björk und natürlich diese CD auch, aber ich hätte mir eine andere Live-Version von Hunter gewunscht, wo sie singt: "You just didn't know meee"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2015
Wer das Album Homogenic von Björk bereits mag, wird sich sehr an diesem Live-Album erfreuen! Für mich ein absoluter Liebling.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken