flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 5. Juli 2017
Bei Künstlern vom Kaliber Phil Collins ist es seit jeherUsus, dass alle Plattenfirmen, die auch nur einen einzigen Finger am Portfolio des Künstlers haben, jede Gelegenheit für eine weitere "Best Of" Platte, oder eben eine weitere Album Kompilation nutzen. So ähnlich könnte auch diese sogenannte "Platinum Collection" von Phil Collins entstanden sein. In einem Pappschuber finden wir hier gebündelt folgende drei Studio Alben vor:

1.) Face Value
2.) Both Sides
3.) Testify

Wenn die Frage nun lautet - was verbindet gerade diese 3 Alben oder was gibt Anlass dazu, gerade DIESE 3 Werke in eine Kompilation zu packen und zu bündeln kann ich nur beschwingt erwidern: Gar nichts!

Face Value war das brilliante Debut von Phil Collins 1981, das direkt einige Welthits, wenn auch - Collins typisch - ein wenig Füllstoff enthielt. Both Sides ist ein Album von Mitte der 1990er Jahre, das zwar kleine Hits wie den Titelsong "Both Sides of the Story" aufweisen konnte, aber generell aus einer - auf Phil Collins bezogen - etwas "farblosen" Zeit stammt. Bei diesem Albhum spielte Collins übrigens alle Instrumente selbst, erschuf das Album quasi in Alleinarbeit in seinem Home Studio. Bewundernswert..., aber für das Endresultat teilweise eher eine Schwäche in Hinblick auf Produktion und Sound. (Nur meine subjektive Meining).
Und dann ist da noch "Testify", und damit das mir schleierhafteste Element dieser Sammlung. Abgesehen von "I Can't Stop Loving You" war diese Platte ein kommerzieller Flop und eine graue Maus, zumindest auf das Gesamtwerk von Phil Collings betrachtet. Niemand würde auf die Idee kommen, wenn man wirklich nur die 3 größten Juwelen von PC nennen dürfte, mit Testify um die Ecke zu kommen.

Die Box an sich ist daher für mich ein erzwungenes, unnötiges Produkt. Nichtsdestotrotz ist alleine "Face Value" den Kauf für einen günstigen Preis wert. Auch die anderen 2 Alben haben durchaus ihre Momente und sind es wert, erkundet zu werden. Ich würde daher empfehlen, bei einem günstigen Preis ruhig zuzugreifen, aber das ganze direkt nach dem Auspacken eher als 3 unabhängige Phil Collins LPs aus verschiedenen Epochen zu betrachten. Eine echte "Collection" ist dies definitiv nicht... und "Platinum" schon GAR NICHT :-)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Februar 2014
Dieses CD-Set vereinigt die besten CD von Phil Collins, veröffentlicht 1981, 1985 bzw. 1989. Es dokumentiert seinen musikalischen Ideenreichtum und sein hohes Niveau bei den Arrangements seiner Titel. Mir scheint, daß Phil Collins - noch als Genesis-Mitglied - innden 1980er Jahren seine größte Kreativität entfaltete, ein Umstand, der auch die schnelle Abfolge seiner Veröffentlichungen belegt wird. Ich kann jedem Fan seiner Musik, dieses CD-Set nur empfehlen.

H.-H. Becker
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Was sollte man auch anderes erwarten als ein tolles Album mit super Musik. Phil Collins ist einfach ein super Musiker und Sänger
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Juni 2013
Einfach der Hammer! Eine musikalische Reise durch die Zeit! Schön auch, dass die CD's in der Box noch einzeln verpackt sind!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Januar 2013
Schöne Lieder ! PC Collection = gute Wahl !!!
xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Juni 2017
Hier sind Titel von 1981-1989 zu finden.Für Collins Fans ein Muss. Absolut genial und eben in der Platinum Collection zusammengeführt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Januar 2015
... könnte man heute schreiben. Es ist das Jahr 2015 und uns fehlen nur etwa 2 Wochen zum 25.01. Im Laufe der Jahre ist die Box deutlich günstiger geworden, sie kostet heute etwa 15 Euro. Da ich Musik von früher nur als LP habe und eigentlich Phil Collins seit 1983 mag, ist die Box für mich ein Lückenfüller. Die späteren CDs habe ich dann gekauft, genau diese 3 aber hat meine Ex-Frau abkassiert. Ich verstehe allerdings nicht warum der damalige Tester "Ein Kunde" 3 Sterne streicht, nur weil es die CDs einzeln schon gab. Das ist doch keine Mogelpackung, die einen anderen Inhalt vorgaukelt.

Noch abartiger finde ich aber die über 50 Leser von 55 die das auch noch gut fanden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Januar 2005
Der Kauf dieser CD Box ist nicht zu empfehlen. Es handelt sich hierbei lediglich um die drei Alben Face Falue, No Jacket Required und But Seriously. Diese werden gemeinsam in einer Box unter der Bezeichnung Platinum Collection verkauft. Bis auf die äußere Pappbox unterscheiden sich die CDs nicht von den einzeln angebotenen Versionen (nicht mal ein besonderes Booklet ist dabei. Der Kauf ist daher allenfalls für Fans notwendig, um die Sammlung zu vervollständigen.
Die Musik darauf ist aber wirklich spitze, daher die 2 Sterne.
Zu empfehlen ist daher der Kauf der drei Alben einzeln bei Amazon (ca. 8 € pro Album), anstelle von dieser überteuerten Importversion.
53 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|44 Kommentare|Missbrauch melden
am 8. Februar 2006
Ich wende mich jetzt mal an den Resenzent vor mir,aus Naumburg!
Das die Platinum Collection aus drei Alben besteht sieht man ja wohl am Cover oder? Und im Allgemeinen setzt sich eine Platinum Collection immer aus den besten Werken eines Musikkünstlers zusammen, ob nun in Singleform oder gleich mit drei Alben, ist doch völlig egal! Auf jedenfall ist Phill Collins einer der Super-Musiker überhaupt!
Und Tschüsssss.....
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Singles
12,99 €
But Seriously
8,98 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken