flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
Ballet of the Brute
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

TOP 1000 REZENSENTam 17. Januar 2011
Danish Thrash Metal at its best, wird wieder einmal HATESPHERE auf ihrem nunmehr dritten Album "Ballet of the Brute" geboten und wieder einmal bewegt man sich qualitativ in der obersten Klassen. Seltsamerweise läuft mir diese Scheibe nicht erst nach mehreren Durchgängen rein, wie beim letzten Album "Bloodred Hatred", das mir erst nach mehrmaligem Hören gefallen hatte. Nein, bereits beim 2ten mal zünden die Songs wie Granaten bei mir in den Ohren und erneut haben HATESPHERE ein geiles Album von der ersten bis zur letzten Minute abgeliefert. Auffällig ist dabei, dass die Songs deutlich aggressiver und schneller geworden sind, wobei dabei ein wenig Melodien auf der Strecke geblieben sind. Nach dem Opening Intro "The Beginning and the End" (erinnert mich ein wenig an den Anfang von "Hell awaits") geht es mit "Deathtrip" (ich habe da anfangs immer "Deathtrap" verstanden...) doch gleich sehr speedig los und erinnert an aggressive SLAYER und EXODUS, wie man sie noch aus den 80ern kannte. Beim darauf folgenden "Vermin" wird ein treibender Stampfer geboten, der zwar nicht ganz so schnell wie sein Vorgänger daherkommt, aber dafür um so fetter drückt. Cooles Groovemonster mit sehr abwechslungsreichen Vocals! Und auch die restlichen Songs stehen diesen in nichts nach und bieten neben einigen wenigen Schwächen (1, 2 langweiligere Riffs haben es doch geschafft sich einzuschleichen) im Großen und Ganzen durchweg hochqualitative Kost. Als weitere Anspieltipps möchte ich eich aber unbedingt noch das langsamere "Only the Strongest" (ultra-heavy!!!), das aggressive "What I see I despise" (mit coolem Riffing und megagenialen Soli!), sowie das oldschool-thrashige "Warhead" (mit INVOCATORs Jacob Hansen an den Guestvocals!) ans Herz legen. Dieses Album ist nicht nur für Modern Thrash Metal Fans geeignet, sondern dürfte auch den Anhängern der alten Schule Freude bereiten. Neben SUSPERIAs "Unlimited" und, damit Hage und Phil zufrieden sind, EXODUSŽ "Tempo of the Damned" und DEATH ANGELs "The Art of Dying" definitiv eines der besten Thrash Alben dieses Jahres.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2005
HateSphere sind schnell, hart, gnadenlos und präzise. Mal Vorschlaghammer - mal Skalpell, oder beides. Dieses Album geht wirklich mächtig ab. Das erste Stück ist ein relativ "ruhiges" Instrumental-Intro, aber "Deathtrip" zeigt dann sofort wos lang geht. Dieses Album bietet sehr viel Abwechslung auf konstant höchstem Niveau. Ich kann es jedem ans Herz legen , der mit dieser Musikrichtung auch nur im Entferntesten was anfangen kann. Nach dieser Scheibe habe ich mir sofort alle Vorgänger zugelegt, die sich nun seit MONATEN in meinem Auto-CD-Player abwechseln. Für jeden, der sich an New-Metal sattgehört hat (wie ich):UNBEDINGT ANHÖREN, solange Amazon keine Hörproben stellt, kann man auch mal auf der HP der Band gucken...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juni 2004
Mal wieder ein geniales Album einer vollkommen unterschätzten Band.
HateSphere hat Potential - das ist schon seit Bloodred Hatred klar. Auch das Debut album donnert mächtig auf die zwölf....
Dieses Album umfasst einfach alles was HateSphere ausmacht: schnelle und brutale Gitarren, die niemals eintönig klingen und immer mit einer breiten Melodiepalette ordentlich dagegen gehen, eine unglaublich rhythmisch-ausgesprägte Schlagzeugarbeit die ihresgleichen sucht und dann noch der super markante Gesang von Bredahl.
Macht das was ich dachte, als das Album veröffentlicht wurde: KAUFEN!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken