Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
95
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:17,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Januar 2017
"Helfen Sie uns!" – Jedes Jahr wird ein kleines mexikanisches Dorf von dem Banditen Calvera und seiner brutalen Räuberbande überfallen und um die Ernte gebracht. Um den Terror zu beenden, beschließen die Dorfbewohner, Gewehre zu ihrer Verteidigung zu kaufen. Doch leider machen Gewehre ohne Kampferfahrung wenig Sinn. Man rät ihnen, MÄNNER anzuwerben, die sie gegen die Banditen verteidigen sollen. Als Lohn bieten sie Unterkunft für sechs Wochen, Verpflegung und zwanzig Dollar. Der Gunslinger Chris akzeptiert das Angebot und rekrutiert eine Mannschaft aus sechs weiteren Draufgängern und Revolverhelden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, um aus Bauern mit Heugabeln ("Menschen töten können wir nicht.") Männer, die sich wehren ("Dann lernt es! Oder sterbt selbst."), zu machen – und in dessen Verlauf aus den unterschiedlichen Charakteren ein eingeschworener Haufen wird, der gemeinsam nur ein Ziel kennt: Das Dorf für immer von den Banditen zu befreien...

"Ich habe einen Job für sechs Mann. Waffenhilfe für ein Dorf. Kurz vor der Grenze." - "Wie viel Mann haben die anderen?" - "Etwa dreißig." - "Zwischen Tapferkeit und Größenwahn gibt es noch einen Unterschied!"

"Wir kämpfen weiter!" - "Ja – und dabei gehen wir alle drauf!"

Mit den GLORREICHEN SIEBEN:
Yul Brynner (Die zehn Gebote 1956, Die Brüder Karamasow 1958, König der Freibeuter 1958, Salomon und die Königin von Saba 1959, Oscar-Gewinner 1957 für Der König und ich, starb 1985 im Alter von 65 Jahren) als schwarzgekleideter Anführer (wie in Westworld 1973) Chris ("Um DIR zu helfen sind wir auch nicht hier!"),
Steve McQueen (Serie Der Kopfgeldjäger 1958-1961, The Blob 1958, Cincinnati Kid 1965, Thomas Crown ist nicht zu fassen 1968, Bullitt 1968, Le Mans 1971, Getaway 1972, Papillon 1973, Flammendes Inferno 1974, Oscar-Nominierung 1967 für Kanonenboot am Yangtse-Kiang, starb 1980 im Alter von 50 Jahren) als furchtloser Vin ("Hast du nicht zufällig 'ne nette große Schwester?"),
James Coburn (Sergio Leones Todesmelodie 1971, Steiner - Das Eiserne Kreuz 1977, Oscar-Gewinner 1999 für Der Gejagte, starb 2002 im Alter von 74 Jahren) als wortkarger "Mann mit dem Messer" Britt ("Gewehr oder Messer, einen Besseren gibt es nicht!"),
Charles Bronson (Das dreckige Dutzend 1967, Spiel mir das Lied vom Tod 1968, Death Wish Pentalogie 1974-1994, starb 2003 im Alter von 81 Jahren) als gutherziger Bernardo/O'Reilly ("Eure Väter sind alles andere als Feiglinge. Ihr denkt, ich bin tapfer, weil ich ein Gewehr trage. Eure Väter sind viel tapferer, denn sie tragen hier im Dorf die Verantwortung - für euch, eure Brüder, eure Schwestern, eure Mütter!"),
Brad Dexter (Der letzte Zug von Gun Hill 1959, starb 2002 im Alter von 85 Jahren) als profitgieriger Harry Luck ("Sag schon, was steckt dahinter?"),
Robert Vaughn (Solo für O.N.C.E.L., Oscar-Nominierung 1959 für Der Mann aus Philadelphia, starb 2016 im Alter von 83 Jahren) als gut gekleideter Angsthase Lee ("Nur nicht fürchten! Das sage ich mir selbst immer wieder.")
und dem Berliner (dem "Deutsche James Dean") Horst Buchholz (Die Halbstarken 1956, Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull 1957, Endstation Liebe 1958, starb 2003 im Alter von 69 Jahren) als Mexikanerjunge und Draufgänger Chico ("Klatsch mal. Und jetzt so schnell wie du kannst!").

Außerdem mit Vladimir Sokoloff (Wem die Stunde schlägt) als Dorfältesten ("Kämpft! Ihr müsst kämpfen!"),
als Dorfbewohner Jorge Martinez de Hoyos als Hilario, John A. Alonzo als Miguel, Pepe Hern als Tomas,
Rosenda Monteros als Petra, Rico Alaniz als Sotero
und Eli Wallach (Zwei glorreiche Halunken 1966, starb 2014 im Alter von 98) als Calvera ("Ich freue mich immer wieder, wenn ich euer sauberes Dorf sehe!").

"Keine Ahnung habt ihr von meinen Sorgen! Es ist verdammt schwer, immer was zu beschaffen - um die hungrigen Mäuler der Männer zu stopfen. Gewehre brauchen sie auch - und Munition!"
"Ich komme bald wieder! Ich habe eine Schwäche für dieses Dorf."

Regie führte im Jahr 1960 (Originaltitel: THE MAGNIFICENT SEVEN) der 50-jährige US-Amerikaner John Sturges (Zwei rechnen ab, Der letzte Zug von Gun Hill, Der alte Mann und das Meer, Gesprengte Ketten, Vierzig Wagen westwärts, Eisstation Zebra, Verschollen im Weltraum, Sinola, Der Adler ist gelandet, Oscar-Nominierung 1956 für Stadt in Angst), der mit McQueen, Coburn und Bronson übrigens auch 1963 in Gesprengte Ketten zusammenarbeitete.
Die absolut legendäre Filmmusik ("Die Musik war der Höhepunkt!" – James Coburn in den Extras) stammt von Elmer Bernstein (insgesamt 14 Oscar-Nominierungen und -Gewinner 1968) und wurde 1961 für den Oscar nominiert.

Fazit: 128 Minuten zeitloser und heroischer KULT-WESTERN (basierend auf Kurosawas DIE SIEBEN SAMURAI von 1954) mit klarer Botschaft. Inspirierend und ergreifend zugleich (und ich gebe zu, ein Film, der meine Kindheit prägte, spielte ich ihn doch immer wieder mit meinen sieben Lieblings-Star Wars-Figuren nach). Für mich also ganz klar und absolut Note 1

"Nur die Farmer konnten gewinnen. Wir haben verloren. Wir verlieren immer..."
"Es hängt nur davon ab, wie gut einer schießt – und das ist kaum etwas Besonderes."

"Gelungene Western-Umsetzung des japanischen Klassikers Die sieben Samurai mit Action, Spannung, Psychologie und einer großen Starbesetzung; der Film wurde immer wieder kopiert – aber nie mehr erreicht." – Lexikon Filme im Fernsehen

Es folgten drei Fortsetzungen: Die Rückkehr der glorreichen Sieben 1966 (mit Yul Brynner), Die Rache der glorreichen Sieben 1969 (mit George Kennedy), Der Todesritt der glorreichen Sieben 1972 (mit Lee Van Cleef), eine Serie 1998-2000 (mit Michael Biehn, Ron Perlman und Robert Vaughn!) und das aktuelle Remake 2016 (mit Denzel Washington).

"Nur die Toten sind frei von Furcht!"

EXTRAS: Audiokommentar von Produzent Walter Mirisch, Eli Wallach, James Coburn, Bob Relyea, MAKING-OF Die glorreichen Sieben 46:54, Elmer Bernstein und Die glorreichen Sieben 14:48, Verlorene Bilder der glorreichen Sieben 14:47, Trailer A 2:46, Trailer B 3:03, Bildergalerie (49 Bilder).
Das Bild (16:9, 2.35:1 Letterbox) der Blu-ray ist toll, der Ton (u.a. Deutsch 5.1 DTS) geht so. Leider gibt es KEIN Wendecover.

"Das war der BESTE Schuss, den ich je gesehen habe!" - "Der schlechteste. Ich hatte aufs Pferd gezielt."
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
Nachdem die Neuauflage dieses Films im Kino lief und wir ihn leider verpasst haben, haben wir uns gedacht, schauen wir uns doch erstmal das Original an. Und wir wurden nicht enttäuscht.
Die DVD ist sehr gut und auch die Bildqualität, natürlich nicht mit der heutigen Technik oder aktuellen Filmen zu vergleichen, ist überraschend gut. Die Geschichte ein Klassiker und mitreißend wie vor Jahrzehnten auch schon. Großartige Schauspieler, die noch den richtigen Glamour mitbrachten.
Wenn man sich überlegt, dass dieser Film von 1960 ist, kann man wirklich nur über die Tricks der Filmemacher staunen und den Hut ziehen. Mit so wenig Möglichkeiten einen solchen Film zu machen.
Die Glorreichen Sieben, immer wieder sehenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2017
Wer hat als ü50 als Kind nicht Western geschaut und mit den Helden mitgekämpft..
Ich schätze mal nur wenige und dieser Klassiker war einer davon..

Wer den Film erwirbt ,kennt die Story und auch die Darsteller ,dazu muss man nichts schreiben..

Und der Rest soll die Suchmaschinen der Welt nutzen ,die sind ja sehr ausführlich.

Ich sage nur das die Blu Ray ein gutes Bild liefert und der Ton sehr verständlich ist..

Alles in Rahmen des Alters betrachtet..
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
1960 scharte JOHN STURGES eine Vielzahl von Hollywood-Größen um sich, um den japanischen Klassiker "Die sieben Samurai" in einen Wetsren umzusetzen.
Neben YUL BRYNNER gibt es noch Hollywood-Granaten wie CHARLES BRONSON, STEVE McQUEEN, JAMES COBURN, ROBERT VAUGHN und ELLI WALLACH zu sehen.
Aus deutscher Sicht ist noch interessant, dass HORST BUCHHOLZ in diesem Western sein Hollywood-Debüt gab, für die große Karriere in Übersee hat es aber leider nicht gereicht, obwohl ich ihn sehr überzeugend finde.

Dieser Western zählt heute zu den einflussreichsten Filmen dieses Genres und hat das "japanische Zeitalter" im Western eingeläutet. Der Film lebt von einer spannenden und gut umgesetzten Geschichte sowie davon, dass bis in die Nebenrollen alles sehr hochkarätig besetzt wurde.
Vor allem YUL BRYNNER (Chris) weiß auf ganzer Linie zu überzeugen, profitiert aber auch eindeutig von dem kongenialen Zusammenspiel mit den anderen Akteuren.
1973 spielte BRYNNER den schwarzgekleideten Revolverhelden in "Westworld", diese Figur ist eine Parodie auf die Rolle die er in "Die glorreichen Sieben" verkörperte.
Ein weiteres Plus dieses Filmes sind die aufregenden und beeindruckenden Landschaftsbilder, die komplette Umsetzung des Filmes muss man einfach als stimmig und gekonnt bezeichnen.

Inhaltlich ist das eigentlich sehr unspektakulär, im Großen und Ganzen geht es wie so oft um den Kampf gut gegen Böse. Wenn man das allerdings so großartig in Szene setzt wie das JOHN STURGES getan hat, dann kommt eben ein Klassiker dabei raus.

Die Bewohner eines armen mexikanischen Dorfes werden regelmäßig von Banditen ausgeraubt, die ihnen nur das Nötigste zum Überleben lassen, wenn überhaupt! In ihrer Not suchen einige Dorfbewohner eine nahe Grenzstadt auf, um sich Gewehre zu beschaffen. Dort stoßen sie auf den Revolverheld CHRIS, der ihnen sehr schnell deutlich macht, dass ihnen Gewehre ohne die nötige Erfahrung rein gar nichts nützen werden.
Daraufhin bitten die Dorfbewohner CHRIS, ihnen zu helfen und bieten ihm ihre kargen Ersparnisse als Bezahlung an. da er nichts besseres zu tun hat und die Zeiten schlecht sind, willigt er ein ihnen zu helfen und schafft es noch fünf weitere Abenteurer zu überzeugen, sich ihm anzuschließen. Als die sechs Revolvermänner sich aufmachen, werden sie vom jungen und heißblütigen CHICO (Horst Buchholz) verfolgt, der dank seiner Hartnäckigkeit der siebte Glorreiche wird ......

Mein Fazit: Wie bereits erwähnt, ist die Story nicht wirklich raffiniert, wurde dafür aber erstklassig und gekonnt in Szene gesetzt. Bei diesem Western stimmt eigentlich alles, von der Regiearbeit, über das Drehbuch, den Darstellern bis zur Auswahl der Örtlichkeiten passt eigentlich alles.
Wer sich dem Western-Genre zugehörig fühlt, der kommt an diesem Klassiker eigentlich nicht vorbei, sei es auch nur um mitzureden.
Ich wurde großartig unterhalten, habe den Film in all den Jahren schon mehrfach gesehen und mich noch nie dabei gelangweilt, deshalb natürlich von mir eine dicke Empfehlung und verdiente fünf Sterne!

Meine Bewertung: 9, 5 von 10 Punkten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2017
Meine Freundin zeigt mir die neuen Filme - ich die Klassiker! Ich hatte gar nicht mehr auf dem Schirm, wie witzig der Film eigentlich auch ist.
Nachdem wir den neuen im Kino gesehen hatten, war ich in der Pflicht das Original zu bemühen.
Geschaut und für gut befunden! Toller Film, gute Qualität!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2017
Eigentlich muß man zu dem Film nichts mehr sagen, ist ja eh klasse. Aber das Original der Hammer vor allem Jul Brynners Stimme.
Superschneller Versand und klasse Preis perfekt!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2017
Für Western Fans ein Muss. Für mich ein absolutes Muss. Schnelle Lieferung DVD in Ordnung, gerne wieder. Für mich einer der besten Western
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2017
ein Klassiker ohne wenn und aber, wenn man die 2016 mit Denzel hat, muss diese 1960 Version unbedingt zum Archiv gehören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2017
Ein toller Klassiker!! Als Original immer wieder gerne gesehen. Es wäre toll, wenn solche Filme heutzutage gedreht würden! Prima Schauspieler!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2017
Leider war der Ton nicht abspielbar und das Video konnte auch nicht zurückgegeben werden. Auch ein Kontakt war nicht möglich. Das ist der Hammer, Geld absahnen, Service null. Hätte mir den Klassiker gern angeschaut!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken