Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
20
4,8 von 5 Sternen
A Time to Love
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,83 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 23. Oktober 2005
Stevie Wonder ist im Jahre 1950 geboren, also 55 Jahre alt. Er hat also noch einige Jahre bis zum 70sten. Außerdem hat er nach zehn Jahren ein tolles Album abgeliefert. Ein unbedingtes Muss für Stevie-Fans und die es werden wollen!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2005
Endlich ist es da, das lang erwartete neue Studioalbum von Stevie Wonder - „A Time To Love".
10 Jahre sind vergangen seit seinem letzten Studioalbum „Conversation Peace" (1995).
Auch wenn 10 Jahre im Musikgeschäft eine halbe Ewigkeit sind, kann man sagen: Das lange Warten hat sich gelohnt.
Es ist, kurz gesagt, sein bestes Album seit dem Meisterwerk "Songs in the Key of Life" (1976).
Als großer Fan seiner genialen Phase von 1972 bis 1982 habe ich schon lange Zeit auf ein neues Album gewartet, was seinem großen Können als Sänger, Songwriter, Musiker und Produzent entspricht.
Von 1984 bis 1987 war er zwar kommerziell erfolgreich, mir aber viel zu „poppig". Und in den 90er Jahren war seine Musik weder besonders innovativ, noch gut, geschweige denn erfolgreich.
"A Time To Love" ist die erhoffte Rückkehr des großen Stevie Wonder. Kein 70er Jahre Retro-Album, aber auch keine Anbiederung an den Sound heutiger Tage (wie es noch „Conversation Peace" (1995) war).
"A Time To Love" ist als Album so homogen und konsistent, wie ich den letzten Jahren kein zweites gehört habe. 15 großartige Songs, die die ganze musikalische Bandbreite des Künstlers widerspiegeln. Schöne Melodien/Harmonien, Midtempo Grooves und funky Tracks.
Noch mal: Der beste Stevie Wonder seit 25 Jahren!
Und vielleicht sogar der große Grammy-Gewinner 2006. Denn sogar die Verantwortlichen bei Motown spekulieren damit, weshalb man „A Time To Love" in den USA bereits Ende September (und vor dem Stichtag 30.09.) über die große Internet-Portale wie iTunes etc. veröffentlichte.
Abschließend noch eine kurze Anmerkung auf eine vorherige Rezension:
Stevie Wonder ist noch lange keine 70 Jahre alt. Er wurde als Steveland Hardaway Judkins am 13. Mai 1950 geboren, ist also gerade mal 55 Jahre alt!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2005
Wer sagt, Stevie Wonders Musik wäre nur etwas für Erwachsene?
Ich höre Stevie seit meiner Jugend und bin unendlich glücklich über sein neues Album! Durch Stevies Musik habe ich wunderbare Freunde kennen gelernt und tolle Momente erlebt.
Das neue Album ist einfach klasse und 100% Stevie Wonder. Ich liebe die Songs, die er gemeinsam mit seiner Tochter Aisha singt. Stevie und India Arie singen ebenso ein wundervolles Duett.
Ein Fan sollte sich dieses Album auf keinen Fall entgehen lassen. Und alle anderen macht es nur noch mehr Appetit auf seine bisherigen Alben.
Fazit: Kaufen, hören und genießen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2007
.
Und wieder hat Stevie Wonder ein Stück musikalische Heimat geschaffen. Diese Musik tut wirklich gut. Sie klingt neu und dennoch vertraut. Bei vielen Stücken geht mir das musikalische Herz auf. Unübertroffen z.B. ist die Reise durch so viele Tonarten am Schluss in "Can't Imagine Love Without You". Nichts von seiner Kreativität, Stimme und Ausstrahlung eingebüßt, singt Stevie Wonder viel von Liebe, die wir offenbar immer mehr nötig haben auf unserer von Natur aus schönen Welt. Danke, Stevie Wonder, auch oder gerade nach einer so langen Pause!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2005
Stevie Wonder ist seit über 40 Jahren fest etabliert im Musikbiz, und liefert mit "A Time To Love" ein Album ab, dass glücklicherweise eher an den 70ern anknüpft als seine letzten Alben. Er hat den Soul immer noch, auch mit 55 Jahren. (Seit wann ist man damit fast 70, wie mein Vorredner meint)?
Stevie wird auch aber auch noch mit 70 die Geschichte von Motown weiterschreiben. Er ist schließlich einer der ganz wenigen, die seit Anfang der 60er durchgehend bei MOTOWN waren. Er trägt den größten Teil dazu bei, dass dieses Label nie stirbt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2006
Als alter Stevie Wonder Fan, habe ich lange auf ein neues Album warten müssen. Es hat sich wirklich gelohnt. Es ist einfach ein sensationelles Album. ABER!!! --> Man muss das Album öfters hören. Ich habe es immer wieder im Auto gehört und muss sagen, die Musik ist einfach mega-genial.
Anfangs war ich etwas enttäuscht über das Album. Es wollte mir so gar nicht gefallen. Mein Ohr war wohl schon zu sehr auf die typischen Konserven der Musikindustrie fixiert. Aus diesem Grunde ist die Halbwertzeit typischer Chartsongs kurz und schnell vergänglich. Man will sie irgendwann nicht mehr hören. Ich erinnere mich noch, wie es früher war. Gerade Stevie Wonder konnte einen immer wieder aufs Neue fesseln und in seinen Bann ziehen. Beinahe hätte ich es wieder vergessen. HE IS BACK!!
An alle, die mit diesem Album ihre Probleme habe, einfach öfters hören. Es lohnt wirklich, es sind ja viele Stevie Wonder Fans. Bei Musik zählt es nicht immer der erste Eindruck.
UND das ist auch gut so... - weiter so, Stevie.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2005
Nach über einem Jahrzehnt langem Warten ist es nun endlich da ... das neue Album von Stevie Wonder! Wie sehr er und seine Musik uns gefehlt hat merkt man erst wenn man das Album gehört hat. Mir fällt es schwer zu sagen, welchen Song ich am besten finde. Das wird mir wahrscheinlich erst bewusst, wenn ich die CD 20x durchgehört habe, was ganz sicher noch passieren wird. Die schönste Ballade ist meiner Meinung nach "Shelter in the rain", aber die schnelleren Stücke wie "Positivity" und "So What The Fuss" finde ich auch super.
Man muss schon sagen, Respekt Herr Wonder, mit fast 70 Jahren noch so ein Spitzenalbum hinzulegen ist eine im wahrsten Sinne des Wortes REIFE Leistung.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2006
Das ist mal eine CD wo alles stimmt, tolle Songs, (Texte und Musik) einfach Klasse. Es gibt doch noch Musiker die genau wissen wie es geht. Weiter so...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2005
Ich hatte mich als Stevie-Wonder-Fan von den vielen positiven Bewertungen zum Kauf anregen lassen. Das Album ist nicht schlecht, aber eben auch nicht mehr. Im Zweifel würde ich lieber eins von den früheren Alben hören ("Fulfillingness..." oder "Secret journey..."). Schade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2005
Alles hat seine Zeit und Stevie Wonder kann leider nicht an die Zeit seiner guten Platten & Songs anknüpfen. Besser das Geld sparen (oder eine seiner alten Scheiben kaufen) und ihn so in Erinnerung behalten wie er war.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Talking Book
7,29 €
Hotter Than July
7,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken