Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Dezember 2004
Nunja, da rotiert sie also die "Songs for a dying world". Und ich muss sagen, ich bekomme sie fast nicht mehr aus meiner Anlage. Sehr sehr guter Gothrock mit Doom-Elementen, Ganz viel Melancholie und dabei niemals pseudo wirkend. Teilweise sehr rockige Stücke (Motor,Only One) mischen sich mit abgrundtiefen Trauerstücken. Der absolute Partykiller natürlich das über 11 Minuten lange Stück "I hate". Mit "Black No.1" haben sich die Jungs von EoG an Type O Negative's Klassiker herangewagt und es ist durchaus sehr gut geworden, teilweise sogar besser ("deeper than Peter").
FAZIT: Wer auf abgrundtiefen, melancholischen Gothrock der feinsten Sorte steht, sollte sich diese Platte der Stuttgarter unbedingt zulegen.
5/5 Sterne
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2008
"Songs for a dying World" war meine erste End of Green CD, die ich vor ca 3 Jahren recht planlos aus der Auswahl des Merch-Tischs grabbelte, nachdem mir der Gig der Greens so wahnsinnig gut gefallen hatte, dass ich mir eine CD kaufen musste. Wahrscheinlich wird sie auch immer meine 1. und liebste Wahl bleiben. Zumindest findet sie auch sehr oft den Weg in meinen Plattenspieler.

Eine gelungene Mischung aus schnellen, tanzbaren Stücken und wiederum anderen, bei denen man einfach nur still da sitzen und zuhören will. Die Stimme des Sängers Michelle geht oft so tief ins Herz, dass man unweigerlich eine Gänsehaut bekommt. Hervorzuheben sei an dieser Stelle besonders "I hate", ein eher ruhiges und dennoch so brachiales Stück voller Gefühl und Melancholie. Ebenfalls zum in Melancholie baden eigenen sich "Myra" oder "Death in Veins".

Mein all time Favorit ist und bleibt "Everywhere", eine schnelle rockige Nummer bei der es in den Beinen zum Tanzen sowie im Nacken zum Haare schütteln juckt und quasi kein Halten mehr gibt: "We're young, we're wild, we're Rock'n'Roll tonight!"
Ebenfalls gut zum Popowackeln oder Headbangen geeignet sind die allesamt tanzbaren Nummern "Godsick", "Only One" und natürlich "Motor".

Rundum ein prima Album, das ich Freunden des düsteren Rocks oder "depressed subcore", wie die 5 Jungs es selbst nennen, ausdrücklich ans schwarze Herz lege! Ein Album, mit dem ich einerseits so richtig abtanzen und andererseits in den tiefsten Abgrund meiner Seele blicken kann.

Anspieltipps: I hate, Motor, Everywhere
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2014
Gibt es Bands, die mit einer recht simplen Instrumentierung eine unbeschreiblich intensive und ergreifende Atmosphäre erzeugen können? Ja allerdings!! Eine davon ist definitiv End of Green - vor allem hier bei diesem Album! Songs for a dying World ist das Album, bei dem die Emotionen, die End of Green so einzigartig machen, am stärksten sind! Es ist eines der gelungensten Alben, welches die Schwaben bisher veröffentlicht haben, das steht fest. Hier herrscht ein Sound, bei dem die Bezeichnung 'Depressed Subcore' sehr gut passt. Deshalb fünf Sterne!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2012
tja, ein klein wenig enttäuscht bin ich leider schon. habe 'end of green' bereits 2mal live gesehen und mir daraufhin diese CD gekauft. doch finde ich, dass die Musik plötzlich einen anderen Charakter hat, nicht so viel Kraft wie auf der Bühne und einige Lieder sind etwas zäh (zuviele Wiederholungen), auch wenn das eher in die depressive Stimmung passt, die end of green rüberbringen will
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken