Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More led Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
28
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2009
Auch wer das Monument-Album selbst nicht so sehr schätzt, sollte auf jeden Fall die wirklich aussergewöhnlich gute 2. CD anhören. Diese ist vollkommen neu erstellt (im Vergleich zur ersten Monument Ausgabe) und beinhaltet Mixe, die man von der Qualität her nur noch selten findet. Vor allem gilt dies für den Exor Mix von A forest. Super gefühlvoll und chillig, hier wird höchste Qualität für Kenner geboten. Ebenfalls empfehlenswert ist der Remix von The hardest heart. Also: auf jeden Fall anhören und kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2013
Da ich bereits das Original aus dem Jahr 2004 besitze, dachte ich - der Tracklist entsprechend - ich könne hier die "Monument (Remastered Deluxe Edition)" aus dem Jahr 2008 erwerben.
Allerdings liegen die Tracks des 2004er Albums hier in der mp3-Download-Version geschnitten vor. Bei "Zero Gravity" und auch "That's right" hört man besonders, dass das Ende fehlt. Innerhalb der Remix-Sektion konnte ich ein abruptes Ende nur bei "Perfect Silence (E-Craig 212 Remix)" feststellen.

Gemastert ist hier auch nichts - klingt noch nach 2004. Selbst wenn ich das Album noch nicht gehabt hätte, würde ich mich über die miserable (Schnitt-)Qualität und den Kauf ärgern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der 6. Song "A Forest" gefällt mir am besten, liegt wohl auch daran, dass ich ein alter Cure Fan bin. Das Album ist im Ganzen fantastisch zum Anhören, man kann relaxen und mal so richtig schön abschalten, wenn man sich auf der Couch tummelt. 5 Sterne - das ist überhaupt keine Frage!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2004
Tolles Album. Blank & Jones gelingen es immer wieder aufs neue den Hörer auf eine faszinierende Reise durch die musikalischen Spheren ihrer selbst zu führen. Und sie schrecken auch nicht davor zurück neue Elemente ihrer Musik beizufügen. Nach dem Intro hört man das gleich bei What you need. Eine gut gelungene Breakbeatscheibe mit coolen Vocals. Nach diesem eher Blank&Jones untypischen Anfang geht es weiter mit City of Angels und Mind of the Wonderful. 2 sehr gute Trance Scheiben mit gutem Gesang. Mit Perfect Silence zusammen sicher die 3 besten Tracks auf dem Album. Der Rest sind zwar keine Füller aber halten sich eher dezent im Hintergrund. Der letzte Track hat es aber dann noch einmal in sich. That's right. Da experimentieren die 2 dann mit ihrer Art von Clubgitarre. Alles in allem ist es sicher das beste B&J Album seit Nightclubbing. Mein Tip: Kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2007
Es ist manchmal entscheidend, WANN und WIE man Musik hört. Vorausgesetzt, diese beiden Voraussetzungen sind erfüllt, erlebt man mit diesem Album wahre Wunder. Es bedarf einer guten Anlage oder eines guten MP3-Players um die knallharten, sauberen Bässe und die sehr gefühlvoll bis aufreibenden Stücke in ihrer technischen Perfektion wirklich zu genießen. Seltsamerweise komme ich fast immer dann auf dieses Album zurück und verziehe mich sodann mit meinem MP3-Player bei hoher Lautstärke in eine windstille Ecke der Wohnung, wenn immer meine Laune einmal der Auffrischung bedarf. Wie auch immer - Blank & Jones schaffen es mit diesem Album garantiert, Emotionen zu erzeugen, vorausgesetzt, man mag Musik dieser Art. Für Liebhaber technisch-musikalischer Perfektion ein absolutes MUSS und sicherlich eine der süßesten Versuchungen, seit es melodiösen Techno/Trance gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2006
Also, "Monument" ist definitiv das beste Artist-Album, das Blank & Jones veröffentlicht haben! An manche Tracks (z.B. #12 - "That's Right") muss man sich erst mal gewöhnen, weil es doch relativ abstrakt klingt. Aber alles in allem ist es ein gelungenes Album! (Wer die Limited Edition wie ich hat, der findet auf einer Bonus-CD noch 5 Hammer-Remixe!)

Es gibt 'nur' vier Sterne, da ich die Album-Version von "A Forest" nicht so gelungen finde wie die Single Version...

Hier noch meine Anspieltipps:

4. Mind of the Wonderful (mein Lieblingstrack!)

5. Zero Gravity

8. Perfect Silence

12. That's Right
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2005
Das neue Megawerk der beiden ist im Großen und Ganzen im Stil und Tempo der beiden Singles "Mind Of The Wonderful", "A Forest" und "Perfect Silence" gehalten, also diesmal mehr DancePop und Electronic als Trance, aber dennoch wieder sehr nett und interessant, mit welchen Sounds und Stilen die Jungs wieder gearbeitet haben! Diesmal sind sogar einige Songtexte im Booklet!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2004
Nachdem Blank & Jones auf ihrer Homepage vollmundig angekündigt hatten, dass mehr als zwei Jahre Arbeit in "Monument" stecken, war die Erwartung (zumindest bei mir) natürlich groß.
Als das übliche Intro endlich vorbei war, kam die erste große Überraschung: "What You Need" geht mehr in Richtung HipHopBeats mit einer tollen Melodie dazwischen - hätte ich nicht erwartet.
Die neue Single "Mind of the Wonderful" ist zwar echt toll und hat einen genialen Text, aber mit fast 10 Minuten etwas lang(weilig) geraten.
"A Forest" ist jedenfalls über jeden Zweifel erhaben und der mit Abstand beste Track der CD.
Die sicherlich nächste Single kann man sofort erkennen: "Perfect Silence", das "Mind ..." um Längen schlägt und richtig schön ist.
Die übrigen Titel sind zum Teil leider absolute Füller ("Zero Gravity" und "Flowtation") oder kommen kaum über Mittelmass heraus. Gegen Ende wird die CD dann noch mal etwas härter.
Also ein Monument der Musikgeschichte ist diese CD leider nicht geworden, aber hörenswert dennoch... Vor allem wegen der guten Remixe auf der limitierten zweiten CD.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2004
Ich kann jeden raten sich das Album zu kaufen.Die Meister an den Turntabes melden sich nach Relax eindrucksvoll zurück. Die Highlights sind die Songs Mind Of The Wonderful und Perfect Silence. Die Bässe pusten den Staub aus den Boxen .Wie schon im Booklet steht " This music was been mixed to be played loud. So turn it up " Turn up the base
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Mir gefällt das Album sehr. Obwohl es schon vor ein paar Jahren raus kam, für mich irgendwie zeitlos. Von mir also eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden