Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
39
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Februar 2005
Ich mag Samy Deluxe, höre gerne Afrob oder auch Bushido, doch keiner dieser Künstler hat es geschafft, in seiner Serie von CDs nur perfekte Alben rauszubringen. Samy schwächelte bei "Samy Deluxe", Afrobs "Made In Germany" erreichte nicht die Qualität von "Rolle mit Hip Hop" und Bushido nervte mitunter mit seinen prolligen Lyrics. Mit "Die besten Tage sind gezählt" liefert Kool Savas eine bisher in Deutschland einzigartige CD ab. Das Doppelalbum besteht aus CD 1, welche eine Remix-CD von "Der beste Tag meines Lebens" ist, aber dank neuer Beats, Raps und Feature-Partner ein ganz neues Album ist, das meiner Meinung nach sogar "Der beste Tag meines Lebens" schlägt, und CD 2, welche einen guten Überblick über Savas' bisherigen Output gibt und alte Features, Klassiker und neue Tracks bietet. Kommen wir erstmal zu CD 1: Noch nie habe ich in Deutschland eine Rap-CD in derartiger Perfektion gesehen. Jeder Track bleibt sofort hängen und es gibt keine textlichen Schwächen. Ich finde, dass jedes Lied Singlequalitäten besitzt und auf einem Album von einem anderen deutschen Rapper (z.B. MC Rene) der Burner wäre. Der Remix vom "Intro" überzeugt mit der coolen Hook ("Der King is back, King of Rap...") und ist schon mal ein guter Anfang, auch wenn es vielleicht nicht zu den absoluten Spitzensongs gehört, doch ich wiederhole nochmal, dass hier die schwächeren Songs wirklich immer noch Burner sind. Dann kommt der Remix von "Alle in einem", der von Samy Deluxe produziert wurde. Der Song gefällt mir sehr gut, was vor allem am guten Text liegt. Darauf folgt der "Don't Hate" Remix mit Ercandize und SD, ein langsamer Track, der zu meinen absoluten Favoriten zählt. Hier gefällt mir besonders Ercandizes Part. Jetzt ist der Remix von "Optik Anthem" an der Reihe. Im Original ist der Track ja sehr langsam, doch der Remix ist eine echte Up-Tempo-Nummer. Nach dem Split von Eko und Valezka wird Savas hier von Ercandize, SD und Amar unterstützt. Alle Rappen hier fast so schnell wie US-Rapper Twista. Nach diesem sehr schnellen Track kommt der "Gib Auf"-Remix, der wie im Original mit Azad ist, aber hier (im Gegensatz zum Original) langsam ist. Er ist einer meiner Lieblingstracks auf diesem Album. Jetzt kommt "Transatlantic" mit Moses Pelham. Das Lied ändert 3 Mal seinen Beat, und ist wegen Moses Pelhams Part sehr lustig, obwohl er eigentlich immer nur Savas' Part einleitet. Jetzt mein absoluter Lieblingstrack: Der Remix von "Till' Ab Joe" mit Illmat!c ist mit seinen Bläsersätzen und dem Mitsing-Rafrain nicht nur der Burner auf diesem Album, sondern bestimmt auch auf jedem Konzert. Illmat!c liefert hier einfach Großartiges ab. Danach kommt "Keep It Gangsta", ein Old-School-Track, in dem Kool Savas von seiner Liebe zum Gangsta-Rap erzählt und seinen Jugendhelden aus Amerika dankt (u.a. N.W.A.). Dann kommt "Wie S" an die Reihe, ein schnellerer Track, der auch gut als Single gepasst hätte (eingängiger Refrain), aber doch nicht ausgekoppelt wurde. Im Gegensatz zu "Die besten Tage sind gezählt". Wie schon erwähnt kam es zum Split von Eko und Valezka, also ist hier anstatt Valezka im Original Lumidee vertreten, was ja kein schlechter Ersatz ist. Ein wieder langsamer Song, aber trotz der Auskopplung meiner Meinung nach nicht gerade DER Beste des ganzen Albums. Die 2. Single "Da bin, da bleib" gefällt mir besser, was am guten Text und dem geilen Beat liegt. Aufgelockert wird die 1. CD durch Skits am Ende von fast jedem Lied, in denen es um einen geplanten Auftritt Savas' in einem Club geht. Wie die Geschichte ausgeht, wird an dieser Stelle nicht verraten. Jetzt kommen wir zu CD 2: DJ Katch hat alte Klassiker, Features und neue Tracks gemischt und zu knapp 70 Minuten Deutsch-Rap der Extraklasse gemacht. Zwar sind nur im Schnitt 1-Minütige Songs ehthalten, doch alle Tracks sind irgendwie miteinander verbunden. Da es auch neue Sachen draufgibt, ist diese CD nicht nur für "Savas-Neueinsteiger" interessant. Man kann sie ohne Probleme durchhören, ohne dass Langeweile aufkommt. Naja ich glaube ich habe jetzt genug geschrieben, also sollten Sie nun nicht länger zögern und sich die (bisher) beste Deutsch-Rap-CD bestellen! Sie werden es nie bereuen...
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2004
Kool Savas, der MC, der vor einigen Jahren der breiten Masse komplett unbekannt in der Berliner Rap-Szene anfing sich mehr als nur einen Namen zu machen, ist zurück. Damals erschütterte er den Untergrund Berlins mit einer Hymne, die keine FSK der Welt jemals passieren würde und heute noch Fans Freude und Erziehungsberechtigten Kopfschmerzen bereiten dürfte: LMS ("Lutsch' meinen Schw***").
Seit damals ist viel passiert. Savas hat sich von seiner vorherigen Crew MOR getrennt, unzählige Touren durch Deutschland absolviert und Ende 2002 ein Soloalbum produziert. Jetzt, nach einer relativ kurzen Funkstille um den Künstler Savas, hat der Mann, der seitdem auch sein eigenes Label gegründet und andere Acts gesignt hat, sich entschlossen der beste und produktivste Rapper Deutschlands zu werden.
Und mit diesem Album ist er meiner Meinung nach seinem Ziel ein deutliches Stück näher gekommen. Das Doppelalbum überzeugt auf ganzer Linie; ob Texte, Flow, Punchlines oder von den Beats her, er setzt Maßstäbe für das mehr oder minder junge Genre „Deutschrap". Die Beats stammen wie gewohnt von seiner Freundin Melbeatz und die Remixes und das Mixtape (CD 2) von DJ Katch, und man kann sagen beide haben (hoffentlich nur fast) Alles gegeben und arbeiten musikalisch auf Höchstniveau.
Alle die nach seinem Soloalbum (welches persönlicher war als von vielen erwartet) sagten Savas sei nicht mehr der harte Battle-Rapper der er einst war, haben sich gewaltig getäuscht und er überzeugt mit präzisen Punchlines, unzähligen guten Vergleichen und Metaphern in Form von (meist nicht wirklich jugendfreien) Double- und Tripplerhymes die über jeden Beat hinwegdonnern. Man bemerkt in vielen Tracks deutlich sein Streben nach Perfektionismus.
Auf CD 1 lassen sehr gute Remixes mit neuen Lines nicht nur das Herz von jedem Hardcore-Rapfreak höher schlagen. CD 2 ist mein persönlicher Favorit, denn das Mixtape, bestehend aus diversen bekannten Klassikern und vielen exklusiven Tracks, gibt einen Einblick in die Welt von Savas und Optik Records und zeigt wie „echter" deutscher Rap zu klingen hat. Alles in Allem kann man sagen, dass dieses Werk als Savas' Highlight gelten sollte und wird. Für alle die ihn kennen ist diese CD selbstverständlich ein Muss, für alle „Savas-Neulinge" ein perfekter Einstieg in die Welt des Deutschrap der besonderen Sorte.
Alles in Allem kann man sagen, dass diese CD meiner Meinung nach bisherige Schranken bricht und jeden hoffnungsvoll in die Zukunft dieses sehr talentierten Rapper blicken lässt. Einfach genial :-)
blade_surfer
ps: Live sollte man ihn auch nicht verpassen!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2004
Das Album ist einfach ein wahrer Hörgenuß!
Nachdem Savas auf "Der Beste Tag Meines Lebens" eine neue Richtung angetestet hat, überzeugt das Remix-Album auf der vollen Länge mit alten, extrem erweiterten Qualitäten!
Die beigelegte BestOf-Savas-MIX CD überzeugt auch und lässt einen die ganze Karriere von den Anfängen an zurückverfolgen!
Der einzig wahre Track ist der BonusTrack "Da Bin, Da Bleib" und dieser überzeugt nahezu im Alleingang zum Kauf dieser CD!
Savas flowt über Bombembeats und zeigt deutlich auf wo der Unterschied zwischen AGGRO-BERLIN und deutschem SpitzenHipHop ist!
DER KING IST BACK!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2016
Disc 1 ist super gemixt, und enthält jeweils die besten Textpassagen von Songs bis 2003.
Disc 2 wäre in Ordnung, wenn da nicht nach jedem Lied so ein katastrophal nerviger "Comedy Skit" wäre. so muss man immer skippen und kann nicht durchhören

Disc 1 5 Sterne, Disc 2 nur 2 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2004
Wer hat immer ein Wunder parat?Wer trägt um den Hals 100 Karat?
SAV!
Auf die Besten Tage sind gezählt verabschiedet Savas sich von seinem Debütalbum und Remixed was das Zeug hält-Moses Pelham findet sich in der Rolle von A+ wieder,Illmatic flowed an der Seite vom King auf Till Ab Joe & die Optik-Soldiers Ercandize, Amar und SD spitten "Alle in Einem".
Die Erste CD überzeugt durchweg und der Brecher schlechthin is der Remix von "Gib Auf feat. Azad"-Ein Vorgeschmack auf das gemeinsame Projekt "ONE".
Die Zweite CD kann man als Evolution von Kool Savas betrachten.
From rags to riches - Denn hier geht es von den Anfängen mit M.O.R. und dem Bunker, rüber zu den "guten" und schlechten Zeiten bei PDNTDR, bis hin zu Savas wie er heute leibt und lebt.Die Besten SAV-Parts auf eine CD gepresst!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2004
Was habe ich mich nach diesem Album gesehnt! Ich habe es gekauft ohne es anzuhören, war danach verblüfft wie sich Savas verändert hat. Es gibt keinerlei Schlechtes an dieser CD, hier kann man sagen kaufen ohne Risiko. Der, der etwas von HipHop versteht wird "S" lieben. Die Bombe ist die MixCd mit über 70 Minuten Savas power pur. Das nenn ich Deutschen HipHop. Jeder der die CD nicht mag sollte sich ernsthaft fragen, ob er überhaupt weiß was HipHop ist. Das Album ist schlichtweg Bombe, bis auf die Skits nach den Songs(auf: die besten Tage sind gezählt), aber das ist nun wirklich das kleinste Problem.
5 Sterne sind deshalb mehr als angebracht.
FAZIT: die besten Tage sind gezählt, aber nur für schlechten HipHop, Punkt
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2005
ok auch wenn es nicht mehr sooh viel abwechslung gibt wie auf "der beste tag..." ist dieses Album von den superschnellen Reimen, den gigantischen Metaphern, der coolen Optik Crew, absolut hörenswert. Man sollte über den Ausstieg von Eko nicht negativ sondern positiv denken. Die Optik Crew hat sich seitdem nur noch verbessert! Alles in allem ein weiteres gigantisches Album auf Savas´ Leiter auf dem Weg nach oben. Songs wie "Da bin Da bleib", "Die besten Tage sind gezählt", "Transatlantic (RMX)" oder "Gib auf (RMX)" sind absolut gigantische Nummern! Man könnte auf diesem Album einen positiven Text vermissen wie "Bester Tag" aber Savas ist auf diesem Album voll in seinem Element, weder die Reime noch die Beats sind billig... Vor allem sollte man sich die über 60 Track auf "Euer bester Freund" anhören: Schnell, abwechslungsreich, gigantisch. Ein Muss!
Optik Boom!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2012
Supergeile Beats, total viele Lieder und die Remixes kann man auch als neu betrachten. Das Album kann man rauf und runter hören, was man nicht von vielen Alben behaupten kann! Cooler "Battlerap" kann halt eben der Savas, der King of Rap

Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2004
Savas war schon immer der King. Ob bei WestBerlinMaskulin, M.O.R. oder Solo... aber jetzt hat er sich selbst die Krone aufgesetzt. Das ganze als Remix-Album zu verkaufen ist schon fast Hohn für andere MC's, denn hier zaubert Savas aus dem jeweiligen Flavour des UrsprungsSongs noch einmal 10 Neue...
Nicht einfach nur ein paar neue Beats und mal ne neue Line, nein, alles neu und alles gut (besser??)!
Das einzige, was meiner Meinung nach den Gesamteindruck trübt, sind die nervigen Anrufe von Ali am Ende von jedem Track...
Das "Best-Of"-Mixtape wird meine neue CD zum Auto fahren. Nur Burner und gut (nicht perfekt) gemischt. Es fehlen zwar einige Stücke, die ich erwartet hatte (LMS oder auch irgendwas von WBM... und vor allem natürlich King of Rap!!!!!), aber alleine NEONGELB macht eh alles klar...
Fazit: Der KING is back...
KING OF RAP!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2007
Schon im Intro, fängt Savas an wie man ihn kennt, "Der King is back" und
das ist er auch, im Intro zeigt er was Sache ist, er rapt auf hohem Niveau
und mit seinem "krassem" Flow, wie man es gewohnt ist von ihm.

"Ihr könnt mich haten, in der hoffnung einen Track zu kriegen
stellt euch lieber in die Crowd zu meinen Fans und rappt mit ihnen"

Beim Dont Hate Remix als auch beim Optik Anthem wird Savas von seinen
Schützlingen aus dem Hause Optik Records unterstützt.Während SD und
Ercandize auf Dont Hate noch nicht so ganz überzeugen treffen sie auf
Optik Anthem voll auf die 10, schöner Speedrap, Battle wie man es von
OR gewohnt ist.Kool Savas bleibt aber immer noch überlegen auch wenn
besonders Ercandize nah rankommt.Hier Präsentieren sie Optik und ihre
Jungs, ein sehr guter Track mit gutem Beat.Mit Till Ab Joe kommt ein
mehr oder weniger chilliger Party Track, bei der Hook kann z.B jeder mit-
singen, der Beat ist fresh und Illmatic bringt die Hook gut rüber auch wenn
es manchen nervig rüberkommen könnte.Savas überzeugt mit seinen
Parts aber voll und zeigt wer der Boss ist.Er ist der King, Illmatic hat nen
soliden durchschnittspart, kommt um längen aber nicht an SAV ran.
Mit die besten Tage sind gezählt kommt die Hook von Lumidee ganz
Ruhig, aber chillig, ein eher Ruhiger Track, für Savas verhältnisse, der
Track ist Lyrisch aber auf sehr sehr hohem Niveau, wie das hier beweißt..:

Ihr klaut einfach meinen Flow wie die weißen den RockŽn`Roll
ich bin crazy mit Shady, Jay-Z und Nas auf einem Niveau

und ihr HipHop-Idioten denkt, ich müsste mich noch rechtfertigen
obwohl ich nach fünf Minuten mit meinem Part fertig bin

Mit Da bin, da bleib bereitet man sich aufs Ende vor, und da kommt dann
noch so eine Wucht, Savas macht klar, er ist da, er ist der King und er
bleibt!Savas rappt hier vielleicht einen der besten Tracks in seiner gesamten Karriere, hohes Niveau das kaum von jemand anderen erreicht
werden konnte.Die Hook bleibt im Ohr und der Beat klingt ziemlich solide
hört sich eher ruhig an, nach nix besonderem, aber mit Savas Verse auf
dem Track wird der Track richtig gut.

Fazit:
Dieser Savas ist gestorben, nach "Der beste Tag meines Lebens" die bis
heute letzte wirkliche Bombe vom selbst ernannten King of Rap.Alle Fans
warten gespannt auf "Tot oder lebendig" und hoffen auf einen Lichtblick
das dieser Savas vielleicht doch nicht tot ist sondern lebendig.Diese Platte
sollte in keiner Deutschrap Sammlung Fehlen, genauso wenig wie die
Platten "Samy Deluxe" und "Vom Bordstein bis zur Skyline" von Samy
Deluxe und Bushido.Das einzige Kontra ist dieser Spinner der Savas
immer wieder anruft....

Aber auch die euer bester Freund Remix Platte ist absolut höhrenswert, für OR Fans ein Muss, viele alte Sachen dabei einfach anmachen und chillen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
6,66 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken