Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
181
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,49 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2013
Ich kann diesen Film nur weiter empfehlen. Meiner Meinung nach toppt dieser Teil noch den Vorgänger und ist ein muss für alle Actionsfans.Ich habe mir kürzlich hier bei Anazon die FSK 18 Version gekauft, die FSK 16 besaß ich bereits.Ich kann nur FSK 18 empfehlen da diese Uncut ist. In der FSK 16 ist einfach zu viel verändert und geschnitten worden.

Ich kann diesen Film jeden Actionfan empfehlen. So hammer Action hab ich noch nie in einen anderen Film gesehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Ich bin mit der DvD sehr zufrieden alles hat gut geklappt und war wie angegeben. Die Lieferung erfolgte schnell und Problemlos. Die Artikel war in einwandfreiem Zustand.
Ich kann den Film und den Käufer weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2016
STORY:
Die Bad Boys Mike Lowrey (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence) sind wieder da und mischen in ihrer unkonventionellen Art von Cops Miami auf. Ein Drogenboss überschwemmt nicht nur den Markt mit Ecstasy, sondern entfacht einen blutigen Krieg in der Unterwelt, um die alleinige Machtstellung zu erhalten. Das Ganze Unterfangen wird für Mike und Marcus nicht besser, als Mike mit Marcus Schwester Syd (Gabrielle Union) anbandelt und sie auch noch in Gefahr gerät…

MEINUNG:
Meine Fresse, da wurde noch mehr reingepackt als in Teil 1. Noch mehr coole Sprüche, nette Gags, etwas mehr Action und Materialvernichtung. Und das soll es auch sein. Eine Actionkomödie mit wirklich tollen Darstellern Smith und Lawrence. Ohne die beiden wäre das sicher kein solcher Erfolg geworden. Ob das besser oder schlechter als im ersten ist, soll jeder für sich entscheiden. Ich finde beide gelungen. Was die Story betrifft…naja, einen Hintergrund muss das ganze haben – aber der Fokus liegt eben auf dem Thema Gag und Action und auf das Miteinander der beiden Hauptrollen ….und das klappt.

BILD/ TON
Bild:
Bild ist gut gelungen, absolut. Als perfektes HD-Bild würde ich es jedoch nicht bezeichnen, da fehlt hie und da ein Tick. Aber summa summarum eine deutliche Steigerung!
Tonspuren:
deutsch, französisch und englisch in DTS HD MA 5.1
Die deutsche Spur ist was das Verhältnis zu Umgebung und Dialoge betrifft, gut abgestimmt. Aber der Bass ist eher mittelmäßig und leider werden die hinteren Boxen auch sehr wenig einegsetzt, Surround kommt da nicht wirklich zur Geltung. Vieles kommt eindeutig über die Front.

EXTRAS:
Entfallene Szenen, Produktions-Tagebücher, Szenen im Fokus, Stunts und visuelle Effekte, Musikvideo

FAZIT:
Eine Actionkomödie mit einem unterhaltsamen Duo, bei der die Story in den Hintergrund rückt (und wer das nicht mag, und die beiden Darsteller nicht, lässt besser die Finger weg). Die BluRay hat ein gutes Bild, nette Extras, aber einen Ton, den man eher als “ganz gut“ bezeichnen kann. Dennoch finde ich, hat sich das Upgrade meiner DVD hiermit gelohnt. Auf jeden Fall aber die 18er nehmen! Schnippelei ist grundsätzlich eher was für den Friseur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. September 2006
Michael Bay ist bekannt für Filme, die keinerlei künstlerischen Anspruch erheben, sondern unterhalten wollen.

So war es nach dem Überraschungserfolg von "Bad Boys" keine Überraschung, noch einen Nachfolger zu präsentieren.

"Bad Boys 2" ist im Grunde der Vorgänger hoch Zehn. Viel mehr Action, eine dünne Story, die nur dazu dient, die Schiessereien und Autoverfolgungsjagden zu inzenieren und zwei Hauptdarsteller, die solide ihren Part ausfüllen.

Mehr kann man nicht verlangen. So ist es im Grunde egal, warum zwei Drogenfahnder einen Drogenbaron jagen, der Drogen in Leichen transportiert. Oder warum sich der eine in die Schwester des anderen verliebt. Oder warum die Protagonisten am Ende kurzerhand Kuba angreifen.

Hauptsache es knallt und rummst ordentlich. Und das tut es, auch wenn ab und zu etwas Leerlauf eintritt.

Insgesamt ein gigantomanisches Spektakel für die Sinne. Ein oder zweimal ansehen und dann vergessen. Da stört auch die 16er Fassung nicht viel. Ausser man ist an blutigen Szenen interessiert, die die "Handlung" nicht weiterführen, sondern Selbstzweck sind.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2012
Bei "Bad Boys 2" handelt es sich um die Fortsetzung des ersten Actionkrachers "Bad Boys". Wie schon damals, sind Will Smith und Martin Lawrence in den Hauptrollen der beiden Polizisten Mike Lowrey und Marcus Burnett zu sehen. Der Streifen wurde von Kult - Regiesseur Jerry Bruckheimer im Jahre 2003 produziert. Ähnlich wie im vorherigen Teil geht es hier recht hart zu, jedoch wird mehr Wert auf Action, als auf die Handlung gelegt. Der typische Bad Boys Humor ist allerdings nach, wie vor mit von der Partie. Die Hauptdarsteller hauen sich die gewohnt amüsanten Wortgefechte um die Ohren.
Der Film lebt natürlich von dem herrlichen Charme der beiden Protagonisten, die einfach dermaßen perfekt zusammen passen und als Duo nicht nur für Action, sondern auch für reichlich Lacher sorgen. Im Grunde stellen die beiden Personen gegenüber dem anderen, den reinen Gegensatz dar... Mike führt ein Leben als unbeschwerter Frauenheld, während Marcus sich täglich den anstrengenden Aufgaben des Ehelebens zu stellen hat.
Zwar ist "Bad Boys 2" nicht ganz so genial und vollkommen wie sein Vorgänger, doch auch er kann im Allgemeinen sehr gut überzeugen. Möglicherweise ist an manchen Stellen die Luft raus, ja, auch einige Gags sind recycelt, aber trotz alledem besitzt auch der hiesige Teil einige neuen Ideen, welche teilweise verantwortlich für die lustigsten Szenen des Filmes sind.
"Bad Boys 2" hat eine ungewöhnlich lange Spieldauer von 141 Minuten, woran hauptsächlich die aufwändigen Actionszenen Schuld sind. Diese sind trotz ihrer Ausgiebigkeit, absolut überwältigend, meistens auch brüllend komisch. Der Film gipfelt in einem brutalen und atemberaubenden Showdown, der typischer für einen Film dieser Art nicht sein könnte. Im Gesamten bekommt der Zuschauer nur sehr wenige Verschnaufpausen, es geht dementsprechend hart und schnell zu Sache.

"Bad Boys 2" ist somit eine wirklich gute Fortsetzung, die sich zwar nicht von bisher bekannten Actionfilmen unterscheidet, aber doch ein Musterbeispiel des Genres darstellt. Trotzdem wird der erste Teil hiermit keinesfalls überboten, vier Sterne sind für "Bad Boys 2" dennoch absolut angemessen. Der Film ist für jeden Fan des Vorgängers empfehlenswert. Auch Actionliebhaber sollten hier zugreifen!

Ps. Diese Rezension bezieht sich übrigens auf die Extended Version des Filmes, welche ab 18 Jahren freigegeben ist. Die Kinofassung ist geschnitten und deshalb nicht zu empfehlen.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. Dezember 2014
Bei Bad Boys 2 wird nicht lange gefackelt, der Film startet in Punkto Action von Anfang an direkt voll durch. Mike und Markus leiten eine Drogenrazzia, die zwar nur magere Ergebnisse bringt, doch trotzdem haben sie in ein Wespennest gestochen. Denn nun haben sie es mit einem Drogenbaron zu tun, der in Miami versucht, den Drogenhandel zu kontrollieren und unliebsame Konkurrenz brutal aus dem Markt schuppst. Doch Mike und Markus bleiben dran, bis nach Kuba.....
Bad Boys 2 ist immer dann spitze, wenn er in Action und Tempo ausbricht. Sei das eine Verfolgung auf den Strassen von Miami bis hin zu einer mitten durch urbanes Gebiet in Kuba mit einem Humve. Doch der Film bekommt viel Leerlauf, wenn grade mal nur Handlung statt Action vorherrscht. Auch die coolen Oneliner verpuffen ab und an, woran aber viel die deutsche Synchro schuld ist. Doch auch dem ganzen Privatkram von Mike und Markus zu folgen, langweilt ab und an. Das war im ersten Teil einfach straffer, knackiger und trotzdem lustig gemacht. Generell gut 20 Min zu lange oder nicht viel beitragende Szenen rausgeschnitten taete dem Film zum Unterhaltungswert gut.
Das 2er Discset ist ja nun auch schon mehr als 10 Jahre alt und ein Aufpolieren der gesamten Technik ist angebracht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Zum Inhalt muss und will ich nix sagen...dürfte ja bekannt sein ;-)
Für alle die den Streifen noch nie gesehn haben kann ich nur sagen.. KAUFEN!!!
Bad Boys 2 (ungeschnitten) gehört immer noch mit zu meine lieblings filmen..Der Film ist die Perfekte Mischung zw. Action&Spass..
Will und Martin sind einfach ein super Duo...Ich muss immer lachen wenn die beiden sich im Film streiten wärend um ihnen herum nur so die Kugeln fliegen oder wenn sie in einem Elektornik Markt vor laufender Kamera sich über ,,Potenz,, Probleme unter
halten :-) Einfach geiler Popcorn Filmstoff...
Nun aber zum großen Minus-Warum in Gottes Namen gibt es diesen Film nicht auf BLURAY?(stand 26.09.14)
ich meine Teil 1 gibt es schon länger auf Bluray aber Teil 2...?
Habe auch schon bei Sony (bei den ja der film erschien) nach gefragt aber habe keinerlei Antwort bekommen!
Eigendlich sollte die Bluray schon 2012-13 erscheinen aber dann doch nicht :-(
Wenn jemand (der auch wirklich ahnung hat) jetzt mehr weis ob doch bald ne Bluray v.ö. von den Streifen ansteht kann gern hier was drunter schreiben ;-)Bin dankbar für jede ehrliche Info... ,,...BAD BOYS FOR Life...,,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 14. Februar 2007
Die Detectives und Kumpels Mike Lowrey und Marcus Burnett gehören dem TNT (Tactical Narcotics Team) an und jagen Großdealer. Auch hier ist ihr Chef wieder der cholerische Captain Howard der allerdings in Therapie ist um seine Wut in die Wüste zu reiben. :-D
Nach einer missglückten und ziemlich spektakulären Jagd auf eine haitianische Drogengang zeichnet sich ab das der wahre Gegner ganz wo anders sitzt.
Alles deutet auf Hector Tapia hin der ein Drogen-Imperium leitet.
Nun befindet er sich also im Visier der Ermittler und schnell wird klar das der eiskalte und gnadenlose Gangster nicht vorhat sich überführen zu lassen.
Wider befinden sich Lowrey und Burnett im Kreuzfeuer und auch in ihrer Freundschaft kriselt es....
Können sie den Drogenbaron trotzdem dingfest machen?

Bad Boys 2 aus dem Jahr 2003 von Michael Bay besticht in erster Linie durch absolute Over-the-Top Action.
Lag der Fokus bei Teil 1 noch auf dem Spiel und den Dialogen der beiden Protagonisten Smith und Lawrence so hat man sich in der Fortsetzung auf anderes spezialisiert.
Zwar gibt es immer noch lustige Wortgefechte zwischen den beiden und anderen, aber hier dominieren diesmal explizite Shoot-Outs, radikale Verfolgungsjagden und derbste Kills.
Das macht zwar auch Spass aber alles in allem favorisiere ich den ersten Teil leicht, da er eine Nummer cooler rüberkommt und nicht so "abwegig" ist wie dieses Spektakel hier. ;-)
Nichts desto trotz ist Bad Boys 2 ein Toller Actioner der keine Gefangenen macht und über die lange Laufzeit von ca. 141 Minuten extrem fesselnd und ansehnlich ist.
Dialoge, Actionszenen, Settings, Optik, Atmosphäre und Soundtrack sowie Effekt und Cast....alles passt.
Lediglich der Plot dient nur dazu um sich von einer Actionsequenz zur nächsten zu hangeln was in Teil 1 nicht so der Fall war.
Ist aber alles Geschmackssache und viel schlechter macht das Bad Boys 2 nicht.
Darsteller sind u.a.: Will Smith, Martin Lawrence, Gabrielle Union, Jordi Molla, Theresa Randle, Joe Pantoliano, Henry Rollins, Peter Stormare und Oleg Taktarov.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
wer Bad Boys 1 gemocht hat wird das hier lieben für alle anderen:
Wer die ersten 10 Minuten des Films klasse findet darf sich freuen, so gehts durchgehend.
Ich werde mich kurz fassen:
Martin Lawrence ist diesmal ein wenig ruhiger in seiner rolle aber dafür kompensiert Will smith das wunderbar und übertreibt für zwei.
Die Sprüche sind typische hohle 1 liner aber ich scheue mir den Film schon das fünfte mal an und muss immer noch darüber lachen.
Und zum Schluss: Micheal bay Erwartungen werden gehalten. Mich wundert es immer nur das die Telefone und Handys nicht explodieren wenn sie auflegen.
Es gibt eine Szene da fahren sie durch die slums von Kuba und alle Holzhütten explodieren, meine Erklärung dazu: Jeder von denen nutzt genau in dem Augenblick indem der Wagen vorbeifährt eine ungesicherte Gasflasche und hat ein Feuerzeug direkt neben dem Gashahn. typisch micheal bay alles explodiert :)
Schaut es euch an wenn ihr Komödie / Action braucht.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 26. Januar 2005
Sicher, die Action ist mal wieder klasse überzogen und immer nett anzuschauen. Aber wovon Bad Boys 1 gelebt hat, geht einem hier extrem schnell auf den Geist. Das ständige Angezicke der beiden Hauptdarsteller, im ersten Teil noch stimmig und lustig kommt hier nur noch total gezwungen daher. Vielleicht liegt es ja an der Synchronisation, aber man hat die ganze Zeit das Gefühl, da hacken zwei aufeinander rum, die mal gute Freunde waren und bei denen nun die Chemie irgendwie nicht mehr stimmt.
Die besten Szenen waren im ersten Teil die, in denen Will und Martin zusammen agiert haben, dies sind nun die nervigsten geworden. Und man merkt dem Film an, daß er das mit völlig übertriebener Action wieder auszugleichen versucht. Echt schade drum.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden