Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
197
4,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:9,40 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Februar 2013
Der Film ist überhaupt kein Soft Porno! Die Thematik wird mit vorsicht behandelt und die Liebesgeschichte ist einfach nur süß zwischen den beiden. Witzig ist der Film ebenfalls. Uns hat er gut gefallen. Überraschend anders.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2009
Habe diesen Film eher zufällig gesehen, als er einmal im Fernsehen lief. Kurz vorher hatte ich mir noch die Inhaltsangabe durchgelesen. Da dachte ich, naja, ich guck mal rein.
Aber man ist gleich gefesselt von der Machart her. Die Figuren sind super sympathisch! Vor allem hätte ich nicht gedacht, wieviel Inhalt der Film hat. Und hocherotisch ist er auch noch!
Übrigens finde ich seitdem die beiden Schauspieler klasse, die ich leider kaum vorher in irgendwelchen Filmen gesehen habe. Maggie Gyllenhaal spielt ganz fantastisch, James Spader auch...
Dieser Film ist nur zu empfehlen! :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Alles ist ein bisschen durcheinander. Die unterwürfige Rolle der Heldin finde ich nicht überzeugend dargestellt, sie soll wohl im Verlauf der Geschichte umgedreht werden. Es gibt Besseres.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Anfangs doch sehr langatmig allerdings auch sehr wichtig damit man richtig "durchsteigt" ... mutig von den Schauspielern in einem Film mit einem solchen Theam mitzuspielen ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2014
Die perfekte Kombination aus Romantik und Lust! Zwei wirkungsstarke Hauptdarsteller und gut dargestellter Spannungsbogen aus Verlangen, Hingabe, Zweifeln und Ängsten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2013
Ich bin durch Zufall auf diesen Film gekommen und habe ihn nun schon mehrmals gesehen, er wird einfach nicht langweilig. =)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2013
Was für ein Film, mal ganz was anderes. Ich schaue ihn auch gerne immer wieder an. Mal ne Handlung nicht von der Stange.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2006
Das Cover:

Das is ein Film, nicht nur für Männer, auch wenn es sehr danach aussieht. Anstelle oberflächlicher Fleischbeschau, die dieses Bild suggeriert, wird eher das Innenleben, das Allerinnerste der Protagonisten dargestellt. Dennoch passt das Cover zum Inhalt ;-)

Das Thema:

SM, seine Wurzeln, Wandlungen und _eine_ Spielart.

Zu dieser einen Spielart gehören natürlich mindestens zwei Personen, weil sich aus deren Disposition eben diese spezielle ((Über-)Lebens-)Kunst herausbildet.

Einfühlsam wird dargestellt wie das krankmachende Umfeld der Kindheit einen inneren Schmerz erzeugt, der nur noch ertragen werden kann, wenn das Opfer dieser psychischen Qual diesen mithilfe eines anderen, selbstzugefügten, kontrollierten(!), körperlichen Schmerzes überlagert.

Das ist natürlich nicht sehr lustig. Deshalb erscheint der Begin der Geschichte unerfreulich und lahm. So ist das Leben, kill yourself or get over it!

In der nächsten Phase erleben wir einen plausiblen Übergang von der kontrollierten Autoagression zur sado-masochistischen Beziehung. Das ist natürlich weitaus spannender und in diesem Falle auch sehr unterhaltsam und sogar ziemlich erheiternd. Ich musste jedenfalls oft lachen.

Diese Lach-Reaktion ist übrigens ganz natürlich: Lachen ist das Entlassen von Spannungen. So wie wir lachen, wenn jemand, der uns genervt hat, auf einer Bananenschale ausrutscht, so können wir hier über die Entladungen der im ersten Teil aufgebauten Spannungen auch befreit lachen. Dennoch sind die Figuren nicht lächerlich, sondern ausgezeichnet und mit Tiefe gespielt.

Dass die Sekretärin im Verlaufe der Wandlungen immer mehr die Oberhand gewinnt und zum Ende der Story ihrem "Chef" mindestens ebenbürtig ist, wird wohl niemanden überraschen.

Jede Form der Abhängigkeit hat eben zwei Seiten; und es ist immer schwer, herauszufinden, wer von wem mehr abhängig ist ;-)

Dieser Film ist nicht der beste den ich gesehen habe, "Darwins Alptraum" ist z.B. wesentlich sehenswerter. Den sehr bekannten "Body Of Evidence" mit Madonna (als Body ;-) hingegen finde ich weitaus schlechter, flacher, billiger. Aber dieser ist Unterhaltung, die sehenswert ist und gut für's Gemüt und zudem auch noch Stoff zum Nachdenken (über sich selbst?) bietet. Neu wäre er auch locker 10 Euro wert. Die Klassifikation ab 16 scheint mir durchaus gerechtfertig. Davon abgesehen ist er sicher nicht nur für SM-interessiert, sondern für "die ganze Familie" ;-)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2004
"Secretary" ist die originellste romantische Komödie seit Jahren. Sehr empfehlenswert für aufgeschlossene erwachsene Menschen.
Die talentierten Darsteller (insbesondere Maggie Gyllenhaal), das freche Drehbuch und die atmosphärische Musik machen aus diesem kleinen Film etwas ganz besonderes.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Zuerst dachte ich, dass es sich bei "Secretary" wieder um eine dieser macho-freundlichen Komödien handelt, bei denen Frau Bückstück spielen darf. Entsprechend ohne Erwartungen habe ich mir den Film angesehen. Wie eine Komödie beginnt er nicht gerade.

Die zu selbstverletzendem Verhalten neigende Lee wird aus der Anstalt entlassen. Sie weiß zunächst nichts mit sich anzufangen, fühlt sich überall fehl am Platz. Der Zustand ihres alkoholkranken Vaters macht ihr sichtlich zu schaffen. Schließlich macht sie eine Ausbildung zur Sekretärin und findet bald einen Job bei dem ziemlich seltsamen Anwalt Edward Grey. Der lehnt Computer ab, so dass sie nur auf einer Schreibmaschine tippen kann. Bei jedem Fehler muss sie dann den gesamten Brief neu schreiben. Und das kommt ziemlich häufig vor. Unter dem strengen Grey blüht Lee sichtlich auf, gehorcht nur zu gern seinen "Befehlen".
Als sie sich eines Tages über seinen Schreibtisch beugt und als "Strafe" für die Tippfehler im Brief den Hintern versohlt bekommt, erkennt sie, dass es genau das ist, wonach sie sich immer gesehnt hat. In Grey hat sie einen Spielkameraden gefunden, der fortan über sie verfügen soll. Zur Not hilft sie mit absichtlichem Fehlverhalten nach.
Doch natürlich kann das nicht immer so weitergehen, denn bei allem Spiel ist Grey immer noch ihr Chef und sie "nur" seine Angestellte ...

Mir hat der Film gut gefallen. Sadomaso ist zwar nicht meine Welt, aber hier wurde nicht das ganz schwere Kaliber aufgefahren, so dass man als Nicht-SMler kein Trauma davonträgt. Die Beziehung zwischen Grey und Lee finde ich sehr niedlich. Es ist immer klar, dass es ein Spiel ist, dass Lee gern ihre "Strafen" empfängt und empfangen will. Grey ist fair, einfühlsam und zurückhaltend trotz seiner verschrobenen Art. Die Figuren erfahren im Laufe der Handlung eine Entwicklung. Besonders am Ende bekommt man noch einen zärtlicheren Einblick in eine SM-Beziehung.

Fazit: Interessanter Film über eine SM-Beziehung. Nicht allzu abgedreht, so dass man als neugieriger Nicht-SMler auch seine Freude an der Geschichte hat. Besonders witzig fand ich den Film allerdings nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
7,64 €
5,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken