Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
42
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,92 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Oktober 2015
ich muss an dieser stelle mal etwas gegengewicht zu den ganzen vorgängern bringen, die hier von einem fantastischen film erzählen!

5-sterne-western wären für mich filme wie "spiel mir das lied vom tod", die "dollar-trilogie" oder die neuauflage von "true grit". 4-sterne bekämen "django unchained", "erbarmungslos" oder "zwei banditen".

"gesetzlos" bleibt dagegen schwach in vieler hinsicht: die schauspieler... ja, die besetzung klingt super (ledger, bloom, watts, rush), aber die ersten drei waren noch sehr jung zu der zeit und spielen kaum tief genug, selbst g.rush kann aus einem zu kurz erzählenden drehbuch wenig machen. bloom hat sowieso nur zwei glaubhafte ausdrücke (normal und traurig-schmachtend). ledgers spiel ist mit seinem späteren "joker" in keiner weise zu vergleichen!

die story ist extrem einfach geschrieben, grundmotivationen des volkshelden ned kelly oder der polizei werden kaum herausgearbeitet und viele szenen, u.a. das ende, sind komplett vorhersehbar! zudem in teilen unlogisch! (z.b. eine militärsalve, die es auf 20m nicht schafft, arme und beine zu treffen...?).

dafür, dass die tollen landschaftsaufnahmen gelobt werden, spielt der outback australiens kaum eine rolle, ist selten direkter handlungsort.

wer einen wirklich guten australia-western (4-5-sterne) sehen möchte, der entscheidet sich besser für "the proposition"!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2004
Ned Kelly. Es dürfte sich nur sehr schwer ein anderer Mann in der Geschichte Australiens finden der die Meinungen derart spaltet. Selbst 124 Jahre nach seinem Tod wird immer noch diskutiert ob er nun Australiens größter Volksheld sei, oder bloß ein weiterer Bushranger der in jungen Jahren starb. Was auch immer die Antwort sein mag, die Geschichte von dem jungen Mann und seiner Gang ist auch heute noch sehr präsent - man bedenke die unzähligen Romane und Biographien - zumindest in den englischsprachigen Ländern.
Doch in Deutschland ist die Lebensgeschichte Edward Kellys fast gänzlich unbekannt, was eigentlich schade ist. Dieser Film ist zwar deutlich besser als seine Vorgänger und bietet eine gute Möglichkeit das Interesse an der Kelly Gang zu entfachten, doch leider vollgespickt mit historischen Fehlern. Beispielsweise begleitete nicht Ned sondern Dan Kelly Joseph Byrne zu seinem alten Freund, oder sagte man Steve Hart das tragen von Damenkleidern nach. Das Auftreten von solchen Fehlern mag wohl daran liegen das sich das Drehbuch nicht auf Fachbüchern wie beispielsweise die von Ian Jones stützte, sondern Peter Drewes our sunshine zur Vorlage nahm, was mehr als bedauerlich ist.
Und dennoch ist der Film zu empfehlen. Zum einen sind die Schauspieler um einiges überzeugender als die vorangegangener Filme (man erinnere sich noch einmal mit Schrecken an Mick Jagger in der Rolle des Ned Kellys), zum anderen vermittelt der Film eine Atmosphäre die den Zuschauer in seinen Bann schlägt.
Aktion und Spannungsliebhaber dürften voll auf ihre kosten kommen, und sofern man sich keine Geschichtsstunde von diesem Film verspricht wird man auch sonst seine Freude an ihm haben.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Was hier als starbesetzter „Australo-Western“ an den Start geht, mausert sich alsbald zu einem außergewöhnlich ergreifenden, authentischen und brillant erzählten Streifen, der den Lebensweg Ned Kellys als aufrüttelnden Schrei der Armut gegen Polizeiwillkür zeichnet. Geschichte, so wissen wir, wird immer von den Siegern geschrieben, und die nennen ihn einen Ganoven. Das einfache Volk, dem er entstammt, erkennt eher den Helden in ihm, den Mann, der sich mit der auferlegten Opferrolle nicht abfinden wollte.
Unglaublich anschaulich und ungeschönt erreicht den Zuschauer die Botschaft, dass es stets Menschen sind, die Menschen zu beherrschen versuchen, dass Macht oft zwar Ohnmacht erzeugt, allzeit aber auch selbstlosen Mut! Und ist es nicht erst dieser Mut, der uns wahrhaft menschlich macht?
Mag jeder selbst entscheiden, ob er in Ned nun den Banditen oder aufrechten Kämpfer sehen will. Mir gefällt der Gedanke eines Streiters für Gerechtigkeit, dessen mit innewohnender Brisanz versehene Botschaft bis in unsere Tage nichts an Bedeutung verloren hat…
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2015
was soll ich groß sagen, vertane zeit. gut gespielt, gute kulissen aber fast nichts draus gemacht wirklich schade. man wartet immer das es richtig los geht also entweder die story oder die action, aber beides will irgendwie nicht so richtig in fahrt kommen. kann man sich ansehen wenn einem langweilig ist und man grad z.b. nicht raus zum sport kann weil man krank ist oder so. plätschert so dahin, echte höhen und tiefen habe ich jetzt keine gefunden und das obwohl die rollen meiner meinung nach wirklich gut gespielt werden... man lässt sie nur nie so richtig in fahrt kommen... leider
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2016
Ich gehe nicht auf die 4 oder 5 Sterne Rezensionen ein. Dazu wurde vorher viel richtiges geschrieben. Es gibt Filme, die Fesseln bereits nach den ersten 2 oder 3 Minuten. Dieser gehört dazu. Tolle Bilder, gut gemacht. Die Geschichte kannte ich bisher nicht. Daher kann ich auch nicht sagen wieviel erfunden ist oder wieviel davon war ist.

Ebenso wie die tollen Bilder fesselt auch die Geschichte. Absolut sehenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2016
Ungerechtigkeit, Willkür, Selbstverteidigung und Rache sind die großen Themen bei diesem australischen Geschichtsdrama. Landschaftlich schön inszeniert und vom Schauspielensemble sehr gut rübergebracht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2004
Wer diesen Film nicht mag, der hat einfach kein Gespür für gute Filme! Ich habe mir den Film gekauft, ohne vorher irgendetwas über Ned Kelly, den australischen Nationalhelden, zu wissen und war eher skeptisch.
Doch schon von der ersten Minute an war ich gefesselt! Und das nicht nur wegen der exzellenten Besetzung (Heath Ledger, Orlando Bloom, Geoffrey Rush), sondern auch aufgrund der Mischung von tollen Landschaftsaufnahmen und bewegenden, aber auch unglaublich witzigen Szenen und nicht zuletzt wegen der interessanten sowie wunderschön erzählten Geschichte.
Ich empfehle diesen Film allen, die Braveheart, Die vier Federn, Heath Ledger, Orlando Bloom oder einfach nur gute Historienfilme mit egreifender Geschichte, tollem Soundtrack und dramatischem Ende lieben!
Ich verstehe wirklich nicht, warum dieser Film nicht in den deutschen Kinos angelaufen ist!
22 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
"Gesetzlos - Die Geschichte des Ned Kelly" ist ein australischer Film aus dem Jahre 2003 der das Leben des berüchtigten irischstämmigen Banditen Ned Kelly (1854? - 1880, hervorragend dargestellt von Heath Ledger) zum Thema hat, der von 1878 bis 1880 die damalige Kolonie und heutigen australischen Bundesstaat Victoria unsicher machte.

Dabei wird der gesetzlose und geächtete Bandit mitsamt seiner kleinen Bande, die aus seinem Bruder Dan, Joe Byrne (Orlando Bloom), Steve Hart und Wild Wright bestand, wie heute im australischen Volkstum üblich, als Sozialrebell
a la Robin Hood, Kleists Michael Kohlhaas oder Puschkins Dubrowskij verklärt und glorifiziert, der sich nach erlittenem Unrecht gegen die unterdrückenden gesellschaftlichen Verhältnisse auflehnt und von dieser immer weiter in diese Rolle getrieben wird.

Entsprechend dramatisiert werden die damaligen Ereignisse rekapituliert, was deutlich zum Reiz der Geschichte und des Films beitragen. Auch eine Romanze zwischen Ned Kelly und der gesellschaftlich höherstehenden und obendrein verheirateten Julia Cook (Naomi Watts) wurde in die Handlung eingewoben ohne jedoch besondere Impulse für die Grundhandlung zu setzen.

Auf der Seite von "Recht und Ordnung" wird schließlich, nachdem die amateurhafte Polizei von Victoria nichts gegen Kelly bewirkt hatte, der erfahrene und korrekte Polizei-Superintendent Francis Hare (Geoffrey Rush) mit der Jagd nach der Kelly-Bande beauftragt, was schließlich in einem großen, historisch ähnlich, wenn auch unspektakulärer stattgefundenen, Showdown endet.

Insgesamt ein ganz gelungener Historien- und Abenteuerfilm aus Australien der aus folkloristischen Gründen die historische Persönlichkeit des Ned Kelly in schönen und authentisch wirkenden Bildern zum Opfer von Behörden-willkür und zum Sozialrebellen verklärt und eine gute Schauspielerleistung und überzeugende Ausstattung aufweisen kann.

Als Extras sind der Trailer, historische Fotoaufnahmen der Bandenmitglieder, diverse Filmposter und vor allem eine kurze aber sehr informative Dokumentation zur historischen Figur Ned Kelly und sein Fortleben im australischen Kulturbewusstsein enthalten.

Bild- und Tonqualität sind zufriedenstellend.

5 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2004
Ich habe den Film im Original gesehen und war begeistert. Manchmal fragt man sich, warum wir mit soviel Schund in den Kinos überhäuft werden und solche Filme wie Ned Kelly nicht gezeigt werden. Spannend erzählte Geschichte von einem Gesetzeslosen im Australischen Outback, der für seine Überzeugung kämpft. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2005
Ich hatte mir den Film nur aus einer Laune heraus gekauft und hatte den irrsinnig lange im Schrank stehen. Irgendwann hatte ich lust den Film mir anzusehen und war wirklich positiv überrascht. Zuerst ein Mal ist die Besetzung dieses Filmes wirklich gut. Alles erstklassige Schauspieler, die etwas von ihrem Handwerk verstehen. Die Story hat mich gleich von der ersten Sekunde gefesselt. Die Verwandlung von netten Jungen zum "netten" Verbrecher ist wirklich gut gelungen. Auch die Ungerechtigkeit und Willkür der damaligen Polizei kommt sehr gut zur Geltung. Wen die Hintergründe des Originals interessiert, der hat auch bei den Extras eine gute Zusammmenstellung.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,79 €
5,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken