Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17



VINE-PRODUKTTESTERam 4. Oktober 2004
Gut gut, ich weiss, dass mich jetzt einige verdammen. Aber es stimmt: der Film ist so schnell geschnitten, dass einem nach einer halben Stunde die Lust vergeht. Was wirklich sehr schade ist, auf Grund der Supermusik. Es hat auch keinen Sinn, einzelne Stücke zu nennen, das Konzert an sich ist wirklich megagut, der Abschluss mit Fank Black nicht zu übertreffen, doch der Regisseur eine Katastrophe. Er bringt es sogar fertig bei den langsameren Stücken noch hin und her zu schwenken, respektive dauernd den Blickwinkel zu verändern.
Die halbstündige Doku ist ordentlich gemacht, jeder weiss ja dass Brian und Stefan zumindest Bi sind, und dieses Image wird auch genug un Szene gestellt. Aber kann das ersthaft noch jemanden erschüttern in dieser Welt?
Fazit: Jungs, macht's nochmal mit 'nem neuen Regisseur.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2006
Auch für gelegenheits Placebo Fans eine sehr sehens- und hörenswerte DVD.

Gut gemachter durchgängiger 5.1 Sound in DTS und AC3.

Schade nur, dass 'Running up that hill' anscheinend nicht enthalten ist(?), zumal es als 'Teaser' im Menü-Hintergrund anläuft.

Aber so oder so: kaufen und geniessen, vor allem bei diesem guten Preis.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2005
Das Placebo etwas besonderes sind dürfte außer Frage stehen. Schaut man sich die Songs an so könnte man sagen, dass sie ihre Instrumente anscheinend nicht zu gut beherrschen, da die meisten Linien wirklich wenig spektakulär sind. Besonders in Mars Volta oder Coheed and Cambria Zeiten in denen man was Komplexität angeht verwöhnt ist werden Placebos Stärken nochmal sehr offensichtlich. Sie schreiben einfach verdammt gute Songs in denen es einfach nicht darum geht irgendwem etwas zu beweisen, sondern in denen einfach nur ein Gefühl vermittelt wird. Das dabei Musikalisch nichts geboten wird hat man allerdings nicht zu befürchten. Schon gar nicht bei dieser DVD. Mit Verstärkung an Bass, Keyboard und co. zeigt die Band bei diesem Konzert ihr komplettes Potential. Sowohl musikalisch als auch emotional. Wenn in "Soulmates" Molko leidend singt, im Hintergrund Bomben zu Boden fallen, vor dem Inneren Auge Menschen auf grausame Weise sterben und synchron mit Hewitt's Schlag ein Mädchen im Publikum einen Schrei ausstößt, bevor sie sich beinahe ohnmächtig und doch kraftvoll in die Menge hinter ihr fallen lässt, dann ist die Gänsehaut auch beim 100. mal immer wieder da. Die DVD fährt solche Momente am laufenden Band auf. Die unkonventionellen Kameraeinstellungen und Schnitte vermitten ein perfektes Live Erlebnis. Mal trübt sich der Fokus, fährt zurück auf Molkos Gesicht, der in die Menge schaut und seine Gedanken und Gefühle quasi durch den Fernseher schwappen. Außerdem hat die Band einfach Spass und genießt die tobende Menge. Molkos Stimme, die Live auch ziemlich übel kingen kann spielt fast ausnahmslos mit. Außerdem sind die beiden Frontmänner beide hervorragende Entertainer. Besonders Molko scheint sich seiner selbst in jeder Sekunde bewusst und porträtiert teils diese unnahbare Figur und teils den Burschen, der einfach nur liebt was er tut.
Die Song Auswahl ist sehr gut und besonders das Finale zusammen mit Frank Black von den Pixies mit deren Song "Where is my mind" ist nochmal perfekt gelungen. Der gelangweilte Black, der mit dem Rücken zum Publikum stehend und ohne eine Regung im Gesicht beginnt und sich fest vorgenommen hat sein "cool" zu bewahren wird nachd er Hälfte mitgerissen und blüht auf und es macht Spaß ihn dabei zu beobachten. Wahnsinns Konzert das nur einen Fehler hat - Ich war nicht dabei. Sowas passiert nicht oft und ich bin heilfroh, dass Kameras diese fantastische Show festgehalten haben. Jeder Musikfan sollte diese DVD gesehen haben. Perfekter kann eine Show wohl nicht laufen...
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2006
Sich in sein Zimmer einschließen, Rollläden runterlassen, Licht aus, DVD an und GENIESSEN!

Wer bei deisem Konzert 2003 In Paris dabei war, ist einfach nur zu beneiden! Die Tracklist ist super, das feeling einmalig! Man hat das gefühl live dabei gewesen zu sein! Man fühlt mit, wird nervös kurz bevor es beginnt, will springen, schreien und einfach nur mitsingen!

Nicht nur das Konzert ist super, auch die Backstage Aufnahemn sind zum brüllen! So kannte ich die Band nicht! Witzig, witzig & witzig! Das einzigste was stöhrte, nicht zu wissen wer die anderen Personen (Crew) sind! Aber das sei mal verziehen! Die DVD ist für Fans ein Muss, und für die die welche werden wollen!

Genießt es!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2005
Eine Konzert-DVD wie sie sein soll:
Das komplette Konzert von Placebo in Paris. Die Hits, die im Laufe dieses Abends gespielt werden reichen locker für 2 Best-of Alben aus.
Es sind wirklich alle Placebo Hits vertreten.
Ton und Bild sind perfekt.
Die für mich einzige Schwäche sind die schnellen Schnitte, die das Konzert recht hektisch machen - das sieht zu sehr nach MTV-Ästhetik aus. Eine Band, die handwerklich so gut ist, verträgt auch einmal längere Einstellungen auf einem Musiker.
Das kleine Schmankerl zum Abschluss: ein Auftritt von Frank Black (Francis), der gemeinsam mit Placebo den Pixies Klassiker "Where is my mind" singt.
Gehört in jede Konzert-DVD Sammlung.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2006
Ich muss schon sagen, die DVD gefällt mir auf alle Fälle. Leider muss ich auch bemängeln, was meine Vorredner schon bemerkt haben. Die vielen Schnitte sind ein bisschen zu viel und die eine Kamera kriselt ein bisschen, aber vielleicht ist das auch gewollt.

Außerdem haben ich bemerkt, dass bei dem Lied "Protège Moi" immer wieder eine (nackte) Dame für den Bruchteil einer Sekunde zwischen dem eigentlichen Film / Video auftaucht. Ist das gewollt so, oder hat der Autor dieser DVD nebenbei noch einen netten Film geschaut??? =)

Aber alles in allem gefällt mir die DVD wunderbar und ich kann sie nur weiter empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2004
Wer wie ich schon mal das Glück hatte und Placebo live miterleben durfte, wird wissen, was ich meine.
Es sind nicht nur ihre Songs und Brians Stimme, die diese Band einzigartig machen. Es ist einfach die geballte Power die man spürt wenn man sie auf der Bühne sieht. Und das bekommt man auf der DVD auch mit.
Die Playlist lässt fast keine Wünsche offen und die Konzertlänge ist OK. Von einer Dokumentation könnte man sich mehr erwarten, aber der geniale Sound und Schnitt machen das weg.
Wer Placebo noch nicht live gesehen hat findet mit der DVD einen (fast) gleichwertigen Ersatz.
Soulmates Never Die
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2004
Die Truppe ist einfach spitze, diese DVD bietet ein super Live-Konzert (u.a. nur genial wie diese Band auch langsame Stücke rüberbringen kann wie z.B. "Without you I'm nothing" oder die französische Version v. "Protect me"). Außerdem ist auch eine Doku über Ihre Tour (deutsche Untertitel gibt's auch) drauf, Brian Molko ist echt witzig und natürlich supersüß, hab viel gelacht beim Ansehen. Alles in allem ist diese DVD nur zu empfehlen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2004
Ich habe diese DVD, seit gestern, 3 Mal angeschaut...
Ich machs kurz: Tolles Bildmaterial, genialer Sound, wahnsinns Stimmung, von melancholisch bis abgedreht. Man kann sich nicht sattsehen und -hören !
Ich wünschte, ich hätte in der ersten Reihe gestanden.
Für Fans dieser genialen Band ist diese DVD ein absolutes Muss !
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2004
Die DVD hat fast alles, was man sich von einer guten Live DVD erwünschen kann. Das Konzert rockt wie Sau und zusätzlich eingeschnittene Effekte lassen das ganze noch stimmungsvoller erscheinen! Natürlich kann selbst eine DVD mit glasklarem Sound und gestochen scharfen Bildern nicht die Stimmung vermitteln, die bei so einem Konzert vorherrscht, aber die Bilder vermitteln einen sehr guten Eindruck.
Der 25 minütige Bonuspart zur Tour ist extrem stimmungsvoll. Man kann miterleben, wie die Band privat in den großen Stätden ihrer Tournee herumtourt und ihren Spaß mit diversen Fans hat. Das kommt besonders gut rüber, als ein junger Mexikaner der Band durch halb Mexiko City hinterherläuft, bis er sie endlich in einem Restaurant treffen kann.
Witzig ist auch, mitzubekommen, wie die Band sich selber kaum ernst nimmt. Sänger Brian nennt Stefans Tanz "gay dance" und als die Kamera später durch den Tourbus schwenkt bezeichnet Brian seinen Schminktisch als "Schwuchtelzeug".
Der Bonuspart kann optional mit deutschen Untertiteln bestückt werden, was das Verständnis erleichtert.
Dennoch sind 25 Minuten für so eine witzige und stimmungsvolle Angelegenheit zu wenig. Daher ziehe ich der DVD einen Punkt in der Wertung ab.
~kale hatfield~
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden