Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
173
3,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,41 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2005
hallo!
im urlaub (thailand) lief am frühen abend das lied "sunrise".
ich hatte gänsehaut. es war perfekt.
ich dachte, ich sollte diese platte sofort kaufen.
leider war es das beste lied... die anderen seichen so dahin.
alles hört sich gleich an.
mit jazz hat es wenig zu tun. und die stimme geht irgendwann wirklich
auf die nerven, weil sie zu laut abgemischt wurde.
"leise im hintergrund laufen lassen" ist für mich kein kriterium,
eine platte gut zu finden. "leise" kann man auch den
anton aus tirol laufen lassen :-)
also... durchschnittlich. und zu viel hype!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2004
so tief sind wir gesunken. Durch Popeinheitsbrei-dauerberieselung
abgestumpft, schiebt man schon Norah Jones in die Jazzecke. Durch euphorische Kritiken neugierig geworden, habe ich mir beide Werke angehört und bin entäuscht. Kein Jazz - nur kleine Popliedchen, die maximal zur Berieselung taugen. Langweiligere Platten habe ich lange nicht gehört. Scheint wohl ein Trend in den USA zu sein gut aussehende Damen zu Jazz-Stars hochzupushen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2004
Moin! Auch wenn viele Leute anderer Meinung zu sein scheinen. Dieses Machwerk ist nichts als werbetechnisch nach vorne gebrachter langweiliger Akustikmüll. Songs mit künstlich aufgemotzten Arrangements, Soundwelten aus dem Fahrstuhlkaufhaus(sorry für dieses Klischee) und ein Grinsen aus dem Spaßfernsehen. Das alles ist einfach unansprechend. Mostlikely she'll go her way I'll go mine, bad music lady of the nowherelands.
Axel aus Dylanhausen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2004
Norah's erste Veröffentlichung noch in den Ohren wartete ich gespannt auf die neue CD, es ist keine Enttäuschung, bahnbrechend war auch die erste CD nicht - einfach nur nette Musik zum Nebenbei-Hören. Warum nicht einfach zuhören und geniessen - wenn man wie ich Norah Jones' Stimme mag. Liegt bei mir auf jeden Fall im Auto.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2004
Ich bin enttäuscht über die zweite Scheibe von Norah Jones.
Der Sound geht mir viel zu sehr ins Country-Genre - widerlich!
Vielleicht hätte sie sich etwas mehr Zeit lassen sollen, der Abstand zu "Come away with me" war einfach zu kurz.
Wer sich nach der großen Grammy-Abräumer CD weiteres von Norah Jones anschaffen möchte, sollte es lieber mit der CD "New York City- Peter Malick Group feat. Norah Jones" probieren!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2004
Motiviert durch den wirklich guten Song "Sunrise" habe ich mir diese CD (meine erste von Norah Jones) zugelegt. Bereits nach dem ersten Hördurchlauf habe ich mich gefragt: Ist das alles? Nun, habe die Hoffnung nicht aufgegeben und sie mir mehrmals angehört. Bekanntlich erhöht das ja den Reifegrad im Gehörgang. Ergebnis: Ja, das ist alles.
Was Norah Jones hier abliefert hat
1) wenig mit Jazz zu tun. Ich fühle mich mehr an Country-Musik erinnert
2) ist langweilig und wirkt auf mich einschläfernd. Nahezu alle Songs sind in dem ruhigen Stil von "Sunrise" durchkomponiert. Man stelle sich ein Album vor, in dem jeder Song rhytmisch und vokalisch irgendwie ähnlich klingt. Schrecklich!!
Für jemanden der richtigen Jazz (oder zumindest jazzartige Musik) erwartet, ist dieses Album eine furchtbare Enttäuschung. Da empfehle ich z. B. Idris Muhammad - genial!
Ich persönlich kann mir die CD nur noch zum einschlafen anhören, werde Norah Jones aber noch eine 2te Chance einräumen, indem ich mir mal ihr Vorgängeralbum "Come away with me" anhöre. Natürlich erst höre und dann kaufe!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2004
Hört euch stattdessen "My Marilyn" von David Klein an! Diese CD ist ein Kunstwerk, ein musikalischer Genuss, ein Bad in Melancholie und eine Liebeserklärung an die Künstlerin Marilyn Monroe. Sie ist mit so viel Respekt, Verständnis und Liebe gemacht, dass einem beim Hören auch vierzig Jahre nach Marilyns Tod die Tränen kommen. Und sie bewegt sich auf einem so hohen und modernen musikalischen Niveau, dass man sich fragt, wieso alle Leute Norah Jones kaufen müssen. Der A+R, der vor ein paar Jahren Norah Jones unter Vertrag genommen hätte, wäre auf der Stelle gefeuert worden. Heute wird man bei den Plattenfirmen gefeuert, wenn man keine neue Norah Jones entdeckt. Peinlich! Aber mittlerweile hat ja Blue Note Records mit Hilfe eines gigantischen Werbeetats die ganze Welt davon überzeugt, Jones' CDs zu kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2004
Also ganz ehrlich Leute, ich finde Norah Jones eigentlich sehr gut, das erste Album war sehr gut, aber warum bringt sie das Album wieder raus??? Also ich finde das dass 2. Album sich genauso anhört wie das erste...also Norah ich hätte viel mehr von Dir erwartet...und ausserdem, wirkt ihre Musik sehr langweilig...die lieder hören sich alle gleich an...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2004
Nach dem absolut genialen Erstling "Come away with me", welches 8(!)-fachen Platinstatus erreichte, geht Norah jetzt mit ihrem zweiten Werk an den Start.
Die Songs kreieren wieder eine wunderbare Atmosphäre.
Sanfte, ruhige und leichte Klänge schickt Norah auf die Reise durch unsere Seele.
Sicherlich ist Sie ein ganz großes Naturtalent, aber diese Scheibe bietet nichts Neues.
50% Piano 50% Jones.
Gewohnt die alte Soundstrucktur.
Trotzdem sind durch diese Zusammenstellung ein paar wundervolle Tracks entstanden.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2004
Zugegeben, ich bin kein Country-Hörer, aber wenn DASS Country sein soll, finde ich es echt zum lachen!;)
Wenn wir jetzt schon soweit sind, dass ABSICHTLICH schlechte Tonqualität zu hören ist, nur damit es nostalgisch und authentisch klingt, eben wie bei der Provinz-Country-Band, ist das schon ziemlich unverschämt, finde ich! Käufer und wahre Künster werden zu Kommerzzwecken missbraucht!
Norah, bitte beglücke uns NICHT mit einem dritten "Meisterwerk" der Ruhe und Tiefgang! Bitte!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,22 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken