Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
157
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Mai 2011
Kann mich meinem Mitforisten nur anschließen, dieser großartige Film wird auch als Blu-ray nur mit deutschem Monoton angeboten, eine einzige Unverschämtheit und hier blamiert sich Warner Home Video wieder einmal bis auf die Knochen.

Ich habe diesen Film auf der ersten DVD-Veröffentlichung und bereits da ist der deutsche Ton wenigstens in Stereo.

Wann hört Warner endlich auf, die deutschen Konsumenten derart für dumm verkaufen zu wollen, die Scheibe könnt ihr behalten, ohne DD 5.1 Ton wird nix gekauft, schließlich ist die Blu-ray ja angekündigt als Quantensprung in Bild und Ton.
55 Kommentare| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Natürlich viel Pathos, aber zumindest nachvollziehbar. Fast schon eine Doku. Mit jedem Schauen entdecke ich neue Details. Ein Film für die Ewigkeit, so etwas wird in unserer Erlebenszeit nicht mehr gedreht werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2011
In der Kopierscene im Netz schaffen es einzelne Personen ohne nennenswerte finanzielle Mittel deutsche Autokino-Lines in englische DTS Tonspuren zu integrieren.
Das Ergebnis kann sich absolut hören lassen!

Und nun schafft es ein milliardenschweres Unternehmen nicht den Sprachkanal aus der Mono zu extrahieren und dasselbe in die englische DTS zu integrieren?
Absolutes Armutszeugnis für Warner! Schade für die Filme, für die Darsteller, dass man solche Filme so reihenweise verdorren lässt.
Ist ja bei Warner leider Tradition ältere Filme nur für den US-Markt "frisch" zu machen.
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2000
Dieser Film mag ja wegen seiner historischen Präzision wichtig sein. Allerdings habe ich selten einen pathetischeren Film gesehen. Militärischer Gruß hier, General beim Philosophieren dort. Selbst auf der Totenbahre salutiert man noch. Wer gern Schlachten nachstellt, der findet hier sicherlich viel Information. Rein filmisch ist der Film aber ein Reinfall. Langweilige und einfallslose Einstellungen. Selbst vor der mehrfachen Benutzung identischer Sequenzen schreckten die Filmemacher nicht zurück. Das an sich ist ein Armutszeugnis. Und schon gar keine vier Stunden wert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Männer "spielen" Krieg. Das Grauen eines Krieges wird nicht dargestellt - nur "platte" Dialoge zwischen Offizieren die im Sandkasten spielen und teilweise heroisch in den Kugelhagel reiten. Nicht zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2015
Ich habe diesen Film vor bestimmt 20 Jahren das erste mal im amerikanischen Original gesehen, in der ungekürzten, 6 Std. Version.
Ist ein unbedingtes "muss" für jeden Fan des amerikanischen Bürgerkrieges!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2013
Der Film ist im Großen und Ganzen durchaus sehenswert, die Schauspieler liefern eine ausgezeichnete Leistung.
Leider zeigen sich im Film an einigen Stellen handwerkliche Fehler. Die Handlung springt oft ziemlich unvermittelt, was genau am ersten Tag eigentlich passiert ist mir erst klar geworden, als ich die Geschehnisse nachgelesen hatte. Den Vorkommentatoren entnehme ich, dass dies am nachträglichen Kürzen einer ursprünglich längeren Fassung liegen könnte. So oder so, die vorliegende ist eben etwas unübersichtlich geraten.
Weiterhin hat der Regisseur in meinen Augen die Massenszenen nicht besonders gut inszeniert.
Wenn Lee davon spricht, dass der entscheidende Schlag mit fast 15000 Männern geführt wird, und man im Film dann aber nur etwas über dreihundert sieht, kann das dennoch ganz ansprechend gemacht sein. Das ist hier aber nicht geschehen, es werden Totalen gezeigt, wo man auf einem weiten Feld außer viel Leere eben genau 300 verlorene Männer laufen sieht.
Und leider ist der Unterschied zwischen 15000 und 300 auch ohne Nachzuzählen ziemlich ins Auge stechend.
Dass es anders gehen hätte können, zeigt der frenetische Empfang Lees durch die Soldaten am Morgen des ditten Tages - wohl auch nicht mehr Statisten, hat man doch den Eindruck, als handele es sich um ein gewaltiges Heer das da jubelt - weil eher Detailaufnahmen gemacht wurden und in keinem Bild leere Bereiche zu sehen sind.
Ein paar kleinere Punkte könnte man ebenfalls noch anführen, die mir beim Ansehen etwas sauer aufgestoßen sind. Z.B. wird beim Marsch der Konföderierten eine Großaufnahme ihrer Füße gezeigt, und man sieht gut ein Drittel barfüßig marschieren. Bei den Schlachtszenen sieht man jedoch keinen einzigen Barfüßigen mehr - sicher ein Zugeständnis an die Statisten, denn durch Felder und Wälder ist barfüßiges Laufen nicht so angenehm.
Allerdings sollte man dann auf der Packung vielleicht auch nicht mit der Detailversessenheit werben, mit der der Film gedreht wurde.
Weiterhin gibt es einige Figuren, die unverständlich handeln, und ich mir eigentlich gewünscht hätte, dass dieses irgendwie erklärt wird.
Die ersten zwei Tage z.B. ist die Kavallerie der Konföderierten mehr oder weniger verschollen. Als sie wieder auftaucht, rügt Lee den Kavallerieführer Stuart schwer. Die Kavallerie hätte Befehl gehabt, Kontakt zum Heer zu halten und es vor den aufziehenden Nordstaatlern warnen müssen. Diesen Befehl hätte Stuart willentlich nicht ausgeführt. Stuart bittet Lee um die Entbindung vom Dienst, was Lee ablehnt. Schön und gut, mich hätte aber interessiert: Warum hat Stuart den Befehl Lees nicht beachtet? Immerhin stellt der Film die Schlacht als "Unfall" dar, der nur deswegen geschehen konnte, weil Lee ohne Kavallerie keine Kenntnis von der Position der Nordstaatenarmee hatte. Ohne jenes Fehlverhalten von Stuart hätte es die Schlacht gar nicht gegeben. Ich hätte mir gewünscht, dass der Grund für das Fehlverhalten Stuarts irgendwie erläutert würde.
Mein Fazit lautet daher: Der Film ist sehenswert, er hätte aber noch einiges an Potential gehabt, er ist kein Meisterwerk.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Bluray Version: Immer wieder kommen Sequenzen mit englischen Dialogen in der deutschen Tonspur, die nicht übersetzt wurden. Und auch sonst ist der Ton nicht der Hit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2009
Trotzdem der Film schon einige Jahre auf dem Buckel hat, weiss er von der Inszenierung her auch anno 2009 noch zu beeindrucken. Es wurden sicher keine Mühen und Kosten gescheut um die bedeutendsten Schlachten des Bürgerkriegs nachzustellen. Alles sieht sehr authentisch aus und man fühlt sich wirklich ein wenig in die Zeit des Bürgerkriegs versetzt - soviel dazu. Allerdings hat der Film auch wirklich Längen und man muss wirkliches Interesse mitbringen um die knapp 4 Stunden "durchzuziehen". Es handelt sich hier nicht wirklich um einen reinen Unterhaltungsfilm. Allerdings schafft es der Film weder die Schrecken des Krieges darzustellen, was ein Kriegsfilm immer tun sollte, noch wird der Grund des Krieges richtig heraus gearbeitet. Alles in allem ein schön anzusehendes Geschichtsepos mit relativ viel Pathos, aber kein gutes Beispiel für einen Anti-Kriegsfilm...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2014
Gettysburg (deluxe Editon), toller Film, wollte ich sehen! Nicht nur im Fernsehen sondern wenn ich Lust dazu habe!
Einfach Klasse
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken