Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
74
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Mai 2017
Die Geschichte kennt man mit Steven McQueen, aber diese Verfilmung ist eine Variante. Erwachsene Menschen spielen mit einander. Beide haben eine fantastische Garderobe und leben in beneidenswerten äusseren Umständen. Ach ja, ich würde tauschen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2017
Ich mag die Story, ich mag die Hauptdarsteller (sie harmonieren sehr gut), ich mag den Humor und ich kann mir diesen Film immer wieder ansehen ohne gelangweilt zu sein!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Ich mag Filme mit Pierce Brosnan. Hier kommt er in dieser Rolle bestens zur Geltung als lasziver, arroganter und doch verletzlicher Selfmademan.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. Mai 2011
Nach wie vor gilt Steve McQueen als King of cool. Ein Spitzname, der auch als Filmtitel zu "Thomas Crown ist nicht zu fassen" gepaßt hätte. Plant er doch einen Banküberfall und läßt diesen schnell und sauber durchführen, um sich danach mit der Versicherungsagentin Faye Dunaway ein cooles Spiel um Knast oder Liebe zu liefern.
In diesem Remake ist Faye Dunaway ebenfalls dabei - als Crowns Seelendoktorin. Denn der Bursche hat hier erstmal ein Problem - er langweilt sich. Typisch Millionar. Da hilft nur ein Verbrechen.
Doch anders als im Original plant Crown nicht nur, erführt den Coup auch selbst aus. Statt Geld wird ein Bild gestohlen, doch gibts auch hier Kleinganoven, die Crowns statt ans Messer geliefert werden. Und das ist eine der Stärken dieses Remakes. Es nimmt nicht die gleiche Story und filmt sie platt nach, sondern nuanciert sie, was den Film interessant macht.
Doch außer Faye Dunaway gibts noch andere Anspielungen auf das Original. Wie McQueen verzockt Brosnan Geld beim Golf. Hier aber 100.000 $ statt der damaligen 1.000 $ und auch Crowns Faible für Segelflugzeuge findet hier Verwendung.
Als Crowns Gegenpart Katherine Benning ist Rene Russo exzellent besetzt und gibt dem charmanten Snob immer wieder zu verstehen, dass sie ihm überlegen ist, was dieser jedoch stets ganz smart zu widerlegen weiß.
Man merkt sowohl Brosnan, als auch Russo den Spaß an, den sie an ihren Rollen haben und Brosnan kann Crown noch etwas mehr Abgebrühtheit geben, wenn er z.b. mit einem 100.000 $ Boot Schiffeversenken spielt oder eine Firma bei einem Deal eiskalt über den Tisch zieht.
Die finale Storywendung ist schlicht genial inszeniert und gibt einem tollen Remake noch die besondere Note.
Für mich ist das Remake sogar letztlich deutlich besser, als das Original.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2010
Der Millionär Thomas Crown (Pierce Brosnan)sucht den Nervenkitzel,und macht einen super Coup.
Er stiehlt am Tage dast teuerste Gemälde aus dem New Yorker Museum.Sein Gegener ist die Versicherungagentin
Cathrine Banning (Rene Russo).Und diese hat noch jeden Betrüger hinter Gitter gebracht.Schafft sie es auch bei Crown?????
Bild in 16:9 Widescreen und Ton in DD 5.1 Laufzeit ohne Abspann 1.43.20.min.und mit 1.48.38.min.FSK 6
Bonus:Trailer,Musikvideo von Sting zum Film , Making of
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2004
Es geht um einen reichen, etwas gelangweilten Gentleman-Dieb, der ein wertvolles Gemälde mitgehen läßt, und um eine Versicherungsagentin, die vom Museum mit der Wiederbeschaffung des Bildes beauftragt ist und schon bald Thomas Crown auf die Schliche kommt. Obwohl von der Sache her Gegner, verlieben die beiden sich dann ineinander, und es beginnt ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel. Je länger man den Film sieht, desto mehr bangt man um das Ende: schließlich muß sie ihn ja irgendwie zur Strecke bringen- das Bild muß ja wieder her. Man hätte sich gar keine Sorgen machen müssen, denn die Auflösung ist einfach nur brilliant.
Die Schauspieler:
Einfach nur gut. Pierce Brosnan ist wie geschaffen für die Rolle des charmanten, weltgewandten Gentleman-Diebes (nur Sean Connery hätte es -in jüngeren Tagen- vielleicht noch besser machen können), und die Rolle der zielstrebigen, intelligenten und leicht femme-fatale-angehauchten Headhunterin scheint Renée Russo geradezu auf den Leib geschnitten zu sein. Und zusammen bilden sie ein wahnsinnig attraktives Paar, zwischen dem ganz einfach die Chemie stimmt.
Was hat dieser Film sonst noch zu bieten? Ein bißchen Erotik, aber sehr geschmackvoll dosiert und gefilmt, eine großzügige Portion von intelligentem Humor, Spannung, gute Filmmusik, die die Handlung noch unterstreicht, gutes Camerawork... eben eine perfekte Mischung.
Noch kurz etwas zur DVD: Auch hier war ich positiv überrascht. Das Menü ist sehr schön designt, das Making Of ist gut gemacht und in dem beiliegenden Booklet stehen noch einige interessante Hintergrundinformationen. Schön, daß man in die Zusammenstellung der DVD anscheinend genauso viel Sorgfalt gesteckt hat wie beim Film selbst.
Alles in allem: definitiv gute Unterhaltung mit Stil, und egal, wie oft ich den Film bereits gesehen habe, er macht jedes Mal wieder Spaß, auch wenn ich ja mittlerweile weiß, wie es ausgeht.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2007
Was ist besser - Original oder Kopie? Bei den meisten Remakes fällt die Antwort leichter als hier. Der Klassiker THE THOMAS CROWN AFFAIR wird in perfekter Form in die 90er Jahre verlegt und braucht sich vor dem 1968er-Original in keiner Weise zu verstecken.

In Variation der Story geht es nun nicht um einen Banküberfall, sondern um den raffinierten Diebstahl eines Monet-Gemäldes aus dem New Yorker Metropolitain Museum of Art. Genau wie damals überragt dabei der Stil die eigentliche Handlung, die sich vom Kriminalfall immer weiter auf die knisternde Beziehung zwischen Meisterdieb und Detektivin konzentriert; die Raffinesse ist vielleicht noch ein wenig augenzwinkernder ausgelegt als früher.

Die Hauptdarsteller sind grandios:

Pierce Brosnan spielt den Thomas Crown elegant, charmant und lässig. Man sieht im den Hochgenuss an, den er bei der Arbeit hatte. Die Stärke seiner Rolleninterpretation ist vor allem, dass er den coolen Steve McQueen nicht kopiert, sondern eine gänzlich eigene Person kreiert.

Rene Russo als weiblicher Konterpart verkörpert die exakt richtige Mischung aus Kompetenz, Erfahrung und Erotik - sie ist eine echte Augenweide in ihrem besten Film.

In den Nebenrollen gelang der Casting-Crew ein echter Clou: Faye Dunaway, Hauptdarstellerin im Original, hat einen kurzen aber wunderbaren Auftritt als Thomas Crowns Psychiaterin.

Die Handlung wird von Regisseur John McTiernan straff und in gutem Timing erzählt. Dass die Karibik-Szenen im Mittelteil vielleicht ein wenig zu ausführlich ausgefallen sind lässt sich dabei gut verschmerzen. Neben der exzellenten Auswahl der Locations und der grundsoliden Kameraführung verdient die absolut stimmige Musik ein Sonderlob.

Fazit:

Ein exzellenter Film voller Spannung, Eleganz und Stil.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2009
Ein Top-Remake mit Pierce Brosnan und Rene Russo.

Filmhandlung kurz dargelegt. Pierce ist ein reicher Unternehmer, dem es mehr Nervenkitzel bringt einen Raub zu planen und organisieren, als die täglichen Millardengeschäft. Rene ist eine Versicherungsexpertin, mit allen Wassern gewaschen, dennoch ist das Katz- und Mausspiel mit ein wenig Liebe ist einfach nur sehenswert. Ein spannungsgeladener Film mit netten Wandlungen und Gecks.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2012
Ein wirklich überragendes Katz - und Mausspiel. Perfekt harmonierende Schauspieler, sehr interessanter Plot und wirklich, wirklich perfekter Soundtrack. Pierce Brosnan ist und bleibt einer der charmantesten Gentlemen der Schauspielerriege und Renee Russo spielt sehr überzeugend die verruchte, dirty Abzockerin. Ein Muss für alle Filmfans.
BluRay lohnt sich auch sehr. Sehr gutes Bild und super Ton.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2011
Story (4)
Ein wirklich tolles Remake. Gefällt mir sogar besser als das Original wenn ich ehrlich bin. Pierce Brosnan verkörpert den vermögenden Dandy glaubhafter als Steve McQueen und das Faye Dunaway hier auch mitspielt, ist natürlich ein toller Gag.
Die Geschichte wird sehr mitreissend und spannend wiedergegeben, habe mich nie gelangweilt. Der Schluss war für meinen Geschmack etwas abrupt...

Bild (4)
Über den ganzen Film hinweg eine sehr gute Bildqualiät zwar nicht auf Referenzniveau aber auf jeden Fall besser als die DVD-Version und das ist ja leider nicht selbstverständlich bei Blu-rays...
Vereinzelt gibts Kamerawackler, die etwas stören und nach Handkamera aussehen, was bei einer solchen Produktion natürlich unangebracht wirkt.

Ton (5)
Der Ton ist erstklassig. Surround-Feeling von der ersten bis zur letzten Minute. Und wenn auch mal in ganz wenigen Szenen keine Geräusche aus den Surround-Lautsprechern kommen, wird die ebenso exzellente Musik draufgelegt, die die Atmosphäre der Handlung wunderbar untermalt.

Extras (3)
Die Extras interessieren mich grundsätzlich nicht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,49 €
9,90 €
9,75 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken