flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
28
4,5 von 5 Sternen
Harry und Sally
Format: DVD|Ändern
Preis:8,99 €+ 3,00 € Versandkosten


am 24. Januar 2015
Gut und realitätsnah erzählter Film für Leute, die nicht triefende Romantik und unnütze Aktion bevorzugen. Aber für junge Leute von 18 - 22 Jahren ist er eher nichts - denen fehlt noch die Lebenserfahrung. Das galt auch schon 2003 übrigens.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2004
"Harry und Sally" ist für ich einer der Filme, die ich immer und immer wieder anschauen kann, ohne dass es mir langweilig wird. Das liegt vor allem an den gut aufgelegten Schauspielern, allen voran natürlich Billy Crystal und Meg Ryan. Ihre "Beziehungen" im Laufe der Zeit sind echt komisch, manchmal ein wenig tragisch, aber nie langweilig. Bekannteste Szene natürlich Meg Ryan's gespielter Orgasmus mitten in einem vollbesetzten Lokal, daneben gibt's aber viele weitere hervorragende Szenen, die perfekt umgesetzt sind (vor allem das Telefonat der beiden Hauptfiguren mit ihren jeweils besten Freunden, während diese grad zusammen im Bett liegen!). Für 10 EUR ein absolutes Muss!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
. . . . schon immer wissen wolltest wie ein orgasmus klingen muss - Meg Ryan schildert es in den plastischsten farben!
ein klassiker vor dem herrn - bitte nicht verpassen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2004
Wer kennt ihn nicht?! Eines der Frühwerke der heutigen Hollywood- Stars Billy Cristal und Meg Ryan.
Story: Durch Zufall treffen Harry (Billy Cristal) und Sally (Mey Ryan) auf dem College zusammen. Sie ist eher Prüde und will alles geordnet haben (die legendären Bestellungen von Sally sind einfach nur genial). Er ist ein Lebemann, hat gerne Frauen um sich und ist kein Kostverächter (Motto von Harry: Männer und Frauen können keine Freunde sein, der Sex kommt immer dazwischen). Dass hier zwei Welten aufeinander prallen ist ja klar. Aus dieser einmaligen Mitfahr- Gelegenheit werden immer wiederkehrende Zufallsbegegnungen an Flughäfen und in Bücherläden. Bis sie endlich Freunde werden. Jeder hatte eine schlimme Beziehung hinter sich und braucht eine Schulter zum Ausheulen. Doch es kommt anders und zweitens als man denkt. Aus der dicken Freundschaft wird plötzlich mehr. Für Harry der Beweis: Männer und Frauen können keine Freunde sein ...!
Man darf diesen Film wohl als einen Klassiker bezeichnen. Denn jeder muss über die ein oder andere Szene schmunzeln, denn jeder kennt sie. Nicht nur die ewigen Bestellungen der Figur Sally, in der dies weggelassen werden soll und das auf einen extra Teller soll, sind klassisch. Sondern auch die Szene, als Harry seinem "Kumpel" Sally erklärt, dass er immer merken würde wenn eine Frau einen Orgasmus vorspielt. Der Rest ist Film- Geschichte und einfach nur zum Tränen lachen.
Fazit: Liebevolle aufbereitung eines super Filmes. Ein Film der einfach nicht aus der Mode kommen kann ...!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Ein Klassiker. Diesen Film sollte man kennen meines Erachtens. Romantisch, mit Witz und Happy End. Toller Soundtrack. Die DVD würde ich jederzeit wieder bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2013
Ein DVD Klassiker der in jede Sammlung gehört und den man sich immer wieder gern anschaut. Und das alles zu einem gewohnt günstigen Preis von Amazon
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2003
Harry und Sally ist eine wunderschöne und genial komische Liebeskomödie, die vor geistreichem Wortwitz und hervorragenden Dialogen nur so sprüht. Harry und Sally lernen sich auf einer gemeinsamen Fahrt von Chicago nach New York (unmittelbar nach ihrem Collegeabschluss) kennen. Harry ist ein egozentrischer Macho, der von seinen abstrusen Theorien vollkommen überzeugt ist, während Sally eine romatische Träumerin ist. Natürlich können diese Gegensätze nicht zueinander finden. Jahre später treffen sie sich erneut im Flughafen und gleich darauf im selben Flugzeug. Doch auch jetzt sind sie noch zu verschieden, um einen gemeinsamen Nenner zu finden. Erst als sie sich erneut - Jahre später - wiedertreffen, finden sie zueinander. Harry ist inzwischen geschieden und auch Sally hat ihre erste Enttäuschung mit einer langjährigen Beziehung hinter sich. Beide sind gereift und werden Freunde. Als sie schließlich eine Nacht zusammen verbringen, droht dieser One-Night-Stand ihre ganze Freundschaft und die Gefühle, die sie füreinander empfinden, zu zerstören.
Dieser Film hat einfach alles: Liebe, Hass, Komik, Trauer, Ironie und Zynismus. Es menschelt ohne sentimental zu werden. Vor allem die Paare, die immer wieder im Film ihre Kennenlerngeschichte erzählen, lockern den Film auf und geben ihm eine charmante Note.
Diese DVD gehört in jede gut sortierte Filmsammlung: also kaufen!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2003
Nun endlich erscheint auch in Deutschland die Special Edition, die es schon lange im Ausland gibt, mit umfangreichen Bonus-Material, informative Dokus, Musikvideo und geschnittenenen Szenen, für alle Fans des Films ein Muss!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2005
Feine Filme gibt es viele, Geniestreiche noch und nöcher, aber dieses Machwerk schimmert einzigartig. Vielleicht ist es der hehre Grundgedanke in "Harry und Sally", der uns die schönsten Gefühle entlockt. Liebe als Ergebnis eines (Kennen-)Lernprozesses! Hier reicht nicht der erste Blick, hier flattern keinen Moment lang Schmetterlinge im Bauch. Der wuchtig aufbrausende Pathos achso "wahrer Liebe" fehlt. Vielmehr dominiert ein wachsendes Gefühl von Vertrautheit den Film. Liebe als Ergebnis einer Entwicklung, nie ein wahllos verschossener Pfeil aus Armors Köcher! Der Film atmet leise Töne, hebt nie zu großen Gesten an, bleibt immer "down-to-earth", läßt den Zuseher in der Hoffnung zurück, daß dies ihm/ihr jederzeit ebenso geschehen könne. Hollywood findet nicht statt! Wunder gibt es keine, dafür allmählich verheilende Wunden: Scheidungen, Enttäuschungen, Affären... Die Protagonisten sind keine Sekunde lang überirdisch, frei von Makeln. Sie strotzen vor Schwächen und Marotten. Und dennoch hängt man ihnen an den Lippen, hegt Sympathie, weil sie so authenthisch sind wie der Zuschauer es gern wäre. Der Esprit dieses Machwerks, jener Supernova an Wortwitz, überschüttet den Betrachter, beinahe so, als könne die Dosis allein Heilung bringen. Die Medizin wirkt: Hoffnung keimt mit jedem Lächeln mehr.
Man möchte den Film weitaus mehr mögen als möglich, geradewegs ins Bild klettern, wenn Sally Extratellern huldigt, wenn Harry Hieroglyphen entziffert, wenn Sonntagsunterhöschen fehlen und ostdeutsche Kampfrichter Harrys Steherqualitäten unterbewerten. Crystal und Ryan hauchen den Figuren Esprit ein, tänzeln durch Reinersche Kulissen, erfüllen die Aphorismen Nora Ephrons mit Leben. Jedwedes Detail ergänzt das Bild, jeder Satz rundet die Szenerie ab. Das perfekte Movie, ein Märchen wirklichkeitsnaher als die Realität, hoffnungsfroh, virtuos in jeglicher Beziehung. Amen!
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Unverschämt. Film am 28.12.15 bestellt und bis heute nicht da. Man wird vertröstet. Keiner kümmert sich um die Angelegenheit Punkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken