flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

  • Alamo
  • Kundenrezensionen



am 1. November 2015
Eine wahre Begebenheit. Action wurde halt zu dieser Zeit anders bewertet.
Die Helden haben sich gewandelt, die Geschichte bleibt. Das Land verändert sich.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. November 2017
Ein Klassiker. Für mich einer der Top Western mit John wayne. Auch die anderen Schauspieler sind klasse. Alles in allem ein toller Film.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Februar 2004
"The Alamo",1960 mit 202 Minuten Gesamtlänge uraufgeführt und dann bereits eine Woche später von John Wayne selbst um 40 Minuten gekürzt, ist ein Film mit phantastischen Bildern und Dialogen. Das der Film erst bei der Wiederaufführung ein Kassenerfolg wurde, liegt an der Anti-Kampagne bestimmter Hollywoodgrößen. Trotzdem, ein muß für Fans. Glücklich, wer eine der raren in Europa erhältlichen 202 Minuten VHS-Tapes besitzt. Aber auch die allgemein bekannte Version ist in sich geschlossen und mit immerhin 154 Minuten Laufzeit nicht gerade kurz. Fazit: ALAMO, unbedingt empfehlenswert....
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Februar 2011
Der Western überzeugt vor allem durch seine Darsteller John Wayne und Richard Widmark. Ton und Bild sind einwandfrei. Der Film ist ein Stück amerikanische Geschichte.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. April 2015
Der Film ist ein Klassiker, hat wohl jeder schon mal als Kind im TV gesehen! Aber bei all diesen Epen (Bounty, Cleopatra...), die so teuer waren, daß die Einspielergebnisse trotz Rekordansturm keine Gewinne mehr erzielten, hat diese Form der Kunstfilme bis 1963/64 beendet. Gerade diese Filme lieb ich ganz besonders, weil sie mit viel Herzblut (und im Falle John Wayne's mit über 100 Zigaretten pro Tag) kreiert wurden - leider wurde es ihm nicht entsprechend honoriert. Deshalb: freut euch, Leute solche Monumentalwerke aus der Glanzzeit Hollywoods so günstig erwerben zu können - gehört einfach in jedes Heimkino!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2017
Hallo,
die Story des Films wird ja hier bei Amazon in der Kurzbeschreibung beschrieben.
Ich werde daher nicht weiter darauf eingehen,aber zum späteren Zeitpunkt auf einige
Details im Film eingehen.Ob der Film Geschichtlich korrekt oder nicht ist,sei mal dahingestellt.
Ich beginne mal mit dem Lieferumfang,Geliefert wurde die DVD,in einer normalen DVD
Kunststoffhülle.Wer ein,wer es denn braucht Poster oder sonstige Beigaben erhofft wird
enttäuscht sein.

Ja diese Beigaben gibt es tatsächlich beigelegt,z.b in den Hüllen der Filme Der Marshal oder
auch El Dorado.Ich schaute den Film am PC über den aktuellsten VLC Player über einen 24
Zoll Monitor,in deutscher Synchronisation.

Bild Qualität:
Die Farbwiedergabe ist recht neutral gehalten,aber auch leichtes Bild Rauschen ist
vorhanden.Dies ist vor allem in dunkleren
Szenen gut sichtbar.Tragisch finde ich dies aber nicht,da habe ich schon schlimmeres gesehen.
Etwas chaotisch wirkend,die gelegentlichen Schnitte der Filmszenen .Was ich aber wiederum für
ganz gelungen halte,waren die teils interessanten Kamera Aufnahmeperspektiven.

Zum Ton:
Die deutsch Synchronisierte Sprachwiedergabe ist klar und gut verständlich.Die Filmmusik recht
atmosphärisch,und auch nicht aufdringlich.Was mich aber störte,waren die vielen Tonaussetzer bei
Szenenwechsel.Dies wirkt leicht irritierend,irgendwie wird man kurzzeitig aus dem Film geworfen.
Der schon von anderen Rezensenten angemerkten übertriebenen Patriotismus,nervte auch mich ein
wenig.Er,John Wayne ist ja auch bekannt für seine ausgeprägte Vaterlandsliebe.Aber anderseits,ein
klein wenig mehr Patriotismus,und stolz ein Bürger seines Landes zu sein ist bestimmt auch kein
Fehler !!!.

Mein Fazit:
Mir gefällt der Film trotzdem,da spannend und sehr atmosphärisch.Besonders Filmpartner Richard
Widmark überzeugte in seiner Rolle.Auf Grund der o.g.weniger gelungenen von mir angesprochenen
Punkte,gebe ich dem Film vier Sterne
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juli 2017
1960 wagte sich JOHN WAYNE an die Geschichte der "Schlacht von Alamo". In dieser, zum Fort umgebauten Mission, hielten 187 Amerikaner, 13 Tage lang, der Belagerung von 7000 Soldaten, unter der Führung des mexikanischen Generals SANTA ANNA, stand.

"Alamo" ist der einzige Film bei dem JOHN WAYNE die alleinige Regie führte. JOHN WAYNE musste sich angeblich hoch verschulden um diesen Film realisieren zu können, aber es hat sich definitiv gelohnt.
JOHN WAYNE hat wirklich keine Kosten und Mühen gescheut um die Schlachtenszenen sehr authentisch und aufwendig zu gestalten. Ich habe keine Ahnung wie viele Statisten hier mitgewirkt haben und wie viele Uniformen geschneidert werden mussten, aber das Ergebnis ist sehr beeindruckend. Heute würde man das vielleicht alles am Computer darstellen, damals war das eben nicht möglich und genau deshalb mag ich diese alten Filme so sehr.

Mit RICHARD WIDMARK (Jim Bowie), LAURENCE HARVEY (Colonel William Travis), PAT BOONE (General Sam Houston) und JOHN WAYNE (Davy Crockett) sind die Hauptrollen sehr gut besetzt worden. Die schauspielerische Leistung ist wirklich hervorragend, vor allem die "amerikanischen Helden" JIM BOWIE und DAVY CROCKETT werden sehr überzeugend dargestellt.

"Alamo" ist ein typischer Hollywood-Streifen, der mit jeder Menge Pathos, Patriotismus und Heldentum vollgepackt ist, und die "amerikanische Seele" damals und heute völlig zufrieden stellt.
Die Geschichte wird sehr ausführlich und detailliert erzählt, insofern kommt auch während der 161 Minuten keine Langeweile auf.

Mein Fazit: Mir hat "Alamo" ausgesprochen gut gefallen, es ist typisches amerikanisches "Heldenkino" das komplett auf das heimische Publikum abzielt. Wer monumentales "Hollywood-Kino" mag und auf Western steht, der wird hier voll auf seine Kosten kommen. Auch diejenigen, die einfach nur auf den "Duke" stehen, sollten sich diesen Klassiker nicht entgehen lassen!

Meine Bewertung: 8 von 10 Punkten.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Januar 2018
Ich habe diesen Film mit ca. 11 Jahren gesehen und danach zu Hause mächtig Ärger mit meinen Eltern bekommen, weil sie mir nicht abnahmen, dass der Film wirklich so lang war. Das ist mir bis heute unlöschbar im Gedächtnis geblieben. Heute ein Klassiker des Genres und natürlich nach dem Geschmack der damaligen Zeit gedreht, was heute teilweise sehr kitschig wirkt. Summa Summarum: Auch heute ohne Einschränken empfehl- und ansehbar.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Mai 2016
Einer der besten Edelwestern seiner Zeit, halt ein echter John Wayne. Wie man sieht, konnte man in der Vergangenheit auch Superfilme drehen,
ohne das permanent irgendwelche Gedärme duch die Gegend fliegen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Endlich,lange danach gesucht,und ein fairer Preis.Für den Film,die Story,nach einer wahren amerikanischen Geschichte, und den Preis gibts 5 Sterne,und einen extra für den DUKE
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Rio Bravo
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken