flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 11. Oktober 2015
Das Brainsteam PiepEi Detlef macht einem richtig Spaß, wenn man Eier kocht, und es dann bei etwa 45° Wassertemperatur einmal piept, um anzuzeigen, dass das Wasser sich schon um einiges erwärmt hat. Wenn die Wassertemperatur dann 100° erreicht hat, wird wieder gepiept, damit man weiß, dass man jetzt die weitere Erhitzung etwas herunter regeln kann. Aber lustig wird es erst, wenn das PiepEi fühlt, dass die Eier jetzt den Kochgrad " Weiches Ei" erreicht hat, und es dann ganz lustig die Melodie flötet, " ich wollt, ich wär ein Huhn". Das PiepEi Detlef kann man allen, die gerne zum Frühstück ein gekochtes Ei essen, nur wärmstens zum Ankauf raten, weil nun erst richtig Spaß macht, sich zum Frühstück Eier zu kochen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. August 2017
Ich liebe das Piep Ei, ich hatte zuvor eines, das alle drei Härtegrade konnte. Leider habe ich dieses PiepEi versehentlich mit den abgelaufenen Eiern entsorgt und daher ein neues bestellt. Da hab ich mich dann gleich für diese günstigere Variante entschieden, die nur weichgekochte Eier kann, da ich bei meinem vorherigen PiepEi nur diese Stufe benutzt habe. ich finde die Piepeier super praktisch, man legt das PiepEi einfach mit den normalen Eiern ins Wasser und braucht sich dann um nichts mehr kümmern, sehr praktisch und auch sehr zuverlässig! Man muss zu Beginn nur herausfinden, welches einem die liebste Stufe an Härtegrad ist, dann kann nix mehr schief gehen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Januar 2014
Mein Mann ist hochzufrieden. Unser goldenes Piepei, das alle 3 Stufen konnte, hatte nach 2 Jahren das Zeitliche gesegnet (Benutzung i.d.R. einmal die Woche.) Weil wir die Stufe wachsweich bevorzugen, kaufte er diesmal Detlef. Funktioniert genauso einwandfrei wie zuvor das Goldene. Davor hatten wir einen Eierkocher und wurden damit nicht glücklich, da extrem unzuverlässig. Trotz gleicher Wassermenge und Handhabung sind die Eier immer anders rausgekommen. Mit dem Piepei werden die Eier IMMER so, wie sie auch sein sollen.
Wir bewahren es wie vorgeschrieben im Kühlschrank auf, sodass das Kunstei die selbe Ausgangstemperatur hat wie die richtigen Eier. Dass man die Batterie nicht wechseln kann ist zwar ein Manko, aber angesichts der absoluten Zuverlässigkeit nehmen wir das in Kauf. Wir empfehlen Detlef auf jeden Fall weiter.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. April 2016
Also erst mal vorne weg : das Ergebnis ist super. Die Eier werden zu 100 % so wie sie sein sollen. ABER ! Ich habe am 15. Dezember 2015 zwei "Detlef`s" gekauft, eins zum verschenken und eins für mich. Leider hat das von mir benutzte Ei bereits Anfang März 2016 und das verschenkte Mitte April das Leben eingestellt. Bei einer wöchentlichen Nutzung von maximal 2 Kochvorgängen und einer vom Anbieter angegebenen Lebensdauer von durchschnittlich 2 Jahren, ist das sehr traurig. - kauft Euch lieber eine normale Eieruhr -
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 27. April 2008
Es klingt zunächst wie eine Spielerei, aber oho...

Ich habe Jahre lang alles mögliche probiert: Diverse Eieruhren (Sand, mechanisch, elektronisch), die transparenten Eier die sich verfärben wenns fertig ist, professionelle Eierkocher, ...

Ich habe es nie geschafft nachvollziehbar ein weiches Ei zu produzieren. Entweder war alles hart, oder das Eiweiß war noch glibbrig. Selten kam per Zufall ein weiches Ei heraus.

Mit Detlef ist das ganz anders und ganz einfach. Detlef führt eigentlich immer zum gewünschten Ergebnis. Man stellt Detlef zu den anderen Eiern in den Kühlschrank, am Besten auch in den selben Eierkarton. Das ist wichtig, weil so hat Detlef die selbe Temperatur und verhält sich dann beim Kochen auch wie ein Ei. Dann legt man Detlef einfach zusammen mit den Eiern ins kochende Wasser und wenn Detlef piept sind die Eier genau schön weich.

Und das klappt wirklich jedesmal! Ich bin begeistert und habe mittlerweile meinen zweiten Detlef (nach ca. zwei Jahren ist die Batterie alle; man kann sie nicht austauschen).
16 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Oktober 2016
Zugegeben: Es geht auch günstiger: Eier ins kalte Wasser, und wenns kocht 4 min stoppen.

Wer allerdings ein witziges Geschenk sucht oder das Sonntagsfrühstück um einen Gag und einen Ohrwurm erweitern möchte, für den ist dieses Ei eine ganz klare Kaufempfehlung. Wir und alle, denen wir eines geschenkt haben, sind begeistert. Und essen seither nur noch perfekt weichgekochte Eier.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Oktober 2017
Das Ei ist super für weiche Frühstückseier. Das Ei bewahren wir mit den richtigen Eiern im Kühlschrank auf, so braucht es kaum Platz und muss nie gesucht werden. Leider ist beim letzten Ei die Batterie nach ca. 3 Jahren leer gewesen, ein Austausch ist nicht möglich daher haben wir wieder ein neues Ei gekauft...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. September 2015
funktioniert immer.. ich nehme die Eier aus dem Wasser, wenn das Ei zum zweiten mal das Lied spielt, dann sind sie perfekt, beim ersten Mal ist auch das Eiweis sehr weich, beim dritten mal beginnt das Eidotter gerade hart zu werden, also perfekt bei der zweiten Melodie.. dieses Ei werden zu Weihnachten einige Freunde bekommen, ein perfektes Geschenk
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Juli 2016
Eine lustige Idee aber auch nicht wirklich perfekt. Als Gadget gedacht ist es völlig ok im Gebrauch doch nicht so richtig toll weil es doch recht leise 'singt' und man nicht genau erkennt wann es soweit ist.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Februar 2017
Was gibt's zum Piep-Ei groß zu sagen, außer daß es funktioniert? Das Ding wird einfach im Kühlschrank neben die Eier gelegt, kommt mit den Eiern in den Wassertopf (egal, ob kochend oder kalt), und wenn das Ei düdelt, sind die Eier weich. So einfach ist das.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken